Zum Inhalt wechseln


Foto

2023: »Best Author« (beste Autorin/ bester Autor)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 552 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 23 April 2022 - 19:29

Herzlich willkommen zur Nominierung in der Kategorie »Best Author« (beste Autorin/ bester Autor). Meist werden hier Verfasserinnen/Verfasser von Kurzgeschichten und/oder Romanen nominiert.
Bitte nennt die Autorin/ den Autor, einige herausragende Werke (möglichst aus 2021/2022), und (sofern vorhanden) einen Internetauftritt.
 
Führt gern auch aus, wieso diese Person Eurer Meinung nach den Preis gewinnen sollte, und diskutiert auch gern Vorschläge, die andere gemacht haben!

www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Lied der Sieben Sphären
  • • (Film) gerade gesehen: Matrix - Resurrections
  • • (Film) Neuerwerbung: Designated Survivor

#2 Udo Klotz

Udo Klotz

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 44 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 21 September 2022 - 11:06

Da hier noch keine Vorschläge gemacht wurden, werfe ich mal ein paar Namen in den Ring:

 

Zuerst einmal Senkrechtstarterx Aiki Mira, sie hat als Neueinsteigerin in der SF den Bereich Kurzgeschichte dominiert, sowohl beim KLP als auch beim DSFP wurden drei ihrer sieben 2021 erschienen Kurzgeschichten nominiert, und mit "Utopie27" hat sie auch beide Preise gewonnen (hier die Story und hier die KLP-Laudatio). Und die Veröffentlichungen 2022 zeigen, dass dies keine einmalige Geschichte war ("Die Grenze der Welt" in exodus 44, "Digital Detox" in FFM2). Ihr erster Roman ist ebenfalls bereits erschienen (Titans Kinder), und hier der Link zur Homepage.

 

Auch DSFP-Gewinner Sven Haupt sollte hier berücksichtigt werden, nicht nur wegen seiner prämierten Romane Stille zwischen den Sternen und Die Sprache der Blumen, sondern auch wegen seiner grandiosen Hommage an Asimovs Protagonistin Susan Calvin, Der elektrische Engel. Seine Homepage liefert auch Hintergrundinfos zu den Büchern.

 

Natürlich könnte man hier auch die etablierten und mehrfach prämierten Autoren Andreas Eschbach, Andreas Brandhorst und Michael Marrak nennen, mit einer guten Chance, dass diese auch die ausländischen Delegierten kennen.Aber ich finde es wichtiger, dass junge, noch weniger bekannte Autor*innen durch Preise gefördert werden, daher hier zwei weitere Kandidat*innen.

 

Self Publisherin Sameena Jehanzeb produziert nicht nur layouttechnisch die besten SF-Bücher, sie zeigt auch mit Frozen Ghosted Dead, dass sie auch inhaltlich in der Liga von Bestsellerautoren spielt, mit großartigen Figuren und sehr gutem Plot. Auch ihr erster SF-Roman, Was Preema nicht weiß, war völlig zu recht für den KLP nominiert.

 

Mit Pantopia hat Theresa Hannig einen ganz heißen Kandidaten für den nächsten DSFP und KLP veröffentlicht, inhaltlich und stilistisch.Schon mit ihrer Dilogie Die Optimierer und Die Unvollkommenen hat sie gezeigt, dass sie aktuelle Themen sehr gut in eine Geschichte zu packen weiß, ihre Homepage zeigt zudem ihr Engagement zum Thema Frauenanteil in der SF.


Udo

#3 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3089 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 21 September 2022 - 19:51

Dazu gesellt sich von meiner Seite Uwe Hermann, der nicht nur ein Garant für qualitativ hochwertige SF-Kost ist, sondern auch aktuell die Mehrzahl der Lesenden/Abstimmenden/Jury-Mitglieder für Nanopark hinter sich vereinen konnte. 


 In memoriam Christian Weis & Alfred Kruse             Lust auf ne kurze Geschichte? Dann hier: Spoiler


#4 Overfly

Overfly

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 14 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rheinland

Geschrieben 21 September 2022 - 21:58

Sowohl Uwe Hermann als auch Aiki Mira wären für mich Namen, mit denen man arbeiten kann.

Allerdings gäbe es viele andere ... da will ich mich persönlich nicht wirklich rantasten. ;)


Overfly


#5 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2932 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 22 September 2022 - 07:31

Oh, so viele gute Vorschläge!

 

Aiki ist für mich ganz klar die Newcomerx des Jahres (siehe Chrysalis-Award), so dass hier ein schöner Platz für Sven Haupt wäre. Der ist auch nicht ganz so "newcomerig", da er im Jahr zuvor beim DSFP schon gewonnen hatte und auch in den Jahren vorher SF-Kurzgeschichten publiziert hatte, aber trotzdem längst noch nicht ein SF-Urgestein ist wie Eschbach, Marrak oder Brandhorst.

 

Nachdem ich den neuen Eschbach gelesen habe und nicht fürchterlich begeistert war, würde ich meine Stimme Sven geben wollen.

 

Wenn es jemand von den Etablierteren/Langjährigeren sein sollte, dann definitiv Uwe Hermann. 


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:Binti von Nnedi Okorafor
  • (Buch) als nächstes geplant:The best SF of the year edited by Neil Clarke
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Lightyear
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#6 AntjeNo1982

AntjeNo1982

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 11 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 22 September 2022 - 08:47

Zustimmung für Uwe Hermann, Userland und Nanopark sind toll.



#7 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8905 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 22 September 2022 - 08:52

Eigentlich sprechen hier die Nominierungen für sich. Aiki Mira.



#8 heschu

heschu

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 926 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 22 September 2022 - 09:10

Ich lese gern etwas von Caroline Hofstätter, Uwe Herrmann, Andreas Eschbach, Uwe Post, um nur einige Autoren zu nennen. Was sie 2021/22 herausgebracht haben, habe ich jedoch nicht verfolgt.

Mein Favorit ist auf jeden Fall Sven Haupt. Er schreibt so anders. 

Von Aiki Mira, Sameena Jehanzeb und Theresa Hannig kenne ich noch zu wenig. Das muss sich unbedingt ändern!  ;)


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:Alles querbeet.

#9 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2932 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 22 September 2022 - 09:19

Kurzer Insider zu Caroline Hofstätter: Da wäre der zweite Roman bei Atlantis längst geplant gewesen, aber durch die Lockdowns hatte sich das verschoben (Mütter können während der Kinderbetreuung keine Bücher schreiben). Seit einer Weile ist die Autorin auf den sozialen Medien laut eigener Aussage zurückhaltend, weil endlich der Roman fertig werden soll. Ich bin also gespannt, wann wir wieder etwas von ihr lesen dürfen.

 

Hermann, Eschbach und Post waren 2021 bzw. 2022 ausreichend fleißig, würde ich sagen, wobei wie gesagt der neue Eschbach meinen Geschmack nicht getroffen hat.

 

Jehanzeb hat 2022 einen sehr coolen Roman herausgebracht (Frozen Ghosted Dead), den ich sehr empfehlen kann. Von Hannig hatte ich einen der beiden älteren Romane gelesen und fand Pantopia deutlich besser.

 

Und ja, bei Aiki kann ich dich nur ermuntern, lies das ruhig alles, Utopie27 gibt es auch kostenlos bei Tor Online. 


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:Binti von Nnedi Okorafor
  • (Buch) als nächstes geplant:The best SF of the year edited by Neil Clarke
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Lightyear
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#10 heschu

heschu

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 926 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 22 September 2022 - 09:23

Danke! :)


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:Alles querbeet.

#11 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4798 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 22 September 2022 - 13:23

Nee, lasst mich da mal raus. Meine beiden letzten Romane (aus 2020 und 2021) sind gefloppt und der aus 2022 (Zeitschaden) ist a) eine Zusammenarbeit und b) noch nicht lange genug draußen, um ebenfalls gefloppt zu sein  :happy:


Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#12 heschu

heschu

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 926 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 23 September 2022 - 11:37

C. M. Dyrnberg hat 2021 sein Werk über die Pandemie in Salzburg herausgebracht. Er schreibt auch Kurzgeschichten, soviel ich weiß.


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:Alles querbeet.

#13 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2932 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 23 September 2022 - 11:56

Seine Kurzgeschichten sind sogar ziemlich geil

Ich bleibe trotzdem Mal bei Sven Haupt

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:Binti von Nnedi Okorafor
  • (Buch) als nächstes geplant:The best SF of the year edited by Neil Clarke
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Lightyear
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#14 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 205 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 September 2022 - 14:35

Aiki Mira und Sven Haupt halte ich für zwei herausragende Stimmen der deutschsprachigen SF. Beide bringen mit progressiven Ideen einen frischen Wind in die Szene. Mir imponiert, wie die beiden ihre Leser:innen fordern, sich aktiv mit den Werken auseinanderzusetzen, anstatt auf dem Silbertablett zu servieren. Der Unterhaltsamkeit der Werke leidet nicht darunter.
Ich hoffe, wir werden noch viel von ihnen zu lesen bekommen :) (aus zuverlässiger Quelle kann ich zumindest bei Sven bestätigen, dass der Publikationsplan 2022/2023/2024 steht).

Da Aiki bereits mit „Utopie 27“ ins Rennen geschickt wird und auch die sinnvollste Wahl in der Chrysalis Kategorie scheint, möchte ich daher in dieser Kategorie Sven Haupt nominieren..
„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„Interspace One“ (Andreas Suchanek)


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0