Zum Inhalt wechseln


Foto

Das Wiki-Modul ist aktiv


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
38 Antworten in diesem Thema

#31 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.875 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 17 November 2009 - 23:10

Treffender hättest du das nicht beschreiben können. :P
Leider gibt es diese Typen aber auch in der heutigen Zeit und halten andere nur unnötig davon ab, zu Ergebnissen zu kommen. :glare:
(Als Projektleiter musste ich solche Arbeitsbremsen schon öfter aus meinen Entwicklerteams entfernen... traurig, aber wahr.)


Wenn Du so energiegeladen und arbeitswütig bist: Es gibt seit längerem einen Thread, in dem es ganz zentral um die hier angerissenen Fragen geht und dessen Projektleiter sich sehr über Arbeitswütige und Kommentarfreudige freut.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#32 Kaffee-Charly †

Kaffee-Charly †

    ---

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.722 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 November 2009 - 00:24

Wenn Du so energiegeladen und arbeitswütig bist: Es gibt seit längerem einen Thread, in dem es ganz zentral um die hier angerissenen Fragen geht und dessen Projektleiter sich sehr über Arbeitswütige und Kommentarfreudige freut.


Nö danke - ich bin doch kein Masochist. :P
Ein Thread, in dem Erbsenzähler anderen ihre Erbsen vorzählen, interessiert mich nicht.
Mir ist es auch ziemlich wurscht, ob und wie Phantastik definiert bzw. nicht definiert wird.
Die Diskussion dort ist für mich reine Zeitverschwendung.
Da richte ich meine "Arbeitswut" lieber auf andere Dinge, die mir sinnvoller erscheinen.
Mein Motto ist nun mal: "Nicht labern - machen!"

Allerdings frage ich mich, wieso der oben genannte Thread hierher verlagert bzw. ausgeweitet wurde. Reicht ein Thread dafür nicht aus?

Hier geht es doch um das Wiki - oder nicht?

Kaffee-Pott

Bearbeitet von Kaffee-Charly, 18 November 2009 - 00:47.


#33 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.301 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 18 November 2009 - 07:21

Hier geht es doch um das Wiki - oder nicht?


Anderer Vorschlag:
Ich habe da den Artikel über den "MOnd in der Phantastik" der im letzten ER veröffentlicht wurde (inkl. Bibliographie). Wenn wir den hernehmen und bearbeiten? Da sind Vorläufer usw. drinnen - wäre auch ein Startpunkt?

Gruß
Thomas

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#34 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 18 November 2009 - 07:32

Allerdings frage ich mich, wieso der oben genannte Thread hierher verlagert bzw. ausgeweitet wurde. Reicht ein Thread dafür nicht aus?
Hier geht es doch um das Wiki - oder nicht?


Ketzer! Wie kannst du Unwissender es wagen?
Dies spannende Thema bedarf einer ausgiebigen Diskussion; am besten eröffnen wir dazu noch einen weiteren. Was sage ich da, damit ist es noch lange nicht getan...zwei, drei oder besser noch viel, viel mehr sind dem schon angemessen :P .

P.S.: Im Pekinger Hauptbahnhof ist ein weiterer Sack Reis umgefallen.

#35 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.990 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 18 November 2009 - 11:55

Früher waren die Reissäcke aber auch standhafter. Ich frag nochmal etwas direkter: Wozu braucht das Wiki eine Definition des Begriffes Phantastik? :P
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:: Leigh Brackett – Das lange Morgen

#36 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 18 November 2009 - 12:26

Ich frag nochmal etwas direkter: Wozu braucht das Wiki eine Definition des Begriffes Phantastik?


Les mal, was wikipedia dazu schreibt.... und wenn du wirklich der Meinung bist, danach schlauer zu sein, dann werde ich es gerne begründen.
Eine kurze Erklärung aber schon jetzt:

In Sachen Literatur bin ich sehr häufig mit Lesern und Autoren zusammen, die mich fragen, was Phantastik als Genre überhaupt beinhaltet, welche Bedeutungen die einzelnen Kategorien haben.
Früher habe ich mich immer mit der Antwort "... steht doch im Netz" rausgeschlungen, weil ich in diesem Augenblick andere Themen an solch einem Abend wesentlich interessanter fand.
Als ich einen Leser innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal bei einer Veranstaltung getroffen habe, dem ich vorher den Tip mit dem Netz gegeben habe, fragte er mich tatsächlich, ob ich eigentlich weiß, welcher Stuß zu diesem Thema veröffentlicht wird. Er sei nicht einen Deut schlauer als zuvor und er HABE die Artikel gelesen. Daraufhin habe erst einmal ICH Wikipedia und andere Seiten angesteuert... und fand, er hat vollkommen Recht.
Das kann man (wir) besser UND verständlicher beschreiben.

Gruß
Jürgen
Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#37 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.990 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 18 November 2009 - 13:00

ok, wenn der Bedarf besteht. Fragt sich nur, ob die Definition auch benutzt wird oder nicht doch jeder weiter bei seiner persönlichen Definition bleibt. Ich bin nämlich der Meinung, das "Phantastik" ein ähnlich willkürlicher Begriff ist wie Gott, Liebe oder Pfannkuchen.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:: Leigh Brackett – Das lange Morgen

#38 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 18 November 2009 - 13:33

Fragt sich nur, ob die Definition auch benutzt wird oder nicht doch jeder weiter bei seiner persönlichen Definition bleibt.


beneficia non octro dunktur

Ich bin nämlich der Meinung, das "Phantastik" ein ähnlich willkürlicher Begriff ist wie Gott, Liebe oder Pfannkuchen.


:P Komisch, GENAU diesem Eindruck hatte mein Gesprächspartner NACH der Lektüre der Netzbeiträge zum Thema auch.
Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#39 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.171 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Silwingen

Geschrieben 18 November 2009 - 17:32

beneficia non octro dunktur



:P Komisch, GENAU diesem Eindruck hatte mein Gesprächspartner NACH der Lektüre der Netzbeiträge zum Thema auch.


Es gibt Sachen da meinen Menschen das Selbe, definieren es aber doch anders!

valgard
  • • (Film) als nächstes geplant: Equi


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0