Zum Inhalt wechseln


Foto

Kurd Laßwitz Preis 2016


35 Antworten in diesem Thema

#1 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 07 December 2015 - 13:30

Udo Klotz schickte am Wochenende die Nominierungsunterlagen an die Berechtigten. Da sich hier einige Autoren, Verleger und andere Berechtigte tummeln, wäre es interessant zu erfahren, welche Werke ihr in diesem Jahr für nominierungswürdig haltet. Gerade was die Titelbildillustrationen angeht, bin ich skeptisch, ob sich da überhaupt Dreifachnennungen ergeben können ...

 

Frank Böhmert veröffentlichte in seinem Blog frankboehmert.blogspot.de seine Vorschläge. Leider hab ich den Brussig nicht gelesen, das klingt durchaus interessant.

 

Von mir wird auf jeden Fall Andreas Brandhorst mit seinen beiden Romanen "Das Schiff" und "Ikarus" nominiert sowie Robert Corvus' "Grauwacht".

 

Bei der Kurzgeschichte muss ich mich enthalten.

 

Als ausländisches Werk wäre ich für Ann Leckies "Maschinen" - bald gehts weiter ...


Was nicht in mein Regal passt: Booklooker


#2 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 07 December 2015 - 13:39

Kann man eigentlich die Scheibenwelt als SF deuten? ;)

 

Bei den Titelbildern hab ich mich für zwei Rhodan-Cover entschieden, denn erstens sind die weitaus öfter sehr ansehnlich, als das bei Buchverlagen heute leider der Fall ist, zweitens werden sie kaum gewürdigt. Ich finde die Johnny-Bruck-Gedenkaktion sehr schön, deshalb nominiere ich auch das beste Bild daraus, Swen Papenbrocks 2824. Außerdem hat Arndt Drechsler im Januar ein nostalgisches Werk abgeliefert, das ebenfalls - um mit Böhmerts Worten zu schreiben - "nicht Krieg und Katastrophe" zeigt, sondern Aufbruchstimmung und eben Nostalgie: 2788

 

Beide Bilder finden sich in der perrypedia.proc.org

 

Aus dem Roman-Bild-Bereich hat mir das Bild zu "Die Seelen der blauen Aschen" sehr gut gefallen ...

 

Sonderpreise muss ich mich enthalten, da bin ich nicht involviert genug.


Was nicht in mein Regal passt: Booklooker


#3 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8789 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 07 December 2015 - 16:18

Ich bin zwar kein Autor aber wow ich fänd es ultra früh. Ich habe sozusagen gerade erst damit begonnen den Jahrgang 2015 zu sondieren und hab da noch ziemlich viel zu lesen. Wenn ich nicht ganz falsch liege wurde der Nominierungsvorschlag von Böhmert auch in der letzten Josephson Kolumne rezensiert. Wenn ich mich recht erinner wurde dem Roman so ein wenig das Genre abgesprochen muss aber noch mal genau nachlesen was da nochmal stand.


Bearbeitet von Amtranik, 16 December 2015 - 14:49.


#4 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6087 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 07 December 2015 - 17:14

Wie immer, werde ich nichts nominieren, da ich auch 2015 keine deutschsprachige SF gelesen habe.


"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#5 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2166 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 08 December 2015 - 06:01

Ich werde mal übers Jahr schauen was ich entsprechendes gelesen habe ...  



#6 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 08 December 2015 - 16:59

Ach, ein Sonderpreis für einmalige Leistungen fällt mir ein:

 

Wim Vandemaan, Klaus Bollhöfener, Dirk Schulz, Swen Papenbrock, Alfred Kelsner, Arndt Drechsler

 

für die Idee, Organisation und Durchführung der Johnny-Bruck-Gedenkaktion mit den Perry-Rhodan-Titelbildern 2824-2827.


Was nicht in mein Regal passt: Booklooker


#7 Edgar Güttge

Edgar Güttge

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 136 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 December 2015 - 17:11

Wahrscheinlich werde ich "Planet Magnon" von Leif Randt nominieren.

 

Was die Kurzgeschichten anbelangt, ließe sich durchaus die eine oder andere Story in Uwe Hermanns Erzählungsband "Das Amt für versäumte Ausgaben" finden.



#8 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8789 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 16 December 2015 - 08:36

Wahrscheinlich werde ich "Planet Magnon" von Leif Randt nominieren.

 

Was die Kurzgeschichten anbelangt, ließe sich durchaus die eine oder andere Story in Uwe Hermanns Erzählungsband "Das Amt für versäumte Ausgaben" finden.

 

Auf die Begründung wäre ich sehr gespannt. Kannst du gerne auch per igm machen.



#9 Edgar Güttge

Edgar Güttge

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 136 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 December 2015 - 12:50

Dass Uwe Hermanns Erzählungen skurril, abgedreht und humorvoll sind, steht ja schon auf dem Klappentext und kann ich nur bestätigen.

Mir gefallen die Stories aus dem Band, weil sie unterhalten und sich flüssig lesen lassen. Stil, Struktur und Spannungsbogen stimmen, die Pointen sitzen und Uwe tischt jede Menge lustiger Ideen auf. Diese Geschichten leisten genau das, was ich von witziger Science Fiction erwarte.

 

Wie sieht es eigentlich mit übersetzten Romanen und Stories aus?

Ich hatte mir Einiges von Michael J. Sullivans "Zeitfuge" erhofft, aber der Roman entpuppte sich leider als eher zäh und unstimmig.

Ansonsten habe ich dieses Jahr in den Verlagsankündigungen nichts nach meinem Geschmack entdecken können.

Kann jemand etwas Nominierenswertes empfehlen?



#10 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8789 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 16 December 2015 - 14:59

Ich muss ja gestehn mir hat der Roman von Sullivan wirklich ganz gut gefallen. Wohl gerade, weil er ein wenig Old School ( was man ihm denke ich so ein wenig vorgeworfen hat ) ist.

Emily St.John Mandel ist mit "Das Licht der letzten Tage" eine wirklich schöne Postapokalypse gelungen und von Jon Wallace gab es einen ziemlich guten Roman zum Thema KI wo er den Spies mal rumgedreht hat.

Eine Entdeckung für mich war auch Max Barry aus Australien dessen Roman "Lexicon" ich klasse fand.Der Scalzi war ganz nett aber mehr nicht, der Baxter eher enttäuschend. Ramez Naam ist mein persönlicher Liebling aber Crux ist ja nur das Mittelteil einer Trilogie. Ach ja, Andrej Rubanovs Chlorofilija finde ich auch auf jeden Fall noch beachtenswert aus dem Jahrgang.


Bearbeitet von Amtranik, 16 December 2015 - 15:02.


#11 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 16 December 2015 - 16:37

Die Maschinen, Ann Leckie. Sonst ist mir nix aufgefallen.


Was nicht in mein Regal passt: Booklooker


#12 Edgar Güttge

Edgar Güttge

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 136 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 December 2015 - 18:02

"Lexicon" und "Chlorofilija" waren aus dem Jahr 2014, wenn ich mich nicht täusche.

 

An "Planet Magnon" gefiel mir übrigens der gelungene Spagat zwischen oberflächlicher Beschreibung und subtiler Ironie, außerdem die stetige Entwicklung des Protagonisten in den vermeintlichen Burn-Out. Der politische Generationenkonflikt und die zahlreichen utopischen Kollektive lassen sich durchaus zeitkritisch betrachten.

Der Leseprozess war etwas sonderbar: Zunächst mal wusste ich eine Weile nicht, was das Ganze eigentlich sollte, doch hin zum letzten Drittel entstand allmählich ein fast unbehaglicher Sog. Und plötzlich endete der Roman abrupt, worauf ich nicht vorbereitet war, weil ich vergessen hatte, dass die letzten 25 Seiten von einem Glossar eingenommen wurden :-). War's das?, wunderte ich mich, aber nachdem ich dann ein paar Minuten nachgedacht hatte, wurde mir klar: Ja, das war's, das muss so sein.

Ich kann allerdings verstehen, dass das Buch nicht jedermann's Sache ist, SF völlig ohne Action, aber mich hat es inhaltlich und stilistisch überzeugt.

 

Angefangen habe ich außerdem "Das grüne Rollo" von Heinrich Steinfest. Ist zwar ein Parallelweltroman, aber ich würde ihn doch eher der Fantasy als der SF zuordnen. Käme also nicht für den KLP in Frage.



#13 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4754 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 16 December 2015 - 18:11

Bezüglich Uwes Kurzgeschichtenband sei darauf verwiesen, dass es sich darin nicht ausschließlich um Erstveröffentlichungen aus 2015 handelt.

 

Ich persönlich habe mal wieder nicht genug gelesen, um mitreden zu können.


Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#14 Edgar Güttge

Edgar Güttge

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 136 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 December 2015 - 18:26

Von den 10 Stories aus dem "Amt für versäumte Ausgaben" ist nur euer Valenton-Exploit nicht aus dem Jahr 2015.

7 Stories sind Erstveröffentlichungen, eine stammt aus Golem 100 und eine aus Exodus 32, beides ebenfalls 2015 erschienen.

 

Wie sieht es eigentlich mit Illustrationen aus? Hat jemand eine Empfehlung?



#15 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 14148 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 16 December 2015 - 19:30

Kurzgeschichten werde ich im Januar überdenken. 

Bei den ausländern las ich an aktuellen Werken nur den Marsianer und den fand ich gut, aber wahrscheinlich nicht preiswürdig. Sind die Maschinen nicht von 2014? Preiswürdig fand ich das Buch aber auch nicht.

 

Ansonsten werde ich Daths Venus siegt! auf jeden Fall nominieren. Planet Magnon ist mir insgesamt dann doch zu blass und naiv.

Den Rest muss ich nochmal durchsehen, weiß grad nicht, was von meiner Leseliste in 2015 erschien, sind viele Mainstream-Serienwerke dabei, die eher alle so lala waren.

 

Bei den Covern/Grafiken steht Nova 23 ganz vorne, aber auch das Bril-Cover der phantastisch!, da gehe ich mit Frank Böhmert konform

Die Illus schaue ich mir im Zuge der KG-Betrachtung an.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#16 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 16 December 2015 - 19:37

Andersrum, lieber lapismont, andersrum :) der Marsianer ist von 14, die Maschinen von 15.

Was nicht in mein Regal passt: Booklooker


#17 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 14148 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 16 December 2015 - 19:45

Andersrum, lieber lapismont, andersrum :) der Marsianer ist von 14, die Maschinen von 15.

ah, okay. Dann werd ich wohl nichts in diese Kategorie nominieren können


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#18 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8789 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 16 December 2015 - 21:04

Andersrum, lieber lapismont, andersrum :) der Marsianer ist von 14, die Maschinen von 15.

Ja da kommt man schnell durcheinander. Hätte jetzt auch nicht gedacht das Lexicon von 2014 war.



#19 Edgar Güttge

Edgar Güttge

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 136 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2015 - 21:25

Bei den Covern/Grafiken steht Nova 23 ganz vorne

 

Das gefällt mir auch. Außerdem  das Cover von Exodus 33 von Timo Kümmel.

 

Bei den Sonderpreisen würde ich ja Thomas Le Blanc für die Herausgabe der Reihe "Phantastische Miniaturen" von der Phantastischen Bibliothek Wetzlar vorschlagen, aber ich vermute, dass diese leider nur wenigen Insidern bekannt ist und deshalb nicht nominiert werden kann.

 

Wie sieht es bei den Übersetzern aus?



#20 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6521 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 19 December 2015 - 14:43

Mir gefällt das Cover von Ernst Wurdack zu Holgers Buch sehr gut:

http://fantasyguide....xpansion-8.html

 

Und es hebt sich aus dem Raumschiff Allerlei ab, das aktuell auf den meisten Umschlögen zu sehen ist.


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#21 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6521 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 22 December 2015 - 13:49

Hat mal jemand in "Gegen Unendlich Nr. 10" reingelesen?

 

http://www.amazon.de/dp/B00W2QDT26

 

Silke Jahn-Awe: Kampfpiloten erzählt vom ernüchternden Schicksal eines Raumpiloten und erinnert dabei ein wenig an "Im Westen nichts Neues" vs. Star Wars. Eine sehr bittere Geschichte, das Ende ist allerdings ein wenig dünn, da hätte man mehr draus machen können.

 

Andreas Fieberg: Der Fall des Astronauten handelt von der Rückkehr eines Raumfahres auf der Erde und seinen Schwierigkeiten, diese Erfahrung zu verarbeiten. Eine sehr interessante Variante.

 

Uwe Hermann: Der Einfänger ist eine kleine böse Geschiche über eine verkannte Erfindung und ihre Folgen.

 

Joachim Pack: Brad Gibson gegen die Gefahr aus dem Weltraum ist eine pulpige Invasionsgeschichte, die die üblichen Klischees aufs Korn nimmt und sehr amüsanz zu lesen ist.


Bearbeitet von Mammut, 22 December 2015 - 14:21.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#22 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3719 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 22 December 2015 - 14:17

Ich zitiere mal die Wikipedia-Seite vom Deutschen SF-Preis:

 

1995: Andreas Fieberg, Der Fall des Astronauten

 

Dürfte also keine Erstveröffentlichung sein ;)

Aber gute Kurzgeschichten gab es schon dieses Jahr. Ich werde wohl die Storys von Norbert Stöbe und Guido Seifert aus Nova 23 nominieren.


Liest gerade:

Kristoff - Nevernight: Die Prüfung

Niffenegger - Die Zwillinge von Highgate


#23 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6521 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 22 December 2015 - 14:23

Ich zitiere mal die Wikipedia-Seite vom Deutschen SF-Preis:

 

1995: Andreas Fieberg, Der Fall des Astronauten

 

Dürfte also keine Erstveröffentlichung sein ;)

 

 

Ja, du hast Recht. Ich habe einen Blick ins Impressum getan. Von 2015 ist nur die Geschichte von Joachim Pack. Sorry, das hatte ich nicht gesehen.


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#24 Uwe Hermann

Uwe Hermann

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1478 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wagenfeld

Geschrieben 24 December 2015 - 12:20

 

[color=rgb(40,40,40);font-family:helvetica, arial, sans-serif;]Dass Uwe Hermanns Erzählungen skurril, abgedreht und humorvoll sind, steht ja schon auf dem Klappentext und kann ich nur bestätigen.[/color]

Mir gefallen die Stories aus dem Band, weil sie unterhalten und sich flüssig lesen lassen. Stil, Struktur und Spannungsbogen stimmen, die Pointen sitzen und Uwe tischt jede Menge lustiger Ideen auf. Diese Geschichten leisten genau das, was ich von witziger Science Fiction erwarte.

 

@Edgar Güttge

 

Schön das dir mein Stil gefällt, und danke für das Lob!  


Bearbeitet von Uwe Hermann, 24 December 2015 - 12:21.


#25 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6521 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 28 December 2015 - 21:36

Hier gibt es übrigens Alfreds Auflistung mit Erstveröffentlichung 2015:

http://a3khh.blogspo.../dsfp-2016.html


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#26 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3123 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 01 January 2016 - 20:03

Was ich ein bisschen schade finde ist, dass die Kurzgeschichten für den DSFP nicht mehr einzeln aufgelistet werden. Gerade bei genremäßig gemischten Anthologien oder auch der c´T würde ich das sinnvoll finden.



#27 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8789 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 02 January 2016 - 09:14

Da sagst Du was.



#28 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3123 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 02 January 2016 - 15:04

Wobei es natürlich super ist, dass es die Liste an sich noch gibt. 



#29 Edgar Güttge

Edgar Güttge

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 136 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 January 2016 - 09:28

Am Freitag ist Abgabetermin. Ich muss noch die Begründungen schreiben und dann geht die E-Mail ab.

 

Höchstwahrscheinlich werde ich noch "Neulich in der Galaktischen Union" von Miguel de Torres nominieren. Wird in der zweiten Hälfte zwar ziemlich übertrieben und zufällig, aber der geschickt eingebaute Humor vor allem in den ersten Kapiteln hat mir außerordentlich gut gefallen.

Nicht überzeugt haben mich dagegen "Das grüne Rollo" von Heinrich Steinfest, "Crux" von Ramez Naam und "Tigerman" von Nick Harkaway.

Allerdings halte ich die Übersetzung von "Crux" von Bernhard Kempen für gelungen.

 

Hat jemand die Anthologien "Die magische Stadt" und "Weltentor Science Fiction 2015" gelesen und darin eventuelle Kandidaten gefunden?



#30 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3719 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 20 January 2016 - 09:36

Hat jemand die Anthologien "Die magische Stadt" und "Weltentor Science Fiction 2015" gelesen und darin eventuelle Kandidaten gefunden?

Leider nicht.

 

Im Kurzgeschichtenbereich habe ich die Geschichten von Stöbe und Seifert aus Nova 23 nominiert - die fand ich aufgrund ihrer präzisen, farbigen Figurenzeichnung ziemlich gelungen.


Liest gerade:

Kristoff - Nevernight: Die Prüfung

Niffenegger - Die Zwillinge von Highgate




Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0