Zum Inhalt wechseln


Foto

Christopher Sprung: "Oszillation"


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Denisovan

Denisovan

    Limonaut

  • Mitglieder
  • 12 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt a.M.

Geschrieben 24 May 2022 - 11:33

Ich wage mich mal und stelle meinen Debütroman vor, im März im SP erschienen.

 

Der Ich-Erzähler: vor dem Buch wird im Klappentext bereits gewarnt, man solle es weder öffnen noch lesen, ansonsten entstehe schon bei der Lektüre des ersten Buchstabens eine Verschränkung auf Quantenebene, Text und Leser würden unwiderruflich verknüpft, es verblieben nur gemeinsame Existenz mit dem Text oder Auslöschung. Also passt lieber auf und entscheidet euch vorher.

 

Der Urheber des Multiversums (Vater) hat seiner Tochter ein Universum zu ihrem Gutdünken geschenkt, darin gibt es wohl einige Turbulenzen, verursacht von den Zweibeinern (Menschen). Er beauftragt seinen Sohn („Ich“), das Universum zu besuchen und ihm zu berichten. Nur widerwillig begibt er sich von seinem Ruhepunkt (in der Bran zwischen den Universen), als oszillatorische Entität hinein in den Kosmos seiner Schwester. An Welten, in denen es Raum und Zeit gibt, hat er eigentlich kein Interesse, er ruht lieber meditierend innerhalb der Bran, muss aber wohl oder übel den Auftrag Vaters erfüllen.

 

In den Wäldern des Altai-Gebirges wird vor 100.000 Jahren das erste Hybrid-Kind einer Neandertalerin und eines Denisovan-Menschen gezeugt:  Deni, sie wird zur ersten Seele der Menschheit. Sie erlebt ihren frühen Tod und kehrt in die Halle der Wiederkehr zurück, von wo aus sie zu ihren neuen Lebenszyklen auf der Erde aufbricht.  Er findet seine Schwester, spricht kurz mit ihr. Eine Eruption im Sternbild Wassermann führt ihn zum Planet Trappist 1-f, einem Wasserplaneten im Trappist-Sternsystem. Die dort lebende, hochentwickelte spirituelle Zivilisation von delfinähnlichen Wassertieren ist dem Untergang geweiht. Er schwebt zum Lagrange-Punkt, sie entdecken ihn, er führt sie zu ihrer neuen Heimat, dem Planeten der Zweibeiner (die Erde). Die Trappisten-Seelen reinkarnieren - nachdem Deni ihre Lebenszyklen begann - über die Jahrzehntausende auf der Erde, leben in der Menschheit fort.

 

In einer der großen Leerräume zwischen den Galaxien, in Boötes Void, irren die verlorenen Seelen, die Verzweifelten und Ausgestoßenen der Zweibeiner. Die Elite der Zweibeiner beobachten sie von einer Tribüne, aus ihren Luxuskabinen, die am äußersten Rand der Milchstraße aufgebaut ist.

 

Denis lebt über die Jahrzehntausende in Reinkarnationen bei den Cro Magnon, bei den Kelten, den südamerikanischen Schamanen, in Tibet und den Erbauern der Megalithen. Mit dem Schamanen trinkt sie Ayahuasca und träumt den Rausch der Lianenwurzel. Von den Druiden wird sie eingeweiht, der uralte Denisovan-Armreif um ihr Handgelenk eingebrannt. Deni wandert zu den alten Säulen von Göbekli Tepe, dort sind uralte Botschaften in den Steinen eingraviert, in den elektromagnetischen Wellen der Zeichen und Figuren.

 

Das Ende will ich nicht zu sehr spoilern, nur so viel: der 3.Weltkrieg beginnt. Die Trappistenseelen versammeln sich an der peruanischen Pazifikküste, warten auf das Abklingen der radioaktiven Strahlung. Nach der endgültigen Auslöschung der Zweibeiner atmet der Planet auf, nur versprengt leben noch einige kleine Stämme. Dann aber†¦

 

Die Handlung ist in quantenmechanische Abläufe eingebettet, die bis ins Detail dem aktuellen Stand der Forschung entsprechen, ebenso die Entwicklung der ersten Menschen bis zur Neuzeit. Wünsche viel Freude bei der Lektüre.

 

Titel: „Oszillation“

Autor: Christopher Sprung

Ebook   ISBN 9783754187203

Taschenbuch (626 Seiten) ISBN 9783754958223 

https://www.autorenw...istopher-sprung

 

 


"Kritiker sind blutrünstige Leute, die es nicht bis zum Henker gebracht haben." (George Bernard Shaw)


#2 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 2376 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 24 May 2022 - 11:54

Liegt noch immer auf meinem SuB :-)


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Der dreizehnte Monat von David Mitchell
  • • (Buch) Neuerwerbung: A psalm for the wild built von Becky Chambers
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#3 Denisovan

Denisovan

    Limonaut

  • Mitglieder
  • 12 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt a.M.

Geschrieben 25 May 2022 - 09:51

Liegt noch immer auf meinem SuB :-)

Kein Problem, gibt ja weder Zeit noch Raum  :happy:


"Kritiker sind blutrünstige Leute, die es nicht bis zum Henker gebracht haben." (George Bernard Shaw)



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0