Zum Inhalt wechseln






Foto

LEGO Harry Potter : Years 1-4 und Windows 7

Geschrieben von †  a3kHH , 27 Juli 2010 · 817 Aufrufe

Games
Junior hat einen eigenen Computer. Und zum Zeugnis hat er LEGO Harry Potter von Oma geschenkt bekommen.

Das Spiel lief von Anfang an nicht gut, es fror ein und der Spielspaß war doch sehr eingeschränkt. Es lag an seinem Betriebssystem, auf Windows 7 sind einige Entwickler offenbar noch nicht eingerichtet (obwohl ich im Netz von ersten Problemen mit XP gehört habe). Zunächst konnte ich das durch Runterregeln einiger Video-Einstellungen beheben. Die haben sich bei der Graphik nicht ausgewirkt, aber danach lief da Spiel - bis zum Ende von Jahr 3. Dann ging gar nichts mehr und auch keine Einstellung behob das Problem. Vom Kundenservice kam nur das übliche Blabla : "Daten Sie mal die Treiber up." [Arbeitet Warner eigentlich mit Microsoft supporttechnisch zusammen ?] Einen Bericht gab es im Netz, nach dem bei einem User das Problem durch einen Eingriff in die Config teilweise behoben wurde. Nachdem uns niemand half, habe ich das auch versucht. Und sie da, die Graphik war besser als vorher und das Spiel lief einwandfrei. Junior ist glücklich.

Für diejenigen, die vor dem gleichen Problem stehen, hier "meine" Lösung. Wohlgemerkt, keine Garantie auf allgemeines Funktionieren, jeder, der so in ein Spiel eingreift, tut das auf eigenes Risiko.

Die Config des Spiels steht irgendwo unter den Anwendungsdaten, d.h. unter C:\Users\username\AppData in einem Ordner namens WB oder WBGames, je nachdem, wie das Spiel installiert wurde. Zunächst sollte ein Backup dieser Config gemacht werden, i.e. Kopieren und als "Kopie von Config.txt" ablegen. Dann die Config folgendermaßen verändern :

FileVersion 3
ScreenWidth 1024
ScreenHeight 768
WindowWidth 1016
WindowHeight 734
WindowLeft 0
WindowTop 0
ScreenRefreshRate 75
VerticalSync 0
FSAA 0
AspectRatio 0
TextureQuality 0
SoftParticles 0
ForceMultithreadedD3D 0
IgnoreVendorPresets 0
Brightness 10.000000
SFXVolume 10
MusicVolume 10
MasterVolume 10
MusicEnabled 1
MouseSensitivity 10
------------------------------------------- "Änderungsgrenze"
InvertY 0
Vibration 0
BloomEnabled 0
ExposureControlEnabled 0
DoFEnabled 0
DesiredShadowMethod 0
ShadowsEnabled 0
DesiredDynamicLightQuality 0
SpeedBlurEnabled 0
MotionBlurEnabled 0
ProcessColourEnabled 0
WaterDistortionEnabled 0
EdgeAAEnabled 0
SSAOEnabled 0
RingEffectEnabled 0
LensFilterEnabled 0
AllowVendorExtensions 0
TTAnimationMode 0
UseHires 0
UseHiresPending 0
ForceShaderModel 0

Wichtig sind die ganzen Nullen nach MouseSensitivity, davor sollte nichts geändert werden. Zum besseren Verständnis habe ich hier die Änderungsgrenze eingefügt. Diese Modifikationen ändern zwar das Bild, aber es sah nach Meinung meines Sohnes besser aus. Und man kommt dann an den Einfrierpunkten vorbei und kann auch das restliche Spiel ohne Probleme spielen. Junior war jedenfalls glücklich als er endlich weitermachen konnte ...



Februar 2024

M D M D F S S
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627 28 29   

Neueste Einträge

Blogkennzeichnung