Zum Inhalt wechseln


Foto

Call for Abstracts: Science Fiction & Labour Fiction


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • 3294 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 05 July 2021 - 15:59

Science Fiction ist nicht nur Unterhaltung und Flucht aus dem Alltag, sondern auch eine fantasievolle Art und Weise, sich mit den Möglichkeiten und Gefahren der Jetztzeit auseinanderzusetzen, indem Zukunft erfunden und erlebt wird. Im Oktober 2022 soll in München ein Seminar stattfinden, in dem es um die Verbindung von Science Fiction und Gewerkschaftsarbeit gehen soll. Veranstaltet wird das Seminar von der IG Metall. Um in Workshops und Podiumsdiskussionen die Bandbreite der SF und ihre Bedeutung für zukünftige Entwicklungen in der Industrie- und Arbeitswelt ausloten zu können, suchen wir Vorträge zu je etwa 20 Minuten, die eines der beiden Schwerpunktthemen anschaulich, informativ und unterhaltsam behandeln:

 

Wie werden Arbeit, Gewerkschaften und Mitbestimmung in der nahen und fernen Zukunft in der Science Fiction dargestellt?

Welche Konflikte kommen auf uns zu, wenn Science Fiction ein Fenster in die Zukunft wäre? Geht es um Demokratie, um Ressourcenverteilung, oder um bis jetzt Unbekanntes?

 

4b1922bdb1306412.jpg

 

fb032a70f3306412.jpg


23753abef3102012.gif


#2 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • 767 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 07 July 2021 - 08:35

Ein Seminar in einer Sternwarte, das klingt sehr verlockend, und die Themenstellung auch - danke fürs Posting.


Bearbeitet von Sierra, 07 July 2021 - 08:35.

Blog Metaphernpark: klick!                              Twitter


#3 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • 3294 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 07 July 2021 - 15:55

Gern geschehen. Der SFCD wird in letzter Zeit desöfteren um Unterstützung bei der Verbreitung von Informationen angefragt. Offensichtlich wird die neue Homepage verstärkter und besser online "gefunden", als die alte. Daher gibts auch im News-Bereich dort immer mal wieder etwas Neues, das wir gerne hier ins Forum übernehmen. :)


23753abef3102012.gif



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0