Zum Inhalt wechseln


Foto

Deadpool (Bundesstart: 11.2.2016)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#1 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 30 November 2015 - 08:37

Mit Deadpool kommt am 11. Februar 2016 der nächste Superhelden-Film in die deutschen Kinos - wie schon in X-Men Origins: Wolverine wieder verkörpert von Ryan Reynolds.

 

filmstarts.de schreibt zum Inhalt noch nicht sonderlich viel:

 

Deadpool, gespielt von Ryan Reynolds, hatte bereits in „X-Men Origins: Wolverine“ seinen ersten Auftritt. Nun bekommt Waffe XI ein eigenes Spin-off: Wade Wilson war Soldat in einer Spezialeinheit und Söldner, bevor er sich einem skrupellosem Experiment unterzieht. Danach hat er Selbstheilungskräfte und eine neue Identität - Deadpool ist geboren, und sein Humor pechschwarz...

 

 

[color=rgb(0,0,0);font-family:Arial, sans-serif;]Der Trailer ist nichts für zarte Gemüter:[/color]

 

 

 



#2 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.548 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 30 November 2015 - 13:59

Das soll pechschwarzer Humor sein?



#3 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.917 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 30 November 2015 - 21:39

Ach komm, ist doch witzig. Blut, Splatter, Schwerter .. mal nicht nur Blechbeulen und ethisches Gesülze. Aber was ist mit dem zugenähten Mund und den Laseraugen?


Was nicht in mein Regal passt: Booklooker

  • (Buch) gerade am lesen:Tiefraumphasen

#4 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.917 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 30 November 2015 - 21:48

Ach komm, ist doch witzig. Blut, Splatter, Schwerter .. mal nicht nur Blechbeulen und ethisches Gesülze. Aber was ist mit dem zugenähten Mund und den Laseraugen?

 

Hm, da verwechsel ich wohl was. Die Filme reichen offenbar zum Verständnis des MU nicht aus ... Wer also ist Deadpool in Origins: Wolverine?


Was nicht in mein Regal passt: Booklooker

  • (Buch) gerade am lesen:Tiefraumphasen

#5 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 30 November 2015 - 22:47

Na Wade. Der Söldner mit der großen Klappe. Und ja. Im Wolverinefilm hat er den Mund zugenäht.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#6 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 04:57

Spätestens seit der Zeitreise im letzten X-Men-Film haben sie ja eine Entschuldigung, ihren Figuren eine neue Origin Story anzudichten...  :unsure:


  • (Buch) als nächstes geplant:Asterix und der Greif
  • • (Buch) Neuerwerbung: Köln auf den Zweiten Blick
  • • (Film) gerade gesehen: Black Widow
  • • (Film) als nächstes geplant: No time to die

#7 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.548 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 12:11

Ich glaube es lag an fehlende Lizenzrechten. X-Men Origins: Wolverine ist kein Marvel Studios/Disney-Produkt, sondern wurde von 20th Century Fox produziert. In den Wolverine-Filme durften sie wahrscheinlich Deadpool nicht so darstellen wie sie es gerne gehabt hätten.



#8 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 12:55

Auch Deadpool kommt von 20th Century Fox.



#9 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 13:41

Das ganze X-Men Universum ist in Händen von Fox. Deshalb ja auch der Hickhack um die Maximoff Zwillinge bei den Avengers. Aber wenigstens kriegt Fox es halbwegs gewuppt gute Stories zu verfilmen. Daß da eine Figur in 2 Filmen anders dargestellt wird, bzw. deren Origin etwas verbogen wird, ist für amerikanische Comicverhältnisse normal. Das juckt dort im Zweifel keine Sau.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#10 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.548 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 13:55

Auch Deadpool kommt von 20th Century Fox.

 

Ich such und such und finde nix. Danke für den Hinweis. ;)

 

 

Aber wenigstens kriegt Fox es halbwegs gewuppt gute Stories zu verfilmen.

 

Alle X-Men-Filme: ja

Wolverine-Origin: nein, weil Katastrophe

Wolverine-goes-to-Japan: ja

Josh Trank's Flohzirkus: kenne ich nicht, soll aber auch eine Katastrophe sein

Fantastic Four 1: ist okay

Fantastic Four 2 (Silver Surfer): ist okay



#11 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 14:15

Hey, ich sprach nur vom X-Men Universum. Die FF Filme sind wieder ein anderes Thema. Die Eichinger Verfilmungen waren ganz O.K. bei der letzten Verfilmung muß ich schon kotzen, wenn ich bloß den Trailer sehe. Was für verschenktes Potential. Mit einer gescheiten Verfilmung könnten die FF locker mit den Avengers konkurrieren. Da fehlt halt jede längerfristige Planung. So wie bei Sony, die Spider-Man gnadenlos verbockt haben. Bei Fox ist das halt insofern verwunderlich, da es ja bei den X-Männern hinhaut...
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#12 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.548 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 15:16

Mit einer gescheiten Verfilmung könnten die FF locker mit den Avengers konkurrieren.

 

Nein, das sind zwei paar Schuhe. Avengers bestehen aus unterschiedlichen Superhelden aus dem Marvel-Universum, die auch eigene Solo-Abenteuer bestehen oder bestanden haben. Die Fantastischen Vier sind die Kelly Family von Marvel. Außer Familienstreitigkeiten kommt nicht viel dabei herum. Noch Fragen? ;)

 

Da fehlt halt jede längerfristige Planung. So wie bei Sony, die Spider-Man gnadenlos verbockt haben.

 

Wie kann auch Sony planen, wenn ihnen die Lizenz zum Verfilmen wegläuft. Natürlich kommt noch die Gier dazu, was sie schon nach dem dritten Spider-Man unter Beweis gestellt haben. Das was mit The Amazing Spider-Man geschehen ist, setzt das Ganze noch die Krone drauf. Warum kann Marvel denen einfach nicht die Lizenz entziehen?

 

Bei Fox ist das halt insofern verwunderlich, da es ja bei den X-Männern hinhaut...

 

Das aber auch nur, weil sie talentierte Kerle wie Bryan Singer und Matthew Vaughn haben. Ich halte Josh Trank auch für talentiert, aber ihm schien Großproduktionen nicht gewachsen zu sein oder hätte doch lieber die Verträge genauer studieren sollen.


Bearbeitet von Zeitreisender, 01 Dezember 2015 - 15:23.


#13 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 15:49

Nein, das sind zwei paar Schuhe. Avengers bestehen aus unterschiedlichen Superhelden aus dem Marvel-Universum, die auch eigene Solo-Abenteuer bestehen oder bestanden haben. Die Fantastischen Vier sind die Kelly Family von Marvel. Außer Familienstreitigkeiten kommt nicht viel dabei herum. Noch Fragen? ;)

Soll das jetzt ironisch gemeint sein? Laß mich raten, die Comics kennst du eher nicht oder? Das, was bis jetzt von den FF auf der Leinwand zu sehen war, kratzt noch nicht mal an der Comicoberfläche ;)
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#14 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.200 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 16:04

So was von :ottongue:, sorry:

 

Auf jeden Fall hätte dann - wenn es mit FF-Filmen zukünftig so liefe wie Bully andeutet - She-Hulk vielleicht mal eine Chance auf der großen Leinwand kraftvoll zu brillieren! Yippeeee!!! (Ach so, nur ein Traum... Hm.  :bigcry: -- BTW, f. den Zeitreisenden, auf dem Beispielcover in meinem Uralt-Post zu den FF-Comics sieht man genau die Phase als sie vorübergehend Teil der "Familie" war...)


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 01 Dezember 2015 - 17:03.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#15 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.548 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 01 Dezember 2015 - 18:46

Soll das jetzt ironisch gemeint sein?

 

Yep.

 

Laß mich raten, die Comics kennst du eher nicht oder?

 

Ich habe einige Comic-Bände von Fantastic Four. Ich lese aber lieber X-Men, Ghost Rider oder Green Lantern.



#16 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 05 Januar 2016 - 09:15

Ein neuer TV-Spot:

 



#17 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 13 Januar 2016 - 08:37

TV-Spot:

 

 

Und noch einer:

 


Bearbeitet von Armin, 13 Januar 2016 - 08:37.


#18 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 25 Januar 2016 - 07:51

Ein neuer TV-Spot.



#19 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Ehrenmitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Brüssel

Geschrieben 10 Februar 2016 - 16:50

SpOn ist sehr angetan.
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless
  • (Buch) gerade am lesen:Neal Stephenson - Cryptonomicon
  • (Buch) als nächstes geplant:Bruce Sterling - Der Staubozean
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Moonfall
  • • (Film) als nächstes geplant: The Trouble with Being Born
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#20 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.548 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 10 Februar 2016 - 17:08

Ich werde enttäuscht, soviel steht schon fest. Humor ist relativ. :(



#21 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 13 Februar 2016 - 14:13

Ich hab' mich bestens amüsiert - ausführlich begründet hier und hier.



#22 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.855 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 18 Februar 2016 - 12:06

Unterhaltsam, wenn auch nicht überragend.

 

Was ich nicht zuletzt interessant finde, ist, dass es mittlerweile selbst für einen grossen Mainstream-Film wie Deadpool absolut normal ist, alle möglichen ironischen und selbstreflexiven Momente einzubauen. Steven Johnson vertritt in seinem Buch Everything Bad Is Good For You die These, dass die Popkultur heute viel anspruchsvoller ist als noch vor 30, 40 Jahren. Das Ganze Gejammer über den Niedergang der Kultur ist in seinen Augen unangebracht, weil selbst eine durchschnittliche Fernsehserie heute fünfmal komplizierter erzählt ist als noch vor einigen Jahrzehnten.

 

Man kann über diese These sicher streiten, aber Deadpool wäre ein Beispiel, das Johnsons Position unterstützt. Was in dem Film erzählerisch alles geschieht - ironische Elemente, Durchbrechen der fiktionalen Illusion, Sprünge in der Chronologie -, wäre vor 40 Jahren nur einem avancierten Arthouse-Film für ein kleines Publikum möglich gewesen.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#23 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.548 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 Februar 2016 - 21:29

Netter kurzweiliger Spaß, mehr leider nicht. Das alles habe ich schon in hundert anderen Filmen schon gesehen. Da sind Kick-Ass 1 + 2 und Super (evtl. auch noch Mirageman aus Chile) mutiger gewesen und hatten quasi das Superheldenfilm-Genre schon lange Zeit novumisiert. Deadpool kam einfach zu spät.


Bearbeitet von Zeitreisender, 18 Februar 2016 - 21:32.


#24 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.917 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 21 Februar 2016 - 12:20

Bester Spruch: "Warum treff ich immer nur euch zwei? Kann sich das Studio nicht noch n X-Man leisten?"


Was nicht in mein Regal passt: Booklooker

  • (Buch) gerade am lesen:Tiefraumphasen

#25 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.130 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 22 Februar 2016 - 11:04

Bester Spruch: "Warum treff ich immer nur euch zwei? Kann sich das Studio nicht noch n X-Man leisten?"

Deswegen hatte ich auf Wolverine in der Nachabspannsequenz gehofft.  :P


 In memoriam Michael Szameit / Christian Weis / Alfred Kruse / Rico Gehrke                                                          : Aktuelle Projekte und neue Veröffentlichungen :


#26 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Ehrenmitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11.630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Brüssel

Geschrieben 06 Mrz 2016 - 16:49


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless
  • (Buch) gerade am lesen:Neal Stephenson - Cryptonomicon
  • (Buch) als nächstes geplant:Bruce Sterling - Der Staubozean
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Moonfall
  • • (Film) als nächstes geplant: The Trouble with Being Born
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0