Zum Inhalt wechseln


Foto

In fernen Gefilden von Joanna Russ. Werke 1

In fernen Gefilden Joanna Russ Erzählungen Essays SF Science-Fiction

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 16.285 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 April 2024 - 08:04

In fernen Gefilden von Joanna Russ
Werke 1
Originalausgabe herausgegeben von Jeanne Cortiel
Übersetzer: Hannes Riffel, Erik Simon und Thomas Ziegler
Taschenbuch, 393 Seiten
Carcosa, 2024
Cover: s.BENeš

Verlagsinfo:
Die große US-amerikanische Feministin erstmals angemessen in deutscher Sprache
Sämtliche Alyx-Erzählungen sowie eine Auswahl von Essays und Rezensionen

Russ-1_Gefilde-681x1024.jpg

Mit der wagemutigen, widerborstigen Abenteurerin Alyx schuf Joanna Russ ein Gegenbild zu den dominanten Heldenfiguren ihrer Zeit: In den vorliegenden fünf Erzählungen und dem Kurzroman Picknick auf Paradies kämpft eine Frau für ein selbstbestimmtes Dasein, ohne sich männlichem Rollenverhalten anzudienen.
Alyx verschlägt es in antike Städte und auf ferne Planeten, aber eines bleibt stets gleich: Sie muss sich den Zumutungen entgegenstellen, mit denen voreingenommene Menschen und autoritäre Gesellschaftsformen sie konfrontieren.
Die Erzählungen im Einzelnen: »Bluestocking« [1967]; »I Thought She Was Afeard Till She Stroked My Beard« [1967]; »The Barbarian« [1968]; Picnic on Paradise [1968]; »The Second Inquisition« [1970]; »A Game of Vlet« [1974].
Band 1 der Werkausgabe enthält weiterhin eine repräsentative Auswahl von Essays und Rezensionen aus der ersten Schaffensphase von Joanna Russ. – Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Jeanne Cortiel, Professorin für Amerikanistik an der Universität Bayreuth und Autorin der Monografie Demand My Writing: Joanna Russ, Feminism, Science Fiction.


Bearbeitet von lapismont, 11 April 2024 - 08:30.

Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen: Cheon Seon-ran – Tausend Arten von Blau

#2 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 16.285 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 April 2024 - 08:30

Die Alyx-Erzählungen
Nach den opulenten und eher klassischen Pulp-Geschichten von Leigh Brackett musste ich mich ersteinmal in Russ’ Stil einlesen.
Sie schreibt sehr expressiv, die Bildsprache ist immer auch lakonisch bewertend, sodass ich die Hauptfigur stets als sehr ironisch wahrnahm, ohne dass sie tatsächlich in der Handlung so auftrat. Es ist mehr so das Gefühl, wie die Figur drauf ist.
 
Alyx ist als Figur sehr unabhängig, macht ihr Ding und lässt sich ungern in irgendwelche Fesseln legen.
 
Die Geschichten wandeln zwischen Fantasy, Zeitreiseabenteuer und finden ihren Höhepunkt sicherlich in dem Kurzroman Picknick auf Paradies, der eine spannende Survival-Abenteuergeschichte in einem SF-Setting darstellt.
 
Mir gefiel alles ziemlich gut und im Gegensatz zu späteren Texten, las es sich sehr flüssig.
 
Rezensionen
Oha, war Joanna Russ hart in ihren Rezis. Kein Wunder dass sie damit aneckte. Das ließt sich heute natürlich sehr amüsant, Betroffene fanden das damals wohl nicht so lustig.
 
Aber immerhin führte ja etwa die Kritik an Le Guin dazu, dass sich Le Guin mit dem Problem befasste, warum ihre Hauptfiguren keine Frauen waren. So zumindest berichtete es jüngst die Übersetzerin Karen Nölle bei der Vorstellung von Immer nach Hause im Otherland.

 

Essays

Sicher ist das Essay zum Frauenbild in der SF hier das Interessantere der beiden Essays, da es wirkmächtiger war. Ihre Untersuchung stellte in ihrer Zeit eine sehr notwendige Kopfnuss dar und hat in vielen Dingen immer noch Gültigkeit.

 

Im Nachwort liefert die Herausgeberin Jeanne Cortiel eine sehr umfassende Interpretation der Essays, die einem schon fast das Selberdrübernachdenken abnimmt.

 

 

Mein Fazit:

Ganz großartiges Buch, hab’s mit großer Freude verschlungen. So stelle ich mir den Auftakt einer Werkausgabe vor!


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen: Cheon Seon-ran – Tausend Arten von Blau

#3 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.377 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 11 April 2024 - 09:39

Kleiner Nachtrag:

 

Klappenbroschur ·  Euro 26,00
E‑Book ·                 Euro 17,99
 


 In memoriam Michael Szameit / Christian Weis / Alfred Kruse / Rico Gehrke                                                          : Aktuelle Projekte und neue Veröffentlichungen :                                                'Gleich' ist der Tod des kleinen Mannes.


#4 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.756 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 11 April 2024 - 09:47

Das habe ich seit heute auch!

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: In fernen Gefilden, Joanna Russ, Erzählungen, Essays, SF, Science-Fiction

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0