Zum Inhalt wechseln


Foto

Ist guter Journalismus noch möglich?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
323 Antworten in diesem Thema

#301 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Ehrenmitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10865 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 06 July 2022 - 22:10

 

Wird in den Mainstream-Medien eigentlich groß über die Bauernproteste in den Niederlande berichtet? Das geht schon seit Anfang Juli.


Deine Fragestellung deutet darauf hin, dass Du da eine Antwort schon besitzt.

 


Viehzucht oder Umweltschutz? Niederländische Bauernproteste eskalieren


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless
  • (Buch) gerade am lesen:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • (Buch) als nächstes geplant:Dan Simmons - Ilium
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#302 T. Lagemann

T. Lagemann

    Who cares

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1263 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 08 July 2022 - 14:48

Hallo Zeitreisender,

Wird in den Mainstream-Medien eigentlich groß über die Bauernproteste in den Niederlande berichtet? Das geht schon seit Anfang Juli.

die ARD hat sogar schon vor Anfang Juli über die Proteste berichtet, nämlich Ende Juni (29.6.) -> https://www.tagessch...dio-138079.html Guter Journalismus ist also nicht nur möglich, er wird auch gemacht. Das bekommt nur leider nicht jeder mit.

 

Ob das nun in die Zeitreisenden-Kategorie "groß" fällt, keine Ahnung. Aber es wird laufend über die Proteste berichtet (zumindest in der ARD). Und, äh, sind die Proteste - abgesehen von einer gewissen Relevanz für Touristen - ein für Deutschland wichtiges Thema, also ein so wichtiges Thema, dass darüber "groß" berichtet werden sollte? Meines Erachtens ist das ein für die Niederlande wichtiges Thema und die Berichterstattung dürfte dort entsprechend sein - ich werde das ab Mitte nächster Woche selbst beobachten können.

 

Viele Grüße

Tobias


"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)

"Sentences are stumbling blocks to language."

(Jack Kerouac in einem Interview mit der New York Post, 1959)
  • (Buch) gerade am lesen:Ich lese zu schnell, um das hier aktuell zu halten.
  • • (Film) gerade gesehen: Dünkirchen

#303 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1137 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 10 July 2022 - 10:54

 Und, äh, sind die Proteste - abgesehen von einer gewissen Relevanz für Touristen - ein für Deutschland wichtiges Thema, also ein so wichtiges Thema, dass darüber "groß" berichtet werden sollte? Meines Erachtens ist das ein für die Niederlande wichtiges Thema und die Berichterstattung dürfte dort entsprechend sein - ich werde das ab Mitte nächster Woche selbst beobachten können.

 

Viele Grüße

Tobias

Nun, wenn man sich an tendentiösen Berichterstattungen der ÖR gewöhnt hat, Restles betreuten Journalismus widerstandslos schluckt und das ZDF Frameing Handbuch goutiert, wird man bestens mit Nachrichten versorgt. Und natürlich hat der Bauernaufstand Relevanz für D, steht uns doch bei ähnlicher politischer Konstelleation das gleiche bevor. Btw haben sich 2020 keine 400 Menschen ihr Geschlecht im Pass ändern lassen, werden aber in den Medien behandelt als wenn es jeder 2 täte und die LGBT sonstwas nimmt einen viel zu großen medialen Platz ein.. Das nenne ich mal Haltungsjournalismus für die gute Sache. Das Phänomen hat schon einen Namen: False Balancing.

https://de.wikipedia..._Ausgewogenheit


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#304 T. Lagemann

T. Lagemann

    Who cares

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1263 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 11 July 2022 - 12:24

Hallo Stefan,

Nun, wenn man sich an tendentiösen Berichterstattungen der ÖR gewöhnt hat, Restles betreuten Journalismus widerstandslos schluckt und das ZDF Frameing Handbuch goutiert, wird man bestens mit Nachrichten versorgt. Und natürlich hat der Bauernaufstand Relevanz für D, steht uns doch bei ähnlicher politischer Konstelleation das gleiche bevor. Btw haben sich 2020 keine 400 Menschen ihr Geschlecht im Pass ändern lassen, werden aber in den Medien behandelt als wenn es jeder 2 täte und die LGBT sonstwas nimmt einen viel zu großen medialen Platz ein.. Das nenne ich mal Haltungsjournalismus für die gute Sache. Das Phänomen hat schon einen Namen: False Balancing.

https://de.wikipedia..._Ausgewogenheit

tja, immerhin informieren mich die von mir wahrgenommenen Medien darüber, dass das Grundproblem in den Niederlanden und Deutschland (im Bezug auf die Bauernproteste in den Niederlanden) das gleiche ist. Die Richtwerte fürs Grundwasser werden in beiden Ländern (u.a. als Folge von Viehzucht) nicht eingehalten. Aber, äh, das ist kein Problem ähnlicher politischer Konstellation in NL und D, das hat ja eben mit der EU zu tun und mit der mangelnden Umsetzung gewisser Richtlinien durch Vorgängerregierungen. Und wegen der Nichteinhaltung der Werte fürs Grundwasser drohen jetzt massive Strafzahlungen, da müssen Regierungen unabhängig von der politischen Konstellation reagieren.

 

Kurz gesagt: Die Informationen sind da, man muss sie nur wahrnehmen (wollen).

 

Gruß

Tobias


"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)

"Sentences are stumbling blocks to language."

(Jack Kerouac in einem Interview mit der New York Post, 1959)
  • (Buch) gerade am lesen:Ich lese zu schnell, um das hier aktuell zu halten.
  • • (Film) gerade gesehen: Dünkirchen

#305 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13165 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 July 2022 - 15:57

(q:)d :ValsWeizen:)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#306 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1137 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 12 July 2022 - 09:34

 

Kurz gesagt: Die Informationen sind da, man muss sie nur wahrnehmen (wollen).

 

 

Ich glaube kaum, das Zeitreisender, Amtranik oder ich zu blöd sind, Medien zu lesen oder richtig zu verwenden.

Ganz im Gegenteil. Wir sind in der Lage und auch Willens, nicht mehr auf Frameing, tendenziöse Wortwahl, durch weglassen von Informationen, false Balancing uvm hereinzufallen und entsprechend zu differenzieren..

Das gilt für die ÖR, die von rechtswegen der Neutralität verpflichtet sind und zum Verkündungssprachrohr der Regierung verkommen sind. GGF solltest du dahingehend einmal deine unkritische Herangehensweise selbst überprüfen.

 

Netzfund:

Wer Zeitung liest weiß nicht, was in der Welt passiert.

Er weiß, was in der Zeitung steht.


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#307 J. A. Hagen

J. A. Hagen

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 110 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 July 2022 - 13:46

Geht es hier noch um eine Diskussion oder nur noch ums Rechthaben?



#308 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13699 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 July 2022 - 15:26

Geht es hier noch um eine Diskussion oder nur noch ums Rechthaben?

 

Die Frage stelle ich mir auch. Spontan würde ich raten: »Wenn du ein Problem mit öffentlich-rechtlichem Journalismus hast, dann geh doch zu RTL!« :)

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#309 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Kenonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3673 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 12 July 2022 - 21:03

Die Frage stelle ich mir auch. Spontan würde ich raten: »Wenn du ein Problem mit öffentlich-rechtlichem Journalismus hast, dann geh doch zu RTL!« :)

 

My.

das.


Wenn es eine Krisensituation gibt, sucht der intelligente Mensch nach einer Lösung,

der dumme Mensch nach Schuldigen.

(Verfasser unbekannt)

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#310 T. Lagemann

T. Lagemann

    Who cares

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1263 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 13 July 2022 - 09:35

Hallo Stefan,

Ich glaube kaum, das Zeitreisender, Amtranik oder ich zu blöd sind, Medien zu lesen oder richtig zu verwenden.

Ganz im Gegenteil. Wir sind in der Lage und auch Willens, nicht mehr auf Frameing, tendenziöse Wortwahl, durch weglassen von Informationen, false Balancing uvm hereinzufallen und entsprechend zu differenzieren..

Das gilt für die ÖR, die von rechtswegen der Neutralität verpflichtet sind und zum Verkündungssprachrohr der Regierung verkommen sind. GGF solltest du dahingehend einmal deine unkritische Herangehensweise selbst überprüfen.

 

Netzfund:

Wer Zeitung liest weiß nicht, was in der Welt passiert.

Er weiß, was in der Zeitung steht.

ich habe bei "Kurz gesagt: Die Informationen sind da, man muss sie nur wahrnehmen (wollen)." keine Namen genannt. Ich habe auch nicht geschrieben, dass jemand zu "blöde" ist, Medien zu lesen. Ich habe auch nirgends die Begrifflichkeit "richtig zu verwenden" benutzt. Wenn man sich nun mal bei fb oder twitter oder sonstwo umschaut, dann wird man schnell feststellen, dass viele Halbwahrheiten und Unwahrheiten kursieren. Wo kommen die her? Denn die Informationen sind ja da ... Und eben da greift mein "man muss sie nur wahrnehmen (wollen)."

 

Natürlich gibt es mir zu denken, wenn Zeitreisender die Bauernproteste erst Anfang Juli wahrgenommen zu haben scheint (owbohl schon Ende Juni darüber berichtet wurde), es gibt mir auch zu denken, wenn du die Bauernproteste in den Niederlanden in den Kontext ähnlicher politischer Konstellationen (wie in deutschland) rückst. Die Sachlage widerspricht nach meinem Empfinden Euren Wahrnehmungen, da scheint ihr etwas nicht wahrgenommen zu haben (ob absichtlich oder warum sonst auch immer, das kann ich natürlich nicht wissen, daher habe ich das "wollen" in Klammern gesetzt).

 

Und jetzt wird es problematisch: Kennen wir uns? Nein. Weißt du, welche Medien ich konsumiere? Nein. Weißt du, was ich von dem, was ich in den Medien wahrnehme, wie werte? Nein. Und woher willst du wissen, ob "Wir sind in der Lage und auch Willens, nicht mehr auf Frameing, tendenziöse Wortwahl, durch weglassen von Informationen, false Balancing uvm hereinzufallen und entsprechend zu differenzieren..." nicht auch für mich gilt? Und trotzdem unterstellst du mir eine unkritische Herangehensweise, die ich dann auch gleich noch mal ggfs. überdenken soll?

 

Au weia ...


"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)

"Sentences are stumbling blocks to language."

(Jack Kerouac in einem Interview mit der New York Post, 1959)
  • (Buch) gerade am lesen:Ich lese zu schnell, um das hier aktuell zu halten.
  • • (Film) gerade gesehen: Dünkirchen

#311 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Kenonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3673 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 13 July 2022 - 13:44

Früher - noch zu Zeiten der Europäischen Gemeinschaft und eines von jedem Mitgliedsstaat zu erwirtschaftenden Bruttosozialprodukts sprach man von einem "europäischen Butterberg" und einem "europäischen Milchsee".

 

Heute spricht man - in Zeiten der Europäischen Union und eines gemeinschaflich erwirtschafteten Bruttoinlandsprodukt - weder von einem noch vom Anderen, sondern von nationaler Überproduktion und mangelnden Ausgleichszahlungen.

 

Hier läuft etwas falsch. Zumindest bei Milch handelt es sich um eine Flüssigkeit, und die läuft überall zusammen, wo es tief genug ist. Der "europäische Butterberg" ist wohl genau so hoch wie zu den Zeiten der EG selig.

 

Soviel zum Vorwurf, dass einige die Nachrichten nicht mitbekommen...


Wenn es eine Krisensituation gibt, sucht der intelligente Mensch nach einer Lösung,

der dumme Mensch nach Schuldigen.

(Verfasser unbekannt)

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#312 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8802 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 15 July 2022 - 08:11

Und jetzt wird es problematisch: Kennen wir uns? Nein. Weißt du, welche Medien ich konsumiere? Nein. Weißt du, was ich von dem, was ich in den Medien wahrnehme, wie werte? Nein. Und woher willst du wissen, ob "Wir sind in der Lage und auch Willens, nicht mehr auf Frameing, tendenziöse Wortwahl, durch weglassen von Informationen, false Balancing uvm hereinzufallen und entsprechend zu differenzieren..." nicht auch für mich gilt? Und trotzdem unterstellst du mir eine unkritische Herangehensweise, die ich dann auch gleich noch mal ggfs. überdenken soll?

 

 

Merke: Kritisch und differenziert ist immer nur die eigene Sicht, alles, was einem nicht passt, ist ideologisches Framing.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#313 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Kenonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3673 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 15 July 2022 - 11:46

Merke: Kritisch und differenziert ist immer nur die eigene Sicht, alles, was einem nicht passt, ist ideologisches Framing.

Ironie, ick hör dir trapsen!


Wenn es eine Krisensituation gibt, sucht der intelligente Mensch nach einer Lösung,

der dumme Mensch nach Schuldigen.

(Verfasser unbekannt)

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#314 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8802 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 15 July 2022 - 11:47

Ironie, ick hör dir trapsen!

 

Wenn das noch unter Ironie läuft, dann höchstens in der Kategorie Holzhammer-Ironie.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#315 Elena

Elena

    Cat-o-Nautin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3924 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 15 July 2022 - 22:45

Junge, Junge, seid Ihr böse! :bighlaugh:


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#316 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Ehrenmitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10865 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 22 July 2022 - 19:57

Die Journalisten müssen die Mächtigen kontrollieren und nicht umgekehrt


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless
  • (Buch) gerade am lesen:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • (Buch) als nächstes geplant:Dan Simmons - Ilium
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#317 Elena

Elena

    Cat-o-Nautin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3924 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 22 July 2022 - 20:59

Schön wär's!


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#318 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1548 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 24 July 2022 - 10:35

Bei solchen Artikel lese ich nur die Kommentare, da sie meistens aufschlussreicher sind. Früher nannte man es Leserbriefe.



#319 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Kenonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3673 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 24 July 2022 - 22:59

Wenn das noch unter Ironie läuft, dann höchstens in der Kategorie Holzhammer-Ironie.

Ich glaube wir verstehen uns: ich habe auch nicht die Ironie gemeint, sondern deren bösen Bruder.

 

Alles Andere per PN.


Wenn es eine Krisensituation gibt, sucht der intelligente Mensch nach einer Lösung,

der dumme Mensch nach Schuldigen.

(Verfasser unbekannt)

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#320 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Ehrenmitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10865 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 07 August 2022 - 20:18

Quark bei Twitter: Grüner wird’s nicht


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless
  • (Buch) gerade am lesen:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • (Buch) als nächstes geplant:Dan Simmons - Ilium
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#321 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Ehrenmitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10865 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 08 August 2022 - 21:38

Der Staat muss auch mal nehmen


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless
  • (Buch) gerade am lesen:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • (Buch) als nächstes geplant:Dan Simmons - Ilium
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#322 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Ehrenmitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10865 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 19 August 2022 - 18:18

Selbstbedienungsladen ARD: Der Skandal sind nicht die Auswüchse des Systems, der Skandal ist das System selbst


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless
  • (Buch) gerade am lesen:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • (Buch) als nächstes geplant:Dan Simmons - Ilium
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#323 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1548 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 22 August 2022 - 11:35

 

Netflix kann man kündigen, wenn Ted Sarandos heimlich in die Rüstungsindustrie investiert und das plötzlich raus kommt.



#324 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Ehrenmitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10865 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 22 August 2022 - 19:13

Darüber könnte man zweifellos trefflich streiten. Da ich jedoch nur 2 Postings pro Tag abgeben darf, verzichte ich darauf. Ich heiße diese Politik nicht gut, aber es ist nicht an mir, besagte Politik zu verändern. Bei den Öffentlich-rechtlichen hingegen schaut es anders aus... a048.gif
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless
  • (Buch) gerade am lesen:Philip Roth - Verschwörung gegen Amerika
  • (Buch) als nächstes geplant:Dan Simmons - Ilium
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0