Zum Inhalt wechseln


Foto

Rund um Perry Rhodan


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
1187 Antworten in diesem Thema

#1171 huepfer

huepfer

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 221 Beiträge

Geschrieben 10 September 2021 - 21:41

Auch DFunk Kultur steuerte etwas bei:

[...]

 

Und sogar der verehrungswürdige Bernd Zeller!

Kleiner Lapsus: Das Foto zeigt nicht Perry Rhodan, sondern Gucky!


 


Bearbeitet von huepfer, 10 September 2021 - 21:43.

Ich habe mich selber auf der Ignore-Liste!

#1172 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 24 Januar 2022 - 15:18

Alligator Farm hat gerade den neuesten Perry-Comic veröffentlicht: https://www.alligato...r-perry-rhodan/
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#1173 Elena

Elena

    Cat-o-Nautin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.270 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 24 Januar 2022 - 22:10

Oh Mann, müssen die immer alles so kompliziert machen?


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#1174 Tifflor

Tifflor

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.316 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 25 Januar 2022 - 07:28

Bernard (nicht Bernhard) Stoessel

(erst hatte ich ja Christoph Anczykowski im Verdacht. Schon um den Namen einmal hier zu schreiben, musste ich dreimal nachschauen...)

"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das zweite Robert Sheckley Buch
  • • (Film) gerade gesehen: Wednesday
  • • (Film) Neuerwerbung: "Meteor" Blu-ray und "Rio Bravo" UHD

#1175 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 25 Januar 2022 - 11:57

Oh Mann, müssen die immer alles so kompliziert machen?


?
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#1176 Elena

Elena

    Cat-o-Nautin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.270 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 Januar 2022 - 00:09

?

Ich würde eben lieber einfach in ein Geschäft gehen und mir den Comic kaufen als zu bestellen und dann erst mal raussuchen, wo, bei wem usw.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#1177 Tifflor

Tifflor

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.316 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 26 Januar 2022 - 06:46

Sorry für den Sinnlos-Post 3 Nummern weiter oben. War für den Perry Rhodan Quiz Thread gedacht

"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das zweite Robert Sheckley Buch
  • • (Film) gerade gesehen: Wednesday
  • • (Film) Neuerwerbung: "Meteor" Blu-ray und "Rio Bravo" UHD

#1178 Tifflor

Tifflor

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.316 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 26 Januar 2022 - 06:51

Ich würde eben lieber einfach in ein Geschäft gehen und mir den Comic kaufen als zu bestellen und dann erst mal raussuchen, wo, bei wem usw.

Kannst du doch, den im Laden kaufen.
Jeder gut sortierte Comicladen sollte den haben. Außerdem hat er eine ISBN, dh die Buchhandlung deines Vertrauens kann dir den auch besorgen.

"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das zweite Robert Sheckley Buch
  • • (Film) gerade gesehen: Wednesday
  • • (Film) Neuerwerbung: "Meteor" Blu-ray und "Rio Bravo" UHD

#1179 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 26 Januar 2022 - 15:50

Richtig!
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#1180 Elena

Elena

    Cat-o-Nautin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.270 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 Januar 2022 - 22:15

Oh, danke an beide für die Hinweise. Da hab ich wohl zu kompliziert gedacht.

 

Und Tiff, Deine eigenen Posts kannst Du auch löschen. :wink2:


Bearbeitet von Elena, 26 Januar 2022 - 22:15.

Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#1181 Tifflor

Tifflor

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.316 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 24 Oktober 2022 - 11:25

Der langjährige Marketingredakteur der Serie und jetztige Unruheständler Klaus Bollhöfener hat auf dem BuCon den Ehrenpreis 2022 für dein Lebenswerk bekommen.

Laudator war der Verfasser des kommenden Bandes 3200, Robert Corvus.

 

Herzlichen Glückwunsch Bollinator!


"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das zweite Robert Sheckley Buch
  • • (Film) gerade gesehen: Wednesday
  • • (Film) Neuerwerbung: "Meteor" Blu-ray und "Rio Bravo" UHD

#1182 Jordan

Jordan

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 695 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 November 2022 - 09:50

Bei Perry kehrt in drei Wochen (mal wieder) Verzweiflung ein - jedenfalls laut Untertitel von Band 3200, der mit "auf der verzweifelen Suche nach ES" endet. Würde es eine Wahl des beliebtesten Wortes der Marketingmenschen bei PR geben, hätte "verzweifelt" gute Chancen auf einen vorderen Platz :bighlaugh:

 

Womöglich reflektiert dieser gern genutzte Ausdruck ja auch die Stimmung der personell zusammenschmelzenden Redaktion - Freud lässt grüßen :P

 

 

Aber ernsthaft: Für meinen Geschmack wurde im zu Ende gehenden Zyklus eine Menge richtig gemacht. Zum Beispiel der Aufbau und die Einbindung von Nebenfiguren (also alle außer Perry) hat für mich gut funktioniert, allen voran Bullys Weg, aber auch Anzu, Mieke, Alaska. Der Gegner ist lange ambivalent geblieben (um dann kurz vor Schluss mit unbesiegbaren Super-Duper-Artefakten um sich zu schießen - unnötig). Es gab Ausflüge in die Serienvergangenheit, die nicht nur namedropping und Zucker für Altfans (das natürlich auch) sondern sinnvoll in die Handlung eingebaut waren. Auch die Spannungskurve ist den Expokraten diesmal imho deutlich besser gelungen als bei ihren bisherigen Versuchen. Die Schauplätze dieses Zyklus und die erfundenen Völker haben mir fast ohne Ausnahme gut gefallen, waren exotisch oder auch erschreckend fremd. Fantasie und Ideen waren ja noch nie das Problem der aktuellen Expokraten, eher, aus all dem ein gelungenes Ganzes zu stricken. Dies ist hier für mich klar besser gelungen als in früheren Zyklen dieses Duos, auch, wenn sich hier und da noch eine Länge eingeschlichen hat.

 

Aus einer Reihe sehr gelungener Romane ragt für mich Kai Hirdts "Mondmörder" nach Art eines Hard Boiled Krimis heraus, zum einen wegen des ungewöhnlichen Stils, aber auch wegen der Fragen in Sachen Nathan + Anhang, die offenbleiben. Dazu der Gastroman von Marc A. Herren über "seinen" Alraska und viele Romane eines gut aufgelegten Robert Corvus, der eine Bereicherung für das Autorenteam ist.

 

 

Negativ war mMn die mit viel Aufwand betriebene Einführung einer ES-Feuerwehr (ohne ES geht es eben doch nicht), von der man bislang nie etwas gehört hatte und für die nach ihrer Einführung über viele Hefte (Stand 3197) offenbar kein Plan vorhanden war - es sei denn, es ist ein Langzeitplan (gut möglich, das Atlan da geparkt wird). Da hab' ich mich über verschwendete Lesezeit - Atlan-Prüfung z.B. - geärgert. Die Interaktion mit einer leibhaftigen Kosmokratin hätt' ich jetzt auch nicht gebraucht. Und, wie üblich, ist einiges Personal im Laufe des Zyklus komplett oder zu sehr in den Hintergrund gewandert wie z.B. Vetris Molaut, Farye, Sichu, Tolot oder die Chronistin der Ras Tschubai und Bäckerin leckeren Möhrenkuchens. Auch fehlt mir zum Zyklusende ein Blick in das zu Anfang prominent vertretene Solsystem "und umzu".

 

Fazit: Bester Zyklus des Expokratenduos Montillon/Vandemaan. Freue mich auf den Kommenden.



#1183 Tifflor

Tifflor

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.316 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 27 November 2022 - 12:15

Das mit dem "Verzweifelt" ist mir noch gar nicht aufgefallen, da ist wasdran an deiner Beobachtung :bighlaugh:

 

Der neue Zyklus, der mit Band 3200 startet, heißt übrigens "Fragmente" (böse Zungen behaupten, das sein eine treffende Beschreibung sämtlicher Zyklen des aktuellen Expo-Teams :devil: )

Es geht wohl um die Suche nach Fragmenten von ES und eine bekannte Galaxie soll ein Handlungsschauplatz sein (merke: ohne Verweis auf die Serienvergangenheit geht es bei den aktuellen Expokraten nicht, um Interesse an ihren Zyklus zu erzeugen).

Der Jubelband wird von Robert Corvus geschrieben, was wirklich eine sehr gute Entscheidung ist, da Robert eine echte Bereicherung für die Serie ist.

Den Band werde ich mir sicherlich kaufen und lesen. Ob ich dann dabei bleibe, mal abwarten, ist aber eher zweifelhaft, da ich den abgelaufenen Zyklus nicht so positiv sehe wie du. Zugegeben, er war besser als der unsägliche Mythos-Murks, aber einen noch schlechteren Zyklus zu produzieren als diesen, wäre wohl nur möglich gewesen, wenn man sich wissentlich und wollentlich darauf konzentriert hätte :mad:

Aber insgesamt fehlt mir jegliches Vertrauen in die beiden aktuellen Expo-Autoren. Irgendwie erinnert mich deren wirken an die unselige "Die Mannschaft"-Zeit der Nationalmannschaft (nicht dass es gegegwärtig da viel besser läuft): ein mäanderndes Ballgeschiebe ohne Zug zum Tor /der Zyklusmittelteil tritt auf der Stelle mit Schwächen im Abschluss/Zyklusende. So verliert man Turnier auf Turnier/Zyklus auf Zyklus, während der Teammanager/Redakteur tatenlos zuschaut, was Trainer/Expo so abliefert.

Einige der markantesten Schwächen des laufenden Zykluses hast du ja schon genannt (die Kastellane). Aber auch Anzu und die Chronistin sehe ich niht so positiv wie du (Geschmäcker sind halt verschieden), dazu eine irgendwie nicht greifbare Bedrohung verbunden mit surrealen Schilderungen, ein langgezogener Mittelteil des Zykluses, der staatsorganisatorische Unsinn, um Sichu zur Staatschefin zu machen,  nur um sie dann auf eine Expedition zu schicken (das hat sie wohl von ihrem Mann abgeschaut :aliensmile: )

Postiv war, dass man Alaska gut eingebaut hat inklusive Gastroman. Ambivalent bin ich bei der MdI.

Aber insgesamt fehlt mir für den neuen Zyklus das Vertrauen in die aktuellen Expo-Autoren genauso wie ich nicht an einen Sieg der Nationalelf heute Abend gegen Spanien glaube.Natürlich kann ich ich irren und beide liefer, Fußballer und Expon, würde mich in beiden Fällen wirklich freuen.

 

Mein aktueller Wunsch wäre, dass Robert Corvus die Exposetätigkeit übernimmt. Und falls es wieder zwei Autoren sein sollen, gerne mit einem der beiden Neo-Exposeautoren.


"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das zweite Robert Sheckley Buch
  • • (Film) gerade gesehen: Wednesday
  • • (Film) Neuerwerbung: "Meteor" Blu-ray und "Rio Bravo" UHD

#1184 Jordan

Jordan

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 695 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 November 2022 - 15:41

Robert Corvus als Expokrat? Bloß nicht, dann schreibt er ja kaum noch Romane, im Perryversum oder außerhalb. Du wirst dir übrigens die ersten beiden Romane kaufen müssen, 3201 ist auch von ihm :)

 

Ein paar der von dir genannten Schwächen wie den "staatsorganisatorischen Unsinn" sehe ich natürlich auch, aber im Gesamtbild fällt das für mich wohl weniger ins Gewicht. Mag auch daran liegen, das im Realleben inzwischen politisch Sachen gehen, die ich als deutlich absurder empfinde.

 

Anyway: Für mich überwiegt, alles in allem eine runde, spannende Geschichte mit (verhältnismässig) wenig sinnloser Ballerei, bei der ich wahrzunehmen glaube, dass das Team daran gearbeitet hat, immer wieder von Lesern kritisierte Dinge wie diese Perry-Fixierung zu reduzieren und Nebenfiguren anständig Platz und einen sinnvollen Handlungsstrang zu geben. Von daher ist mein Vertrauen ins Team etwas größer.

 

Bei Mythos sind wir übrigens einer Meinung ...



#1185 Tifflor

Tifflor

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.316 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 27 November 2022 - 16:07

Stimmt 3201 ist ja auch von Robert, also wird der auch gelesen.
Und dann, mal schauen. Vielleicht überraschen sie mich ja. CM hat ja gesagt, der Zyklus soll bodenständiger werden.

Dein Argument, dass Robert weniger Romane schreiben würde, wenn er für die Expos zuständig wäre, ist nicht von der Hand zu weisen. Andererseits, ohne jetzt nachgeschaut zu haben, hat Robert im aktuellen Zyklus gefühlt gar nicht sooo viele Romane geschrieben.
(habe jetzt mal nachgeschaut, tatsächlich hat er 11 Romane im aktuellen Zyklus geschrieben, gar nicht wenig. Ist mir gar nicht so vorgekommen, liegt vielleicht daran dass es dreimal Doppelnummern waren)

Bearbeitet von Tifflor, 27 November 2022 - 16:13.

"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das zweite Robert Sheckley Buch
  • • (Film) gerade gesehen: Wednesday
  • • (Film) Neuerwerbung: "Meteor" Blu-ray und "Rio Bravo" UHD

#1186 Bernard

Bernard

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 718 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 19 Mrz 2023 - 08:29

Die Titelbildstaffel zu PERRY RHODAN-Atlantis wurde beim Kurd-Laßwitz-Preis nominiert - und auch sonst gibt es dort dieses Jahr aus RHODAN-Sicht einiges zu entdecken:

 

https://perry-rhodan...d-laßwitz-preis


www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Perry Rhodan
  • (Buch) als nächstes geplant:Adam und Ada
  • • (Buch) Neuerwerbung: Die Reise zum Mittelpunkt der Zeit
  • • (Film) gerade gesehen: Dune 2

#1187 MHH

MHH

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 57 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 Juni 2023 - 14:59

Die Titelbildstaffel zu PERRY RHODAN-Atlantis wurde beim Kurd-Laßwitz-Preis nominiert - und auch sonst gibt es dort dieses Jahr aus RHODAN-Sicht einiges zu entdecken:

 

https://perry-rhodan...d-laßwitz-preis

Und hat den zweiten Platz geholt. http://www.kurd-lass...023_Graphik.htm



#1188 Elena

Elena

    Cat-o-Nautin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.270 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 02 Juni 2023 - 21:37

Cool! Klasse!


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0