Zum Inhalt wechseln


Foto

Ankündigung: Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
117 Antworten in diesem Thema

#1 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • 4796 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 31 October 2021 - 10:26

Im Januar 2022 erscheint die Pilotausgabe eines neuen SF-Magazins: Das "Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe)".

 

Der etwas sperrige Titel hängt damit zusammen, dass auch anderssprachige Ausgaben geplant sind - und das Ganze ist Teil des Future Fiction-Projekts (futurefiction.org).

 

Der Coverentwurf für die erste Ausgabe verrät bereits viel über den Inhalt:

 

preview-cover-01.jpg

 

Wir ihr seht, haben wir zahlreiche national und international bekannte AutorInnen für die Mitarbeit gewinnen können. "Wir", das sind Sylvana Freyberg und ich, die als Herausgeberteam agieren, während Francesco Verso als Master Mind von Future Fiction im Hintergrund die Fäden zieht. Abgesehen von der Auswahl der Geschichten kümmern wir uns auch gemeinsam um Übersetzungen, Layout und Vertrieb.

 

Inhaltlich fokussiert sich Future Fiction auf realistische bis utopische Visionen der nahen Zukunft. Ihr werdet also Weltraumschlachten, Zeitreisen und Dystopien vergeblich suchen, stattdessen bringen wir Themen wie Hard SF, Solarpunk, KI, Gaming, Raumfahrt und Exobiologie, verfasst von modernen, diversen AutorInnen aus mehreren Kontinenten (diesmal Amerika, Europa, Asien).

 

Das Magazin wird mit etwas unter 100 Seiten Umfang als Print und E-Book erscheinen und deutlich unter 10 Euro kosten. Den genauen Preis kalkulieren wir noch. In dem Zusammenhang sei gesagt, dass alle vertretenen AutorInnen selbstverständlich ein Honorar erhalten, außerdem werden wir Werbung für das Magazin schalten.

 

Die zugehörige Webseite ist bei futurefiction.org untergekommen; wir haben aber auch futurefiction.de als leicht zu merkende Weiterleitung eingerichtet.

 

Wir sind sicher, dass wir mit diesem Magazin den Zeitgeist treffen und auf großes Interesse stoßen werden und hoffe auf die Unterstützung des SF-Netzwerks - empfehlt uns bitte weiter!

 

Folgt unserem Projekt auf Facebook (futurefiction), Twitter (@fu7urefiction) und Instagram (@futurefiction1), um nichts zu verpassen.

 


Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#2 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • 205 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 October 2021 - 10:38

Interessantes, vielversprechendes Konzept. Ich bin gespannt und freue mich auf die erste Ausgabe.
„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„Interspace One“ (Andreas Suchanek)

#3 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • 8891 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 31 October 2021 - 14:01

Was ist Solarpunk? :huh:


Bearbeitet von Amtranik, 31 October 2021 - 14:01.


#4 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • 4796 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 31 October 2021 - 17:31

 

 

Solarpunk, gebildet aus Solar (von Sonnenenergie) und Punk, ist ein optimistisches Genre der Science-Fiction- und Phantastik-Literatur und eine Bewegung diese Fiktion zu erreichen.

→Wikipedia


Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#5 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1137 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 31 October 2021 - 18:04

Was ist Solarpunk? :huh:

Wollte ich auch fragen, habe dann aber selbst gegoogelt:-)

Aber kann mir jemand einen populären oder erfolgreichen Roman oder Autoren zum Thema Solarpunk nennen?
Ist das jetzt das neue grosse Ding oder muss man das nicht kennen? Ich komme mir immer wie ein Ahnungsloser in Sachen SF vor, wenn solche Begriffe auftauchen.

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#6 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • 5230 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 31 October 2021 - 18:38

In welchem Rhythmus soll denn das "Future Fiction Magazine" erscheinen?

 

fragt

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:F. Hebben, A. Skora, A. Rößler (Hg.) "Elvis hat das Gebäude verlassen", R. Musil "Drei Frauen"
  • • (Buch) Neuerwerbung: Con-Buch vom Elstercon

#7 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • 205 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 October 2021 - 18:53

Wollte ich auch fragen, habe dann aber selbst gegoogelt:-)
Aber kann mir jemand einen populären oder erfolgreichen Roman oder Autoren zum Thema Solarpunk nennen?
Ist das jetzt das neue grosse Ding oder muss man das nicht kennen? Ich komme mir immer wie ein Ahnungsloser in Sachen SF vor, wenn solche Begriffe auftauchen.

„Erfolgreich“ ist relativ. Die „Neon Birds“-Reihe von Marie Grasshoff ordnet die Autorin selbst dem Solarpunk zu.
Es gibt einen schönen Artikel auf TOR online: https://www.tor-onli...eber-solarpunk/

Edit: Kennen müssen, muss man gar nix. Es ist aber ein Sub-Genre, dass in die Hauptausrichtung einer realistisch denkbaren Zukunft passt.

Bearbeitet von ChristophGrimm, 31 October 2021 - 18:58.

„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„Interspace One“ (Andreas Suchanek)

#8 Galax

Galax

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • 532 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 October 2021 - 20:41

oha, das war also letztens gemeint ^^
Schöne Sache :)


Warum auf alte Katastrophen zurückblicken? Es liegen noch unzählige vor einem!

 

www.Acheronian.de


#9 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • 14215 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 31 October 2021 - 22:07

Ein neues deutschsprachiges SF-Magazin. Ich wünsch euch ja viel Glück, Erfolg und langes Leben, aber gab es da jetzt irgendwie Bedarf und Mangel?

Ich versteh das nicht. Wie groß ist der Kreis an Käufer·innen? 200, 205?

Warum nicht bei phantastisch mitmachen oder die rechte Invasion von nova durch freundliche Übernahme beenden? 

Diese Zerfaserung des Fandoms ist Elfenwerk, ich find das doof.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Sebastian Guhr – Im Boxring meines Kopfes hau ich jeden um

#10 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1137 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 31 October 2021 - 23:39

„Erfolgreich“ ist relativ. Die „Neon Birds“-Reihe von Marie Grasshoff ordnet die Autorin selbst dem Solarpunk zu.
Es gibt einen schönen Artikel auf TOR online: https://www.tor-onli...eber-solarpunk/
Edit: Kennen müssen, muss man gar nix. Es ist aber ein Sub-Genre, dass in die Hauptausrichtung einer realistisch denkbaren Zukunft passt.

Danke für den Link zu dem ausgezeichneten und vollständig erklärenden Artikel.
Now i know:-)

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#11 Dadaistin

Dadaistin

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • 351 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 31 October 2021 - 23:51

Danke für den Link zu dem ausgezeichneten und vollständig erklärenden Artikel.
Now i know:-)

+1 von mir. Und ich dachte, dass ich bei den diversen Punks schon reichlich bewandert bin.



#12 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • 205 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 01 November 2021 - 00:23

Ein neues deutschsprachiges SF-Magazin. Ich wünsch euch ja viel Glück, Erfolg und langes Leben, aber gab es da jetzt irgendwie Bedarf und Mangel?
Ich versteh das nicht. Wie groß ist der Kreis an Käufer·innen? 200, 205?
Warum nicht bei phantastisch mitmachen oder die rechte Invasion von nova durch freundliche Übernahme beenden?
Diese Zerfaserung des Fandoms ist Elfenwerk, ich find das doof.

Ob wirklich ein Bedarf und Markt besteht, kann ich auch nicht einschätzen. Bei der großen Auswahl an SF auf dem Markt, hat sich das Publikum aber ohnehin schon verlaufen. Mich hat das in diesem Forum oft erwähnte Spektrum der Wissenschaft bspw. nie dauerhaft interessiert und die Geek! gibt mir bei breiter aufgestellten Genre-Magazinen mehr als „phantastisch“.

So wie ich die Ausrichtung des Future Fiction Magazine verstehe, richtet es sich an jene Leserschaft, die eher den geerdeten, vorstellbaren und visionären Aspekte der SF zugeneigt sind - und weniger eskapistischen Abenteuergeschichten.

Um neben der Geek! und EXODUS eine dritte Periodika regelmäßig zu goutieren, muss sie mich (und andere) überzeugen, aber das Konzept klingt schon mal nicht schlecht.

Bearbeitet von ChristophGrimm, 01 November 2021 - 00:45.

„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„Interspace One“ (Andreas Suchanek)

#13 Birgit

Birgit

    Infonaut

  • Mitglieder
  • 268 Beiträge

Geschrieben 01 November 2021 - 07:36

Auf jeden Fall ein interessantes Projekt! Lese gerne Hard-SF und realitätsnahe Geschichten aus der näheren Zukunft. Ich glaube deshalb, dass es hier eine Nische gibt, die Nova, Exodus und Co. nicht füllen.

Etwas frischer Wind schadet nicht. Gerade Nova setzt für meinen Geschmack zu sehr auf "altbewährtes". Wäre auch schön, wenn das neue Magazin auch frischen Autoren mit frischen Ideen eine Chance gäbe!



#14 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • 4796 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 01 November 2021 - 08:50

@lapismont: Man hätte bei Nova schon SEHR viel ändern müssen, und damit hätte man womöglich altbewährte Leser vor den Kopf gestoßen, was auch nicht der Sinn der Sache sein kann. Unsere Vorstellungen gehen doch sehr weit auseinander. Deshalb tritt unser Magazin auch nicht als Konkurrenz an, sondern als Ergänzung. Ich denke schon, dass wir eine Marktlücke füllen, was natürlich nicht bedeutet, dass jetzt jeder hier danach giert. Wir sprechen eine bestimmte Zielgruppe an, von der wir sicher sind, dass sie existiert (Birgit zum Beispiel, freut mich!), und dass es noch kein  ähnliches Produkt gibt. Ferner sind Francescos thematisch ähnlich gelagerte Anthologien in Italien recht erfolgreich. Wenn wir richtig liegen, wird es ein Erfolg. Wenn nicht, bleibt es bei der Pilotnummer und wir verbuchen es als interessantes Experiment (und sicher nicht als Zeitverschwendung, die Arbeit mit den internationalen AutorInnen macht nämlich jetzt schon eine Menge Spaß).

 

Ein Rhythmus, Ralf, steht derzeit noch nicht fest. Alles hängt vom Erfolg der ersten Ausgabe ab. Da dies bedeutet, dass wir Ausgabe 2 erst danach in Angriff nehmen, sollte man natürlich nicht zu frühzeitig mit einer solchen rechnen. Auf lange Sicht hängt es immer vom Material ab. Wir sind sehr wählerisch, nicht nur was die Genres, sondern auch was Diversität, Qualität und Kreativität angeht.


Bearbeitet von Uwe Post, 01 November 2021 - 08:52.

Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#15 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • 8891 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 01 November 2021 - 09:21

 Wir sind sehr wählerisch, nicht nur was die Genres, sondern auch was Diversität, Qualität und Kreativität angeht.

Könntest Du das von mir unterlegte noch etwas näher erklären? Was Genre angeht, erklärt sich aus der Ankündigung, ist es klar, unter Qualität und Kreativität kann man sich auch etwas vorstellen, wenn da auch vermutlich jeder etwas anderes darunter versteht, aber wie genau ist wählerische Diversität zu verstehen? Meinst Du damit es wird Quoten geben? Zb, das in einer Ausgabe mindestens 1 Poc schreiben muss oder 50% Frauenanteil oder ein bestimmter Ausländeranteil usw.


Bearbeitet von Amtranik, 01 November 2021 - 09:22.


#16 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • 552 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 01 November 2021 - 11:38

Ich find's gut. Deswegen mache ich auch mit.


www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Lied der Sieben Sphären
  • • (Film) gerade gesehen: Matrix - Resurrections
  • • (Film) Neuerwerbung: Designated Survivor

#17 Schlomo

Schlomo

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • 912 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In meinem Geheimlabor

Geschrieben 01 November 2021 - 13:18

Das klingt extrem interessant!

 

Wobei ich mich frage, ob ich als Hobby Autor mit (bisher) nur zwei Veröffentlichungen in Anthologien hier auch einen Artikel einreichen darf? Ich hätte da eine Geschichte, die in der Zeit von 2015 bis 2025 spielt, am IDI, dem Institut für Dadaismus und Informatik, wie es bei mir eben üblich ist, und es geht um die Erweiterung des Standatmodels der Physik. Daher enthält die Geschichte auch sehr viel Mathematik, weshalb ich nicht damit rechne, sie irgendwo unter zu bringen. Auch würde ich es nicht als Science Fiction, sondern als Speculativ Fiction bezeichnen. Falls die Geschichte eine Chanze haben könnte, würde ich sie noch einmal gründlich überarbeiten, damit sie etwas "lesbarer" wird...


#no13

  • (Buch) gerade am lesen:Unitall 24: Der Flug der SPACE QUEEN
  • (Buch) als nächstes geplant:Ren Dhark 46: Geheimsache Schweres Wasser
  • • (Buch) Neuerwerbung: RD46 und U24
  • • (Film) gerade gesehen: Quiqueck & Hämat: PROLL OUT

#18 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • 4796 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 01 November 2021 - 16:56

 

 

Könntest Du das von mir unterlegte noch etwas näher erklären?

Zur Diversität ... lass es mich mal mit einem Vergleich ausdrücken: In Nova werden üblicherweise Werke männlicher, deutscher Autoren mit Durchschnittsalter deutlich über meinem veröffentlicht (und ich bin auch nicht der Jüngste). Das wollten wir anders handhaben, weil wir ja auch eine andere Zielgruppe ansprechen.

Anders ausgedrückt: Es gibt zwar keine konkreten Quoten. Aber wir bemühen uns durchaus, jüngere, ungefähr zur Hälfte weibliche, und international breit gefächerte Perspektiven zu präsentieren, einfach um der Vielfalt  willen (anderes Wort für Diversität). Ganz sicher drucken wir Lavanyas Geschichte nicht bloß ab, weil die Autorin eine relativ junge Frau aus Indien ist. Sondern weil der Text das Magazin und letztlich die Leserschaft bereichert, weil sie in vielerlei Hinsicht anders ist als typischerweise in Nova, Exodus, Anthos ... usw. veröffentlichte Storys.

 

@Schlomo: Im Moment kann ich zur Auswahl der Geschichten für Ausgabe 2 noch nichts sagen. Für Ausgabe 1 haben wir mehrere AutorInnen konkret angesprochen, von denen wir angenommen haben, dass sie etwas zum Magazin passendes produzieren können. Vorab haben wir durch Gespräche dafür gesorgt, dass wir Texte zu unterschiedlichen Themen erhalten. Zwei der internationalen Geschichten waren bereits anderswo auf englisch bzw. spanisch veröffentlicht, die haben wir uns einfach rausgepickt, weil sie uns sehr gut gefielen, eine (die von Lavanya) ist exklusiv und demzufolge noch unveröffentlicht. Außerdem haben wir uns (sicher erkennbar) um namhafte Autoren bemüht, was hoffentlich das Interesse noch etwas steigert, das sage ich ganz offen. Das heißt aber nicht, dass wir Newcomern keine Chance geben. Im Moment bitte ich jedoch, von Einsendungen abzusehen. Wenn es für Heft 2 eine Ausschreibung oder sonst irgendwas geben sollte, werden wir es rechtzeitig bekanntgeben.


Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#19 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 2898 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 01 November 2021 - 17:54

Oh das ist ja eine schöne Überraschung!

Als ausgemachter Fan von Kurzgeschichten (und Diversität, grins) werde ich das Heft definitiv kaufen und in aller Voraussicht auch rezensieren. Bei Twitter folge ich euch jetzt.

Ich bin sehr gespannt auf Ausgabe 1 und ggf folgende. Wobei ich da optimistisch bin.

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:Binti von Nnedi Okorafor
  • (Buch) als nächstes geplant:The best SF of the year edited by Neil Clarke
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Lightyear
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#20 Carsten

Carsten

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • 144 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken, DE

Geschrieben 02 November 2021 - 12:18

Sehr schöne Sache! Ich bin gespannt - wo kann ich vorbestellen? :-)


MAGIC FUTURE MONEY - (Un)mögliche Geschichten vom Geld der Zukunft 
 
Die neue Science-Fiction-Anthologie rund ums Geld autorenfreundlich bestellen im Autorenweltshop:

https://shop.autoren...=39477678145629


#21 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • 205 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 November 2021 - 13:26

Sehr schöne Sache! Ich bin gespannt - wo kann ich vorbestellen? :-)


Ich schließe mich der Frage von Carsten an.
Die deutsche Seite ... ist doch noch ein wenig kahl ^^
„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„Interspace One“ (Andreas Suchanek)

#22 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • 4796 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 03 November 2021 - 11:23

Es ist ja nur die erste Vorankündigung  :happy:

 

Wir freuens uns ehrlich über euer Interesse (und das, das auch anderswo im Netz erkennbar ist) und informieren über alles weitere, sobald es spruchreif ist.


Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#23 Carsten

Carsten

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • 144 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken, DE

Geschrieben 03 November 2021 - 12:49

Es ist ja nur die erste Vorankündigung  :happy:

 

Wir freuens uns ehrlich über euer Interesse (und das, das auch anderswo im Netz erkennbar ist) und informieren über alles weitere, sobald es spruchreif ist.

Warum ist das Teil noch nicht auf meinem Schreibtisch!? Ich verlange eine sofortige Erklärung! ;-)
Nee, ernsthaft - ich gedulde mich und vertraue darauf, über die üblichen Quellen zu erfahren, sobald es losgeht. :-)

Bonne chance! 


MAGIC FUTURE MONEY - (Un)mögliche Geschichten vom Geld der Zukunft 
 
Die neue Science-Fiction-Anthologie rund ums Geld autorenfreundlich bestellen im Autorenweltshop:

https://shop.autoren...=39477678145629


#24 Aramor

Aramor

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • 66 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Fällanden

Geschrieben 06 November 2021 - 21:49

Thema abonniert, das klingt spannend.



#25 Zack

Zack

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • 825 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 09 November 2021 - 19:54

Sieht echt interessant aus, bin gespannt auf die erste Ausgabe! 


“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de

#26 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • 4796 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 22 December 2021 - 11:33

Wir haben jetzt alle Beiträge zusammen und starten mit dem Layout. Daher können wir jetzt nach einem gewaltigen Trommelwirbel (bitte selbst vorstellen) den konkreten und überaus abwechslungsreichen Inhalt verkünden (in der Reihenfolge im Heft):
 
 
Martha Riva Palacio Obon (Mexiko): Algenbiografie (Biography Of Algae)
Angela und Karlheinz Steinmüller: Fallende Sterne
Francesco Verso (Italien): Der neue »Sense of Wander« (The New »Sense Of Wander«) - Artikel
Lavanya Lakshminarayan (Indien): Moksha Quest (Moksha Quest) + Interview zum Thema Gaming
Robert Corvus: Transfiguration
Phillip P. Peterson: Über die Möglichkeit interstellarer Raumflüge - Artikel
Ian McDonald (Großbritannien): Die List (The Guile)

 

Die Beiträge von den Steinmüllers, von Lavanya, Phillip und Robert sind exklusive Beiträge, die anderen Übersetzungen von bereits anderswo erschienenen Texten.

 

Wir sind sehr glücklich, dass diese namhaften AutorInnen unser Projekt unterstützen.

 

Euer Team vom 

Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe)

futurefiction.de


Bearbeitet von Uwe Post, 22 December 2021 - 11:41.

Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#27 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • 552 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 22 December 2021 - 11:36

:laola:


www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Lied der Sieben Sphären
  • • (Film) gerade gesehen: Matrix - Resurrections
  • • (Film) Neuerwerbung: Designated Survivor

#28 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • 3280 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 22 December 2021 - 11:46

Hört sich gut an. Bin mal gespannt †¦


Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#29 Uwe Hermann

Uwe Hermann

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1482 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wagenfeld

Geschrieben 26 December 2021 - 07:43

Ich freue mich auf euer Magazin und drücke euch die Daume!  :thumbup:  



#30 T.H.

T.H.

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • 561 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:...am Rande der Milchstraße

Geschrieben 26 December 2021 - 10:11

Das klingt und liest sich ja alles großartig. Ich drücke auch die Daumen, ganz eigennützig, weil ziemlich gespannt drauf. Das ist doch mal was, worauf man sich im neuen Jahr freuen kann!


Phantastische Grüße,
Thomas

...meine "Phantastischen Ansichten" gibt's hier.
Auf FB zu finden unter phantasticus

(Hinweis: Derzeit keine Internetrepräsentanz meiner Bilder; schade eigentlich...)



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0