Zum Inhalt wechseln


Foto

p.machinery


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2461 Antworten in diesem Thema

#2461 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • 13625 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 August 2022 - 11:47

Gemeinsam mit Aiki Mira wurde aus dem handsignierten Buch »Titans Kinder« (AndroSF 156) und einer schwarzen Stofftragetasche mit der Titelabbildung als Aufdruck ein auf 5 Exemplare limitiertes Päckchen zusammengestellt, dass ab sofort zum Preis von EUR 21,90 incl. Versandkosten ausschließlich im Buchladen der p.machinery bestellbar ist. In diesem Buchladen auf booklooker.de kann man inzwischen übrigens auch als Gast, d. h. ohne Registrierung, bestellen.

 

Bestellen unter: https://www.booklook...d=A02A6nFU01ZZV

 

156mira1.JPG

 

156mira2.JPG

 

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2462 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • 13625 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 August 2022 - 10:12

Das Meistwerk gibt es nun auch im Großdruck und in Braille-Kurzschrift. Dank des Engagements des Autors Heribert Kurth und der Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für barrierefreies Lesen kann die p.machinery nun etwas bieten, das kein anderer fantastischer Kleinverlag in diesem Land vorzuweisen hat. Mehr dazu: https://www.pmachinery.de/archive/9312.

 

My.

 

 

Heribert Kurth
UNTER DEN STERNEN VON THA
Die Niederschriften zum Fonpo-Rätsel
AndroSF 105
p.machinery, Winnert, Juni 2020, 228 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 169 3 - EUR 15,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 915 6 - EUR 7,99 (DE)

 

androSF105cover500.jpg

Nahezu fünftausend Jahrhunderte sind seit der Einführung der multiversalen Hintergrundzeit vergangen. Die Strukturerfassung unseres Heimatuniversums ist so gut wie abgeschlossen. Die Suche nach intelligentem Leben blieb dabei ohne Ergebnis. Das Heimatuniversum gehört alleine dem Menschen.
Dann kommt es endlich zum inständig herbeigesehnten ersten Kontakt mit rätselhaften Fremden.
Der bevollmächtigte Navigator Ttrebi H*tr wird von ihnen beauftragt, ein Protokoll der Menschheitsgeschichte zu erarbeiten. Diese folgenschwere Auftragsarbeit ist mit einem ausgedehnten Aufenthalt auf dem Planet Tha verbunden, dem bedeutsamsten, aber auch geheimnisvollsten Ort, den Menschen jemals betreten haben.
Ttrebi H*tr verfasst ein atemberaubendes Protokoll - und strandet an den Ufern der Wirklichkeit.

https://www.pmachinery.de/?p=6759
https://www.beckinsale.de/archive/4363

 

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0