Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Die Daddelecke


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
73 Antworten in diesem Thema

#61 David Staege

David Staege

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Marburg an der Lahn

Geschrieben 24 November 2020 - 11:10

Hallo liebe SF-Fans!

Als Neuling dachte ich mir, geb ich meinen Einstand in diesem "verwaisten" Thema. Wobei ich gesehen habe, dass es hier unter "Multimedia" mehrere Threads zu Computerspielen gibt. Aus Bequemlichkeit habe ich mal den aller obersten genommen (der scheinbar "beliebt" ist), nämlich diese "Daddelecke"

Wir spielen gerade Anachronox (2001, Ion Storm), ins Leben gerufen von einen der Doom-Veterranen, nämlich Tom Hall. Wenn man dem großen Weisen des Halbwissens Wikipedia glauben mag, war das Spiel damals kein großer Erfolg und es hatte eine holprige Entwicklung hinter sich. Das Spiel gab es vor einem Monat bei Good Old Games im sehr günstigen Angebot, da hatte ich zugegriffen.

Die glücklose Entwicklung merkt man dem Spiel leider an, es wäre untertrieben von "nicht perfekt" zu sprechen: zahlreich unschöne Grafikfehler, Glitches usw. Bei dieser "früheren" (war schon etwas fortgeschrittener) 3D-Grafik, muss man heute natürlich ein Auge ganz fest zudrücken. Das Rollenspielsystem ist auch sehr gewöhnungsbedürftig, erklärt sich aber wahrscheinlich durch den japanischen Einfluss. JRPGs sind tatsächlich Neuland für mich.

Ist das Spiel für SF-Fans interessant? Ich würde sagen: Ja, auf alle Fälle! Neben den ganzen Kritikpunkten bekommt man eine originelle SF-Geschichte präsentiert, die mit viel Humor und Anspielungen gewürzt ist. Die titelgebende Welt Anachronox ist wie ein Zauberwürfel aufgebaut, dessen Schichten sich ständig verschieben, so dass es schon mal passieren kann, dass die Welt plötzlich auf dem Kopf steht. Das nenne ich mal originell! Lustig sind auch Details wie der "belebte" Mauscursor. Der ist im Spiel ein kleiner fliegender PDA, in dem sich eine Hologram namens Fatima befindet, die auch als aktive Spielhilfe funktioniert und das Menü verwaltet. Also der Mauscursor existiert wirklich in der Spielwelt.

Wer keine Lust hat die Handlung zu erspielen, kann sich auch diesen offiziellen Film anschauen, der aus den Spielszenen zusammen gestellt wurde. Den Film haben wir uns allerdings für später aufgehoben, sobald wir das Spiel erfolgreich beendet haben, ich kann euch jetzt leider noch nicht sagen, ob er sich lohnt.
 



#62 David Staege

David Staege

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Marburg an der Lahn

Geschrieben 14 February 2021 - 10:06

Wir haben das Spiel zum Jahreswechsel beendet. Wir fanden es großartig und spannend bis zum dramatischen, überraschenden Ende. Eine kurze Recherche in der Spielergemeinschaft erweckt bei mir den Eindruck, dass sich an dem Spiel die Geister scheiden - die einen finden es wegen der Geschichte großartig und die anderen verdirbt die fürchterliche Steuerung und die zahlreichen Bugs jegliche Lust am weiterspielen. Ich würde sagen, die Handlung spricht für sich, dass wir das Spiel bis zum Ende "durchgehalten" haben.
 

Wer keine Lust hat die Handlung zu erspielen, kann sich auch diesen offiziellen Film anschauen, der aus den Spielszenen zusammen gestellt wurde. Den Film haben wir uns allerdings für später aufgehoben, sobald wir das Spiel erfolgreich beendet haben, ich kann euch jetzt leider noch nicht sagen, ob er sich lohnt.
 

Der Film ist Mist. Er ist einfach nur eine lieblose Zusammenstückelung von Szenen aus dem Spiel. Man bekommt einen schlechten Eindruck, worum es in dem Spiel eigentlich geht. Ihr müsst es einfach spielen.



#63 David Staege

David Staege

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Marburg an der Lahn

Geschrieben 14 February 2021 - 10:20

Auf Anachronox folgt nun: The Longing von Studio Seufz Mit Science Fiction hat dieses Spiel nun nichts zu tun, eher mit Fantasy. Man spiel einen kleinen "Schatten" (eher ein Zwerg), der in den Höhlen seines schlafenden Königs 400 Tage warten muss, bis dieser aus seinen langen Schlummer aufwacht. Das Spiel läuft tatsächlich 400 Tage in Echtzeit lang, erst dann hat man das Spielziel erreicht. Aber es gibt den Höhlen allerlei Beschäftigungen, um sich die Zeit zu vertreiben, und siehe da: die Zeit vergeht dann "wie im Flug" (also dann doch nicht exakt 400 Tage).  Fast wie "im richtigen Leben". Diese Art von Spiel, das sich Idle Game nennt, ist eine neue Erfahrung für mich. Obwohl nur wenig passiert, und dass sehr langsam, ist es nicht langweilig und es übt eine sehr beruhigende Wirkung auf mich aus. Ach ja, das Spiel läuft selbst beim Beenden und auch Abschalten des Rechners weiter. In der Zeit wo man nichts tut, tut sich doch etwas.



#64 fantascientifico

fantascientifico

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 39 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04 April 2021 - 11:53

Ein interessantes, nicht notwendigerweise mit Ballerei verbundenes Online-Computerspiel für kleines Geld ist "No Man's Sky". Eine kleine Bilderstrecke mit Screenshots habe ich hier veröffentlicht: https://www.flickr.c...157718620122777



#65 Weltraumschrott

Weltraumschrott

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04 April 2021 - 15:36

No Man´s Sky habe ich vor ca. einem Jahr angespielt - ca. 2 Stunden. Mir hat damals die Gestaltung der Umgebung, also etwa die Gestaltung der Planetenobefläche ("unrealistische Farbgebung", fehlende Details), nicht gefallen.

 

Vor ein paar Tagen habe ich Satisfactory gespielt. Dort landet man auch auf einer Planetenoberfläche, bleibt aber auf diesem Planeten und baut Ressourcen ab und baut letzlich eine immer komplexere Produktionsanlage. Das Spiel ist im Early Access also noch nicht fertig.

Die Planetenoberfläche ist so ähnlich gestaltet, wie es bei einem fremden, belebten Planeten tatsächlich sein könnte und gefällt mir daher besser. Allerdings sind die Hauptaktivitäten in beiden Spielen sehr unterschiedlich.

Grundsätzlich gefällt mir Satisfactory sehr gut, vor allem die hervorragende grafische Gestaltung.



#66 fantascientifico

fantascientifico

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 39 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 April 2021 - 10:29

Satisfactory sieht in der Tat auch sehr gut aus und scheint ähnlich erschwinglich zu sein. Die Landschaften sind wohl etwas irdischer. No Man's Sky bietet dafür eine große Vielfalt. Der Aufbau einer Fabrik reizt mich nicht so. Auf der anderen Seite finde ich die Gestaltung der Tiere in No Man's Sky auch nicht übermäßig gut. Vielleicht lande ich wirklich einmal bei Satisfactory.



#67 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10696 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 26 June 2022 - 19:32

50 Jahre Atari: Pong – und sonst?


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
  • (Buch) als nächstes geplant:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#68 Weltraumschrott

Weltraumschrott

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 June 2022 - 20:54

Planet Crafter (PC, aktuell noch im early access)

In dem Spiel landet man auf einem Planeten, der dem Mars sehr ähnelt. Der Spieler hat die Aufgabe den Planeten zu terraformen. Dies macht er durch Ressourcensammeln, Craften und das Bauen der Basis und Terraformmaschienen. Mit zunehmendem Fortschritt ändert sich das Aussehen des Planeten (Himmel, Boden, später Vegetation).

Das Spiel hat mir bisher großen Spaß gemacht. Mir gefällt vor allem, dass sich im Spiel die Umgebung durch das Terraformen sehr stark ändert. Beispielsweise sind am Anfang der Himmel und der Boden rot. Durch die Freisetzung von Gasen wird der Himmel nach und nach blau. Einen Eindruck vom Spiel vermittelt euch der Trailer:



#69 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10696 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 28 June 2022 - 19:57


"Return to Monkey Island": Gameplay-Video zeigt erste Spielszenen


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
  • (Buch) als nächstes geplant:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#70 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10696 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 07 July 2022 - 21:43



"Skull and Bones": Ubisoft zeigt sein Piratenspiel


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
  • (Buch) als nächstes geplant:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#71 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1546 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 12 July 2022 - 19:35

Hätte mal wieder Lust auf Commander Keen. Der siebte Teil ist ein inoffizielle Fanmade. Ein sehr gutes Fanmade.

 



#72 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10696 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 22 July 2022 - 19:53



"Stray" angespielt: Auf sanften Pfoten durch die Postapokalypse​


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
  • (Buch) als nächstes geplant:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#73 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10696 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 23 July 2022 - 19:48



Verfilmung der Rollenspiel-Reihe: Erster Trailer zu Dungeons & Dragons


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
  • (Buch) als nächstes geplant:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#74 Weltraumschrott

Weltraumschrott

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 July 2022 - 21:22

Sieht Hammer aus. Den werde ich mir genüßlich anschauen.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0