Zum Inhalt wechseln


Foto

Tamsyn Muir - Ich Bin Gideon


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 29 June 2022 - 21:03

Hat sich mal jemand das Titelbild angeschaut? Die Figur trägt eine Sonnenbrille über dem Totenschädel :) war mir gar nicht aufgefallen.

Ich hatte den Klappentext nicht gelesen, es war eher ein Zufallskauf - der sich gelohnt hat! Ich mag Geschichten in guten Stil erzählt, und wenn sie dann noch so schön abwegig sind, kann man mich recht schnell begeistern. Natürlich kann man bei einem Erstling nicht von völliger Unvorhersehbarkeit ausgehen, aber das eigentliche Ende ist erst ziemlich spät erkennbar und dann doch etwas anders als erwartet.
Wer nichts gegen Schwerter, Knochen, Nekromantie und Blut hat, aber nette, forsche Charaktere mag, wird hier super unterhalten.
Der zweite Teil steht oben auf meiner Wunschliste - leider wurde er nicht als Hörbuch produziert.

Klappentext:
Gideon Nav reicht es. Sie hat genug von dem düsteren Planeten voller verknöcherter Nonnen, starrer Regeln und schwarzer Klamotten, auf dem sie aufgewachsen ist. Genug von einem Leben als Dienerin des Neunten Hauses. Vor allem aber hat sie genug von Harrowhark Nonagesimus, der Erbin eben jenes Hauses, die Gideon mit ihrer herrischen Art das Leben schwer macht. Also packt Gideon ihr Schwert und ihre Pornohefte ein, um endlich von diesem gottverlassenen Planeten zu verschwinden. Doch sie wird erwischt. Die Strafe für ihren Fluchtversuch ist unangenehm: Sie soll Harrowhark als Schwertmeisterin an den kaiserlichen Hof begleiten, wo diese, gemeinsam mit den Erben der anderen royalen Häuser, an einem Wettkampf auf Leben und Tod teilnimmt. Wenn sie den Untergang des Neunten Hauses und ihres Planeten verhindern wollen, müssen die beiden wohl oder übel zusammenarbeiten. Und das, obwohl sie einander auf den Tod nicht ausstehen können – oder?

Bearbeitet von Waffeleisen, 29 June 2022 - 21:04.

Was nicht in mein Regal passt: Booklooker

  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke - Piranesi

#2 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 2611 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 30 June 2022 - 04:56

Ich habe noch zwei Hörbücher, die ich vorher hören möchte, danach starte ich sofort dieses. Bin gestern mit Touch (Claire Noth) fertig geworden, jetzt schiebe ich ich rasch Cox (Christoph Ransmayr) dazwischen, bevor Montag dann der Klon (Jens Lubbadeh) losgeht und danach höre ich sofort Gideon.

:-)


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Chaos von David Mitchell
  • • (Buch) Neuerwerbung: A psalm for the wild built von Becky Chambers
  • • (Film) gerade gesehen: Lightyear
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#3 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 30 June 2022 - 06:40

Klingt nach einem perfekten Plan :D

Was nicht in mein Regal passt: Booklooker

  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke - Piranesi

#4 Zack

Zack

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • 813 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 01 July 2022 - 12:51

Aaahhh, eines meiner Highlights der letzten Jahre!  :wub:

 

So herrlich finster, bizarr und mitreißend. Habs in zwei Tagen gelesen und hatte wahnsinnig viel Spaß dabei - es gibt viel zu wenig solche "Dark Space Fantasy". Eine ausführliche Rezi/Lobeshymne von mir gibts auf Literatopia: klick

 

"Ich bin Gideon" ist so ein Buch, das man liebt oder mit dem nichts anfangen kann. Kenne einige, die es abgebrochen haben - und einige, die es ebenso genial finden wie ich. "Ich bin Harrow" ist ebenso großartig und noch etwas wahnsinniger. 


“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de

#5 Sam Francisco

Sam Francisco

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • 62 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 01 July 2022 - 17:02

Bei den vielen begeisterten Stimmen muss ich das aus meinem SuB wohl vorziehen.


Future ist die Zukunft!
  • (Buch) gerade am lesen:Michael R. Baier - Coruum Vol. 2, Uwe Hermann - Nanopark
  • (Buch) als nächstes geplant:Alan Campbell - Scar Night (Kettenwelt 1)
  • • (Buch) Neuerwerbung: Uli Bendick u.a. - Am Anfang war das Bild
  • • (Film) gerade gesehen: Arrival (Denis Villeneuve)

#6 Sam Francisco

Sam Francisco

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • 62 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 24 July 2022 - 11:21

So, ich bin jetzt fast durch. Ich hab einige Kapitel gebraucht, bis ich reingekommen bin, aber danach war ich durchaus begeistert. Tamsyn Muirs Stil war für mich überwiegend leicht lesbar. Auch wenn ich irgendwo gelesen habe, dass es inhaltlich soetwas schon gegeben habe, war es für mich doch ein komplett neues Thema. Es ist irgendwie eine Mischung aus Krimi, SF und Gruselgeschichte, wobei der Schwerpunkt auf der Beziehung von Gideon und Harrow liegt.

 

Was mich etwas irritiert hat (wie fast immer) ist die Übersetzung des Originaltitel "Gideon the ninth!" in "Ich bin Gideon". Warum können deutsche Verlage bei den Titeln nicht näher am Original bleiben. Aber man muss positiv bleiben, zumindest hat Heyne hier nicht einen pseudo englischen Titel vergeben, was ja auch gern mal gemacht wird (und was ich noch viel schlimmer finde!).

 

Auf jeden Fall kann ich das Buch empfehlen.

 

SF


Future ist die Zukunft!
  • (Buch) gerade am lesen:Michael R. Baier - Coruum Vol. 2, Uwe Hermann - Nanopark
  • (Buch) als nächstes geplant:Alan Campbell - Scar Night (Kettenwelt 1)
  • • (Buch) Neuerwerbung: Uli Bendick u.a. - Am Anfang war das Bild
  • • (Film) gerade gesehen: Arrival (Denis Villeneuve)

#7 Zack

Zack

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • 813 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Karlsruhe

Geschrieben 24 July 2022 - 19:12

Das mit dem deutschen Titel find ich auch doof, warum nicht den englischen behalten oder schlicht "Gideon die Neunte"?
“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)


http://www.literatopia.de


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0