Zum Inhalt wechseln


Foto

Lesetipps für das DSFP-Komitee


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
266 Antworten in diesem Thema

#241 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3942 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 09 June 2022 - 13:33

Ich habe es jedenfalls noch nicht gelesen ;-)

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#242 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9120 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 09 June 2022 - 16:25

Ich habe es jedenfalls noch nicht gelesen ;-)

Dito



#243 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 09 June 2022 - 16:27

Dito

Ebenso


 In memoriam Christian Weis & Alfred Kruse & Rico Gehrke                                                           Lust auf ne kurze Geschichte? Dann hier: Spoiler


#244 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 288 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 June 2022 - 18:35

Warum machst du dann nicht einen eigenen Ordner für das Buch auf?


Nun, weil meine ursprüngliche Intention eher die war, das DSFP-Komitee auf diesen Roman aufmerksam zu machen. Das Posten meiner Rezension sollte darlegen, warum ich das Werk überhaupt als Kandidaten für den DSFP sehe. Dass diese Rezension auch andere in diesem öffentlichen Forum erreicht, sehe ich als Bonus ;).
„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„NOVA, Nr. 32“, „Dark Legends“

#245 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Kenonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4052 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 09 June 2022 - 22:06

Ich habe gesagt, dass es bei uns in der Liste ist. Ich habe nicht gesagt, dass es gelesen wird (gehe davon aus), dass es auch genau so bewertet wird.

 

Das soll keine Kritik an der Jury sein (der ich selbst angehöre...), aber ich kenne mich: near-future-Dystopien sind nicht meins. Ich kenne aber Leute in der Jury, die stehen darauf wie Cäsar auf Gallien.


Wenn es eine Krisensituation gibt, sucht der intelligente Mensch nach einer Lösung,

der dumme Mensch nach Schuldigen.

(Verfasser unbekannt)

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#246 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 June 2022 - 13:04

Andreas Fieberg (Hrsg.)
GEGEN UNENDLICH 17
Phantastische Geschichten
AndroSF 152
p.machinery, Winnert, Juni 2022, 244 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 288 1 – EUR 14,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 815 9 – EUR 3.99 (DE)
 
 
Obwohl verschieden in Motiv und Anmutung, ergeben sich doch verblüffende, zunächst nicht auffällige Parallelen. Die Storys folgen alle demselben Prinzip des fantastischen Erzählens, das darin besteht, durch Türen zu treten – tatsächlichen oder metaphorischen –, hinüber zu gelangen auf die andere Seite, also Grenzen zu überwinden, hinter denen wie in einer Parallelwelt ein alternatives Leben und Erleben möglich ist. Am Ende ist nichts mehr, wie es schien, und sind die Protagonisten nicht mehr dieselben. Die Welt erweist sich als Fassade, die einzig dem Zweck diente, ihr Geheimnis vor ihnen zu verbergen.
 
Mit Storys von Gabriele Behrend, Julian Bodenstein, Maike Braun, Andreas Fieberg, Mario Keszner, Alexander Krist, Karsten Lorenz, Holger Neuhaus, Annika Mirjam Pas, Uwe Post, Scipio Rodenbücher, Kornelia Schmid, Marcel Schmutzler, J. H. Schneider, Johann Seidl, Achim Stößer und Liliana Wilding. -- Das Titelbild stammt von Miguel Melro (#mikemelrinho).
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!

#247 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3942 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 18 June 2022 - 13:08

Na das lese ich definitiv

Achim und Uwe hatten schon via Facebook Werbung dafür gemacht

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#248 FranzH

FranzH

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 948 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 June 2022 - 14:29

Na das lese ich definitiv

Achim und Uwe hatten schon via Facebook Werbung dafür gemacht

 

Volle Zustimmung!
"Gegen Unendlich" ist immer ein Lektüre wert.



#249 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 June 2022 - 16:33

Aiki Mira
TITANS KINDER
Eine Space-Utopie
AndroSF 156
p.machinery, Winnert, Juni 2022, 196 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 294 2 – EUR 14,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 810 4 – EUR 3,99 (DE)
 
androSF156cover500.jpg
 
»Ist nicht jede Reise ein kleiner Selbstmord? Egal wohin wir gehen, wir kommen nie als dieselbe Person zurück.« (Titans Kinder)
Verbunden in Space-Symbiose bilden Marlon, Rain und Sunita das perfekte Team - im All und auf fremden Planeten. 
Was als gewöhnliche Marsmission beginnt, wird für die drei zur Reise ins Ungewisse. Eine geheime Forschungsstation sendete vor Jahren ein Notsignal. Niemand weiß, was passiert ist. Nur eins ist sicher: Der betroffene Planet gilt als No-Go-Area. Eine Forschungsstation hätte es dort nie geben dürfen.
Statt zum Mars reist das perfekte Team in die No-Go-Area. Dort wartet das größte Abenteuer ihres Lebens, etwas, das nicht nur sie selbst, sondern die gesamte Menschheit verändern wird. 
 
Aiki Mira veröffentlicht Essays und Kurzgeschichten in Magazinen wie Exodus, c’t, phantastisch!, Queer*Welten und vielen anderen. 
Für das Jahr 2022 standen drei Kurzgeschichten auf der Shortlist für den Kurd-Laßwitz-Preis (KLP) und für den Deutschen Science-Fiction-Preis (DSFP). Mit der Story »Utopie27« gewann Aiki beide Preise für die beste Kurzgeschichte. Die Geschichten »Vorsicht synthetisches Leben« und »Universum ohne Eisbärin« belegten beim KLP Platz 3 und 4, beim DSFP Platz 5 und 2. 
Zusammen mit Uli Bendick und Mario Franke hat Aiki Mira die Anthologie »Am Anfang war das Bild« herausgegeben, die ebenfalls für den Kurd-Laßwitz-Preis 2022 nominiert wurde und Platz 2 erreichte. 
Meist ist Aiki in Hamburg unterwegs, als @aiki_mira auch auf Twitter und Instagram. 
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!

#250 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3942 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 25 June 2022 - 16:48

Ich wollte dich gerade fragen, ob der Titel noch geheim ist. Hihi, hier habe ich die Antwort ...

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#251 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 July 2022 - 09:45

Es sind vier Erstveröffentlichungen enthalten.
 
-----
 
Regina Schleheck
WENN DRACHEN SACHEN MACHEN
und andere Märchengeschichten
Außer der Reihe 68
p.machinery, Winnert, Juli 2022, 176 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 291 1 – EUR 13,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 812 8 – EUR 2,99 (DE)
 
 
Drachen, die menscheln, Menschen, die Drachen sind, intelligente Insekten, furiose Finken und unglückliche Undinen sind die Protagonisten der oft schrägen Schleheckschen Märchengeschichten. Die Autorin »weiß, was sie mit Worten erreichen kann, und setzt ihre Ideen routiniert um« (scifinet.org-Rezension).
 
Motive aus einer ganzen Palette klassischer und weniger bekannter Märchen werden in »Wenn Drachen Sachen machen« von Regina Schleheck angespielt. Der Band versammelt aber auch vollkommen originäre Erzählungen, die oft bittere Realität auf berührende Weise märchenhaft verpacken, etwa die eines »Sternenkinds« im Dritten Reich, einer minderjährigen Zwangsprostituierten oder den Nöten alleinerziehender Väter. Wirklich glücklich können solche Geschichten nicht ausgehen, aber die Autorin findet immer wieder überraschende Twists, die haarscharf an der Katastrophe vorbeischrammen und zu einem (schwarz)humorigen oder mindestens tröstlichen Ende führen. Die Texte stammen aus den letzten anderthalb Jahrzehnten, nicht wenige wurden ausgezeichnet, so das Märchen vom unglücklich verliebten Mond, in einem Band zum Grimm-Jahr erschienen, der den Deutschen Phantastik Preis errang.
 
Regina Schleheck, gebürtig in Wuppertal, in Köln aufgewachsen, lebt heute als hauptberufliche Oberstudienrätin, freiberufliche Autorin, Herausgeberin und Referentin sowie fünffache Mutter in Leverkusen. Seit 2002 veröffentlicht sie Kurzgeschichten, Erzählungen, Romane, Hörspiele und mehr, wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Glauser Preis in der Sparte Kurzkrimi, für den sie 2021 erneut nominiert war. Sie erhielt den Deutschen Phantastik Preis für das SciFi-Hörspiel »Mark Brandis – Bordbuch Delta VII« und als Mit-Autorin der Märchenbände »Wenn das die Grimms wüssten« sowie »Drachenstarker Feenzauber«, ihre Texte waren regelmäßig unter den Erstplatzierten der Corona-Magazine-Kurzgeschichtenwettbewerbe, und im Februar 2022 lieferte sie die PAN-Geschichte des Monats.
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!

#252 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 August 2022 - 13:02

Die in diesem Buch enthaltenen Storys

 

Zwischenstopp (Kapitel II)

Einvernahme (III)

Hochgeladen (V)

Ganz oder gar nicht (VI)

Kein Termin (VI)

Großwildjagd (VI)

 

sind Erstveröffentlichungen.

 

---

 

Bernd Schuh
IRRE REAL
49 seltsame Begebenheiten
AndroSF 157
p.machinery, Winnert, August 2022, 186 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 295 9 – EUR 14,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 808 1 – EUR 4,99 (DE)
 
Wohin verschwinden täglich Tausende Menschen?
Kann künstliche Intelligenz gefährlich werden?
Würden wir Botschaften aus dem All verstehen?
Sind Aliens schon unter uns?
Ist Goethe schuld an der exzessiven Ausbeutung aller geistigen und materiellen Ressourcen?
Treten Bausparvertreter tatsächlich aus einem Feuerkranz?
 
Ernste und weniger ernste Fragen, auf die 49 Kurz- und Kürzestgeschichten teils verblüffende Antworten geben. Mit feinem Humor nimmt Autor Bernd Schuh dabei Überwachungsstaatsängste, utopisches Wunschdenken und Wissenschaftsgläubigkeit aufs Korn.
Auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Romantische Begegnungen im galaktischen Gateway »Kurts Kiste« sorgen für Kurzdrama und Space Opera.
 
Bernd Schuh, geboren 1948. Studium der Mathematik, Physik und Chemie. Promotion 1977, Habilitation 1982 in Physik. Nach Tätigkeiten an der Universität Köln und der University of California Wissenschaftsredakteur für Hörfunk und TV. Erhielt 2001 den »Georg-von-Holtzbrinck-Preis« für Wissenschaftsjournalismus und 2002 den Deutschen Jugendliteraturpreis.
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!

#253 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3942 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 02 August 2022 - 16:42

Bernd Schuh kann ganz unterhaltsam sein

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#254 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 11 October 2022 - 08:44

Regina Schleheck (Hrsg)
GRENZERFAHRUNGEN ERZÄHLEN
Neue Kurzprosa für die Sekundarstufe II
Reclam, Ditzingen, Oktober 2022, 126 Seiten, Taschenbuch (typisches Reclam-Format)
ISBN 978 3 15 015091 7 – EUR 6,00 (DE)
E-Book: EUR 5,49
 
Grenzerfahrungen_erzaehlen_Cover.jpg
Angehängte Datei  Grenzerfahrungen_erzaehlen_Cover.jpg   9.77K   0 Mal heruntergeladen
 
Ein Reclam-Heft, wie es viele von uns aus der Schulzeit kennen. Regina Schleheck hat eine bunte Mischung von modernen Texten für den Unterricht gesammelt. Mein Beitrag dazu ist Science-Fiction:
 
Robert Corvus: Die Schwere des Himmels
 
Ob auch weitere Beiträge dem Genre zuzuordnen sind, weiß ich (noch) nicht. Der Verlag hat mir zugesagt, die DSFP-Jury mit Leseexemplaren zu beschicken.

www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Perry Rhodan
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Lichtvogel
  • • (Film) gerade gesehen: The Banshees of Inisherin
  • • (Film) Neuerwerbung: World of Darkness

#255 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3942 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 11 October 2022 - 09:28

 

Regina Schleheck (Hrsg)
GRENZERFAHRUNGEN ERZÄHLEN
Neue Kurzprosa für die Sekundarstufe II
Reclam, Ditzingen, Oktober 2022, 126 Seiten, Taschenbuch (typisches Reclam-Format)
ISBN 978 3 15 015091 7 – EUR 6,00 (DE)
E-Book: EUR 5,49
 
Grenzerfahrungen_erzaehlen_Cover.jpg
 
Ein Reclam-Heft, wie es viele von uns aus der Schulzeit kennen. Regina Schleheck hat eine bunte Mischung von modernen Texten für den Unterricht gesammelt. Mein Beitrag dazu ist Science-Fiction:
 
Robert Corvus: Die Schwere des Himmels
 
Ob auch weitere Beiträge dem Genre zuzuordnen sind, weiß ich (noch) nicht. Der Verlag hat mir zugesagt, die DSFP-Jury mit Leseexemplaren zu beschicken.

 

 

Alles klar, das hatte zumindest ich persönlich noch nicht auf dem Schirm, ich maile dir gleich mal, danke!


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#256 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 13 October 2022 - 18:57

Ich habe die Anthologie Grenzerfahrungen erzählen nun gelesen und dabei eine zweite Science-Fiction-Geschichte entdeckt: Matchpoints von Jutta Wilbertz.


www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Perry Rhodan
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Lichtvogel
  • • (Film) gerade gesehen: The Banshees of Inisherin
  • • (Film) Neuerwerbung: World of Darkness

#257 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 December 2022 - 15:14

In der Sammlung ist die Geschichte »Der Leguan des Mandanten« enthalten = eine Erstveröffentlichung.
 
---
 
Horst Pukallus
Am Abend kamen die Schnecken
Kurzgeschichten
Cutting Edge 2
p.machinery, Winnert, November 2022, 166 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 306 2 – EUR 14,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 799 2 – EUR 4,99 (DE)
 
Horst Pukallus, 1949 in Düsseldorf geboren, gehört als Autor, Übersetzer, Kritiker und Herausgeber zu den führenden Persönlichkeiten in der deutschsprachigen Fantastik der Nachkriegszeit. Die vorliegende, seine vierte Kurzgeschichtensammlung demonstriert erneut die Bandbreite seines Schaffens. 
 
Einige Geschichten sind beklemmende Kammerspiele, die aus Alltagssituationen erwachsen und Bigotterie und geistige Verarmung bloßlegen. Andere projizieren die Rituale der Macht in ferne Zeiten und Welten und lassen durch die Verfremdung allzu irdische Mechanismen der Manipulation und Unterdrückung umso schärfer hervortreten. Wieder andere sind Satiren von hintergründigem Witz, die Absurditäten unserer entfesselten Medienwelt aufs Korn nehmen. 
 
Immer geht es in Pukallus' Geschichten um Selbstbehauptung, die Bewahrung menschlicher Würde und Werte gegen Angriffe aus Kommerz und Politik.
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!

#258 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 December 2022 - 12:58

NOVA 32
Magazin für spekulative Literatur
p.machinery, Winnert, Januar 2023, 228 Seiten, Paperback
ISSN 1864 2829
ISBN 978 3 95765 312 3 – EUR 16,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 794 7 – EUR 5,49 (DE)
 
Der Inhalt:
 
NOVAstorys
Thomas Grüter: Auf eigene Gefahr
Karsten Lorenz: Geliebte Savona
Victoria Sack: Obsoleszenz
Ricky Wilhelmson: Planetare Verteidigung
Aiki Mira: Nicht von dieser Welt
Wolf Welling: Im Tulou
Benjamin Hirth: This War Is Over
Frank W. Haubold: Das Mädchen aus dem Jenseits
Brandon Crilly: Gedächtnis
 
NOVAsekundär
Michael K. Iwoleit: »Aber ich habe geliebt! …« James Tiptree, jr. und die weltbeste Science-Fiction-Story
Hans Esselborn: Herbert W. Franke. Zum Gedenken an den Altmeister der Science-Fiction
Franz Rottensteiner: H. W. Franke, Cyber ohne Punk
Dietmar Dath: Gesetz und Drachenkraft. Herbert W. Franke als schöpferischer Erklärer der Kunst
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!

#259 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 15 December 2022 - 16:09

2022 erschienen 6 STELLARIS-Kurzgeschichten als Einheftungen in Heftromanen der PERRY RHODAN-Hauptserie. Wer sich dafür interessiert und eBooks liest, findet sie alle im frisch erschienen und für 1,99 angebotenen eBook Stellaris Paket 9, das die Geschichten 81 bis 90 enthält. Davon in 2022 erstveröffentlicht sind:

 

Folge 85 - »Der lange Schlaf« von Ulf Fildebrandt (Erstveröffentlichung als Einheftung in PERRY RHODAN 3158)
Folge 86 - »Der Schutzengel« von Roman Schleifer (Erstveröffentlichung als Einheftung in PERRY RHODAN 3166)
Folge 87 - »Das Daidalos-Prinzip« von Thorsten Schweikard (Erstveröffentlichung als Einheftung in PERRY RHODAN 3174)
Folge 88 - »Die Welt der Shookaari« von Michael G. Rosenberg (Erstveröffentlichung als Einheftung in PERRY RHODAN 3182)
Folge 89 - »Das Kugellabyrinth« von Thorsten Schweikard (Erstveröffentlichung als Einheftung in PERRY RHODAN 3190)
Folge 90 - »Verschwiegenheit« von Robert Corvus (Erstveröffentlichung als Einheftung in PERRY RHODAN 3198)
 
Diese Kurzgeschichten sind im Universum von PERRY RHODAN angesiedelt, aber nicht in die laufende Serienhandlung eingebunden.

www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Perry Rhodan
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Lichtvogel
  • • (Film) gerade gesehen: The Banshees of Inisherin
  • • (Film) Neuerwerbung: World of Darkness

#260 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3942 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 16 December 2022 - 06:15

 

NOVA 32
Magazin für spekulative Literatur
p.machinery, Winnert, Januar 2023, 228 Seiten, Paperback
ISSN 1864 2829
ISBN 978 3 95765 312 3 – EUR 16,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 794 7 – EUR 5,49 (DE)
 
Der Inhalt:
 
NOVAstorys
Thomas Grüter: Auf eigene Gefahr
Karsten Lorenz: Geliebte Savona
Victoria Sack: Obsoleszenz
Ricky Wilhelmson: Planetare Verteidigung
Aiki Mira: Nicht von dieser Welt
Wolf Welling: Im Tulou
Benjamin Hirth: This War Is Over
Frank W. Haubold: Das Mädchen aus dem Jenseits
Brandon Crilly: Gedächtnis
 
NOVAsekundär
Michael K. Iwoleit: »Aber ich habe geliebt! …« James Tiptree, jr. und die weltbeste Science-Fiction-Story
Hans Esselborn: Herbert W. Franke. Zum Gedenken an den Altmeister der Science-Fiction
Franz Rottensteiner: H. W. Franke, Cyber ohne Punk
Dietmar Dath: Gesetz und Drachenkraft. Herbert W. Franke als schöpferischer Erklärer der Kunst
 
 
 
My.

 

 

Sieht ganz so aus als würde ich diesmal auch die Essays lesen. Alle! Freue mich schon.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#261 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 288 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 December 2022 - 08:27

Damit es so spät im Jahr nicht unter dem Radar läuft:
Die vierte Weltenportal-Ausgabe ist erschienen.

Ich möchte das DSFP-Komitee auf folgende Geschichten hinweisen:

Kai Focke: "Ein seltsamer Feierabend"
Christian Künne: "Wiedererwachen"
V. A. Kramer: "Verbotener Genuss"
Sylvia Kaml: "Mélange-à-trois"
Corinna Griesbach: „Schmetterling“

Alle Geschichten sind Erstveröffentlichungen und den SF-Genre zuzurechnen.
(Die übrigen Geschichten dieser Ausgabe sind Wiederveröffentlichungen oder Erstveröffentlichungen, die mehr den Genre Fantasy/Phantastik/Grusel zuzuordnen sind - lesenswert sind sie trotzdem ;)).

Die Online-Ausgabe gibt es kostenlos und frei zugänglich als PDF:
Direktlink zur Ausgabe: http://weltenportalm...gabe-4-11-2022/

Publikationsdaten:
Veröffentlichung: November 2022
ISSN Druckausgabe: 2748-9574
ISSN Onlineausgabe: 2748-9582

Bearbeitet von ChristophGrimm, 16 December 2022 - 16:02.

„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„NOVA, Nr. 32“, „Dark Legends“

#262 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 December 2022 - 14:27

Sylvia Kaml: "Mélange-á-trois"

 

Och, Leute ... Warum mit Bindestrichen? Und warum "á" statt dem richtigen "à"?

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!

#263 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 288 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 December 2022 - 16:03

Och, Leute ... Warum mit Bindestrichen? Und warum "á" statt dem richtigen "à"?
 
My.


Letzteres ging auf meine Kappe. (Oben korrigiert).
„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„NOVA, Nr. 32“, „Dark Legends“

#264 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 December 2022 - 16:58

Letzteres ging auf meine Kappe. (Oben korrigiert).

 

Cool.

 

Aber das mit den Bindestrichen ist falsch. - Das ist das Merkwürdige an deutschen Schreibern: Entweder vergessen sie, dass man zusammengesetzte, aber nicht zusammengeschriebene Worte koppelt ("Perry-Rhodan-Serie" statt "Perry Rhodan Serie"), oder sie koppeln alles, was nicht bei drei aufm Baum ist, egal, ob's passt oder nicht. Nur richtig finde ich es selten.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!

#265 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 09 January 2023 - 17:21

Cool.

 

Aber das mit den Bindestrichen ist falsch. - Das ist das Merkwürdige an deutschen Schreibern: Entweder vergessen sie, dass man zusammengesetzte, aber nicht zusammengeschriebene Worte koppelt ("Perry-Rhodan-Serie" statt "Perry Rhodan Serie"), oder sie koppeln alles, was nicht bei drei aufm Baum ist, egal, ob's passt oder nicht. Nur richtig finde ich es selten.

 

My.

 

Ich habe lange Perry-Rhodan-Serie durchverbunden, wurde dann aber darauf hingewiesen, dass "Perry Rhodan" inklusive dem Leerzeichen in der Mitte das Markenzeichen sei, weswegen "Perry Rhodan-Serie" korrekt sei.


www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Perry Rhodan
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Lichtvogel
  • • (Film) gerade gesehen: The Banshees of Inisherin
  • • (Film) Neuerwerbung: World of Darkness

#266 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 January 2023 - 18:39

Ich habe lange Perry-Rhodan-Serie durchverbunden, wurde dann aber darauf hingewiesen, dass "Perry Rhodan" inklusive dem Leerzeichen in der Mitte das Markenzeichen sei, weswegen "Perry Rhodan-Serie" korrekt sei.

 

Ja, mit Anführungszeichen. "Perry Rhodan-Serie" oder "Perry Rhodan"-Serie. Ohne Anführungen ist es falsch.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!

#267 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 24 January 2023 - 15:54

Per Schreibmaschine durch die Galaxis ist ein Band zum Autorenjubiläum von Falk-Ingo Klee. Neben einer Werkschau über sein Schaffen aus 44 Jahren mit exemplarischen Werken enthält sie auch zwei Science-Fiction-Kurzgeschichten, die in diesem Band, also 2022, erstmals veröffentlicht wurden:

- Der Magier (23 Seiten)

- Der Kryonik-Mann (24 Seiten)

 

Falk-Ingo Klee
Per Schreibmaschine durch die Galaxis
Edition Adler im Verlag Peter Hopf, Minden, Oktober 2022, 332 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978 3 86305 336 9 – EUR 15,95 (D)

www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Perry Rhodan
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Lichtvogel
  • • (Film) gerade gesehen: The Banshees of Inisherin
  • • (Film) Neuerwerbung: World of Darkness


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0