Zum Inhalt wechseln


Foto

30.11.23, Lesung: Totenschein-Spezial mit Gast Boris Koch

Lesung Veranstaltung Totenschein Tanja Karmann Carsten Schmitt Boris Koch St. Ingbert Saarland

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Carsten

Carsten

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 199 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 Oktober 2023 - 10:23

Totenschein-Spezial mit Gästen.

Grusellesung mit Boris Koch, Tanja Karmann und Carsten Schmitt

 

  • Donnerstag, 30.11.23, ab 19:30 Uhr (Dauer ca. 90 Minuten)
  • St. Ingbert (Saarland), Stadtbücherei
  • Entritt frei!

 

Seit 2019 tragen Tanja Karmann und Carsten Schmitt gemeinsam eigene Texte und Klassiker der phantastisch-unheimlichen Literatur vor. 

Gemeinsam geben sie den TOTENSCHEIN heraus, eine Gruselzeitung im Vintage-Look, die bereits zahlreiche Fans im In- und Ausland hat. 

Nun, zu ihrer 13. gemeinsamen Lesung haben sie sich etwas Besonderes einfallen lassen. Sie bitten einen Gast zum Totentanz!

 

Boris Koch schreibt bereits seit den frühen 1990er Jahren allerlei Phantastisches für Jugendliche und Erwachsene. Zusammen mit Christian von Aster gründete er in Berlin die Lesebühne “Das Stirnhirnhinterzimmer”. Der in Leipzig lebende Autor wurde kürzlich für seinen Comic “Das Schiff der verlorenen Kinder” mit dem mit 10.000 EUR dotierten Krefelder Preis für Fantastische Literatur ausgezeichnet.

 

Carsten Schmitt wurde an einem gänzlich unstürmischen Frühjahrsnachmittag des Jahres 1977 geboren. Morgens schreibt er Phantastische Geschichten, macht tagsüber irgendwas mit Computern und ist nachts viel zu müde, um auch noch das Verbrechen zu bekämpfen.

Carstens Kurzgeschichten wurden in ein halbes Dutzend Sprachen übersetzt und sind in Europa, Kanada und China erschienen. Seine Erzählung „Wagners Stimme“ wurde mit dem Deutschen Science Fiction Preis 2021 ausgezeichnet. Er hat mal mit George R. R. Martin zu Abend gegessen, doch es ist unwahr, dass er seither besonders grausam zu seinen Figuren ist. 

 

Tanja Karmann ging schon als Kind nicht gern in den Keller. Oder auf Dachböden. Aus dem gleichen Grund sieht sie sich auch höchst selten Horror-Filme an. Doch ein Faible für das Geheimnisvolle hatte sie schon immer – und um gute Geschichten zu finden, wagt sie sich auch mal hinab in Abgründe, immer begleitet vom Licht der Kreativität. Mit Büchern hat die Vollblut-Saarländerin im Exil sich allerdings schon immer gern umgeben. Seit 2016 schreibt sie selbst, 2020 erschien ihr Mystery Thriller „Nachtschreck“, 2022 der Vampir-Roman „Flapperblut“.

 

Die Lesung wird gefördert und veranstaltet vom St. Ingberter Literaturforum. Wir danken für die Unterstützung!


Dieser Account ruht bis auf gelegentliche Ankündigungen. PN werden wahrscheinlich nicht gelesen


#2 Carsten

Carsten

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 199 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 Dezember 2023 - 11:16

Nachlese zur Veranstaltung: 

 

Die verflixte 13. Lesung


Dieser Account ruht bis auf gelegentliche Ankündigungen. PN werden wahrscheinlich nicht gelesen




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Lesung, Veranstaltung, Totenschein, Tanja Karmann, Carsten Schmitt, Boris Koch, St. Ingbert, Saarland

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0