Zum Inhalt wechseln


Foto

The Orville (Star Trek Parodie, Serie, Fox 2017)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
77 Antworten in diesem Thema

#61 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.341 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 23 Juli 2019 - 14:33

Eine gewisse Albernheit kann man Orville nicht absprechen, und das ist sogar erfrischend. Man denke nur an das Pinkelritual. Das würden sich die meisten Autoren einfach nicht trauen.

Ich fand nur einige Storys etwas reichlich weit hergeholt, gleichzeitig aber eben offenbar ernst gemeint und damit dann doch wieder etwas unglaubwürdig. Das passt dann für mich nicht.

Trotzdem ziehe ich The Orville Discovery immer vor. Ist einfach nicht so verkrampft.


Bearbeitet von Uwe Post, 23 Juli 2019 - 14:33.

Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: ERRUNGENSCHAFT FREIGESCHALTET ||| uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de

#62 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.099 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 24 Juli 2019 - 21:20

Claire datet Isaac. Sehr schöne Folge, ich liebe diese Serie!
Liest gerade: Atwood - Die Zeuginnen

#63 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.994 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 Juli 2019 - 06:01

Ich hab immer Probleme, wenn die Figuren völlig bekloppte Dinge tun, die im Handlungscontext einfach hirnrissig sind. Etwa auf fremden Planeten landen ohne einen Futzelchen Wissen und dann gleich Leute anmotzen oder mit Denkmälern tanzen.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:: Leigh Brackett – Das lange Morgen

#64 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.099 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 Juli 2019 - 07:48

Stimmt, so was machen Leute in echt ja auch nie. Ich meine, in fremde Länder reisen, da die Einheimischen anpöbeln und sich allgemein respektlos und unangemessen verhalten ... Ach nee, warte mal! ;)
Liest gerade: Atwood - Die Zeuginnen

#65 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.994 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 Juli 2019 - 07:55

Stimmt, so was machen Leute in echt ja auch nie. Ich meine, in fremde Länder reisen, da die Einheimischen anpöbeln und sich allgemein respektlos und unangemessen verhalten ... Ach nee, warte mal! ;)

Peinvoll und peinlich - Elfenwerk überall


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:: Leigh Brackett – Das lange Morgen

#66 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 15.994 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 26 Juli 2019 - 08:00

Jetzt fehlt uns nur noch die letzte Folge der ersten Staffel. Und die beiden Folgen gestern waren schon coole SF-Folgen. Klar erinnerte die eine an Beverlys Abenteuer in der Warp-Bubble - als Trek geschultes Publikum ist man nicht oft zu überraschen - aber die Folge mit der zweidimensionalen Falte hatte ihr Flar. Wie in TNG wird einer der PilotenSesselSitzer zum Chef-Ing., entweder genau wegen dieser Historie oder weil man auch hier erkannte, dass man im Maschinenraum eines Schiffes eine Hauptfigur benötigt. Wobei ich Mr. Gallert dort als kreativer empfunden hätte. 

 

Also vor der finalen Folge geht der Daumen wieder hoch.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:: Leigh Brackett – Das lange Morgen

#67 Trenzalore

Trenzalore

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 804 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 05 August 2019 - 19:40

Ich habe zuletzt die Folge „Deflektoren“ aus der zweiten Staffel gesehen. Klasse. Interessante Thematik, konsequent entwickelt und mit einem überzeugenden Schluss. TNG hätte es nicht besser hinbekommen. Ganz großes Kino.
.
  • (Buch) gerade am lesen:Lavie Tidhar "Central Station"
  • (Buch) als nächstes geplant:Robert Silverberg "Jetzt Plus Minus"
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lucy Kissick "Projekt Pluto"
  • • (Film) gerade gesehen: Oppenheimer
  • • (Film) als nächstes geplant: Guardians Of The Galaxy 3
  • • (Film) Neuerwerbung: Doctor Who und die Daleks

#68 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Kenonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.959 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 05 August 2019 - 23:08

gerade eben meine erste Folge gesehen.

 

Großartig.


Wenn es eine Krisensituation gibt, sucht der intelligente Mensch nach einer Lösung,

der dumme Mensch nach Schuldigen.

(Verfasser unbekannt)

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#69 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.341 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 25 August 2019 - 17:11

Bei Steam gibt es jetzt ein kostenloses "Spiel", in dem man durch die ORVILLE latschen kann:

 

https://store.steamp...Fan_Experience/

 

So richtig viel Sinn ergibt das nicht, zumal man sich in den gleichförmigen Gängen leicht verläuft. Keine Ahnung, wie sich die Besatzung da zurechtfindet.


Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: ERRUNGENSCHAFT FREIGESCHALTET ||| uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de

#70 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.433 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 05 Mrz 2022 - 13:25

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber der Trailer von Season 3 sieht einfach gut aus finde ich.

 



#71 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.341 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 07 Mrz 2022 - 13:08

Ja, und er zeigt, warum man im Unglücksfall lieber keine Aufzüge benutzt.


Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: ERRUNGENSCHAFT FREIGESCHALTET ||| uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de

#72 Weltraumschrott

Weltraumschrott

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 298 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 Mrz 2022 - 14:15

Der Junge ist hart im nehmen. Nach seiner kleinen Odyssee war er weniger außer Atem und verschwitzt als ich, wenn ich zwei Stockwerke die Treppe hochlaufe - um Uwes Rat zu befolgen :D



#73 Sam Francisco

Sam Francisco

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 357 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 25 Februar 2023 - 18:30

Ich habe gerade die ersten sechs Folgen der dritten Staffel auf Prime gesehen. Ich hoffe, da kommen noch mehr. Die waren jedenfalls richtig gut. The Orville wird immer mehr zu TNG in seinen besten Zeiten. Es wird ein deutliches Gewicht auf die Entwicklung der Beziehungen zwischen den Figuren geworfen. Allerdings vermisse ich ein bisschen den Humor der ersten Staffel.

SF
Future ist die Zukunft!
  • (Buch) gerade am lesen:Michael Marrak - Lex Talionis
  • (Buch) als nächstes geplant:Alan Campbell - Scar Night (Kettenwelt 1), aber meine Planungen werden häufig über den Haufen geworfen.
  • • (Buch) Neuerwerbung: Michael Marrak - Lex Talionis / De Profundis
  • • (Film) gerade gesehen: The Creator

#74 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.433 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 26 Februar 2023 - 13:32

Ich habe gerade die ersten sechs Folgen der dritten Staffel auf Prime gesehen. Ich hoffe, da kommen noch mehr. Die waren jedenfalls richtig gut. The Orville wird immer mehr zu TNG in seinen besten Zeiten. Es wird ein deutliches Gewicht auf die Entwicklung der Beziehungen zwischen den Figuren geworfen. Allerdings vermisse ich ein bisschen den Humor der ersten Staffel.

SF

Der Humor wird in der Tat immer geringer und ist in Staffel 3 fast gänzlich verschwunden.


Bearbeitet von Amtranik, 26 Februar 2023 - 13:33.


#75 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.341 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 27 Februar 2023 - 09:21

Nicht nur das. Die Plots in Staffel 3 sind dermaßen platt, dass ich mich teilweise gefragt habe, ob ich bei Star Trek gelandet bin. Erst das mit dem umoperierten Mädchen-Junge-Mädchen (eigentlich wichtiges Thema!), das sich dann am Ende erstmal ein rotes Kleid anzieht, weil das ja ... besonders mädchenhaft ist?!  :unsure: ... dann die Folge mit den matriarchalischen Besucherinnen, denen man vorspielt, der Captain sei ein dusseliger Befehlsempfänger, samt billigem Slapstick mit den vielen Koffern der Damen ... und dann diese Zeitreise-Sülze und der arme unfreundlich behandelte Roboter-Diener. Das meiste hab ich nicht durchgehalten. Bin enttäuscht.


Bearbeitet von Uwe Post, 27 Februar 2023 - 09:40.

Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: ERRUNGENSCHAFT FREIGESCHALTET ||| uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de

#76 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.433 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 27 Februar 2023 - 10:33

Nicht nur das. Die Plots in Staffel 3 sind dermaßen platt, dass ich mich teilweise gefragt habe, ob ich bei Star Trek gelandet bin. Erst das mit dem umoperierten Mädchen-Junge-Mädchen (eigentlich wichtiges Thema!), das sich dann am Ende erstmal ein rotes Kleid anzieht, weil das ja ... besonders mädchenhaft ist?!  :unsure: ... dann die Folge mit den matriarchalischen Besucherinnen, denen man vorspielt, der Captain sei ein dusseliger Befehlsempfänger, samt billigem Slapstick mit den vielen Koffern der Damen ... und dann diese Zeitreise-Sülze und der arme unfreundlich behandelte Roboter-Diener. Das meiste hab ich nicht durchgehalten. Bin enttäuscht.

Es erreicht bei weitem nicht das Niveau von Staffel 1 und 2, da bin ich dabei. Ganz so negativ sehe ich das Ganze aber dann doch nicht. Vergleiche ich, wie verkrampft und stümperhaft große Firmen wie Disney und andere bei ihren Produkten versuchen heuchlerisch opportunistisch Diversity oder LGBTQ+ Themen oder was sie dafür halten abzubilden, kann ich mit dem etwas altbacken wirkenden Plot der Moklaner noch einigermaßen leben. Besser wäre es aber jedoch gewesen, die Story gleich wegzulassen und den Weg beizubehalten, den man eingeschlagen hatte in den vorhergehenden Staffeln. Ganz misslungen war ja vor allem auch der völlig indifferente Charakter dieser Krill Anführerin.

 

Soweit ich weiß war vorher klar das The Orville nicht weitergeht, weil Seth McFarlane einen großen Deal mit einem anderen Streamer abgeschlossen hatte und dort wohl andere Projekte im Auge hat. Wenn das so richtig ist, wirkt das ganze wie schnell noch abgeliefert, und Vertrag erfüllt. Bei Game of Thrones war die letzte Staffel ja auch unterirdisch, man wollte das schnell beenden, weil die Showrunner gedanklich schon bei Disney und einer großen Old Republik Trilogie waren, die sie eigentlich machen sollten. Ich finde es sehr schade, vor allem, auch wenn man verfolgt, was die anderen Trek Serien heute so zu bieten haben. Da schaue ich mir lieber Deep Space Nine zum zwölften an.



#77 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.341 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 27 Februar 2023 - 10:47

Stimme Dir zu, das Thema mit den Moklaner ist grundsätzlich in Ordnung und definitiv relevant. Aber dass das Mädchen dann in der Schlussszene halt ein rotes Kleid trägt und glücklich und mädchenhaft lächelt, ist mir einfach zu simpel gewesen.

Ach ja, die Krill-Anführerin. Boah, das war auch ultra-weit hergeholt. Aber immerhin noch eine Handlung mit ein paar Wendungen.

Davon ab aber hat man jetzt die übermächtigen Bösen, die ab und an auftauchen und alles zu Klump schießen... man hat es sich da wirklich sehr leicht gemacht und die Schauspieler wirken nicht allzu frisch. Eher so ein "jetzt bitte lächeln, danke, Schnitt, aufstellen für nächste Einstellung!". Ja, schade. Ich hatte mich sehr drauf gefreut.


Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: ERRUNGENSCHAFT FREIGESCHALTET ||| uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de

#78 deval

deval

    Skeptiker

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.887 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 Juli 2023 - 13:26

Verstehe nicht, warum die dritte Staffel hier so relativ schlecht wegkommt. Ich schaue sie mir gerade an und bin positiv überrascht wie sich diese Persiflage auf Star Trek entwickelt hat.

Gerade die Folge um Bortus' uns Klydens Kind fand ich emotional zutiefst bewegend.

 

Und ich fand es definitiv weder kitschig noch klischeehaft als sich Topa im roten Kleid präsentiert hat. Wer von uns kann schon sagen, wie sich jemand fühlt, der im falschen Körper geboren wurde und vielleicht nun zum ersten Mal das Gefühl hat wirklich ganz er/sie selbst sein zu können oder zu dürfen. Und wenn man die Geschichte der Moklaner kennt, fand ich Bortus' Erwiderung an Topa "Du bist perfekt", einfach unheimlich stark.


Bearbeitet von deval, 15 Juli 2023 - 13:28.

"Dein Wort ist meines Fusses Leuchte und ein Licht auf meinem Weg."
Psalm 119, 105

 

www.fantasybuch.de



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0