Zum Inhalt wechseln


Foto

Kritische Rezension von Science Fiction Anthologie 2021 - Wettbewerbsveröffentlichung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
45 Antworten in diesem Thema

#31 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • 13582 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 May 2022 - 11:47

Na ja, neu in der SF, meint es vielleicht gut, hatte vielleicht einiges nicht gewusst. 

 

Das hat im Grunde den Charakter einer Ausrede.

 

Es gibt Lektoren (ich bin z.B. einer), Korrektoren (me too), Layouter (naja, wer schon), Leute, die Ahnung haben (siehe z.B. im DSFO-Forum) usw. usf. Wer auf diese Art und Weise Bücher macht - und sich damit noch einem nicht unerheblichen Finanzrisiko (Urheberrechtsverstöße sind alles, nur nicht billig) aussetzt -, der ist nicht unwissend, sondern schlicht dumm. Heutzutage kann man sich ganz leicht informieren, nicht nur im Netz, sondern sogar im Buchladen (sic!).

 

Und ja, eine Warnung ist auf jeden Fall angebracht. Deutlich.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#32 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 2386 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 25 May 2022 - 12:00

Das hat im Grunde den Charakter einer Ausrede.

 

Es gibt Lektoren (ich bin z.B. einer), Korrektoren (me too), Layouter (naja, wer schon), Leute, die Ahnung haben (siehe z.B. im DSFO-Forum) usw. usf. Wer auf diese Art und Weise Bücher macht - und sich damit noch einem nicht unerheblichen Finanzrisiko (Urheberrechtsverstöße sind alles, nur nicht billig) aussetzt -, der ist nicht unwissend, sondern schlicht dumm. Heutzutage kann man sich ganz leicht informieren, nicht nur im Netz, sondern sogar im Buchladen (sic!).

 

Und ja, eine Warnung ist auf jeden Fall angebracht. Deutlich.

 

My.

 

 

Ich bin ja mehr so Typ "Was, wenn ich wegen übler Nachrede verklagt werde?" und traue mich daher einiges nicht. Daher formuliere ich lieber vorsichtiger oder schweige. Ist manchmal gar nicht so einfach. 


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Der dreizehnte Monat von David Mitchell
  • • (Buch) Neuerwerbung: A psalm for the wild built von Becky Chambers
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#33 Zack

Zack

    Giganaut

  • Mitglieder
  • 793 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 25 May 2022 - 12:20

Also noch haben wir hier Meinungsfreiheit in Deutschland und wenn du berechtigte Kritik am Werk übst, kann dir keiner was. Es kann doch nicht sein, dass du dich mit deiner Meinung zurückhältst aus Angst, verklagt zu werden :(

Wenn ich da bei jemandem Bedenken hätte, würde ich entsprechende Bücher gar nicht besprechen. Und wenn einer nach ner Rezi blöd kommt, gibts keine mehr. Man macht seine Erfahrungen... Aber bitte mehr Selbstbewusstsein :)
“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de

#34 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • 13582 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 May 2022 - 12:20

Ich bin ja mehr so Typ "Was, wenn ich wegen übler Nachrede verklagt werde?" und traue mich daher einiges nicht. Daher formuliere ich lieber vorsichtiger oder schweige. Ist manchmal gar nicht so einfach. 

 

Wenn sachlich und objektiv feststellbar ist, dass - in diesem Fall - Storys nicht lektoriert, korrigiert wurden, wenn bekannt ist, dass Autoren nicht um die Verwertungsrechte gebeten wurden usw. usf. - dann ist das keine "üble Nachrede". Das sind - nachvollziehbare, ggf. durch Aussagen nachweisbare - Fakten.

Und es ist natürlich auch eine Frage der Motivation. Wenn ich jemandem Schandtaten unterstelle, weil mir seine Nase nicht passt, dann ist das ein ganz anderes Kaliber, als wenn ich den Gestank eines Fladens vollumfänglich beschreibe, den mir der Gegenspieler auf die Tastatur geschmissen hat.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#35 Zack

Zack

    Giganaut

  • Mitglieder
  • 793 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 25 May 2022 - 12:22

@My.: Hach, deine Bildsprache *g*
“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de

#36 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • 13582 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 May 2022 - 12:24

@My.: Hach, deine Bildsprache *g*

 

Gnichel. Ich wollte freilich nicht deinen Lebensfilm beeinträchtigen.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#37 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 2386 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 25 May 2022 - 12:43

Immerhin hat er bei "geschmissen" nicht das "m" weggelassen.

 

Ja, Leute, ich bin zu ängstlich. Ich meinte auch eher den Nachtrag von heute, nicht die ursprüngliche Rezension, bei der ich Bedenken hatte, ich könnte mir Ärger einhandeln, daher schrieb ich "offenbar keine Belegexemplare verschickt", anstatt "keine Belegexemplare verschickt", ich habe ja nur mit vieren der Autor:innen gesprochen und nicht mit allen vierzig. 

 

Streng genommen kann ich auch nicht einfach behaupten, es sei kein Korrektorat vorgenommen worden, ich kann höchstens sagen, dass dies nicht gelungen ist, wenn ich noch viele Fehler finde. 


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Der dreizehnte Monat von David Mitchell
  • • (Buch) Neuerwerbung: A psalm for the wild built von Becky Chambers
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#38 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Kenonaut

  • Mitglieder
  • 3347 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 25 May 2022 - 14:21

@Rezensionsnerdista:

 

Sieh es doch mal ganz formal(-juristisch): Kunst ist immer Geschmackssache. Mit einer Rezension erschaffst Du auch ein Kunstwerk, nämlich eine Kritik in Deiner eigenen Sprache, in Deinem eigenen Stil. Du behältst über den Text der Rezension vollkommen die Schöpfungshöhe. Dieses ist die Definition von Kunst - der Schöpfer, seine Schöpfung.und die Schöpfungshöhe.

 

Das dem Originalkünstler Dein Text vielleicht nicht schmeckt ... nun das ist halt sein Problem. Das darf er auch gerne behalten. Du hattest ja auch ein Problem mit seiner Schöpfung. Hat er Dich gefragt, den Murks zu veröffentlichen?

 

Nö. 

 

Na, also!


Bearbeitet von Peter-in-Space, 25 May 2022 - 14:23.

Wenn es eine Krisensituation gibt, sucht der intelligente Mensch nach einer Lösung,

der dumme Mensch nach Schuldigen.

(Verfasser unbekannt)

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#39 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • 13582 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 May 2022 - 15:17

Streng genommen kann ich auch nicht einfach behaupten, es sei kein Korrektorat vorgenommen worden, ich kann höchstens sagen, dass dies nicht gelungen ist, wenn ich noch viele Fehler finde. 

 

Wenn du eine große Zahl an Fehlern findest, die sich z.B. auch nicht auf alte Rechtschreibung zurückführen lassen, sondern z.B. definitiv Tipp- und Satzfehler sind, dann darfst du mit Fug und Recht vermuten, dass ein Korrektorat nicht erfolgt ist. Das wird dir jeder Korrektor bestätigen (ich würde es jedenfalls tun).

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#40 Denisovan

Denisovan

    Limonaut

  • Mitglieder
  • 12 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt a.M.

Geschrieben 07 June 2022 - 22:29

Als ich die erste, fast schon sich selbst rechtfertigende Nachricht vom 17. Mai von Rezesionsnerdista hier las und zur Anthologie nachschlug, dachte ich spontan (da ich den Blog von ihr mittlerweile ausgiebig schlürfte und schätzen lernte): die Anthologie scheint schlampig gemacht und deutet mehr auf Gewinnerzielungsabsicht hin, weniger auf Niveau. Insoweit war Nerdista sogar zu sanft in ihrer Rezension.

 

Zu den anderen Beiträgen in diesem Faden bislang:

Reich-Ranicki hatte ein transportierendes Medium, die FAZ, das ihn katapultierte, ohne sie wäre er ein Nichts geblieben, ein Plärrer, ein Pfau. Immer noch irgendwie eine Hoch-Zeit des alten Fernsehens, wenn er sich aufplusterte. Irgendwie schon cool. Auch die Autoren brauchten ihn. Denn: selbst in seiner ätzenden Kritik steckte stets das indirekte Lob: der "Meister" hat besprochen und nicht ignoriert.

 

Die Rezensionen von ReziNerdista sind allesamt tief-schürfend und wohl geschrieben. Wünsche ihr ein grösseres Medium irgendwo.


"Kritiker sind blutrünstige Leute, die es nicht bis zum Henker gebracht haben." (George Bernard Shaw)


#41 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 2386 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 08 June 2022 - 05:15

Die Rezensionen von ReziNerdista sind allesamt tief-schürfend und wohl geschrieben. Wünsche ihr ein grösseres Medium irgendwo.

 

Das liegt an dem, was ich rezensiere. Also, unter anderem natürlich. Ich beobachte meinen Traffic und meine zwei Jahre alten Rezensionen von Schlink und Seghers werden immer ergoogelt und haben ständig Zugriffe. 

 

Aber im SF-Kreis wird's auch besser, z. B. habe ich demnächst einen Gastartikel in der !Time Machine, jedenfalls werde ich einen einreichen.

 

Danke natürlich für das Lob!

 

Und ja, ich war zu sanft. Damals dachte ich noch, der Herausgeber wüsste es nicht besser, inzwischen glaube ich: Es interessiert ihn gar nicht.

Aber immerhin habe ich in unserer Blase viele über diese Ausschreibungen informiert, die Rezension wurde ziemlich großflächig beachtet.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Der dreizehnte Monat von David Mitchell
  • • (Buch) Neuerwerbung: A psalm for the wild built von Becky Chambers
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#42 Achim Stößer

Achim Stößer

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • 35 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 June 2022 - 11:24


Wenn ich erreichen kann, dass die Leute nicht mehr bei ihm einreichen, umso besser. Er macht ja nun wieder eine Ausschreibung und so jemanden sollte man m. E. tatsächlich nur meiden. 

 

Hat er es sich anders überlegt? Ich habe jedenfalls keine neue Ausschreibung gefunden (dabei wollte ich grade was einreichen).


Bearbeitet von Achim Stößer, 11 June 2022 - 11:24.


#43 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 2386 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 11 June 2022 - 12:04

Echt?

Also, doppelt: echt??

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Der dreizehnte Monat von David Mitchell
  • • (Buch) Neuerwerbung: A psalm for the wild built von Becky Chambers
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#44 Achim Stößer

Achim Stößer

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • 35 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 June 2022 - 14:57

Echt?

Also, doppelt: echt??

1. ja, 2. nicht wirklich ;-)



#45 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 2386 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 12 June 2022 - 15:06

Grins


Vielleicht hat er sich selbst überlegt, dass es lieber die Finger von unserer Szene lässt, wir sind alle zu gut vernetzt

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Der dreizehnte Monat von David Mitchell
  • • (Buch) Neuerwerbung: A psalm for the wild built von Becky Chambers
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#46 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 2386 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 13 June 2022 - 05:37

Hat er es sich anders überlegt? Ich habe jedenfalls keine neue Ausschreibung gefunden (dabei wollte ich grade was einreichen).

 

Ich habe mal nachgeschaut (da ich nun endlich am "richtigen Rechner" bin), da steht immer noch, dass die nächste Ausschreibung im April 2022 starten wird. Scheint nicht sehr aktuell zu sein. Vielleicht versandet das einfach. 


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Der dreizehnte Monat von David Mitchell
  • • (Buch) Neuerwerbung: A psalm for the wild built von Becky Chambers
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0