Zum Inhalt wechseln


Foto

2023: Nominierungen ESFS-Awards - Einleitung und Erklärungen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 568 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 23 April 2022 - 19:41

Dieses Unterforum dient der Ermittlung der deutschen Nominierungen für die Awards der European Science Fiction Society 2023.
Ihr findet zu jeder Kategorie einen Diskussionsfaden, in dem Vorschläge gesammelt und diskutiert werden sollen. Rechtzeitig vor dem Nominierungstermin werde ich Votings initiieren, damit wir ermitteln, welche Person oder welches Werk je Kategorie nominiert werden. Ich werde dann die Nominierungsunterlagen zusammenstellen und einreichen.
 
Die Verleihung findet immer auf dem EuroCon statt. 2023 ist der Konflikt in Uppsala/Schweden EuroCon, dieser findet vom 8. bis 11. Juni 2023 statt.
Für die Nominierungen wird eine Frist gesetzt; wahrscheinlich darf man bis mindestens Ende Februar 2023 Nominierungen einreichen. Etwa einen Monat vorher wird hier im Forum die Abstimmung über die deutschen Nominierungen durchgeführt werden.
 
Die ESFS-Awards gibt es gegenwärtig in folgenden Kategorien:
 
Achievement Awards - ausgezeichnet wird jeweils ein Werk:
Best Dramatic Presentation (Film, Theater ...)
Best Fanzine (Amateur-Publikation)
Best Internet Publication (Internet-Publikation)
Best Work for Children (Werk, das sich speziell an Kinder richtet)
Best Work of Art (Kunstwerk, zum Beispiel Grafik, Bild)
Best Written Work of Fiction (geschriebenes Werk - Kurzgeschichte, Roman ...)
 
Hall of Fame Awards - ausgezeichnet wird jeweils eine Person (oder Personengruppe):
Best Artist (Künstlerin oder Künstler, meist grafisch)
Best Author (Schriftstellerin oder Schriftsteller)
Best Magazine (Magazin)
Best Promoter (Förderer)
Best Publisher (Verlag)
Best Translator (Übersetzerin oder Übersetzer)
 
Chrysalis Award - ein »Willkommen« an neue Kreative in unserer Community. Hier ist die Nominierung zugleich die Auszeichnung - der Chrysalis kann einmal pro Land und Jahr vergeben werden.
 
Zudem gibt es noch den European Grandmaster, einen Lebenswerk-Preis, der aber hier nicht diskutiert werden kann (die Nominierung soll nicht-öffentlich erfolgen).
 
Zwei weitere Kategorien, nämlich für Comics/Graphic Novels und für Conventions, wurden beschlossen, was aber erst nach Bestätigung im nächsten Jahr wirksam wird, also für die Preise, die 2023 vergeben werden, noch keine Rolle spielen wird.
 
Beim Internetauftritt der ESFS-Awards könnt Ihr schauen, wie in den vergangenen Jahren in den verschiedenen Kategorien nominiert wurde.
 
 
Auszug daraus:
Works must meet the following conditions to be nominated.
1. Be a work of Science Fiction or Fantasy, or related to Science Fiction or Fantasy.
2. The majority of the work is by a person or a group of people who were born in, or are a citizen of, a European Country (Appendix 1).
3. The works were first released in the two calendar years prior to the year of the current Eurocon.
4. If a work has won an ESFS Achievement award, it can not be nominated again in the same category.
 
Meine Übersetzung:
Um nominiert werden zu können, müssen Werke folgende Bedingungen erfüllen:
1. Es muss sich um Science-Fiction oder Fantasy handeln oder einen Bezug zu Science-Ficion oder Fantasy haben.
2. Der Großteil des Werks stammt von einer Person oder Personengruppe, die in einem europäischen Land geboren wurde oder Bürger(in) eines europäischen Landes ist.
3. Das Werk wurde innerhalb der zwei Kalenderjahre vor dem Jahr des aktuellen EuroCons veröffentlicht.
4. Falls ein Werk einen ESFS Achievement Award gewonnen hat, kann es nicht nochmals in derselben Kategorie nominiert werden.
Anmerkung: Das bezieht sich offensichtlich explizit auf Werke, also die "Achievement Awards". Bei den "Hall of Fame Awards", bei denen Personen oder Organisationen ausgezeichnet werden, kann man offenbar lockerer vorgehen; dennoch empfiehlt es sich, aktuell Aktive auszuzeichnen.

Bearbeitet von Bernard, 09 January 2023 - 12:49.

www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Perry Rhodan
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Lichtvogel
  • • (Film) gerade gesehen: The Banshees of Inisherin
  • • (Film) Neuerwerbung: World of Darkness

#2 Bernard

Bernard

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 568 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Köln

Geschrieben 09 January 2023 - 12:06

Etwas verspätet wünsche ich Euch allen ein frohes neues Jahr!

 

Wie man der ESFS-Webseite entnehmen kann, wird die Nominierungsphase Anfang Februar 2023 starten. Ich habe den Administrator Mikołaj kontaktiert und erfahren, dass wir bis Ende Februar 2023 Zeit haben werden, unsere Nominierungen für 2022 einzureichen.

Ich werde Anfang Februar die Abstimmungen in den Diskussionsfäden zu den jeweiligen  Kategorien erstellen. Dann werdet Ihr eine Woche Zeit haben, Eure Stimme abzugeben - das gibt uns Zeit für eine Stichwahl, die notwendig werden könnte, falls es eine Stimmengleichheit bei den ersten Plätzen in einer Kategorie geben sollte.

 

Auf dem "Stimmzettel" werden alle Vorschläge stehen, die in den Diskussionsfäden gemacht und nicht zwischenzeitlich zurückgezogen wurden (ggf. ergänzt um die Option "keine Nominierung", wenn es nur einen oder zwei Vorschläge geben sollte).

Bitte nutzt die Zeit bis 31. Januar 2023, um Personen oder Werke zu ergänzen, die Ihr für nominierungswürdig erachtet.

Wenn Ihr auf Social Media etc. die Möglichkeit habt, darauf aufmerksam zu machen, dass sich jede und jeder Fantastik-Interessierte beteiligen kann - bitte tut's, am besten mit Link auf diesen einführenden Diskussionsfaden.

 

Danke!


www.bernardcraw.net
www.robertcorvus.net
  • (Buch) gerade am lesen:Perry Rhodan
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Lichtvogel
  • • (Film) gerade gesehen: The Banshees of Inisherin
  • • (Film) Neuerwerbung: World of Darkness


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0