Zum Inhalt wechseln


Foto

Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste (Bundesstart: 24.9.2015)


15 Antworten in diesem Thema

#1 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 16 Mrz 2015 - 20:41

Die Fortsetzung zu The Maze Runner kommt am 24. September 2015 in die deutschen Kinos.

 

Filmstarts.de zum Inhalt:

 

Thomas (Dylan O†™Brien) und seine Mitstreiter sind dem Labyrinth entkommen und stellen mit Schrecken fest, dass die Erde in Schutt und Asche liegt und durch starke Sonneneinstrahlungen verwüstet wurde. Zunächst werden die jungen Helden in einem Wohnheim untergebracht, wo sie fürs Erste in Sicherheit sind. Doch nach kurzer Zeit entdecken Thomas und seine Mitstreiter Leichen, die von der Decke hängen und darüber hinaus werden sie von den sogenannten „Cranks“ bedroht. Später finden sie heraus, dass ihre Mitstreiterin Teresa (Kaya Scodelario) verschwunden ist. Gemeinsam mit seinen Freunden Minho (Ki Hong Lee) und Newt (Thomas Brodie-Sangster) versucht Thomas die verschwundene Teresa zu finden, wobei sie zahlreichen Gefahren trotzen müssen und sich schließlich dem finsteren Janson (Aidan Gillen) stellen müssen...

 

 

 

Hier gibt's die ersten Bilder.



#2 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 20 Mai 2015 - 07:27

Trailer und Poster.

 

Und den Trailer zum direkt hier gucken:

 



#3 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 22 Juli 2015 - 06:55

Ein neues Poster.



#4 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 22 Juli 2015 - 11:12

Kaum zu Glauben. Der Mist geht tatsächlich weiter.

(Sorry, das musste jetzt raus)

 

Grüsse ins Board


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4


#5 alexandermerow

alexandermerow

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 635 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 August 2015 - 09:55

 

Kaum zu Glauben. Der Mist geht tatsächlich weiter.

:) Dass die Geschichte weiter geht, konnte man sich ja nach dem Ende des 1. Teils denken.


"Jedes Zeitalter strahlt am hellsten vor seinem Untergang!"
www.alexander-merow.de.tl
https://www.thalia.d...ID33696499.html

https://www.thalia.d...D143787146.html

  • (Buch) gerade am lesen:Timothy Zahn - Der Zorn des Admirals
  • • (Film) gerade gesehen: Black Mass
  • • (Film) als nächstes geplant: Gibt es auch Critters 4?
  • • (Film) Neuerwerbung: Critters 3 (total uncut)

#6 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 11 August 2015 - 11:15

Ja ja, das war schon klar.

Aber das sich Produzenten finden, die auf das Pferd setzen.

Nur weil ein Mehrteiler angelegt ist heisst das ja noch lange nicht, das

auch mehrteilig umgesetzt wird. Oder wurde gar gleichzeitig gedreht?

Würde ja echt von Selbstvertrauen zeugen.

 

Das geht mir sowieso auf den Wecker diese aufgeblasenen Mehrteiler.

Was war noch mal der Plot aus Teil eins?

Ach ja, die Irren 90 Minuten durch ein Labyrint. Und sonst stehen sie auf einer Wiese rum.

Ich habe mich seinerzeit nicht nur gelangweilt sondern sogar geärgert. Das grenzt an Zuschauerverdummung.

Hätte man in 30Minuten erzählen können.

 

Grüsse

 

Stefan


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4


#7 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 23 September 2015 - 13:23

Ich glaube, ich muß nochmal zum Augenarzt. Beim Titel des Films lese ich immer "Bratwürste" statt "Brandwüste". Naja... So was wie wie "Logan's Run" für die Kids von heute, hm?
  • (Buch) als nächstes geplant:Asterix und der Greif
  • • (Buch) Neuerwerbung: Köln auf den Zweiten Blick
  • • (Film) gerade gesehen: Black Widow
  • • (Film) als nächstes geplant: No time to die

#8 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.319 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 23 September 2015 - 14:57

Wie so oft hab ich noch nicht mal den ersten gesehn weil der noch kostet.....Bäh.



#9 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.869 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 12 Juli 2017 - 22:26

Soeben gesehen. Der erste Teil hat mir damals ja überraschend gut gefallen. Sicher kein Meisterwerk und viele bekannte Versatzstücke, das Ganze war aber stimmungsvoll erzählt und die Dynamik zwischen den verschiedenen Figuren hat gut funktioniert. Davon ist im zweiten Teil leider nichts mehr übrig. Die Konzentration auf eine zentrale Location hat dem ersten Film gut getan, es gab einen klaren Fokus. In Scorch Trials fehlt der völlig.

 

Im zweiten Teil wird zwar immer noch viel gerannt - sogar noch mehr als im ersten -, aber es geht immer nach dem gleichen Muster: Rennen, an einem vermeintlich sicheren Ort ankommen, der sich dann aber als hochgefährlich entpuppt, weiter rennen. Die Hauptfigur Thomas sagt gegen Ende mal "I'm tired of running", und man kann es ihm nicht verübeln

 

Neu hat es in diesem Film noch diverse Zombies.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#10 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.292 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 13 Juli 2017 - 05:58

Den ersten Film fand ich auch nicht schlecht, aber schon der Trailer zu Teil 2 war demotivierend.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#11 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.171 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 Juli 2017 - 09:08

Na dann brauchen wir uns den zweiten ja nicht auszuleihen

 

Danke



#12 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 15 Juli 2017 - 09:22

Und ich hoffe, es gibt keinen dritten Teil. Zumindest nicht auf der Leinwand. So ein Quark braucht kein Mensch.

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4


#13 Ender

Ender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.662 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 Juli 2017 - 09:50

Kinostart von Teil 3 ist am 11.01.2018 :)

Bearbeitet von Ender, 15 Juli 2017 - 09:56.


#14 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 15 Juli 2017 - 11:19

Ächz


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4


#15 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.869 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 15 Juli 2017 - 12:43

Und ich hoffe, es gibt keinen dritten Teil. Zumindest nicht auf der Leinwand. So ein Quark braucht kein Mensch.

 

Ich verstehe die heftige Abneigung nicht ganz. Teil 2 ist definitiv nicht sehenswert, aber es gibt weitaus Schlimmeres. Man denke an die Transformers-Filme.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#16 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.142 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 16 Juli 2017 - 11:03

Ja sicher gibt es viel viel schlimmeres. Transformers kenne ich aktuell nicht. Ist schon ein paar Jahre her.

 

Zu Maze Runner:

Du schreibst es ja selbst in deiner Filmrezi zu Teil eins. Reissbrettartiges Konzept und der Versuch, im "Heranwachsendengenre" auf die Hunger Games Welle aufzuspringen. Die haben mir trotz einiger Längen und dem nervtötendem Peeeetaaa Genöle gut gefallen.

Teil eins war gähnend Langweilig, Teil zwei im Grunde stereotyp.

Deshners Buchreihe, die ich nicht kenne, bietet doch glatt noch ein Prequel zum Labyrint an. Das mag als Buch durchaus funktionieren, aber in 180 Filmminuten so wenig Handlung anzubieten, nur um maximalen Umsatz mit schmachtenden pubertären Teens (Dylan O Brian) an der Kinokasse zu machen, ist nicht so die Sorte Produkt, die ich gut finde. Ich für mich habe filmisch nichts Positives entdecken können, leider.


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4




Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0