Zum Inhalt wechseln


Foto

Star Wars: Obi-Wan Kenobi (Disney+, 2022 - )

Star Wars Obi-Wan Kenobi Disney Lucas

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
48 Antworten in diesem Thema

#1 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4171 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 19 August 2017 - 23:06

Meldung bei DieZukunft.de

 

...
Der „Obi-Wan Kenobi“-Solo-Film aus dem Disney/Star-Wars-Universum kommt. Laut Hollywood Reporter befindet man sich in ersten Gesprächen mit Stephen Daldry, dem Regisseur von u.a. „Billy Elliot“ and „The Hours“ - nicht, dass der Name des Regisseurs eine große Rolle spielen würde, das haben wir inzwischen nach all den Dramen von den Sets der bisherigen Disney/Star-Wars-Produkte ja gelernt.
...



#2 Valerie J. Long

Valerie J. Long

    Passionaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3393 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 12 January 2018 - 18:28

"First Look Trailer", und du kannst den Faden jetzt in "KENOBI: A Star Wars Story" umbenennen:  

 

(Falls das Ding echt ist.)


Bearbeitet von Valerie J. Long, 12 January 2018 - 18:29.


#3 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13143 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 13 January 2018 - 08:31

(Nicht echt. Ich rate mal, dass das - mit wenigen Ausnahmen aus echten SW-Filmen - alles geklaute Szenen aus diesem Jesus-Film von vor 2 Jahren sind.)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#4 Theophagos

Theophagos

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 643 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 13 January 2018 - 09:24

Nah, es gibt ja noch nicht einmal einen Solo-Trailer - und der soll vier Monaten im Kino laufen ...


"Cool Fusion? What is 'Cool Fusion'?" - "As Cold Fusion is beyond our grasp, we should reach for something ... less ... cold. Cool Fusion."
- Dr. Karel Lamonte, Atomic Scientist (Top of the Food Chain, Can 1999)
  • (Buch) gerade am lesen:Annick Payne & Jorit Wintjes: Lords of Asia Minor. An Introduction to the Lydians
  • (Buch) als nächstes geplant:Che Guevara: Der Partisanenkrieg
  • • (Buch) Neuerwerbung: Florian Grosser: Theorien der Revolution
  • • (Film) gerade gesehen: Ghost in the Shell (USA 2017, R: Rupert Sanders)
  • • (Film) als nächstes geplant: Onibaba (J 1964, R: Kaneto Shindo)
  • • (Film) Neuerwerbung: Arrival (USA 2016, R: Denis Villeneuve)

#5 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1976 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 14 January 2018 - 21:40

(Nicht echt. Ich rate mal, dass das - mit wenigen Ausnahmen aus echten SW-Filmen - alles geklaute Szenen aus diesem Jesus-Film von vor 2 Jahren sind.)

 

... :rofl1:  Erst dachte ich, dass sieht ganz gut aus mit dem Trailer aber ich  hatte schon beim Anschauen dasGefühl, als würde es sich um Jesus oder Abraham in der Wüste Film handeln. Der Jesus Film kann also auch ohne Ton und in einen völlig anderen Zusammenhang sein Feeling transportieren ... :thumb:



#6 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1976 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 20 March 2022 - 20:53

So der Trailer ist jetzt wohl original.



#7 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 14038 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 20 March 2022 - 21:41

Ich werds zwar gucken, aber warum schon wieder Tatooine? Klar, er versteckt sich da, aber könnte man nicht mal was neues machen? Eine Serie aus KOTOR-Tagen etwa?


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Sebastian Guhr – Im Boxring meines Kopfes hau ich jeden um

#8 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13143 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 March 2022 - 00:54

Starlock Holmes sagt: Vader besuchte - zumindest im Orbit - Tattooine zum 1. Mal zu Beginn von Ep. IV. In Vorab-Bildern ist zu sehen dass Kenobi Vader trifft. Ergo - Kenobi verlässt in der neuen Serie mindestens 1 Mal Tattooine. :qwiseguy: :qsunny:


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 21 March 2022 - 00:55.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#9 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 14038 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 March 2022 - 06:37

naja, was man bei Disney von Kontinuität hält, lässt alles möglich erscheinen :confused:


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Sebastian Guhr – Im Boxring meines Kopfes hau ich jeden um

#10 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 186 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 May 2022 - 08:57

Die ersten beiden Folgen sind auf Disney+ seit gestern verfügbar.

Spoilerfreie Kurzmeinung:
„Obi-Wan Kenobi“ ist im ersten Drittel kurzweilig, aber verhältnismäßig ruhig. Nach einigen Rezensionen war manchen das Tempo etwas zu gemächlich, doch mir sind ist eine gelungene Exposition und ruhige Augenblicke genauso wichtig wie actionreiche Spannung. Gerade der Sternstunde der Prequel-Trilogie - „Episode III: Die Rache der Sith“ - hätten Momente, wie wir sie im Kenobi-Auftakt sehen, gut getan. Die Serie hat einen eher tristen, deprimierenden Ton, was aber auch zur desillusionierten Hauptfigur passt.
Große Überraschungen dürfen nicht erwartet werden. Dafür sind die Ereignisse und Charaktere der klassischen Trilogie (= Hauptcharaktere „Obi-Wan Kenobi“) zu sehr vorgegeben. Daher (Mikro-Spoiler) mache ich mir gerade um eine keine Sorgen ;).
Spekulatius meinerseits: Obi-Wan ist zu Beginn desillusioniert, schöpft aus diesem Abenteuer Kraft und Hoffnung und wird somit der optimistischere „alte Ben“, den man mit Alec Guiness kennenlernte / kennen lernen wird. Es ist also nicht die Spannung, die mich an der Serie reizt, sondern Details und Nebenschauplätze.
Und: Ewan McGregor ist heute wie damals das schauspielerische Aushängeschild der Prequels.

Bearbeitet von ChristophGrimm, 28 May 2022 - 11:50.

„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„Dar-Rashuk“ (David A. Lindsam), „Gothic Steam“ (Hrsg. Detlef Klewer), „Tod im East End“ (Jessica Müller)
  • • (Buch) Neuerwerbung: „Titans Kinder“ (Aiki Mira)

#11 Tifflor

Tifflor

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 912 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 28 May 2022 - 15:34

Ich fand es ziemlich durchwachsen. Angefangen mit dem fast fünfminütigen Rückblick auf Episoden I - III bis zu dem neunmalklugen, nervtötenden A... kind (war ich froh als der Balg einen Sack über den Kopf gestülpt bekommen hat).
Auch die Inquisitoren sind eher nervig, insbesondere die auf tough getrimmte Dritte Schwester samt ihrem lächerlichen Rumgehopse auf den Dächern . Und gerade in der ersten Folge lässt das Thema zu wünschen übrig.
McGregor macht seine Sache gut und das Blade Runner Setting in der zweiten Episode gefiel mir inklusive des falschen Jedis. Der war spaßig.

"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Sammy und Jack Gesamtausgabe 1
  • • (Buch) Neuerwerbung: Phantom 1 und 2 (Wick Verlag)
  • • (Film) gerade gesehen: Beckenrandsheriff
  • • (Film) Neuerwerbung: Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe

#12 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4725 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 29 May 2022 - 16:26

Ich möchte positiv hervorheben den eklatanten Mangel an den fast schon sprichwörtlich Star-Wars-typischen Plotholes galaktischer Größenordnung. Ferner fehlt es fast völlig an Slapstick und guter Laune, so dass man die Serie Kindern nicht empfehlen möchte. Leia agiert kindischer als eine Zehnjährige und sieht auch nicht so aus (weiß jemand, wie alt die Schauspielerin ist?). Immerhin spielt sie keine brave Prinzessin sondern versucht, aus ihren engen Grenzen auszubrechen (dass Erwachsene wie meinen Vorredner das nervt, kann jeder nachvollziehen, der eigene Kinder hat).

Diversitätshalber vermisse ich mal wieder eine außerirdische Hauptfigur; diese sind mit Ausnahme des ziemlich schnell wegsterbenden Inquisitors alle bloß exotische Staffage. Bemerkenswert auch, dass die Hauptfigur stinkt, was bei dem Job und offensichtlich fehlender Hygiene und Kleidungswechsel (er reist ja ohne Kulturbeutel oder Wechselwäsche) erfreulich daran erinnert, dass es noch kein Geruchsfernsehen gibt.

Von solchen Nichtigkeiten abgesehen finde ich die Story erfreulich ernsthaft und durchdacht, soweit man das nach zwei Folgen sagen kann.

Der Plot ist nicht wie in gewissen Filmen komplett an den Haaren herbeigezogen und bescheuert, sondern hat einigermaßen Hand und Fuß. Nebenfiguren wie Owen und der falsche Jedi bieten alternative Perspektiven auf die sonst meist stark vereinfachende Gut-Böse-Aufteilung an. Neonlicht im dunklen Stadtdschungel ist in der SF immer gern genommen, vor allem, wenn einem die Wüstenplaneten allmählich zum Hals raus hängen.

 

Ich schaue gerne weiter.


→ Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de â†


#13 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8738 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 29 May 2022 - 16:35

Ja, ganz nett bisher. Ich finde ja das Leia teilweise Dinge sagt, die kein Kind sagen würde, vermutlich nicht mal ein Erwachsener, es sei denn er ist überschurchschnittlich schlau. Die Schauspielerin bewegt sich jedenfalls eher wie ein Kleinkind und nicht als wäre die 10. Das ganze krankt wie immer vor allem daran das wir alle ja schon wissen wie das ganze ausgeht. Aber ok. Bei dem sonstigen Niveau der Star Wars Ergüsse konnte Kenobi ja kaum unter dem Durchschnitt liegen.



#14 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13143 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 May 2022 - 18:50

Ich fand die 2 Folgen ganz lustig. McG. der v.a. versucht wie Guiness zu reden. Die kleine freche "Adelige". q:)d Den Fast-Jedi, der ein paar kleine Kredite am Ende einer Sitzung mit Hilfesuchenden nicht ablehnt. Dass schon wieder eine Hand

Spoiler
.

 

Mindestens 2 von 3 Online-Rezensionen hecheln u.a. hörbar dem Grad des Fan-Services nach - z.B. ob Qui-Gonn als licht-umrandeter Geist in der Serie auftauchen wird oder nicht. (Oooohhhh!) Und: Bei all dem Marketing-Trara inkl. Christensen frag ich mich wie oft Vader wohl wirklich auftauchen (sorry, kl. Wortspiel) wird in der gesamten Serie. (Und zwar ohne Maske. Mit wird es ja ev. wieder ein anderer Schauspieler sein, wie beim Mandalorian öfter mal.)

 

P.S. (wo ich drauf gespannt bin in weiteren Folgen): Identifiziert sich Kenobi ausreichend ggü. seiner zu beschützenden Person, dass diese wirklich später in den bereits bestehenden Hauptfilmen ihn nur von seinem Ruf in den Klonkriegen her kennt?! Sonst muss jemand doch nochmal korrigierend an Ep. IV 'ran. :P


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 30 May 2022 - 00:44.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#15 Tifflor

Tifflor

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 912 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 30 May 2022 - 09:26

Ich fand die 2 Folgen ganz lustig. McG. der v.a. versucht wie Guiness zu reden. Die kleine freche "Adelige". q:)d Den Fast-Jedi, der ein paar kleine Kredite am Ende einer Sitzung mit Hilfesuchenden nicht ablehnt. Dass schon wieder eine Hand

Spoiler
.

 

Mindestens 2 von 3 Online-Rezensionen hecheln u.a. hörbar dem Grad des Fan-Services nach - z.B. ob Qui-Gonn als licht-umrandeter Geist in der Serie auftauchen wird oder nicht. (Oooohhhh!) Und: Bei all dem Marketing-Trara inkl. Christensen frag ich mich wie oft Vader wohl wirklich auftauchen (sorry, kl. Wortspiel) wird in der gesamten Serie. (Und zwar ohne Maske. Mit wird es ja ev. wieder ein anderer Schauspieler sein, wie beim Mandalorian öfter mal.)

 

P.S. (wo ich drauf gespannt bin in weiteren Folgen): Identifiziert sich Kenobi ausreichend ggü. seiner zu beschützenden Person, dass diese wirklich später in den bereits bestehenden Hauptfilmen ihn nur von seinem Ruf in den Klonkriegen her kennt?! Sonst muss jemand doch nochmal korrigierend an Ep. IV 'ran. :P

Nachdem Obi-Wan schon in den ersten zwei Folgen versucht, Kontakt mot Qui-Gonn aufzunehmen, möchte ich darauf wetten, dass der irgendwann in der Serie erscheint.

 

Was Leia und Obi-Wan betrifft, dachte ich bisher auch, dass es ein Verstoß gegen die Kontinuität wäre, wenn die sich im Krieg der Sterne schon kennen.

Schaut man sich allerdings die Hologrammszene, in der Leia Obi-Wan um Hilfe bittet, nochmal an und auch die Szene im Gefängnistrakt des Todessterns (Luke: "Ich bin mit Obi-Wan Kenobi hier" Leia. "Kenobi?! Wo ist er?", lassen die durchaus retroaktiv die Interpretation zu, dass die beiden sich kennen. Zumindest schließen sie es nicht aus.


"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Sammy und Jack Gesamtausgabe 1
  • • (Buch) Neuerwerbung: Phantom 1 und 2 (Wick Verlag)
  • • (Film) gerade gesehen: Beckenrandsheriff
  • • (Film) Neuerwerbung: Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe

#16 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13143 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 30 May 2022 - 11:25

(Die "damalige" Holo-Nachricht ist auch von der Prinzessin so formuliert, als ob sie Kenobi nur von seinem Ruf her in den Klon-Kriegen kennt. Hm.)


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 30 May 2022 - 11:25.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#17 Tifflor

Tifflor

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 912 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 30 May 2022 - 14:30

Hast du sie dir nochmals angeschaut?

(Ich weiß nicht, ob ein youtube-Link hier ok ist wegen Copyright)

 

Zu Beginn bringt sie zum Ausdruck, dass sie im Auftrag ihres Vaters unterwegs zu ihm ist, stellt also klar, dass sie seine Botin ist und nicht aus eigenem Antrieb handelt. Bei den letzten Sätzen wechselt dann ihr Tonfall, wird weicher und  sie spricht nicht mehr in der Mehrzahl (our most desperate hour) sondern von sich "Help ME Obi-Wan Kenobi. You are MY only hope.

Nachträglich kann man das so betrachten, dass der erste Teil die offizielle Botschaft ist und die letzten Sätze privat an einen alten Bekannten richten


"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Sammy und Jack Gesamtausgabe 1
  • • (Buch) Neuerwerbung: Phantom 1 und 2 (Wick Verlag)
  • • (Film) gerade gesehen: Beckenrandsheriff
  • • (Film) Neuerwerbung: Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe

#18 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4725 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 31 May 2022 - 08:30

Es wird recht geschickt wie ein Puzzleteil eingefügt. Das passt schon. Macht aber eben auch vieles erwartbar. Was andere Zuschauer wiederum als Fan-Service toll finden. Wenn die Story ansonsten einigermaßen sinnvoll bleibt, kann man sich (wissen, was es im Star Wars Universum noch alles gibt) nicht groß beschweren.


→ Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de â†


#19 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13143 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 01 June 2022 - 00:05

Angeblich wird inzwischen die Schauspielerin Ingram, die die "saure" Inquisitorin Reeva spielt, von einem Teil der SW-Fangemeinde direkt angefeindet - weil...? Sie so "pöse" ist? (Ich fand eher die anderen Inquisitoren zu lieb...) Sie unerklärte Beweggründe hat für ihre Hatz auf Kenobi? Sie dunkelhäutig/weiblich ist? :o Irgendwie vergisst man immer  dass unter den SW-Fans/Trekkies eine ganze Reihe Vollpfosten dabei ist, die manchmal zu empörungsbereit sind - also irgendwie ihre online-urteilende "Fanrolle" ein wenig zu sehr leben - um überhaupt in Erwägung zu ziehen, dass es sich hier um eine beginnende "character arc" handeln könnte. Warum wohl gab es am Anfang diese längere Szene wo Jedi-AkolytInnen ihre Lehrerin verloren, die sich Minuten lang lichtschwert-schützend vor sie gestellt hatte? (Man addiere 10 Jahre und...)

 

Deshalb u.a. bin ich auch meist dafür, dass nicht all zu viel Fan-Service in Plots eingebaut wird. Einige Fans interpretieren das dann als einen Anstieg ihrer Macht im Sinne des "Abnickens" von Story-Entwicklungen, weil ja nur sie wissen wie es "richtig" gemacht werden sollte. Leider mutiert eine der YT-Rezensions-Leute, d. ich bisher sehr respektierte, momentan auch peu-a-peu in diese Richtung; ich empfehle dieser Person und Fans im Allgemeinen eines meiner Neben-Lebens-Mottos: "Delay judgement!" :wacko:


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 01 June 2022 - 00:06.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#20 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4725 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 01 June 2022 - 12:30

Deutlich erhöhte Empörungsbereitschaft (aka Vollpfosten) gibt es ja nicht nur unter SF-Fans, sondern überall im Netz, denn das generiert Aufmerksamkeit.

 

Ich finde es geradezu empörend, dass solche modernen Themen im SF-Märchen Star Wars praktisch nicht vorkommen  :aliensmile:


→ Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de â†


#21 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13143 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 01 June 2022 - 16:50

(Empörenswert! Ich hoffe ja das empörte Posts wie mein letzter nicht zu oft hier an Board vorkommen in den letzten Jahren. Das Nicht-Moderator'tum hilft da ungemein. (<certified_non_ironic_mode>Wobei ich Moderatoren des SFNs hoch schätze!</certified_non_ironic_mode>))


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#22 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 186 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 June 2022 - 10:10

Es ist Halbzeit - und die Serie gefällt mir sehr. Die Kröte, dass Leia vor Episode IV von Obi-Wan erfuhr ist nun auch keine üblere, als die Rechtfertigung eines Machtgeists seiner Vader/Anakin „Interpretation“ von Episode IV in Episode VI. Akzeptieren und nicht zuviel darüber nachdenken ;)

Der Auftritt von Darth Vader - um ihn bewusst nicht Anakin zu nennen - war große Klasse. Diese Bösartig- und Skrupellosigkeit, mit der er hier vorgeht, sowie der schockierte Obi-Wan an seinem Tiefpunkt waren toll.

Zu dem Hass, der Moses Ingram entgegen schlägt, fallen mir keine freundlichen Worte ein. Das ist unterste Schublade, zeigt aber auch, dass das SW- und SF-Fandom eben nicht per se aus schlauen und netten Menschen besteht, sondern aus der gesamten Gesellschaft. (Nebenbei: Ich habe an Reeva nun so gar nichts zu kritisieren).

Bearbeitet von ChristophGrimm, 08 June 2022 - 10:12.

„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„Dar-Rashuk“ (David A. Lindsam), „Gothic Steam“ (Hrsg. Detlef Klewer), „Tod im East End“ (Jessica Müller)
  • • (Buch) Neuerwerbung: „Titans Kinder“ (Aiki Mira)

#23 antonrumata

antonrumata

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 68 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:JWD

Geschrieben 10 June 2022 - 21:04

Ich wusste gar nicht, dass Kindsfolter (wenn auch zum Glück nur angedeutet) zur DNA von Star Wars gehört. Ist wohl dem Zeitgeist geschuldet.

 

Mich nervt die dritte Schwester und das übertriebene Schauspiel von Moses Ingram ebenfalls. An den »Mandalorian« kommt für mich trotzdem keine der neuen Star Wars-Serien heran.


„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne“ (Jean Paul)


#24 Sam Francisco

Sam Francisco

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 53 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 10 June 2022 - 21:47

Warum heißt die eigentlich dritte Schwester?
Future ist die Zukunft!
  • (Buch) gerade am lesen:Michael R. Baier - Coruum Vol. 2
  • (Buch) als nächstes geplant:Alan Campbell - Scar Night (Kettenwelt 1) oder Tamsyn Muir - Ich bin Gideon
  • • (Buch) Neuerwerbung: Thomas Thiemeyer - Countdown
  • • (Film) gerade gesehen: Doctor Strange in the Multiverse of Madness

#25 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 186 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 June 2022 - 08:17

Warum heißt die eigentlich dritte Schwester?


Laut der Jedipedia ist das, mit Bezug auf Geschlecht, ein Rang. Entscheidend ist die Zahl, also ist Reva die Dritte in der Hierachie.
https://jedipedia.fa...wiki/Inquisitor
„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„Dar-Rashuk“ (David A. Lindsam), „Gothic Steam“ (Hrsg. Detlef Klewer), „Tod im East End“ (Jessica Müller)
  • • (Buch) Neuerwerbung: „Titans Kinder“ (Aiki Mira)

#26 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 186 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 June 2022 - 00:31

Folge IV war für mich so eine Art Zeit-schinden-Episode, wie es die Streaming-Mehrteiler leider häufig haben. Im Prinzip „Flucht aus dem Todesstern, aber mit Wasser“. Andererseits: Wäre es der ursprünglich angedachte „A Star Wars Story“-Kinofilm hätte ich vermutlich gemosert, dass es zu hektisch wäre :D

Aber unterm Strich: Es ist gut inszeniert und zwingt Obi-Wan aus seiner Depri-Lethargie heraus. Ich hoffe nun auf ein fulminantes, spannendes letztes Drittel mit mehr Vader/Obi-Begegnung.
„Alien Contagium: Erstkontakt-Geschichten“: https://www.eridanusverlag.de | Kostenloses SF/Phantastik-Literatur-Webzine: Weltenportal
  • (Buch) gerade am lesen:„Dar-Rashuk“ (David A. Lindsam), „Gothic Steam“ (Hrsg. Detlef Klewer), „Tod im East End“ (Jessica Müller)
  • • (Buch) Neuerwerbung: „Titans Kinder“ (Aiki Mira)

#27 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4725 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 12 June 2022 - 08:37

Die Flucht in Folge IV hat leider eines der bescheuertsten und häufigsten Elemente von Star Wars kopiert: Komplett unglaubwürdige Sicherheitsvorkehrungen.

Türen, die sich wahlweise öffnen oder schließen, wenn man auf den zugehörigen Knopf schießt, je nachdem wie gerade fürs Drehbuch erforderlich. Komplett unfähige Sturmtruppen, die sich nach und nach abknallen oder k.o. hauen lassen und gegen einen einzelnen, alternden Lichtschwertschwinger nicht die Spur einer Chance haben. Einfachste Täuschungsmanöver und Verkleidungsspielchen, Versteckspiel auf Kindergartenniveau, Überwachungsdroiden mit totem Winkel von schätzungsweise 270° ... ach, ich hör ja schon auf. Am Ende stirbt eine unbedeutende Nebenfigur den Heldentod. Also alles wie früher. Und natürlich wäre der kleinen Leia nie auch nur ein Haar gekrümmt worden, die Serie hat FSK 12.


Bearbeitet von Uwe Post, 12 June 2022 - 10:18.

→ Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de â†


#28 Sam Francisco

Sam Francisco

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 53 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 12 June 2022 - 09:55

Nicht zu vergessen, dass die Sturmtruppler beim Schießen nie treffen.
Future ist die Zukunft!
  • (Buch) gerade am lesen:Michael R. Baier - Coruum Vol. 2
  • (Buch) als nächstes geplant:Alan Campbell - Scar Night (Kettenwelt 1) oder Tamsyn Muir - Ich bin Gideon
  • • (Buch) Neuerwerbung: Thomas Thiemeyer - Countdown
  • • (Film) gerade gesehen: Doctor Strange in the Multiverse of Madness

#29 Uwe Post

Uwe Post

    FutureFictionMagazin'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4725 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 13 June 2022 - 15:55

Ich würde an Stelle des Imperators mal den Hersteller der Waffen zum Rapport anfordern. Der ist bestimmt auf Seiten der Rebellen und baut die Waffen absichtlich so, dass sie nix treffen.


Bearbeitet von Uwe Post, 14 June 2022 - 07:17.

→ Herausgeber Future Fiction Magazine (deutsche Ausgabe) ||| Aktueller Roman: Klima-Korrektur-Konzern |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de â†


#30 Sam Francisco

Sam Francisco

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 53 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 13 June 2022 - 16:39

Vielleicht schießen die mit dem G36 von H&K?
Future ist die Zukunft!
  • (Buch) gerade am lesen:Michael R. Baier - Coruum Vol. 2
  • (Buch) als nächstes geplant:Alan Campbell - Scar Night (Kettenwelt 1) oder Tamsyn Muir - Ich bin Gideon
  • • (Buch) Neuerwerbung: Thomas Thiemeyer - Countdown
  • • (Film) gerade gesehen: Doctor Strange in the Multiverse of Madness



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Star Wars, Obi-Wan Kenobi, Disney, Lucas

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0