Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Klassikerlesezirkel August 2024

Lesezirkel Klassiker 2024

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.316 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 09 Juli 2024 - 17:39

Hallo zusammen,

 

Als Zeitplan schlage ich vor:

 

Vorschläge bis (einschließlich) 21.07.2024

Abstimmung per Umfragefunktion bis (einschließlich) 28.07.2024

Lesen ab 05.08.2024

 

Viel Spaß!

 

Mit freundlichen Grüßen

Trace

 



#2 Michael Böhnhardt

Michael Böhnhardt

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 670 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna

Geschrieben 11 Juli 2024 - 20:10

Ich habe letztens einen Roman über Julianus Apostata gelesen, einen römischen Kaiser, der versucht hat, das Heidentum gegen das entstehende Christentum zu verteidigen. Dazu habe ich zwei Romane gefunden, einmal Science Fiction, einmal Alternate History Fantasy(?), die mich interessieren würden.

 

Das eine ist:

 

Robert Charles Wilson - Julian Comstock

 

Hier werden die biographischen Details in die Zukunft der USA übertragen, und Julian ist zu Beginn nicht der Neffe des Kaisers, sondern der des Präsidenten.

 

Klappentext:

"Wir schreiben die die zweite Hälfte des 22. Jahrhunderts. Nach dem Zusammenbruch des internationalen Wirtschafts- und Finanzsystems, ist die Welt wieder in Regionen und Einzelstaaten zerfallen. Die USA sind nur noch nach außen ein demokratisches Land – tatsächlich herrscht eine religiöse Clique, die Wissenschaft und Technik verachtet und die Menschen unseres Jahrhunderts, die sogenannten »Säkularen Alten«, als Wurzel allen Übels begreift. Außerdem führt sie im Norden des amerikanischen Kontinents Krieg gegen die Europäer – ein Krieg, der nicht mit High-Tech-Waffen, sondern mit den Methoden des 19. Jahrhunderts geführt wird. Dies ist die Zeit, in der Julian Comstock heranwächst. Er philosophiert gerne und liest am liebsten Bücher, die nicht das Prüfsiegel der Regierung tragen, Bücher also, die sich mit solch verbotenen Themen wie Evolutionstheorie oder der Mondlandung befassen, Bücher, die Julian immer mehr in Opposition zum herrschenden Regime bringen. Doch damit beginnt eine fatale Entwicklung. Denn Julian Comstock ist der Neffe des amerikanischen Präsidenten …"

 

und der andere:

 

John M. Ford - Der Thron des Drachen (The Dragon Waiting)

 

Dies ist eine Alternate History, in der Kaiser Julianus nicht nach wenigen Jahren in der Schlacht fiel, sondern genügend Zeit hatte, seine Absichten umzusetzen. Das führt dazu, dass das byzantinische Reich zumindest mal bis zu den englischen Rosenkriegen zwischen den Windsors und den Plantagenets bestand, und das Christentum zu dieser Zeit nur eine Randexistenz führt. Es scheint in dieser Welt auch magische Elemente zu geben, aber wohl gerade nicht den Drachen, der im Titel vorkommt.

 

John M. Ford ist ein Autor, bei dem nach seinem Tod offenbar lange nicht klar war, wer jetzt die Erben des Verwertungsrechts seiner Werke waren, was wohl erst vor einigen Jahren geklärt werden konnte, sodass seine Bücher vom Markt verschwunden waren.

 

Kann man als englisches Ebook kaufen, ohne arm zu werden, aber auch bei der Übersetzung aus den 80ern sieht es bei z.B. Booklooker eigentlich ganz gut aus.



#3 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.346 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 20 Juli 2024 - 14:42

D. G. Compton: „Lebwohl, gute Erde“:

https://scifinet.org...e-auf-dem-mars/

 

 

D.G. Compton - Das elektrische Krokodil:

https://www.phantast...ische-krokodil/



#4 Michael Böhnhardt

Michael Böhnhardt

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 670 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna

Geschrieben 21 Juli 2024 - 10:00

@Mammut

 

Woher du die Idee für den ersten Vorschlag hast, ist ja klar.

Aber was ist mit dem zweiten? Hast du gewürfelt, oder warum findest du ausgerechnet dieses Buch besonders interessant?

 

Wenn ich mir die Wikipedia-Seite anschaue, wäre das jetzt nicht meine erste Idee gewesen.



#5 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.346 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 21 Juli 2024 - 14:01

Welcher Roman wäre deine Wahl?

#6 Michael Böhnhardt

Michael Böhnhardt

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 670 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna

Geschrieben 21 Juli 2024 - 15:26

Der gekaufte Tod wurde zwar verfilmt, aber das Thema und Umsetzung wirken nicht so neu.

 

Narrenwelt klingt ganz interessant, aber mein Favorit wäre MERS (Nomansland). Klingt ein wenig wie die Frage, ob die Welt wirklich besser und gerechter wäre, wenn es nur noch Frauen gäbe.

 

Allerdings sind wir bisher offenbar die einzigen, die sich für den Lesezirkel interessieren, und noch mehr Vorschläge machen das nicht besser.


Bearbeitet von Michael Böhnhardt, 21 Juli 2024 - 15:27.


#7 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.710 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 21 Juli 2024 - 17:44

Bei "Narrenwelt" wäre ich wohl dabei. Klingt interessant


Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 

  • (Buch) gerade am lesen:Korrekturen zur Elektron-Saga, 3. Teil - Feuerschmiede

#8 Michael Böhnhardt

Michael Böhnhardt

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 670 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna

Geschrieben 21 Juli 2024 - 18:07

Bei "Narrenwelt" wäre ich wohl dabei. Klingt interessant

Na gut, dann wäre das dann mein offizieller dritter Vorschlag.

 

D. G. Compton: Narrenwelt

 

Im Original wäre das Ascendancies, das gäbe es auch als Ebook.


Bearbeitet von Michael Böhnhardt, 21 Juli 2024 - 18:15.


#9 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.907 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 21 Juli 2024 - 20:04

Ich schaue mir nach der Abstimmung an, für was ihr euch entschieden habt.

Gerade muss und möchte ich andere Dinge lesen, aber vielleicht kann ich ja bei den Zugfahrten in den Ferien viel lesen, falls sie Kids selbst lesen/Hörbuch hören und mich in Ruhe lassen ;-)

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:meistens viele
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft III



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Lesezirkel, Klassiker, 2024

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0