Zum Inhalt wechseln


Foto

Verkehr der Zukunft


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
231 Antworten in diesem Thema

#31 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 May 2012 - 20:53

Hallo zusammen,

ein Fahrzeug das seinen Fahrer merken lässt wenn er nicht Sprit sparend fährt finde ich interessant. Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 15.05.2012.

"Widerstand gegen das Rasen <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,832703,00.html#ref=nldt> Was nutzt die schönste Spritspartechnik, wenn der Fahrer den Verbrauchsvorteil mit ein paar unbedachten Gasstößen ruiniert? Um Autofahrer beim Spritsparen zu unterstützen, arbeitet Mercedes an einem intelligenten Gaspedal - das setzt auf sanften Widerstand. Von Tom Grünweg mehr... <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,832703,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#32 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 May 2012 - 16:22

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 24.10.2010 bietet einen netten Überblick zu autonomen Autos.

""Knight Rider" für alle <http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/0,1518,724238,00.html#ref=nldt> Ob VW oder Mercedes - selbstfahrende Roboterautos sind der letzte Schrei. In zehn Jahren könnte die "Knight Rider"-Technologie tatsächlich serienreif sein, Pkw-Piloten wären dann überflüssig. Nur was machen wir dann? Von Thomas Hillenbrand mehr... <http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/0,1518,724238,00.html#ref=nldt> [ Video <http://www.spiegel.de/video/video-1088474.html#ref=nldt> ]"

Gruß Jochen

#33 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 May 2012 - 16:33

Hallo zusammen,

das beschriebene System zum Leihfahrrad aus dem Spiegel Newsletter vom 25.10.2010 ist zwar nicht extrem neue Technik aber doch interessant.

"FAHRRAD-VERLEIHSYSTEME Wie Europas Städte aufs Velo kommen <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,716447,00.html#ref=nldt> Sie heißen StadtRad, Vélib oder Citybike: Über 100 europäische Städte haben mittlerweile Leihfahrradsysteme. Kann das Bike-Sharing die Mobilität in Metropolen dauerhaft verändern und werden die Ballungszentren der Zukunft vielleicht ganz anders aussehen? Von Tanja Rieckmann mehr... <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,716447,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#34 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 May 2012 - 16:47

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 26.10.2010 zeigt wie man Pflanzen in die Stadt bringt.

"Lass' Gras drüber wachsen <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,725136,00.html#ref=nldt> Überall Stahl, Beton, Glas - der New Yorker Designer Marco Castro Cosio vermisst in seiner Heimatstadt Pflanzen. Das brachte ihn auf die Idee, bislang brach liegende Flächen zu begrünen, zum Beispiel die Dächer von Bussen. Einige Prototypen sind bereits unterwegs. Von Jürgen Pander mehr... <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,725136,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#35 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 June 2012 - 07:46

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 14.06.2012 beschreibt ein spanisches Projekt das aktuelle automatische Syste, etwa den Tempomaten, mit einer speziellen Software dazu verwendet Kolonnenfahrten mit nur einem Führungsfahrzeug zu ermöglichen.

"PROJEKT "SARTRE" Hände weg vom Steuer! <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,837307,00.html#ref=nldt> Der Mensch denkt, das Auto lenkt: Auf einer spanischen Autobahn hat eine Kolonne aus vier Fahrzeugen autonom eine Strecke von 200 Kilometern zurückgelegt. Die Fahrer lasen Zeitung, tranken Kaffee oder dösten vor sich hin. Das Beste: Die dafür nötige Technik steckt schon heute in den Fahrzeugen. Von Jürgen Pander mehr... <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,837307,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#36 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 June 2012 - 07:58

Hallo zusammen,

wo im Vorartikel doch die Rede von modernen Systemen ist passt dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 13.06.2012 ja wie die Faust aufs Auge. Auch hier ist die Entwicklung wieder Marken gebunden aber interessant genug um den Artikel trotzdem zu posten.

" KAMERA STATT SPIEGEL Mehr Rücksicht <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,837261,00.html#ref=nldt> Bei moderne Autos überwachen Kameras die Umgebung überwachen und helfen beim Einparken. Trotzdem gibt es an den Fahrzeugen noch immer Rückspiegel. Das könnte sich bald ändern. Audi präsentiert jetzt einen Wagen mit digitalem Rückspiegel - vorerst aber nur für die Rennstrecke. mehr... <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,837261,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#37 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 July 2012 - 01:26

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus Telepolis dem Magazin für Netzkultur vom 27.07.2012 zeigt einen Schutzhelm bei dem ich erst an einen Aprilscherz gedacht habe. Aber das ganze scheint doch ernst gemeint zu sein.

"Sicherheit durch Sichtbarkeit http://www.heise.de/tp/blogs/2/152477 Am MIT Media Lab entwickelt man einen Radhelm, der rot leuchtet, wenn Gehirnströme darauf hindeuten, dass der Fahrer sich nicht auf den Verkehr konzentriert"

Gruß Jochen

#38 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 August 2012 - 08:25

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 07.08.2012 beschreibt den Test eines Systems das eine sinnvolle Verkehrssteuerung und zudem zusätzliche Sicherheit ermöglicht.

"Vernetzte Autos Testbetrieb für die Mobilität der Zukunft <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/vernetzte-autos-testbetrieb-fuer-die-mobilitaet-der-zukunft-a-848487.html> Im Rhein-Main-Gebiet hat die vernetzte Zukunft des Verkehrs begonnen. Seit Montag sind rund um Frankfurt 120 Testwagen unterwegs, die über das Internet untereinander kommunizieren. Durch das Großprojekt soll Autofahren sicherer, bequemer und sauberer werden. mehr... <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/vernetzte-autos-testbetrieb-fuer-die-mobilitaet-der-zukunft-a-848487.html> [ Forum <http://forum.spiegel.de/f22/vernetzte-autos-testbetrieb-fuer-die-mobilitaet-der-zukunft-67642.html> ] "

Gruß Jochen

#39 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 August 2012 - 07:46

Hallo zusammen,

bis zum autonomen Auto wird es sicherlich noch etwas dauern. Der Vorstoß für ein autonomes Bremssystem ist da durchaus interessant.
Wer eine Vorstellung davon bekommen möchte wie die Reaktionen auf autonome Autos ausfallen können sollte sich im Thread zum Artikel bei Spiegel Online einlesen.
Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 09.08.2012.

"Notbrems-Assistenzsysteme EU drängt auf autonomere Autos <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/notbrems-assistenzsysteme-eu-draengt-auf-autonomere-autos-a-848833.html> Autonome Bremssysteme, die eine drohende Kollision erkennen und automatisch eine Notbremsung einleiten können, sind bislang erst für wenige Fahrzeuge verfügbar. Nach dem Willen der EU soll sich das zügig ändern - und dadurch die Unfallhäufigkeit deutlich sinken. Von Jürgen Pander mehr... <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/notbrems-assistenzsysteme-eu-draengt-auf-autonomere-autos-a-848833.html> [ Video <http://www.spiegel.de/video/einparken-mit-dem-auto-einparksysteme-helfen-dem-autofahrer-video-1196564.html> | Forum <http://forum.spiegel.de/f22/notbrems-assistenzsysteme-eu-draengt-auf-autonomere-autos-67820.html> ]"

Gruß Jochen

#40 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 August 2012 - 20:16

Hallo zusammen,

diese Baustelle aus dem Spiegel Newsletter vom 09.08.2012 ist sicherlich der Traum so manchen Stau geplagten Autofahrers.

"Traum von der Blitzbaustelle
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/dynapac-red-carpet-baustellenfahrzeug-soll-staus-und-sperrungen-verhindern-a-848649.html>
Nie wieder Vollsperrung, nie wieder Stau. Das verspricht der Israeli Gosha Galitsky - seine futuristische Maschine soll den Straßenbau revolutionieren. Das Prinzip der gewagten Vision: Unten wird der Belag erneuert, oben läuft der Verkehr weiter. mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/dynapac-red-carpet-baustellenfahrzeug-soll-staus-und-sperrungen-verhindern-a-848649.html>
[ Forum <http://forum.spiegel.de/f22/staus-und-sperrungen-der-traum-von-der-blitzbaustelle-67865.html> ] "

Gruß Jochen

#41 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 August 2012 - 20:37

Hallo zusammen,

kommt sie in absehbarer Zeit dann doch noch - die Nordwestpassage? Viele Seefahrer haben sie vergeblich gesucht jetzt könnte der Klimawandel sie möglich machen. Die Schiffsbauer bereiten sich wohl schon Mal vor.
Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 05.08.2012.

"Polar-Schifffahrt Eisige Abkürzung für dicke Pötte <http://www.spiegel.de/wirtschaft/hyundai-entwickelt-frachter-fuer-die-fahrt-durch-die-nordostpassage-a-845240.html> Die Schifffahrtsbranche wittert im Klimawandel ihre Chance. Immer mehr Frachter wählen in den Sommermonaten die Abkürzung durch arktische Gewässer. Die koreanische Hyundai-Werft arbeitet bereits am weltgrößten Spezialschiff für den hohen Norden. Doch der neue Seeweg birgt auch Risiken. Von Malte E. Kollenberg, Seoul mehr... <http://www.spiegel.de/wirtschaft/hyundai-entwickelt-frachter-fuer-die-fahrt-durch-die-nordostpassage-a-845240.html> [ Video <http://www.spiegel.de/video/arktis-eisschmelze-staerker-denn-je-video-1145618.html> | Forum <http://forum.spiegel.de/f22/polar-schifffahrt-eisige-abkuerzung-fuer-dicke-poette-67531.html> ] "

Gruß Jochen

#42 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 August 2012 - 21:18

Hallo zusammen,

die Modelle des Design Wettbewerbs die der Spiegel Newsletter vom 05.08.2012 vorstellt sind wirklich interessant. Vor allen die Infos zur Bilderstrecke lese sich sehr interessant.

"Michelin Designwettbewerb Erleichtert in die Zukunft <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/auto-design-reifenhersteller-michelin-sucht-leichtbau-pkw-der-zukunft-a-847605.html> Zukunftsfahrzeuge von Autoherstellern wirken oft mutlos, die Angst vor dem konservativen Mainstream ist groß. Der Reifenhersteller Michelin geht freier an die Sache heran. Er sucht das kreativste Nachwuchsdesign für ein leichtes Auto - und präsentiert jetzt eine Vorauswahl der mutigsten Entwürfe. mehr... <http://www.spiegel.de/auto/aktuell/auto-design-reifenhersteller-michelin-sucht-leichtbau-pkw-der-zukunft-a-847605.html> [ Forum <http://forum.spiegel.de/f22/michelin-designwettbewerb-erleichtert-die-zukunft-67538.html> ] "

Gruß Jochen

#43 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 September 2012 - 22:45

Hallo zusammen,

autonome Straßenfahrzeuge sind nach diesem Bericht aus dem Spiegel Newsletter vom 26.09.2012 nicht nur ein Forschungsbereich indem eine starke Konkurrenz herrscht sondern werden immer unauffälliger.

"
Der Mensch denkt, das Auto lenkt
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/fu-berlin-stellt-selbstfahrendes-elektroauto-vor-a-855918.html>

Rund um den Globus ist ein stiller Wettkampf entbrannt: Welches Forscher-Team
entwickelt als erstes ein selbstständig fahrendes Auto? Ziemlich weit vorn liegt
dabei die FU Berlin: Ihr neues Selbstfahrzeug kann sogar Ampeln erkennen - dabei
ist die Technik deutlich günstiger als noch beim Vorgänger. Von Michael Kröger
mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/fu-berlin-stellt-selbstfahrendes-elektroauto-vor-a-855918.html>
[ Video
<http://www.spiegel.de/video/autonomes-auto-fu-berlin-testet-fahrerlosen-passat-video-1221762.html>
| Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/autonomes-auto-der-mensch-denkt-das-auto-lenkt-71666.html> ] "


Gruß Jochen

#44 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 October 2012 - 18:47

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 24.10.2012 hört sich nach einem Schildbürgerstreich an scheint aber tatsächlich ernst gemeint zu sein.

"
Heiße Reifen


Niederländer wollen Radwege beheizen
<http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/niederlaender-wollen-radwege-mit-geothermie-beheizen-a-862937.html>

Die Niederländer sind als Fahrrad-Fans bekannt - und künftig soll selbst
Glatteis sie nicht mehr stoppen: Ingenieure haben einen Radweg-Belag entwickelt,
den man bei Frost beheizen kann. Natürlich umweltschonend. mehr...
<http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/niederlaender-wollen-radwege-mit-geothermie-beheizen-a-862937.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/heisse-reifen-niederlaender-wollen-radwege-beheizen-73799.html> ] "

Gruß Jochen

#45 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 October 2012 - 19:03

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 23.10.2012 beschreibt wie wir uns nach heutigen Vorstellungen 2030 durch unsere Städte bewegen.

"
Stadtplanung der Zukunft


2030 haben wir nichts - und alles
<http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/architekturausstellung-zum-audi-urban-future-award-in-istanbul-a-862689.html>

Wie bewegen wir uns im Jahr 2030 durch unsere Städte? Einer der höchstdotierten
Architekturpreise der Welt gibt spannende Antworten. Der Sieger-Entwurf könnte
die Metropolregion Boston-Washington revolutionieren: Autos, Straßen, Flächen -
alles wird geteilt. Aus Istanbul berichtet Tobias Becker mehr...
<http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/architekturausstellung-zum-audi-urban-future-award-in-istanbul-a-862689.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/stadtplanung-der-zukunft-2030-haben-wir-nichts-und-alles-73719.html> ] "

Gruß Jochen

#46 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 November 2012 - 13:00

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 14.11.2012 beschreibt die Suche nach einem Ersatzrohstoff für Erdöl. Diesmal nicht als Treibstoff sondern als Grundmaterial für Autoreifen.

"
Grünzeug auf der Felge
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/reifen-rohstoffe-hersteller-experimentieren-mit-loewenzahn-und-sojaoel-a-865811.html>

Die Reifenindustrie ist abhängig - und sucht nach Ersatzstoffen für Rohöl, aus
dem heutige Autoreifen zum Großteil bestehen. Die Ersatzdrogen sind Sojaöl,
Löwenzahnwurzeln und Saft aus Wüstensträuchern. Klingt irre? Erste Tests machen
Hoffnungen auf den baldigen Einsatz von Bio-Pneus. Von Christian Frahm mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/reifen-rohstoffe-hersteller-experimentieren-mit-loewenzahn-und-sojaoel-a-865811.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/reifen-aus-nachwachsenden-rohstoffen-gruenzeug-auf-der-felge-75486.html> ] "

Gruß Jochen

#47 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 November 2012 - 10:25

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 09.11.2012 lässt die Frage aufkommen ob ein gemeinsamer Standard bei den Automobil Herstellern wirklich so einfach durchzusetzen ist.

"
Car-to-X-Kommunikation


Autoindustrie einigt sich auf Technik-Standard
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/car-to-x-kommunikation-autoindustrie-einigt-sich-auf-technik-standard-a-866125.html>

Car-to-X-Kommunikation gilt als eine wichtige Voraussetzung für die mobile
Zukunft. Mit der Technik senden etwa Autos Verkehrsinformationen an andere
Teilnehmer oder Leitzentralen. Dafür müssen alle künftigen Autos den gleichen
Übertragungsstandard nutzen. Jetzt haben sich Hersteller auf eine gemeinsame
Strategie geeinigt. mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/car-to-x-kommunikation-autoindustrie-einigt-sich-auf-technik-standard-a-866125.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/car-to-x-kommunikation-autoindustrie-einigt-sich-auf-technik-standard-75082.html> ] "

Gruß Jochen

#48 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 December 2012 - 19:14

Hallo zusammen,

muss man auf Deutschlands Straßen doch nicht so giga sein wie man dachte. Gemeint ist natürlich der Test von Gigalinern auf deutschen Straßen. Der Andrang der Speditionen lies nach diesem Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 29.12.2012 zu wünschen übrig.

"
Gigaliner


Wenig Interesse an Tests mit Riesen-Lkw
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/gigaliner-wenig-interesse-an-tests-mit-riesen-lkw-a-874978.html>

Der Testbetrieb mit Riesen-Lastwagen auf deutschen Straßen stößt bei Speditionen
offenbar kaum auf Interesse. Bislang haben nur wenige Unternehmen die Gigaliner
auf die Straßen geschickt. Jetzt will das Verkehrsministerium weitere Strecken
freigeben und erntet Kritik von der Bahn-Lobby. mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/gigaliner-wenig-interesse-an-tests-mit-riesen-lkw-a-874978.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/gigaliner-wenig-interesse-tests-mit-riesen-lkw-78942.html> ]"

Gruß Jochen

#49 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 January 2013 - 13:23

Hallo zusammen,

mit diesem Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 10.01.2013 melden sich die autonomen Fahrzeuge zurück.

"
Audi darf in Nevada autonome Fahrzeuge testen
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/autopilot-audi-erhaelt-in-nevada-lizenz-fuer-autonome-fahrzeuge-a-876497.html>

Als erster Autohersteller der Welt hat Audi vom US-Bundesstaat Nevada die Lizenz
für den Betrieb von computergesteuerten Fahrzeugen erhalten. Allerdings muss bei
den Tests ein Fahrer mit Führerschein im Auto sitzen und eingreifen können. Bis
die Wagen mit Autopilot auf die Straßen kommen, dürfte es aber noch dauern.
mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/autopilot-audi-erhaelt-in-nevada-lizenz-fuer-autonome-fahrzeuge-a-876497.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/oeffentlicher-strassenverkehr-audi-darf-nevada-autonome-fahrzeuge-testen-79711.html> ] "

Gruß Jochen

#50 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 January 2013 - 12:00

Hallo zusammen,

diese beiden Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 12.01.2013 zeigen auf ihre Art die Zukunft des Automobils.
Der erste zeigt das man inzwischen nicht nur im Fahrzeug sondern auch bei der Auswahl, dem Kauf und Verkauf sowie der Versorgung des Fahrzeugs auf Computer setzt. Der zweite Artikel zeigt wie die Integration von Computer gesteuerten Systemen in Fahrzeugen weiter gehen soll.

"
Fünf Apps für Autofahrer
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/fuenf-apps-fuer-autofahrer-fuer-iphone-und-android-handys-a-876561.html>

Wer Ersatzteile für seinen Wagen sucht, für die Führerscheinprüfung büffelt oder
mit Autowissen angeben will, kann dazu Apps zu Hilfe nehmen. Auf dem Smartphone
gibt es zahlreiche Angebote für Autofahrer. Fünf Empfehlungen. Von Roman Büttner
mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/fuenf-apps-fuer-autofahrer-fuer-iphone-und-android-handys-a-876561.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/empfehlungen-fuers-smartphone-fuenf-apps-fuer-autofahrer-79945.html> ]



Software-Entwicklungen fürs Auto


Komfort programmiert
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/automobiltrends-von-audi-und-continental-auf-der-ces-in-las-vegas-a-876854.html>

Die lästige Parkplatzsuche, die frickelige Sitzverstellung, das ständige An- und
Ausknipsen der Fernlichter - Schluss damit. Auf der CES in Las Vegas zeigt die
Fahrzeugindustrie, wie digitale Innovationen das Autofahren erleichtern. Die
nötige Technik wird schon in Serie gebaut. Aus Las Vegas berichtet Michail
Hengstenberg mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/automobiltrends-von-audi-und-continental-auf-der-ces-in-las-vegas-a-876854.html>
[ Video
<http://www.spiegel.de/video/auto-ausstattung-der-zukunft-massagesitz-gestensteuerung-3d-display-video-1246382.html>
| Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/software-entwicklungen-fuers-auto-komfort-vorprogrammiert-79928.html> ]"

Gruß Jochen

#51 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 January 2013 - 15:19

Hallo zusammen,

die Kehrseite der schönen neuen Auto Welt zeigt dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 04.01.2013.

"
Hacker-Attacken auf Autos


Abstürzende Neuwagen
<http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/viren-und-hacker-gefahr-fuer-das-auto-a-872453.html>

Das vernetzte Fahrzeug ist ein Mega-Trend. Die Verknüpfung von Autos mit dem
Internet verspricht mehr Bedienkomfort. Doch die neue Technologie birgt Risiken:
Eingriffe von außen sind möglich - auch in die Steuerelektronik. Von Heiko Haupt
mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/viren-und-hacker-gefahr-fuer-das-auto-a-872453.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/hacker-attacken-auf-autos-abstuerzende-neuwagen-79261.html> ] "

Gruß Jochen

#52 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 February 2013 - 13:44

Hallo zusammen,

teilweise autonome Systeme können natürlich auch der Sicherheit dienen, wie dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 08.02.2013 zeigt.

"
Die Aufpass-Automatik
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/auto-warnsystem-im-test-driver-focus-technologie-von-continental-a-881963.html>

Schnell ein neues Ziel ins Navi eingeben - und schon macht es peng! Ablenkung
hinterm Steuer ist die Unfallursache Nummer eins. Ein neues Hilfssystem mit
Infrarotkamera und Leuchtdioden soll den Blick des Fahrers zurück auf die Straße
lenken und das ganze Auto klüger machen. Aus Las Vegas berichtet Michail
Hengstenberg mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/auto-warnsystem-im-test-driver-focus-technologie-von-continental-a-881963.html>
[ Video
<http://www.spiegel.de/video/fahrerassistenzsystem-fuers-auto-led-leuchten-warnen-bei-ablenkung-video-1252235.html>
| Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/sicherheit-auf-der-strasse-die-aufpass-automatik-82220.html> ]"

Gruß Jochen

#53 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 March 2013 - 11:46

Hallo zusammen,

das Auto aus dem Drucker das dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 01.03.2013 vorstellt ist an sich schon faszinierend. In einer Cyberpunk Welt könnte man sich aber vorstellen das mit preiswerteren Druckern und angepassten Materialien auch aus Schrott Autos wieder brauchbare Vehikel werden. Auch Fahrzeuge für spezielle Einsatzbedingungen sind so relativ einfach zu erschaffen.

"
Urbee 2


Das Auto aus dem Drucker
<http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/urbee-2-ein-auto-aus-dem-3-d-drucker-a-886107.html>

Schluss mit den schweren Blechkarossen: Ein amerikanischer Ingenieur hat ein
Auto entwickelt, das man drucken kann. Die meisten der leichten Kunststoffteile
sollen 3-D-Drucker herstellen. So könnte der Wagen zum Ökoflitzer werden - wenn
auch nicht für jedermann. mehr...
<http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/urbee-2-ein-auto-aus-dem-3-d-drucker-a-886107.html>
[ Forum <http://forum.spiegel.de/f22/urbee-2-das-auto-aus-dem-drucker-84147.html> ]"

Gruß Jochen

#54 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 March 2013 - 10:34

Hallo zusammen,

dieses Tankkonzept aus dem Spiegel Newsletter vom 24.02.2013 könnte wirklich ein paar Probleme des Elektroautos lösen.

"
Tauschen statt Tanken
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/better-place-schneller-akkutausch-in-fuenf-minuten-a-883105.html>

Das Unternehmen Better Place will die Probleme von Elektroautos lösen. Statt den
Akku stundenlang aufzuladen, wird er an Wechselstationen in wenigen Minuten
vollautomatisch ausgetauscht - der Fahrer muss dafür nicht einmal aussteigen.
Taugt das Verfahren wirklich? Der Test. Aus Amsterdam berichtet Benjamin Dürr
mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/better-place-schneller-akkutausch-in-fuenf-minuten-a-883105.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/energiewende-fuer-elektroautos-tauschen-statt-tanken-83655.html> ] "

Gruß Jochen

#55 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • 4764 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 10 March 2013 - 11:03

Hallo Jochen,

Die Idee an sich halte ich für gut, wird aber nur klappen, wenn die Akkus vom Zustand bzw. der Wartung her fast genau identische Kapazitäten aufweisen und das Netz flächendeckend funktioniert. Ich würde sonst meinen neuen Akku nur ungern gegen einen mit "nur" 10% weniger Kapazität tauschen wollen.

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#56 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 April 2013 - 17:28

Hallo zusammen,

@derbenutzer
Da hast du allerdings vollkommen recht.

Dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 04.04.2013 beschreibt aus meiner Sicht ein neues interessantes Verkehrskonzept.

"
Minimobil von Hitachi


Science-Fiction auf dem Gehweg
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/japanischer-konzern-hitachi-stellt-hightech-ein-personen-mobil-vor-a-891336.html>

Lauter kleine, autonom fahrende Ein-Personen-Kapseln auf dem Bürgersteig - die
Überalterung der japanischen Gesellschaft macht's möglich. Zahlreiche Hersteller
entwickeln deswegen neue Mobilitätslösungen. Jüngstes Beispiel dafür ist das
Robot-Vehikel Ropits der Firma Hitachi. mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/japanischer-konzern-hitachi-stellt-hightech-ein-personen-mobil-vor-a-891336.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/minimobil-von-hitachi-science-fiction-auf-dem-gehweg-86986.html> ] "

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 10 April 2013 - 17:30.


#57 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 May 2013 - 19:35

Hallo zusammen,

Schiff Tunnel wie in diesem Bericht aus dem Spiegel Newsletter vom 15.04.2013 sind für mich etwas neues. Obwohl sie laut dem Artikel schon ein alter Hut sind.

"
Norwegen will Tunnel für Hurtigruten-Schiffe bauen
<http://www.spiegel.de/reise/aktuell/norwegen-will-tunnel-fuer-hurtigruten-schiffe-bauen-a-894347.html>

Ab durch die Röhre. Da Sturm die Gewässer um die norwegische Stad-Halbinsel
gefährlich macht, wollen die Norweger den weltweit ersten Tunnel für große
Schiffe bauen. Sogar Frachter und die Kreuzfahrtschiffe der Hurtigruten sollen
hindurchpassen. mehr...
<http://www.spiegel.de/reise/aktuell/norwegen-will-tunnel-fuer-hurtigruten-schiffe-bauen-a-894347.html> "

Gruß Jochen

#58 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 May 2013 - 15:33

Hallo zusammen,

wenn die Angaben aus dem Artikel des Spiegel Newsletters vom 24.05.2013 so stimmen ist das der Straßenbelag der Zukunft.

"
Highway to Helligkeit
<http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/solarstrassen-amerikanisches-ehepaar-baut-strombringende-fahrbahnen-a-900904.html>

Müssen Fahrbahnen aus Asphalt sein? Diese Frage stellte sich ein amerikanisches
Tüftler-Paar und fand eine erstaunliche Antwort. Straßen aus Solarzellen
nämlich. Die könnten nicht nur Strom liefern, Öl sparen und aufliegenden Schnee
schmelzen - sondern auch vor Unfällen schützen. Von Sören Harder mehr...
<http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/solarstrassen-amerikanisches-ehepaar-baut-strombringende-fahrbahnen-a-900904.html>
[ Forum
<http://forum.spiegel.de/f22/solarzellen-statt-asphalt-highway-to-helligkeit-91162.html> ]"

Gruß Jochen

#59 AnonymusAsca

AnonymusAsca

    Infonaut

  • Mitglieder
  • 225 Beiträge

Geschrieben 24 May 2013 - 18:08

Alle diese Beiträge sind schön und gut, ändern aber leider nichts an der physikalischen Realität. Leider wird diese mit aller Gewalt totgeschwiegen und der Kopf in den Sand gesteckt. Tatsache ist: Wer ein Elektroauto fährt zerstört die Umwelt mehr, als jemand der ein verbrauchsarmes Benzinauto mit einem guten Katalysator fährt. Sofern nicht jemand daherkommt und eine radikal neue Möglichkeit findet elektrische Energie zu speichern, oder die Regeln der Physik verbiegen kann wird das auch immer so bleiben. Es ist die größte Gemeinheit überhaupt die Menschen nicht über E-Autos aufzuklären. Jemand kommt daher und verkündet Pompös: Seht her ich bin 100km mit einem E-Auto gefahren und habe die Umwelt nicht belastet! Dass ich nicht lache! -Welche seltenen Mineralien und Metalle man für eine alltagstaugliche Batterie braucht, davon spricht niemand! Wie die Umwelt zur Gewinnung dieser Rohstoffe zerstört werden muss, davon weis natürlich keiner. -Auf welche Art und Weise wir den Strom für E-Autos gewinnen müssten, sollte wirklich ein nennenswerter Anteil der Menschheit damit fahren wird auch mit keinem Wort erwähnt. Ich sage nur Atomkraftwerke und Verbrennungsanlagen OnMass! Weil unser Stromnetz in Europa ist ausgelastet! Mit Wind, Wasser und Sonne holen wir da vielleicht noch ein wenig raus, aber bei weitem nicht das, was wir bräuchten. Und wir werden mehr brauchen auch ohne E-Autos mehr als wir in Zukunft zur Verfügung stellen können. Solarzellen sind wieder ein ganz eigenes Thema!!! Bitte informiert euch, was für deren Herstellung benötigt wird! Was vernichtet wird und uns nie mehr zur Verfügung steht! Solarzellen waren niemals und werden niemals Energieeffizient sein! Fragt bitte euren Phsyiker um die Ecke und lasst euch nicht von den Medien Propaganda vorkauen!

#60 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • 10363 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 28 May 2013 - 13:21


„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Liu Cixin - Die wandernde Erde
  • (Buch) als nächstes geplant:Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0