Zum Inhalt wechseln


Foto

Der literarische Jahresrückblick 2022


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
23 Antworten in diesem Thema

#1 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Ehrenmitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11342 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 04 December 2022 - 21:03

Würde ich bedenkenlos weiterempfehlen:

• Gary Gibson: Lichtkrieg
• George R. R. Martin: Die Flamme erlischt
• Lauren Beukes: Moxyland
• Liu Cixin: Spiegel
• Liu Cixin: Kugelblitz
• Philip Roth: Verschwörung gegen Amerika
• Dan Simmons: Ilium

Gerade noch empfehlenswert:

• Gary Gibson: Lichtzeit
• Gary Gibson: Lichtraum
• Liu Cixin: Der dunkle Wald
• Adrian Tchaikovsky: Die Kinder der Zeit

Kann man lesen, muss man aber nicht:

• Liu Cixin: Jenseits der Zeit
• Liu Cixin: Die wandernde Erde


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless
  • (Buch) gerade am lesen:Dmitry Glukhovsky - Metro 2035
  • (Buch) als nächstes geplant:Alexander Merow - Beutewelt I. Bürger 1-564398B-278843
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#2 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 05 December 2022 - 09:01

Interessant! Ich mache meinen dann auch demnächst. Da geht's dann aber nur um deutschsprachiges aus 2022. Wobei ein "Best of aus dem, was ich insgesamt quer durch den Laden gelesen habe" auch eine gute Idee wäre. :-)

 

Den Roth mochte ich auch, sogar sehr! Von Beukes hatte ich etwas anderes gelesen, ich glaube Zoo City, das war auf Englisch zu schwer für mich, sonst aber gut.

 

Von Cixin Liu lese ich keine Romane mehr, seit ich einen nur mit Mühe durchgehalten habe, für Kurzgeschichten mag ich seine abgefahrenen Ideen oft. (Die wandernde Erde hat mir größtenteils gefallen.)

 

Die Kinder der Zeit habe ich glaube ich auch gelesen/gehört und war recht beeindruckt, ist aber schon länger her.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#3 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2896 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 05 December 2022 - 19:33

Ilium war seinerzeit auch einer meiner Lieblinge des Jahres. Und die Kinder der Zeit hatte ich als Hörbuch letztes Jahr und fühlte mich die meiste Zeit gut unterhalten.

Ich suche dann auch mal die Titel des Jahres zusammen. Ich hatte da einige dicke Treffer dabei! Westerboer, Martine, North… na, ich sortiere das mal.

Was nicht in mein Regal passt: Booklooker

  • (Buch) gerade am lesen:Nancy Kress - Kontakt

#4 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 05 December 2022 - 19:57

Oh ja Athos fand ich auch großartig!

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#5 Helli-S

Helli-S

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ennepetal

Geschrieben 05 December 2022 - 22:30

Highlights:

Aldiss: Report on Probability A

Vandermeer: Area-X

Clarke: Piranesi

 

Große Klasse:

Bryan: Born

DeWinter: Lokis Fesseln

Mann: The Eye of the Queen

Marrak: Lord Gamma

Robinson: Aurora

Westerboer: Athos 2643


Viele Grüße, Helli

 

 

 

Immer cool bleiben.


#6 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 06 December 2022 - 06:12

Born mag ich nur, wenn die Autorin ihn vorliest. Und alle Szenen mit Fergus. 


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#7 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 December 2022 - 08:55

Highlights:
„Fairy Tale“ (Stephen King)
„Athos 2643“ (Nils Westerboer)
„Stille zwischen den Sternen“ (Sven Haupt)
„Die Perfekten: Vollkommenes Design“ (Anna Lena Diel)
„Unter uns die Nacht“ (Becky Chambers)
„Die Galaxie und das Licht darin“ (Becky Chambers)
„Der große Gatsby“* (F. Scott Fitzgerald)
*ja, Letztgenannten habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal gelesen.

Gut:
„Freiheitsgeld“ (Andreas Eschbach)
„Das Geflecht (an der Grenze)“ (Jol Rosenberg)
„Titans Kinder“ (Aiki Mira)
„Nanopark“ (Uwe Herrmann)
„Tod in der Glaskugel“ (Jessica Mueller)
„Die Leiden des jungen Werther“* (Johann Wolfgang von Goethe)
*ja, auch hier: Letzgenanntes Werk erstmals in diesem Jahr gelesen

Solide. Kann man lesen, muss man aber nicht:
„Interspace One“ (Andreas Suchanek)
„Roboter: Fading Smoke“ (R. M. Amerein)
„Des toten Manns Kiste“ (Sebastian Schaefer)

Enttäuschungen:
„Die Schrecken des Pan“ (Ursula Neeb)
„Tod im East End“ (Jessica Mueller) (Ich hoffe auf einen guten Abschluss der Reihe)

Da ich ein paar Anthologien und Magazine gelesen habe:
„Der Tod kommt auf Zahnrädern“ (Steampunk. Sehr gelungen)
„NOVA 31“ (Durchwachsen, mit drei herausragenden Beiträgen)
„Gothic Steam“ (Dreadpunk. Größtenteils gelungen)
„Future Fiction Magazin Nr. 1“ (Solide)
„Future Fiction Magazin Nr. 2“ (Gut. Afrika und Aiki, Eschbach bemerkenswert schwach)
„EXODUS Nr. 44“ (Solide-Gut)
„Queer*Welten Nr. 8“ (Bescheiden. Das Essay gefiel)
„Dimension Null“ (Noch dabei. Bisher größtenteils bescheiden)
„EXODUS Nr. 45“ (Noch dabei. Bislang solide)

Perry Rhodan NEO: Guter Jahrgang. Der Odyssee-Zyklus hat mir gefallen.

Bearbeitet von ChristophGrimm, 06 December 2022 - 09:04.

„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„NOVA, Nr. 32“, „Dark Legends“

#8 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 06 December 2022 - 10:28

Größtenteils stimme ich dir zu, Chris, aber den Werther (2020 noch mal gelesen) mochte ich nie und werde ihn wohl auch nie mögen. Mit Diehl konnte ich nichts anfangen.

Freiheitsgeld fand ich schwach. Da habe ich x bessere Eschbachs gelesen (oder sind es Eschbäche?)

 

Mich erstaunt eher, wie viel wir gemeinsam haben, also, unsere Überschneidungen sind ja riesig!


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#9 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 06 December 2022 - 10:45

Na gut, dann liste ich mal die absoluten Highlights der Bücher auf, die ich in diesem Jahr gelesen habe, indem ich meine Lesemonate auf dem Blog durchgehe. Romane only. Keine Sachbücher. Kurzgeschichtenhighlights kommen noch. Novellen habe ich teilweise mit aufgelistet, sofern sie einzeln erhältlich waren.

Sofern es schon eine Langrezension gibt, verlinke ich die, sonst gibt es immer kurze in den Lesemonaten.

 

Januar 2022:

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten, Wayfarer 1 von Becky Chambers

Der ewige Krieg von Joe Haldeman

Beggars in Spain von Nancy Kress

Salzgras und Lavendel von Gabriele Behrend

Two truths and one lie von Sarah Pinsker

 

Februar 2022:

Clockwerk Orange von Anthony Burgess

(in dem Monat habe ich irre viele Kurzgeschichten und kaum Romane gelesen)

 

März 2022:

Der Tod des Iwan Iljitsch von Lew Tolstoi

Die Berechnung der Sterne von Mary Robinette Kowal

 

April 2022:

Qual von Greg Egan

Welcome to Orphancorp von Marlee Jane Ward

 

Mai 2022:

Verschwörung gegen Amerika von Philip Roth

Eine perfekte Familie von Liane Moriarty

Herbstsonate: Die Leiche von Stephen King

Elegie von Janika Rehak

Nur kurz leben von Catherine Strefford

 

Juni 2022:

Wayfarer 4 von Becky Chambers (hm, habe ich 2 und 3 vergessen aufzulisten? Die mochte ich jedenfalls auch sehr!)

Tell me an Ending von Jo Harkin

The Unfamiliar Garden von Benjamin Percy

 

Juli 2022:

Titans Kinder von Aiki Mira

Frozen Ghosted Dead von Sameena Jehanzeb

 

August 2022:

Solaris von Lem (war ein Reread)

 

September 2022:

Upgrade von Blake Crouch

Here goes nothing von Steve Toltz

 

Oktober 2022:

da würde ich nichts von den Romanen auf die absolute Best-of setzen

 

November 2022:

Athos2643 von Nils Westerboer (war ein Reread)

Todesmarch von King/Bachmann (war auch ein Reread und sicher das Jahreshighlight)

Neongrau von Aiki Mira (Rezension folgt)

Alice im Wunderland von Lewis Carrol (hatte ich das erste Mal vollständig gelesen)

 

So. Dezember folgt dann später. Der ist ja längst nicht vorbei!


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#10 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 December 2022 - 11:31

Größtenteils stimme ich dir zu, Chris, aber den Werther (2020 noch mal gelesen) mochte ich nie und werde ihn wohl auch nie mögen. Mit Diehl konnte ich nichts anfangen.
Freiheitsgeld fand ich schwach. Da habe ich x bessere Eschbachs gelesen (oder sind es Eschbäche?)
 
Mich erstaunt eher, wie viel wir gemeinsam haben, also, unsere Überschneidungen sind ja riesig!


Mich erstaunt das nicht. Wir haben in manchen Punkten ähnliche Anforderungen an Literatur - ich komme doch bei dem, was du alles liest und empfiehlst gar nicht hinterher ;).

Na ja, es ist ja wirklich nicht schwierig, bei dem fleißigen Eschbach viele bessere Werke zu finden. „Freiheitsgeld“ ist ein wackeliges „Gut“, aber für mich doch mehr als solide. „Eines Menschen Flügel“ und „NSA“ fand ich stärker. (Btw. Auf dem Schreibratgeber seiner Webseite ist gut dokumentiert, dass unser SF-Aushängeschild etwas empfindlich reagiert, wenn sein Name nicht ordentlich geschrieben wird :D ).

Und was Goethe und Konsorten betrifft: Ich habe einfach bemerkt, dass mir an Literaturklassikern doch einiges fehlt. Viele Verfilmungen gesehen, aber außerhalb der Briten und Franzosen - und auch da nur Speerspitzen - wenig gelesen. Daher hole ich immer mal wieder welche nach.
Gatsby: Sozusagen eine indirekte „Hausaufgabe“ von Sven. (Ich höre immer auf das, was er sagt ;))
„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„NOVA, Nr. 32“, „Dark Legends“

#11 Liza

Liza

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 51 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Israel

Geschrieben 07 December 2022 - 19:04

Also ich merke mir für die Zukunft: keinen Roman mehr im Dezember veröffentlichen ;-p der fällt irgendwie zwischen die Stühle... 

aber ok, hier kommen meine Jahres-Highlights, ungefähr in der Reihenfolge:

 

 

1. Susanna Clarke: Piranesi

Einfach unglaublich sprachlich, kreativ, atmosphärisch, das Setting... einfach nur wow.

 

2. & 3. Rebecca Roanhorse: Black Sun (I) & Fevered Star (II)

Native American Autorin die sowas von abgefahrene Fantasy/Sci-Fi/Alternate Reality schreibt. Ungewöhnliche Settings, tolle Charaktere (vor allem so abgefuckte Helden, das gefällt mir immer sehr), sehr viel Spannung, und dabei nie oberflächlich

 

4. Amal El-Mohtar&Max Gladstone: This is How You Lose The Time War

Wurde hier ja schon viel dazu gesagt. Tolle Mischung aus Spionage Thriller und Romantik und time travel und Poesie...

 

5. Sven Haupt: Stille zwischen den Sternen

Wurde hier ja auch schon ausführlich diskutiert im Forum, und ich kann mich den Lobeshymnen anschließen. Definitiv ein Jahreshighlight.

 

6. & 7. Mary Robynette Kowal: Calculating Stars & Fated Sky

Auch eine Entdeckung für mich. So tolle Charaktere, tiefgehend geschrieben, alle haben eine so reiche Backstory... und das gemischt mit tollen technischen Beschreibungen und dem mathematical mind der Protagonistin...

 

8. Aliette DeBodard: The House of Shattered Wings

Postapokalyptische Story im zerstörten Paris mit Fantasy-Elementen... starke Atmosphäre

 

9. Emily St. John Mandel: Sea of Tranquility & The Glass Hotel

Sprachlich sehr sehr sehr stark, wie alles von der Autorin. Mehr als spekulative Literatur oder magical realism... nicht sicher, was das Genre genau ist

 

10. Natasha Pulley: The Half Life of Valery K

(jaaa ich weiß es gibt total viel zu kritisieren an Natasha Pulley, aber sie schreibt einfach so gut)

 

11. Izzy Kramer: Nephilim. Der Schwur

Meine Verlagskollegin. Urban Fantasy mit gefallenen Engeln. Sprachlich und atmosphärisch ein Genuss.

 

 

Und auch bei mir stehen noch ein paar Bücher auf der Leseliste...



#12 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 07 December 2022 - 19:49

Von st John mandel fand ich diesen apokalyptischen Roman besser. Station 11 oder so?

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#13 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9144 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 07 December 2022 - 19:55

Von st John mandel fand ich diesen apokalyptischen Roman besser. Station 11 oder so?

:thumb: Der war ein Highlight ja.



#14 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 07 December 2022 - 19:55

Und ja, Dezember veröffentlichen ist alleine schon wegen KLP schlecht!

Da gab es letzten Dezember einen irre guten Roman von Vero Kramer und ich hatte keine Chance, vor der KLP Deadline noch ausreichend vielen davon zu erzählen. ;-(

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#15 Liza

Liza

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 51 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Israel

Geschrieben 08 December 2022 - 08:37

Ja "Station 11" war gaaanz große Klasse. Das war schon ein paar Jahre her. Aber ich mochte bisher alles von Emily St John Mandel...



#16 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 08 December 2022 - 09:23

Das Glashotel habe ich auch gelesen (bzw. gehört) und mochte es zwar, fand es aber nicht so gut wie Station 11. Ich habe bisher immer alles von ihr gehört und wollte auch mal etwas lesen, das ist dann doch ein bisschen anders.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#17 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1782 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 09 December 2022 - 10:26

Highligt des Jahres

Alexander Blumtritt – Die verschwiegene Schlucht

Tom Hillenbrand – Hologrammatica

 

Enttäuschung des Jahres

Jeff VanderMeer – Veniss Unterground

 

Wiedergelesen/gehört und auch wieder für wunderbar befunden

Susanna Clarke – Jonathan Strange und Mr. Norrell

Terry Pratchett/Neil Gaiman – Ein gutes Omen

Dmitry Glukhovsky – Sumerki

 

Genrefremd und gern gelesen/gehört

Michel Houellebecq – Unterwerfung

Marcel Proust – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit – Band 1


Bearbeitet von Susanne11, 09 December 2022 - 13:25.


#18 Liza

Liza

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 51 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Israel

Geschrieben 09 December 2022 - 10:44

Jonathan Strange und Mr. Norrell von Susanna Clarke habe ich angefangen, nachdem ich von Piranesi total begeistert war. Habe mich auf 30 oder 40% durchgequält und dann abgebrochen. Ich bin überhaupt nicht reingekommen, und hatte davor gelesen, dass das Buch ein riesen Erfolg war und eine große Fancommunity hat. Für mich hat es überhaupt nicht funktioniert...



#19 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 09 December 2022 - 10:51

Ich bin schon während der Leseprobe verhungert und wollte daher erstmal ihre Kurzgeschichten lesen, die liegen schon gekauft auf dem SuB


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#20 Sam Francisco

Sam Francisco

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 116 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 09 December 2022 - 11:07

Meine Highlights 2022:

Michael R. Baier: Coruum Vol. 1 und Vol. 2
Tamsyn Muir: Ich bin Gideon
Andy Weir: Der Astronaut
und vielleicht noch Christopher Ruocchio: Das Imperium der Stille (erst 15 % gelesen aber total begeistert)

Meine Enttäuschung des Jahres:

Kameron Hurley: Der Sterne Zahl

Bearbeitet von Sam Francisco, 09 December 2022 - 11:12.

Future ist die Zukunft!
  • (Buch) gerade am lesen:Michael Baier - Coruum 3
  • (Buch) als nächstes geplant:Christopher Ruocchio - Die Finsternis zwischen den Sternen, Alan Campbell - Scar Night (Kettenwelt 1)
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Tod kommt auf Zahnrädern
  • • (Film) gerade gesehen: Avatar - The Way of Water

#21 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 09 December 2022 - 11:45

Der Astronaut war super, ich fand Rocky sowas von sympathisch, hach, einfach toll! Den nächsten Roman von Weir lese ich sicher!


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#22 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1782 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 09 December 2022 - 13:24

Ich bin schon während der Leseprobe verhungert und wollte daher erstmal ihre Kurzgeschichten lesen, die liegen schon gekauft auf dem SuB

 

Wir sind Leserinnen mit sehr unterschiedlichen Vorlieben. Ich habe das Hörbuch gehört und werde es bestimmt auch noch mal hören.

 

Die meisten Hörbücher laufen mir zu schnell und ich höre dann mit 90% Geschwindigkeit. Mein visuelles Vorstellungsvermögen ist wahrscheinlich zu langsam für diese schnelle Welt.



#23 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2896 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Eckernförde

Geschrieben 09 December 2022 - 17:45

Highligts:

 

Sven Haupt - Stille zwischen den Sternen

Nils Westerboer - Athos 2643

Arkady Martine - Im Herzen des Imperiums

Tamsyn Muir - Ich bin Gideon

Ann Leckie - Die Mission

Claire North - Touch

Ursula K. Le Guin - Grenzwelten (zwei Romane)

Tamsyn Muir - Ich bin Harrow

Ann Leckie - Das Imperium

Juli Zeh - Corpus delicti

Raynor Winn - Der Salzpfad (dieses ist kein fiktionaler Roman)

 

Hiervon ganz besonders hervorzuheben für mich an erster Stelle Gideon, dann Teixcalaan, dann Athos. Ich liebe es!

 

Auch tolle Bücher:

Edward Ashton - Mickey 7

Andreas Brandhorst - Ruf der Unendlichkeit

Brandon Sanderson - Skyward und dann auch Starsight

Adrian Tschaikovsky - Die Erben der Zeit

Dennis E. Taylor - Ich bin viele

Mary Robinette Kowal - Die Berechnung der Sterne

Terry Pratchett - Kleine freie Männer

Susanna Clarke - Piranesi

John Scalzi - Kollaps

Iain Banks - Blicke windwärts

 

Gut und Unterhaltsam:

Sven Regener -  Glitterschnitter, Wiener Straße und Der kleine Bruder (keine SF)

Robert Jordan - Rad der Zeit 1 und 2

James Corey - Expanse 2 und 3

Alexander Freed - Das Alphabet-Geschwader

 

Enttäuschung des Jahres:

Andreas Eschbach - Freiheitsgeld


Was nicht in mein Regal passt: Booklooker

  • (Buch) gerade am lesen:Nancy Kress - Kontakt

#24 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4030 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 30 December 2022 - 21:47

Na gut, dann liste ich mal die absoluten Highlights der Bücher auf, die ich in diesem Jahr gelesen habe, indem ich meine Lesemonate auf dem Blog durchgehe. Romane only. Keine Sachbücher. Kurzgeschichtenhighlights kommen noch. Novellen habe ich teilweise mit aufgelistet, sofern sie einzeln erhältlich waren.

Sofern es schon eine Langrezension gibt, verlinke ich die, sonst gibt es immer kurze in den Lesemonaten.

 

Januar 2022:

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten, Wayfarer 1 von Becky Chambers

Der ewige Krieg von Joe Haldeman

Beggars in Spain von Nancy Kress

Salzgras und Lavendel von Gabriele Behrend

Two truths and one lie von Sarah Pinsker

 

Februar 2022:

Clockwerk Orange von Anthony Burgess

(in dem Monat habe ich irre viele Kurzgeschichten und kaum Romane gelesen)

 

März 2022:

Der Tod des Iwan Iljitsch von Lew Tolstoi

Die Berechnung der Sterne von Mary Robinette Kowal

 

April 2022:

Qual von Greg Egan

Welcome to Orphancorp von Marlee Jane Ward

 

Mai 2022:

Verschwörung gegen Amerika von Philip Roth

Eine perfekte Familie von Liane Moriarty

Herbstsonate: Die Leiche von Stephen King

Elegie von Janika Rehak

Nur kurz leben von Catherine Strefford

 

Juni 2022:

Wayfarer 4 von Becky Chambers (hm, habe ich 2 und 3 vergessen aufzulisten? Die mochte ich jedenfalls auch sehr!)

Tell me an Ending von Jo Harkin

The Unfamiliar Garden von Benjamin Percy

 

Juli 2022:

Titans Kinder von Aiki Mira

Frozen Ghosted Dead von Sameena Jehanzeb

 

August 2022:

Solaris von Lem (war ein Reread)

 

September 2022:

Upgrade von Blake Crouch

Here goes nothing von Steve Toltz

 

Oktober 2022:

da würde ich nichts von den Romanen auf die absolute Best-of setzen

 

November 2022:

Athos2643 von Nils Westerboer (war ein Reread)

Todesmarch von King/Bachmann (war auch ein Reread und sicher das Jahreshighlight)

Neongrau von Aiki Mira (Rezension folgt)

Alice im Wunderland von Lewis Carrol (hatte ich das erste Mal vollständig gelesen)

 

So. Dezember folgt dann später. Der ist ja längst nicht vorbei!

 

Ich kann für Dezember 2022 noch nachreichen:

 

Drei Phasen der Entwurzelung von Lisa Jenny Krieg

und

I am Legend von Richard Matheson.

 

Jetzt würde ich gern aus der langen Best-Of Liste meine Top-3 erwählen:

  1. Tell me an ending von Jo Harkin
  2. der ewige Krieg von Joe Haldeman
  3. I am Legend von Richard Matheson

 

Eigentlich wäre der Todesmarsch auf Platz 1, aber das war ein Reread, das zähle ich daher nicht mit. Da nur "Tell me an ending" von 2022 ist und auch nicht deutschsprachig, hier nochmal meine Top-3 der deutschsprachigen SF:
 

  1. Neongrau von Aiki Mira
  2. Athos 2643 von Nils Westerboer
  3. Drei Phasen der Entwurzelung von Lisa Jenny Krieg

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Liebe ist der Plan von Tiptree
  • • (Buch) Neuerwerbung: Locus No. 744
  • • (Film) gerade gesehen: Räuber Hotzenplotz
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0