Zum Inhalt wechseln


Foto

Wir stellen uns vor...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
904 Antworten in diesem Thema

#91 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12.951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 27 November 2010 - 11:05

Täusche ich mich oder gibt es tatsächlich eine gar nicht so kleine "schweigende Minderheit" hier auf dem Board ?

Angesichts der vielen Erst-Posts in den letzten Tagen ist das vielleicht sogar die "schweigende Mehrheit" ...

#92 Jaktusch † 

Jaktusch † 

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3.437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 27 November 2010 - 18:50

Täusche ich mich oder gibt es tatsächlich eine gar nicht so kleine "schweigende Minderheit" hier auf dem Board ?


Allein die "Gäste" sind doch zu jedem beliebigen Zeitpunkt in der Mehrheit.
(Jetzt gerade online: 6 Mitglieder und 40 "Besucher")

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.

#93 Nowhere

Nowhere

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 1 Beiträge

Geschrieben 29 November 2010 - 03:39

Hallo, ich bin auch ein Teil der (schweigenden) Mehrheit und wurde aus meinen Hyperraumkokon gelockt, um meinen Account nicht zu verlieren.

#94 carlasanchez2012

carlasanchez2012

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 9 Beiträge

Geschrieben 22 Dezember 2010 - 11:33

Guten Tag, mein Name ist Carla Sanchez und ich komme aus Venezuela. Um ehrlich zu sein habe ich weniger Ahnung über Science Fiction, aber ich interessiere mich sehr für Distopien und 'böse' Vorstellungen der Zukunft. LG Carla

#95 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.301 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 22 Dezember 2010 - 13:29

Guten Tag,

mein Name ist Carla Sanchez und ich komme aus Venezuela....


Hallo weit Angereiste :).
Hab' Venezuela in guter Erinnerung (als Kurz-Tourist).
Woher die guten Deutschkenntnisse?

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#96 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.372 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 22 Dezember 2010 - 15:50

Auch von mir ein herzliches Willkommen! :)

Naja, mit eine der berühmtesten Dystopien der westlichen Welt, 1984, wirst du ja bestimmt kennen. Bin ich ein Fan von. Da gibt es einen gute Verfilmung von mit John Hurt als Winston Smith, und geiler Filmmusik von den Eurythmics...

Kennst du evtl. auch die südamerikanische Kurzgeschichten-Autorin Samanta Schweblin?

/KB

Yay! SF-Dialog Ende März...
Senator: Und dies ist nun die Epoche der Laser?

Farmer: [..] Die Anzahl der Menschen auf der Erde, die voller Hass/Frustration/Gewalt sind, ist zuletzt furchterregend schnell gewachsen. Dazu kommt die riesige Gefahr, dass das hier in die Hände nur einer Gruppierung oder Nation fällt... (Schulterzucken.) Das hier ist zuviel Macht für eine Person oder Gruppe, in der Hoffnung dass sie vernünftig damit umgehen. Ich durfte nicht warten. Darum hab ich es jetzt in die Welt verstreut und kündige es so breit wie möglich an.

Senator: (erblasst, stockt) Wir werden das nicht überleben.

Farmer: Ich hoffe Sie irren sich, Senator! Ich hatte eben nur eine Sache sicher kapiert - dass wir weniger Chancen dazu morgen haben würden als heute.

(Leiter eines US-Congress-Kommittees vs. Erfinder des effektivsten Handlasers, den es je gab, grob übersetzt aus der 1. KG aus Best of Frank Herbert 1965-1970, im Sphere-Verlag, Sn. 38 & 39, by Herbert sr.)


#97 Michael Sowa

Michael Sowa

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 2 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dark Side of the Moon

Geschrieben 28 Dezember 2010 - 11:17

Hallo, und ich, außer Lesen, übersetze auch die deutschsprachige SF-Literatur. Gruß Michael

#98 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.089 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 28 Dezember 2010 - 12:54

Hallo,

und ich, außer Lesen, übersetze auch die deutschsprachige SF-Literatur.

Gruß

Michael


In welche Sprache?

Dirk, der auch übersetzt.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#99 Michael Sowa

Michael Sowa

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 2 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dark Side of the Moon

Geschrieben 28 Dezember 2010 - 13:02

In welche Sprache?

Dirk, der auch übersetzt.

polnisch

#100 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.089 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 28 Dezember 2010 - 13:31

polnisch


Super.
Erzähl uns doch mal was über die polnische SF-Verlagsszene. Hier erfährt man viel zu wenig darüber (vor allem, da auch ich es nicht zum letzten EuroCon geschafft habe). Was wird so übersetzt? Wie hoch sind die Auflagen? Gibt es Kleinverlage oder nur große? Wer sind die guten polnischen Autoren? Will wissen!!!

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#101 kah299887

kah299887

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 818 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 28 Dezember 2010 - 22:42

Will wissen!!!


Ich auch. Und bestimmt noch einige andere.

Gruß und danke im voraus

Kevin

#102 Texas Jimmy †

Texas Jimmy †

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 274 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 24 Januar 2011 - 21:04

Hallo, ich bin auch neu hier. Ich sammele und lese Science fiction seit einigen Jahren. Kurz zum Namen Texas Jommy. Texas Jimmy ist eine der Hauptfiguren in einem Roman von Norman Spinrad: Die Transformation. Leider ist das Buch nur noch antiquarisch zu bekommen aber die rund 1.100 Seiten sind genau das richtige für SF-Fans die Ihren Humor nicht verloren haben und sich auch noch über sich selbst als Fan lachen können. Insbesondere die Passagen des Romans über diverse Cons sind genial und das Zusammenspiel eines zeitreisenden Unterhalters, eines Science Fiction Autors , eines Hollywood-Produzenten und einer Esotherikerin ist äußerst amüsant und nur selten etwas langatmig. Der Roman trägt sicher auch autobiographische Züge. Ich bin von dem Buch beim Lesen nicht mehr weg gekommen und habe etwas vergleichbares noch nicht in den Händen gehabt.

#103 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9.456 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 24 Januar 2011 - 21:10

Hallo,

ich bin auch neu hier. Ich sammele und lese Science fiction seit einigen Jahren. Kurz zum Namen Texas Jommy. Texas Jimmy ist eine der Hauptfiguren in einem Roman von Norman Spinrad: Die Transformation. Leider ist das Buch nur noch antiquarisch zu bekommen aber die rund 1.100 Seiten sind genau das richtige für SF-Fans die Ihren Humor nicht verloren haben und sich auch noch über sich selbst als Fan lachen können. Insbesondere die Passagen des Romans über diverse Cons sind genial und das Zusammenspiel eines zeitreisenden Unterhalters, eines Science Fiction Autors , eines Hollywood-Produzenten und einer Esotherikerin ist äußerst amüsant und nur selten etwas langatmig. Der Roman trägt sicher auch autobiographische Züge. Ich bin von dem Buch beim Lesen nicht mehr weg gekommen und habe etwas vergleichbares noch nicht in den Händen gehabt.


Hi Jimmy,

erstmal willkommen bei uns :)

Dein Statement animiert mich ja glatt das Buch, ich gestehe es ein , seit einigen Jahren in meinem Regal
verstaubt endlich mal zu lesen. Aber da gehts mir wie so vielen hier. So viele Bücher uns so wenig
Zeit. Ansonsten, viel Spaß im Netzwerk. Schau dich um und misch dich ein.

Bearbeitet von Amtranik, 24 Januar 2011 - 21:12.


#104 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 24 Januar 2011 - 21:10

Na dann viel Spaß hier! :)
  • (Buch) als nächstes geplant:Asterix und der Greif
  • • (Buch) Neuerwerbung: Köln auf den Zweiten Blick
  • • (Film) gerade gesehen: Black Widow
  • • (Film) als nächstes geplant: No time to die

#105 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 Januar 2011 - 21:22

Moin Jimmy und herzlich willkommen. Das Buch klingt interessant. Habe ich mal auf meine Wunschliste gesetzt.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#106 HHuxley

HHuxley

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge

Geschrieben 19 Februar 2011 - 18:58

Tach, allerseits! Ich bin ebenfalls neu im Forum und wollte mal Bescheid sagen... Ich wohne in Hamburg und bin seit vielen Jahren SF-Fan. Angefangen habe ich 1977 im Alter von 10 Jahren mt der vierten Auflage von Perry Rhodan. Anfang der Achtziger habe ich mich dann der internationalen SF zugewandt und war auch jahrelang im Fandom sehr aktiv. Einige von den Älteren unter Euch erinnern sich vielleicht noch an mich - bürgerlich heiße ich [gelöscht]. Ich war u.a. im PRBCBS und einigen anderen Clubs aktiv. 1983 haben wir den ersten Con im Bonner Raum ("Bonnvention '83") veranstaltet, kurz nach dem ersten Colonia Con. Ich habe diverse kleinere Fanzines herausgegeben - richtige Computer gab es damals noch nicht (außer dem C64 natürlich). Und schon gar kein Internet. Wenn es das damals schon in der heutigen Form gegeben hätte, hätte ich z.B. bei der Arbeit an meinen Bibliographien der Science Fiction (Taschenbücher, Heftromane, Magazine) sehr viel Zeit gespart... Damals gab Klaus N. Frick noch sein Fanzine SAGITTARIUS heraus und Achim Mehnert organisierte mit den Leuten vom SFC Die Terraner den Colonia Con. Mit Michael Kempter alias "Mychael Wallensteyn" (heute im SFCD als Redakteur) habe ich mich damals im PRBCBS schon in die Wolle gekriegt. Außerdem war ich leidenschaftlicher SF-Sammler und hatte ein Extra-Zimmer für meine damals sehr große Sammlung. Anfang der Neunziger zog ich von St. Augustin bei Bonn wieder nach Hamburg um. Zu dieser Zeit erlahmte mein Interesse an der SF etwas, und andere Dinge traten in den Vordergrund. Meine Sammlerleidenschaft verlagerte sich in Richtung Filme - damals noch auf VHS. Dann ließ ich mich zu etwas hinreißen, was ich heute bereue: Ich verkaufte meine SF- und Comic-Sammlung. Das brachte zwar ganz ordentlich Köhle, aber heute vermisse ich viele Teile davon. Naja, dafür habe ich jetzt eine große DVD-Sammlung und verschaffe mir langsam wieder einen Überblick im SF-Fandom, das sich heute naturgemäß ins Internet verlagert hat. In den Achtzigern haben wir ausschließlich mit Schreibmaschinen und Postversand gearbeitet. Das äußerste an Technik war damals eine Typenradschreibmaschine. Das Internet wäre uns damals vorgekommen wie, ahem, Science Fiction... Viele Grüße aus Hamburg, Oliver


Bearbeitet von HHuxley, 01 Juni 2021 - 22:13.


#107 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.993 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 19 Februar 2011 - 19:59

Willkommen in der Zukunft und an Board HHuxley. Als Teil der "jüngeren" Generation(schon mit Bart aber ohne Grau) finde ich es immer wieder spannend Berichte aus "alten" Fandomzeiten zu hören. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie man sich ohne Internet organisiert hat, dabei bin ich Jahrgang 79.

#108 Jaktusch † 

Jaktusch † 

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3.437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 20 Februar 2011 - 05:20

Mit Michael Kempter alias "Mychael Wallensteyn" (heute im SFCD als Redakteur) habe ich mich damals im PRBCBS schon in die Wolle gekriegt.


Falls jemand rätselt, wer da gemeint ist: unser allseits geschätzter Gobalmoderator Beckinsale.

Hört sich fast so an, als ob du das "in die Wolle kriegen" gern fortsetzen würdest (dann zieh dich warm an...;-).

Ansonsten herzlich willkommen hier!

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.

#109 HHuxley

HHuxley

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge

Geschrieben 20 Februar 2011 - 09:19

@Pogopuschel Heute kann ich mir die Welt ohne Internet natürlich auch nicht mehr vorstellen. Zu Deiner Frage, wie man sich damals organisiert hat: Man kann über Perry Rhodan sagen was man will (die Zeiten der pauschalen moralischen PR-Schelte sind ja zum Glück vorbei), aber eines hat die Serie auf jeden Fall geleistet: Über die LKS und das PR-Journal Leute zusammengebracht. Das war damals die einzige überregionale Kontaktbörse in Sachen SF. Und die Deutsche Bundespost hatte richtig zu tun mit uns. An manchen Tagen musste der Briefträger klingeln, weil nicht alles in den Briefkasten passte. Schade ist nur, daß damit auch die Zeit der Fanzines vorbei ist. Ich hatte damals kistenweise Fanzines aller Coleur zu Hause rumzustehen; von richtig professionell gemachten Magazinen wie dem oben erwähnten SAGITTARIUS bis hin zu kleinen per Schnitt & Bepp-Methode layouteten Egozines (so nannten wir das Layout mit Schere und Pritt-Stift). Zwar gibt es noch immer einige semi-professionelle Hefte (insbesondere zum Thema SF und Horror im Film), aber die große Vielfalt ist verschwunden. Internet-Blogs sind natürlich ein cooler Ersatz, lassen sich aber nicht so einfach archivieren. Eigentlich kenne ich auch kaum deutsche SF-Blogs. Foren gibt es zwar reichlich, aber die klassischen Ein-Mann-Projekte hab ich nicht gefunden. Oder hab ich die bis jetzt nur übersehen? Gruß, HHuxley

#110 My.

My.

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 14.000 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 20 Februar 2011 - 09:59

Foren gibt es zwar reichlich, aber die klassischen Ein-Mann-Projekte hab ich nicht gefunden. Oder hab ich die bis jetzt nur übersehen?

Jein, denke ich. Es gibt solche Ein-Mann-Projekte durchaus. Frank Böhmert, Klaus Frick, Achim Mehnert, das sind drei, die ich z.B. als Standardstartseiten in meinem Firefox mitlaufen habe. Und es gibt natürlich noch viel mehr. Aber ...
Wenn ich von meinem Blog ausgehe, dann sehe ich auch bei den anderen eine sehr starke Mischung, die sich eben nicht nur SF konzentriert, sondern - ganz ähnlich wie die Egozines seinerzeit - sehr stark auf eigentlich alles, was einen so beschäftigt. Bei Frank und Achim ist es die Schreiberei, sehr viel; bei Frank auch Politik, Gesellschaftspolitik würde ich es nennen. Bei Klaus ist es Musik - und Politik. Bei mir sind es v.a. Rezensionen und Filme. Usw. usf.
Ich denke, einen reinrassigen SF-Ein-Mann-Blog wird man nicht finden (mein p.machinery-Blog betrifft den Verlag, der androXine-Blog das eMagazin ...), dazu ist - wie bei Egozines - die "Versuchung" viel zu groß, mehr damit zu machen, als nur über SF zu referieren.

My.

#111 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 Februar 2011 - 12:18

Hallo HHuxley, schön das du da bist, herzlich willkommen, da fühle ich mich gleich wieder viel jünger ;) Obwohl ich in den Neunzigern auch noch eine kurze Zeit der prä-internet'schen Fanclubs mitgemacht habe (Star Trek). Was mir daran gefiel, war, dass in den monatlichen Newslettern tatsächlich noch was Neues drinnen stand.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#112 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.372 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 Februar 2011 - 00:58

Auch von mir Willkommensgrüße! :cheers: Das Internet IST Science Fiction, und wir sind alle nur Avatare! ;)

/KB

Yay! SF-Dialog Ende März...
Senator: Und dies ist nun die Epoche der Laser?

Farmer: [..] Die Anzahl der Menschen auf der Erde, die voller Hass/Frustration/Gewalt sind, ist zuletzt furchterregend schnell gewachsen. Dazu kommt die riesige Gefahr, dass das hier in die Hände nur einer Gruppierung oder Nation fällt... (Schulterzucken.) Das hier ist zuviel Macht für eine Person oder Gruppe, in der Hoffnung dass sie vernünftig damit umgehen. Ich durfte nicht warten. Darum hab ich es jetzt in die Welt verstreut und kündige es so breit wie möglich an.

Senator: (erblasst, stockt) Wir werden das nicht überleben.

Farmer: Ich hoffe Sie irren sich, Senator! Ich hatte eben nur eine Sache sicher kapiert - dass wir weniger Chancen dazu morgen haben würden als heute.

(Leiter eines US-Congress-Kommittees vs. Erfinder des effektivsten Handlasers, den es je gab, grob übersetzt aus der 1. KG aus Best of Frank Herbert 1965-1970, im Sphere-Verlag, Sn. 38 & 39, by Herbert sr.)


#113 HHuxley

HHuxley

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge

Geschrieben 22 Februar 2011 - 01:37

Erstmal danke an alle für die warmen Willkommensworte. @.My Das stimmt natürlich. Wenn man die Möglichkeit hat, sich öffentlich in seinem eigenen Forum zu allen aktuellen politischen Themen zu äußern fällt es schwer, sich auf ein spezielles Thema für eine Minderheit zu beschränken. Ich schätze mal, dieses individuelle Mitteilungsbedürfnis basiert evolutionstechnisch auf dem Drang, sein Wissen und seine "Weisheit" an die nächste Generation weiterzugeben. Mal ne ganz andere Sache: Weisst Du zufällig, wo Oliver Rother und Stefan Wille aus Bremen oder Manfred Müller jr. aus Köln abgeblieben sind? Einige andere Leute von damals hab ich schon wiedergefunden: Carsten Scheibe aus Berlin schreibt heute für den Stern-Online und Thomas F. Sturm aus Landshut ist Prof. für Computer-Mathematik an der Bundeswehr-Uni in München. Viele Grüße an alle, HHuxley

#114 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 917 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 22 Februar 2011 - 06:41

Ich bin Mod im Subforum von Nova (Internova). Ich schreibe SF-Storys und Lyrik und helfe bei Internova als Redakteur. Zur SF bin ich über George Orwell und Douglas Adams gekommen. Meine SF-Lieblingsautoren sind (außer den oben genannten) Isaac Asimov und Frank Herbert. Mich reizen die Möglichkeiten, die sich bei der SF für Autoren bieten. Meine Botschaften kann ich sehr gut über dieses Genre vermitteln, in anderen literarischen Bereichen wäre das schon viel schwieriger. Ich denke dass dieses Forum dazu beiträgt, dass alle SF-Schaffenden und -Fans besser miteinander vernetzt werden, weshalb ich auch sofort angenommen habe, als mich Michael bat, auch im Forum mitzuhelfen. Gruß, Sven

#115 Piratenpit

Piratenpit

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 11 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 Mrz 2011 - 18:21

Hallo Leute, ich lebe gerade mal wieder in etwas weniger einfachen Umständen und habe mich so wieder angemeldet. Bekannt bin ich manchen von Euch ja noch von früheren Zeiten, kurzzeitiger Club-.Mitgliedschaft oder vom Buchcover für Bodo Kroll's GOON und weiteren Kreativsachen, die vielleicht noch irgendwo im Ferengi-Stauraum herumeiern mögen, und über die ihr gern verfügen mögt. Oder von beständigen Ankündigen, selbst einmal Geschichten zu veröffentlichen, was mangels Kontaktbefähigung oder Kenntnissen davon, wie genau man dafür vorgehen muss, bisher nie soweit kam. ( Vermutlich wird das auch nie ... dafür bräuchte ich Leute, welche diese missing Skills und Fertigkeiten besitzen ) Ich sag so erst Mal Moin oder Hallo, und hoffe, dass ich ab und an die Möglichkeit beibehalten kann, in Eurer Welt zu wandern. Falls es noch von mir selbst vergessene Accounts geben sollte, bitte ich darum sie zu löschen. Leider habe ich in den vergangenen Jahren lernen müssen, dass mein Kopf zwar alles mögliche aufbewahrt, aber eigentlich nie besonders wichtige Dinge wie Passwörter oder einstige Accountnamen. Das ist ein Zustand, über dessen lebensbegleitende Unannehmlivhkeiten ich mich wohl nicht durch kontinuierliches Üben und Trainieren erheben kann, und manchmal durchkreuzte mich schon die Andeutung eines Eindrucks, als seie die Calcitisierung meiner Hirnwindungen schon relativ fortgeschritten. Das mit dem geistigen Verfall scheint sich mit den Jahren leider immer umfangreicher zu entwickeln, es tut mir Leid wegen der Unannehmlichkeiten und meiner nunmehr dritten Anmeldung. Allerdings schaut es so aus, als hätte auch die Seite so einige Neufassungen und eine dynamische Evolution hinter sich, sodass diese früheren Accounts vielleicht längst unter den Profilleichen ausgemistet wurden. Wie dem auch sei, bis hierhin, beste Grüße aus der VanCalvin'schen Dunstmurmel ;-)
Die einzige Ordnung liegt im Chaos, der menschliche Begriff davon mag bloß Vergleichbarkeiten

#116 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13.372 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 16 Mrz 2011 - 12:38

Willkommen hier, Pirat! ;) Auf 'ne Buddel Rum! :cheers:

Falls es noch von mir selbst vergessene Accounts geben sollte, bitte ich darum sie zu löschen.

Dieser Satz implodiert leider in sich selbst; ohne genauere Angaben zu deinen alten Profilen lässt sich da nichts machen. Ich empfehle ab sofort permanente Tätowierung der Nicks auf den Fußsohlen. :cheers:

/KB

Yay! SF-Dialog Ende März...
Senator: Und dies ist nun die Epoche der Laser?

Farmer: [..] Die Anzahl der Menschen auf der Erde, die voller Hass/Frustration/Gewalt sind, ist zuletzt furchterregend schnell gewachsen. Dazu kommt die riesige Gefahr, dass das hier in die Hände nur einer Gruppierung oder Nation fällt... (Schulterzucken.) Das hier ist zuviel Macht für eine Person oder Gruppe, in der Hoffnung dass sie vernünftig damit umgehen. Ich durfte nicht warten. Darum hab ich es jetzt in die Welt verstreut und kündige es so breit wie möglich an.

Senator: (erblasst, stockt) Wir werden das nicht überleben.

Farmer: Ich hoffe Sie irren sich, Senator! Ich hatte eben nur eine Sache sicher kapiert - dass wir weniger Chancen dazu morgen haben würden als heute.

(Leiter eines US-Congress-Kommittees vs. Erfinder des effektivsten Handlasers, den es je gab, grob übersetzt aus der 1. KG aus Best of Frank Herbert 1965-1970, im Sphere-Verlag, Sn. 38 & 39, by Herbert sr.)


#117 Piratenpit

Piratenpit

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 11 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 April 2011 - 06:23

Aye, danke für das Willkommen, joho und die Buddel Rum! :blink: Möglicherweise hatte ein damaliger Name etwas mit "Seluvan" zu tun, ich würde mich aber nicht darauf festbeißen. Das muss irgendwann 2005 oder so gewesen sein. Das mit den Fußsohlen ist eine gute Idee, das machen laut Jan Surfer die geheimverschwörerisch angehauchten Schweizer Snowboard-Zwerge mit ihrer Geheimbotschaft K.R.I.C.E. nämlich auch immer. Und irgendwie kenne ich das etwas abgeändert aus einem Film.
Die einzige Ordnung liegt im Chaos, der menschliche Begriff davon mag bloß Vergleichbarkeiten

#118 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6.089 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 05 April 2011 - 08:22

Mal ne ganz andere Sache: Weisst Du zufällig, wo Oliver Rother und Stefan Wille aus Bremen oder Manfred Müller jr. aus Köln abgeblieben sind?
Einige andere Leute von damals hab ich schon wiedergefunden: Carsten Scheibe aus Berlin schreibt heute für den Stern-Online und Thomas F. Sturm aus Landshut ist Prof. für Computer-Mathematik an der Bundeswehr-Uni in München.


Carsten Scheibe hat eine Internet-PR-Agentur namens typemania gegründet (davon ist das bei Stern nur eine von vielen Aktivitäten).
Manfred Müller ist auch in diesem Forum aktiv, er gehört zum Team des "Fandom Observer".
Von den Bremern weiß ich nur, dass Olaf Brill noch existiert und sich als Filmexperte tummelt.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#119 Gast_muellermanfred_*

Gast_muellermanfred_*
  • Guests

Geschrieben 12 April 2011 - 14:03

Mal ne ganz andere Sache: Weisst Du zufällig, wo Oliver Rother und Stefan Wille aus Bremen oder Manfred Müller jr. aus Köln abgeblieben sind?


Tante Gugel ist Dein Freund: Such doch mal nach "Manfred Müller"! Erste Ergebnisseite (zumindest heute) †¦

Oder schau beim Fandom Observer rein, den kennst Du ja hoffentlich noch.

Ich bin aber gafia. Ich sag Dir das lieber gleich, bevor Dir der Sternenkadett und der Kaffeemann erzählen, daß ich keine Ahnung habe von dem, was sie alles tolles machen. ich bin total gafia. :D

Wer alles so auftaucht †¦

#120 Chetter Hummin

Chetter Hummin

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 43 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 Juli 2011 - 15:06

Gut dann stell ich mich vor Ich bin 1966 geboren und heiße mit bürgerlichem Namen Harald. Wenn wer nicht weiß woher mein Nick kommt ist er hier wahrscheinlich fehl am Platz behaupte ich mal ganz forsch. Meine Hobbies beschränken sich auf Musik und Science-Fiction/Fantasy lesen. Beruflich bin ich selbständiger Werbegrafiker und das seit ca. 15 Jahren (vorher Werbeleiter in einem mittelgroßen Handelsunternehmen) Lieblings-Autoren: Isaac Asimoc (no na net), Robert Silverberg, Frank Herbert, Robert Heinlein, Stephen King, Timothy Zahn ... reicht sonst wirds zu lang Lieblings-Filme: Blues Brothers, Star Wars IV-VI, Armageddon, Die hard 1-3, Leben des Brian uvm... Lieblings-Musik: sehr Reggae- und Blues-lastig aber eigentlich quer Beet (Kind der 80er halt)


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0