Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Stephen King - Fairy Tale

Lesezirkel Neuerscheinungen 2024 Stephen King Fairy Tale

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
28 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Stephen King - Fairy Tale (1 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Das Buch insgesamt fand ich:

  1. fantastisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. gut (1 Stimmen [100.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Stil und Sprache fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [100.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  2. gut (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Story und Plot fand ich:

  1. fantastisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. gut (1 Stimmen [100.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Figuren und Charakterisierung fand ich:

  1. fantastisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. gut (1 Stimmen [100.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Setting und Hintergrund fand ich:

  1. fantastisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. gut (1 Stimmen [100.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Grundidee und Thema fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [100.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  2. gut (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Das Buch ist meiner Meinung nach (Mehrfachauswahl möglich):

  1. actiongeladen (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. anspruchsvoll (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  3. berührend (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  4. brutal (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. düster (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  6. erotisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  7. gruselig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  8. langweilig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  9. lustig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  10. romantisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  11. ruhig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  12. seicht (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  13. spannend (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  14. traurig (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  15. vulgär (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  16. nichts von alledem (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.314 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 28 April 2024 - 20:31

Ab dem 6. Mai wird hier

 

Fairy Tale von Stephen King

 

gelesen und darüber diskutiert.

 

Ich wünsche allen viel Spaß.

 



#2 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.699 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 07 Mai 2024 - 16:59

Bin auf die Diskussion sehr gespannt. Ich habe den Titel übrigens als e-book gelesen, Leihgabe aus der hiesigen Stadtbiblio, ebenso, wie kürzlich "Under the dome - die Arena"

Stephen Kings Bandbreite ist wirklich verblüffend.


Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:Korrekturen zur Elektron-Saga, 3. Teil - Feuerschmiede

#3 Sam Francisco

Sam Francisco

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 451 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 07 Mai 2024 - 17:56

Ich habe Fairy Tale Anfang des Jahres gelesen und kann hier eigentlich nur noch aus der Erinnerung zum Lesezirkel beitragen. Nochmal werde ich es nicht lesen.
Future ist die Zukunft!
  • (Buch) gerade am lesen:M. Böhnhardt - Die kybernetischen Gärten von Babylon & Anthologie: In andere Welten
  • (Buch) als nächstes geplant:immer noch Alan Campbell - Scar Night (Kettenwelt 1), aber meine Planungen werden häufig über den Haufen geworfen.
  • • (Buch) Neuerwerbung: Brandon Sanderson - Weit über der smaragdgrünen See
  • • (Film) gerade gesehen: Spaceballs

#4 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.882 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 07 Mai 2024 - 18:52

Da ich wegen Handwerkern gestern und heute einige Stunden zu Hause bleiben musste, habe ich von den 26 Stunden Hörbuch bereits 7 Stunden gehört. Das lange Intro habe ich also geschafft und der phantastische Teil wird jetzt beginnen.

 

Obwohl wenig phantastisches passierte - bis auf einige Andeutungen - hat es mir gut gefallen. Da hat sich ein Sog entwickelt und ich war neugierig wie es weitergeht. 



#5 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.839 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 08 Mai 2024 - 05:59

Ich fand ja gerade den Anfang toll, bevor das phantastische losgeht, typisch für mich und Stephen King. Er bereitet die Welten immer so schön vor. :-)


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III

#6 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.882 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 08 Mai 2024 - 08:07

Ich fand ja gerade den Anfang toll, bevor das phantastische losgeht, typisch für mich und Stephen King. Er bereitet die Welten immer so schön vor. :-)

 

Genau, die Art und Weise wie er liebevoll die Protagonisten einführt und entwickelt gefiel mir sehr. Charly ist quasi ein Übermensch ohne Fehl und Tadel. Der Hintergrund seiner Hilfsbereitschaft und seines Verantwortungsgefühls sind einleuchtend, sein konsequentes Handeln irgendwie überwältigend.



#7 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.882 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 13 Mai 2024 - 13:52

Charlie ist jetzt in Empis unterwegs und so nach und nach schält sich heraus um was es hier geht. Bis jetzt werden keine weltbewegend neue phantastische Sachverhalte eingeführt, es bewegt sich eher im bereits bekannten.

 

Eigentlich mag ich so krasse gut-böse-Dualismen nicht, kann es aber bis jetzt gut aushalten.

 

Im ersten Teil hatte die Geschichte einen Sog, ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht. Das hat jetzt etwas nachgelassen. Bin aber weiterhin interessiert wie die Geschichte weitergeht. 

 

Ich habe ca 10 Romane von Stephen King gelesen bzw. angefangen. Davon 4 wegen Langeweile abgebrochen.



#8 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.839 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 13 Mai 2024 - 13:56

Ich mochte den Teil auch am liebsten, als er die fremde Welt noch nicht entdeckt hat.

Dieses "Junger Mensch lernt alten, sterbenden Mann kennen"-Ding hat King ja oft durchgezogen und hier mochte ich es auch sehr gern (es gab noch etwas mit einem alten reichen Mann und seinem Handy, eine Recht coole Novelle, glaube ich).

Ich habe von den Romanen vermutlich mehr als sechzig gelesen und letztendlich nur drei oder so abgebrochen (viele der zunächst angebrochenen habe ich später dann doch noch gelesen) und kenne auch die meisten seiner Novellen und Kurzgeschichten.

King lese ich seit 1992 sehr häufig, daher kann man schon sagen, ich mag seine Prosa meistens.

Aber ja, er hat auch Macken. Oft kürzt er zu wenig.

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III

#9 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.882 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 13 Mai 2024 - 14:27

Es gibt Anspielungen auf Sachverhalte der amerikanischen Kultur, die ich nicht verstehe.

 

Als Charlie singt "Kommt erst mein Prinz zu mir" fiel mir sogleich die Version von Miles Davis ein, die ich sehr mag. Das Märchen der Brüder Grimm kenne ich gut, den Disney-Film hingegen nicht.

 

Vielleicht lese ich "Brennen muss Salem" doch noch zu Ende. 


Bearbeitet von Susanne11, 13 Mai 2024 - 14:29.


#10 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.839 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 13 Mai 2024 - 14:29

Das meiste davon ist wohl an mir vorbei gegangen

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III

#11 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.882 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 13 Mai 2024 - 14:34

Den Zauberer von Oz, der schon mehrfach erwähnt wurde, kenne ich auch nicht. Somit den Film mit Almira Gulch auch nicht. 

 

Wenn so etwas öfter vorkommt, dann nervt mich das etwas.



#12 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.839 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 13 Mai 2024 - 21:00

Beim Zauberer von Oz habe ich dank des vierten teils von dunklen Turm schon mitgekriegt, dass King den gern referenziert

Ich kenne bisher nur den Film, hätte aber nun Kids im passenden vorlese-Alter dafür

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III

#13 FOX

FOX

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 196 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 Mai 2024 - 11:06

Mein inzwischen fortgeschrittener Eindruck (bei 50%):

Liest sich süffig weg.
Ich (Ende 50) war nie so recht auf King gepolt, da ich nicht so ein Horror Fan bin.
Dass man ihn darauf nicht reduzieren kann ist mir inzwischen klar.

Vor einigen Jahren las ich „Der Anschlag“ und dann noch einige Bücher um den Outsider/Mr. Mercedes und zuletzt Billy Summers.

 

Ich sehe es ähnlich wie Susanne11 und Rezensionsnerdista: die Charaktere werden gut und in Ruhe eingeführt und die Story nimmt dann an Fahrt auf.
Schön, wie King immer wieder in Spannung aufbaut durch Sätze wie „ich tat das und das und sollte es später bereuen“.

Empis kommt mir ein bisschen  vor, wie eine negative Walt Disney Märchenwelt oder eben ein negatives OZ.
Bei Dora habe ich Madame Mim vor Augen.

Die Referenzen an die amerikanische (Pop) Kultur sind mir (bis auf OZ) gar nicht so sehr aufgefallen, oder ich habe sie unterbewusst eingeordnet.
Ein Dossier wäre da aber sicher nicht verkehrt (die Peanuts Bände aus dem Carlsenverlag haben sowas und man lernt doch so einiges).

Im nächsten Kapitel wird nun Hana das erste Mal auftreten….

 



#14 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.882 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 14 Mai 2024 - 18:55

Der Weg von Claudias Haus zur Sonnenuhr ist spannend erzählt und gut gelungen – sehr beeinflusst von Lovecraft.

 

Zwischendurch habe ich „Die Ratten im Gemäuer“ nochmal überflogen. (Ich bin im Besitz einer Gesamtausgabe von Lovecrafts Prosawerk. Darin lese ich immer, wenn mir die Grässlichkeiten der realen Welt zu Nahe gehen.)

 

Jedenfalls hat King die lovecraft’sche Atmosphäre auf dem Weg zur Stadt und in der Stadt gut eingefangen.

 

Hana ist natürlich extrem häßlich, primitiv und schrecklich dargestellt. Das muss natürlich so sein, weil ihre Gegenspielerinnen – die Prinzessinnen von Galien – so überaus schön und edel sind. Diese Art von Dualismen mag ich überhaupt nicht. Und ich finde das hätte er moderater angehen können. Das kommt etwas lächerlich rüber.

 

Aber: Radar ist gerettet. Das war zwar zu erwarten. Ich bin aber trotzdem erleichtert.



#15 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.839 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 15 Mai 2024 - 10:50

Ja, das mit dem Hund fand ich toll, super Szene!

Das ist auch der Teil des Romans, der meine Lese-Leidenschaft an meisten befriedigt hat. Von Rätsel - Stellung bis zur Szene. Das ist quasi das, was ich hauptsächlich mitgenommen habe.

Die Fantasy Welt an sich war nicht so meines, und ja, teilweise könnte das an der fehlenden Ambivalenz gelegen haben. Da ist andere Prosa aus den USA heute ist weiter. Ich lese ja zumindest manchmal auch aktuelle Fantasy, wir kürzlich erst den Roman von John Wiswell, Someone to build a Nest in.

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III

#16 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.699 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 17 Mai 2024 - 12:41

Na, mir ist kein krasses Schwarz-Weiß aufgefallen. Eigentlich bin ich da sehr sensibel. Eher spielt King damit und differenziert später ... Genial fand ich besonders die Ideen mit den verwischten Gesichtszügen als Symbol dafür, dass Menschen unter einer Schreckensherrschaft nicht wirklich überleben können, sondern Stück für Stück verschwinden.


Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:Korrekturen zur Elektron-Saga, 3. Teil - Feuerschmiede

#17 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.699 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 22 Mai 2024 - 13:51

Tja, der letzte Post war von mir und es kam darauf keine Antwort. Hallo - liest noch einer mit? Ich verharre hier im Kerker ...


Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:Korrekturen zur Elektron-Saga, 3. Teil - Feuerschmiede

#18 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.839 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 22 Mai 2024 - 13:54

Tja, der letzte Post war von mir und es kam darauf keine Antwort. Hallo - liest noch einer mit? Ich verharre hier im Kerker ...

 

Michael liest doch hier gar nicht mit. Wir haben doch gar nicht gejammert


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III

#19 Sam Francisco

Sam Francisco

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 451 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 22 Mai 2024 - 14:03

Also, es ist zwar schon wieder eine Weile her, dass ich diesen Roman gelesen habe, aber ich fand auch den ersten Teil am besten. Als Charlie dann die magische Welt betrifft, hatte ich teilweise das Gefühl, mich im Dunklen Turm wiederzufinden, das war auch noch gut. Der Teil, der in Empis spielt, den fand ich dann nur noch durchschnittlich.
Future ist die Zukunft!
  • (Buch) gerade am lesen:M. Böhnhardt - Die kybernetischen Gärten von Babylon & Anthologie: In andere Welten
  • (Buch) als nächstes geplant:immer noch Alan Campbell - Scar Night (Kettenwelt 1), aber meine Planungen werden häufig über den Haufen geworfen.
  • • (Buch) Neuerwerbung: Brandon Sanderson - Weit über der smaragdgrünen See
  • • (Film) gerade gesehen: Spaceballs

#20 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.882 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 22 Mai 2024 - 20:23

Ich stecke im Kerker fest und finde das alles ziemlich langweilig. 



#21 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.839 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 23 Mai 2024 - 06:40

Ja, hat Längen

Mir ging es wie Sam

Ich glaube, wenn ich es noch mal lese, würde ich mich auf den Anfang konzentrieren. Lieber noch mal den dunklen Turm lesen, mein Lieblingsbuch

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III

#22 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.699 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 23 Mai 2024 - 09:00

Manchmal bin ich halt ein Sensibelchen ... Aber es hat auch etwas von Kindergarten, wenn solche Äußerungen fallen (Wenn Die dabei ist, mache ich nicht mit, buäääh!) Tatsächlich kenne ich diese Probleme auch von dort. Da wird es wohl auch für mich Zeit, darüber hinaus zu wachsen.


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 23 Mai 2024 - 09:01.

Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:Korrekturen zur Elektron-Saga, 3. Teil - Feuerschmiede

#23 FOX

FOX

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 196 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 Mai 2024 - 10:26

Ich bin jetzt durch.

Alles ab der Sonnenuhr hat mir nicht mehr sonderlich gefallen.

Auch den Schluss fand ich unspektakulär.

Alles in allem gut, aber nichts besonderes.



#24 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.882 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 23 Mai 2024 - 16:11

Die Gruppe hat die Stadt verlassen und nun soll die Befreiung der Stadt beginnen. Ich habe noch knapp 4 Stunden zu hören und überlege, ob ich mir das wirklich antun soll.

 

Nach der Sonnenuhr ist einfach die Luft raus. Es reizt mich nichts die Geschichte zu Ende zu hören.



#25 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.839 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 23 Mai 2024 - 17:11

Also ehrlich gesagt glaube ich, dass du dir die vier Stunden sparen kannst. Ich habe es zu Ende gehört und der Schluss war auch okay, aber es kommt nicht mehr wirklich was großartiges. Wenn du dich langweilst ... nun ja. Das Leben ist zu kurz und so. 


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III

#26 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.699 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 24 Mai 2024 - 09:07

Ich lese das Buch - zugegeben - zum zweiten Mal und würde für nichts auf den Schluss verzichten. Das wäre ja wie beim "Herrn der Ringe"-Trio vor der "Rückkehr des Königs" zu stoppen. Oder beim Hochamt vor dem Schlusschoral zu verschwinden.

Aber ich habe auch noch nie ein Hörbuch genossen. Zugetextet zu werden (Radio, Podcast) ist eh nicht meines, daran mag es liegen. 4 Stunden Lesezeit sind auch gar nix für eine Renteuse, zumal ich nur mit echten Menschen an echten Holztischen mit echtem Kaffee und Kuchen spiele (Doppelkopf und Rommikub).

Dies beinhaltet natürlich keine Wertung, sorry. Es geht lediglich um mein persönliches Zeitmanagement.

 

Einen Kritikpunkt habe ich trotzdem: Stephen King macht nichts aus den ganzen Halbadeligen. Ich halte das dramaturgisch für ein echtes Manko. Immerhin sind viele aus der Elite umgekommen, da wäre doch Platz bei Hofe.


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 24 Mai 2024 - 09:10.

Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:Korrekturen zur Elektron-Saga, 3. Teil - Feuerschmiede

#27 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.882 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 27 Mai 2024 - 13:47

Ich mag Hörbücher. Meine Oma hat mir ausgiebig Geschichten erzählt – vorwiegend griechische und germanische Mythologie.

Besonders habe ich den Trojanischen Krieg geliebt. Beginnend mit der Hochzeit des Peleus bis zum Ende und dann die Irrfahrten des Odysseus. Odysseus war der literarische Held meiner Kindheit – vielleicht rührt daher meine Vorliebe für Phantastik und Horror.

 

Nochmal zu Fairy Tale. Ich habe es zu Ende gehört. Ein Happy End gehört wohl zu so einer Geschichte dazu. Eine Kürzung des Romans um 30 % hätte der Geschichte gutgetan. Alles in allem nicht schlecht, aber viel zu lang. Aber Kings Geschichten sind meistens zu lang - für mein Empfinden. Allerdings sind Märchen bekanntlich auch meistens simpel gestrickt.

 

Die Verwandlung von Elden in den Flugtöter fand ich etwas plump hergeleitet und ausgeführt.

 

King bemüht sich seinem Helden auch eine dunkle Seite zuzuschreiben, aber das kommt nicht so richtig rüber. Prinz Charlie bleibt eine Lichtgestalt.

 

Und - wie schon geschrieben - der Teil bis zur Sonnenuhr gefiel mir sehr.


Bearbeitet von Susanne11, 27 Mai 2024 - 13:49.


#28 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.839 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 27 Mai 2024 - 16:11

Stimmt. Ich habe letztes Jahr ungefähr die Tommy knockers gehört, schönes Thema, aber mega zu lang!

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III

#29 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.699 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 28 Mai 2024 - 08:43

Mir sind keine Längen aufgefallen. Aber ich ernähre mich auch von dicken Schmökern.


Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:Korrekturen zur Elektron-Saga, 3. Teil - Feuerschmiede



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Lesezirkel, Neuerscheinungen, 2024, Stephen King, Fairy Tale

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0