Zum Inhalt wechseln


Foto

Infokrieg


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
334 Antworten in diesem Thema

#31 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 February 2012 - 10:33

Hallo zusammen,

Staatstrojaner und staatliche Überwachungsabsichten im Internet sind ja nichts Neues aber Staaten die am Rande stehen zeigen einem ein worst case Szenario. Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 21.02.2012.

"SYRISCHE SPYWARE Staatstrojaner Marke Eigenbau <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,816549,00.html#ref=nldt> Unbekannte versuchen offenbar, die syrische Opposition mit einem Trojaner zu unterwandern. IT-Experten und Hacker haben eine entsprechende Spyware entdeckt. Eine Spur führt direkt in das Assad-Reich nach Damaskus. Von Ole Reißmann mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,816549,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#32 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 February 2012 - 20:22

Hallo zusammen,

der Hack von dem der Spiegel Newsletter vom 24.02.2012 berichtet ist eigentlich nur konsequent. Mein Fernseher hat schließlich auch einen Netz Anschluss und ich wurde vor kurzen zum ersten Update der Software aufgefordert. Jetzt warte ich eigentlich nur noch auf den Virenscanner und alternative Software um unabhängiges Internet TV zu empfangen.

"SCHOCK IM ELEKTROMARKT Hacker zaubern Pornobild auf TV-Geräte <http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,817282,00.html#ref=nldt> Kunden in einem Elektromarkt in Greenville, South Carolina, waren erstaunt bis schockiert: Beim Shoppen in der TV-Abteilung sahen sie sich plötzlich mit dem Bild eines kopulierenden Paars konfrontiert - auf den 55-Zoll-Fernsehern mit W-Lan. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,817282,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#33 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 February 2012 - 15:48

Hallo zusammen,

dieser Hack klingt ja erst Mal lustig. Wenn man allerdings überlegt das man mit falschen Nachrichten ja auch Aktien Kurse manipulieren könnte oder Krisen verschärfen kann.
Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 27.02.2012.

"FALSCHE NACHRICHT IM INTERNET Hacker melden Tod von Sarkozy <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,817703,00.html#ref=nldt> Präsident Nicolas Sarkozy sei bei einem Autounfall ums Leben gekommen, meldete eine französische Website für Wirtschaftsnachrichten. Erst Stunden später fiel den Betreibern auf, dass die Internetseite offenbar gehackt worden war. Wer hinter der Falschmeldung steckt, ist noch unklar. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,817703,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#34 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 February 2012 - 19:12

Hallo zusammen,

Botnetze sind ja nichts neues. Sie gehören aber weiterhin zu den Gefährdungen die sich mit Spam, Schadprogrammen und Angriffen auf Internetseiten verbinden lassen.
Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 19.02.2010.

"NEUES SCHADNETZ KNEBER Cracker greifen massenhaft Passwörter und Bankdaten ab <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,678677,00.html#ref=nldt> Es heißt Kneber, hat angeblich 75.000 Computer in 196 Ländern infiziert - und 75 Gigabyte an Daten abgesaugt: Ein neues Schadsoftware-Netz spannt sich über das Internet. Über einen Server in Deutschland werden Angriffe auf Rechner koordiniert, Zehntausende Passwörter wurden schon mitgelesen. Von Frank Patalong mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,678677,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#35 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 February 2012 - 21:19

Hallo zusammen,

der folgende Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 21.02.2010 zeigt eine Gefahr über die sich viele Nutzer Sozialer Netzwerke wohl noch wenig Gedanken gemacht haben.

"PLEASEROBME Mein Auto, mein Haus, meine Yacht (ist weg!) <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,678934,00.html#ref=nldt> In Social Networks gilt es als normal und erwünscht, alles mögliche preiszugeben. Wie bescheuert das ist, macht die niederländische Webseite PleaseRobMe klar - indem sie Twitter dazu nutzt, Einbrecher auf aktuell unbeaufsichtigte Wohnungen aufmerksam zu machen. Ein toller Service. Von Frank Patalong mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,678934,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#36 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 February 2012 - 18:48

Hallo zusammen,

das Hacker auch einfach als Verbrecher gesehen und entsprechend verfolgt werden ist nichts neues. Der Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 29.02.2012 zeigt das aber an einem spektakulären Fall.

"Interpol nimmt mutmaßliche Anonymous-Hacker fest <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,818247,00.html#ref=nldt> Operation Unmask: Bei einem internationalen Einsatz hat die Polizei in Südamerika und Spanien rund zwei Dutzend mutmaßliche Hacker der Internetguerilla Anonymous festgenommen. Die Verdächtigen sollen unter anderem die Website des chilenischen Verteidigungsministeriums manipuliert haben. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,818247,00.html#ref=nldt> "

Weniger die eigentliche Nachricht als vielmehr die Beschreibung der Strukturen der Sicherheitskräfte und der historische Hintergrund machen den folgenden Artikel aus Telepolis dem Magazin für Netzkultur vom 01.03.2012 interessant.

"_ Interpol sucht "langhaarige Geeks" (Matthias Monroy) http://www.heise.de/...36/36502/1.html Europol und Interpol freuen sich über eine Razzia gegen vermeintliche Angehörige des Anonymous-Netzwerks. Der Coup soll Anstrengungen beider Institutionen gegen einen "digitalen Untergrund" legitimieren"

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 02 March 2012 - 06:18.


#37 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 March 2012 - 21:27

Hallo zusammen,

als Internet Nutzer freut man sich natürlich über Nachrichten wie die aus dem Spiegel Newsletter vom 27.02.2010. Das hier aber Unternehmen und private Organisationen den Staat "nur noch" als Erfüllungsgehilfe benötigen zeigt aus meiner Sicht das die Ermittlungsbehörden hier noch mehr Know How benötigen. In der Zusammenarbeit gegen solche Straftäter im Internet sehe ich aber auch eine Chance auf gegenseitiges Verständnis. Wie die Diskussionen über Überwachung im Internet zeigen fehlt es daran auf beiden Seiten.

" BOTNETZ ZERSTÖRT Spam-Jäger knipsen riesiges Zombie-Netzwerk aus <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,680457,00.html#ref=nldt> IT-Experten von Microsoft ist ein spektakulärer Schlag gegen ein kriminelles Web-Netzwerk geglückt: Mit Hilfe eines bislang einzigartigen juristischen Winkelzugs ließen sie ein berüchtigtes Botnetz aus dem Internet entfernen. Entscheidende Hilfe kam aus Deutschland. Von Uli Ries mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,680457,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#38 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04 March 2012 - 10:37

Hallo zusammen,

schon wieder ein Erfolg gegen ein Bot Netz. Man sollte sich allerdings nicht in Sicherheit wiegen. Wenn es Heute schon ausreicht eine entsprechend präparierte Internetseite nur zu besuchen wird Schadsoftware immer einen Weg auf Computer finden.
Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 04.03.2010.

"Spanische Polizei hebt riesiges Bot-Netzwerk aus <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,681531,00.html#ref=nldt> 13 Millionen infizierte Rechner weltweit, viele in großen US-Konzernen - eines der größten Zombierechner-Netze ist gesprengt worden. Spanische und US-Ermittler haben den Herrscher des Botnets geschnappt. Er war offenbar nicht clever genug, um das kriminelle Potential voll auszunutzen. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,681531,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#39 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 March 2012 - 12:05

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Magnus Newsletter vom 07.03.2012 liest sich wie ein schlechter Krimi.

"Festnahme Mehrere Hacker aus dem Umfeld von LulzSec verhaftet <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3618/click/www.magnus.de_news_mehrere-hacker-aus-dem-umfeld-von-lulzsec-verhaftet-1257069>
US-Fahnder haben laut einem Bericht des Fernsehsenders Fox News drei Mitglieder der Hackerbewegung LulzSec verhaftet, die im... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3618/click/www.magnus.de_news_mehrere-hacker-aus-dem-umfeld-von-lulzsec-verhaftet-1257069> "

Das ist natürlich auch dem Spiegel Newsletter vom 07.03.2012 einen Artikel wert.

"ANONYMOUS-GESCHICHTE Geboren zwischen Katzen und Sex <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,818448,00.html#ref=nldt> Die radikale Anonymous-Splittergruppe LulzSec ist offenbar vom FBI ausgehoben worden, der Star-Hacker mit dem Netznamen Sabu soll zum Verrat überredet worden sein. Doch woher kommt Anonymous eigentlich, was will das Kollektiv - und warum liebt es Katzenbilder? Ein Überblick. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,818448,00.html#ref=nldt> "

Und aus der gleichen Quelle noch der folgende Artikel.

"LULZSEC UND ANONYMOUS FBI hebt berüchtigte Hackergruppe aus <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,819716,00.html#ref=nldt> Verrat in der Anonymous-Splittergruppe LulzSec? Der Star-Hacker mit dem Netznamen Sabu soll seit Monaten Informationen über seine Mitstreiter ans FBI weitergereicht haben. Jetzt wurden fünf weitere Hacker enttarnt, es gab mehrere Verhaftungen. Das Kollektiv ist in Aufruhr. Von Konrad Lischka und Christian Stöcker mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,819716,00.html#ref=nldt> "

Auch im Spiegel Newsletter vom 08.03.2012 ist der Vorfall noch ein Thema.

"LULZSEC UND ANONYMOUS Der geheimnisvolle Verräter der Hackerelite <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,819885,00.html#ref=nldt> Sechs Verhaftungen aus dem inneren Kreis der internationalen Hackerszene, Angst in den Kreisen der Anonymous-Unterstützer: Die großangelegte Aktion des FBI gegen die Hackergruppe LulzSec war von langer Hand vorbereitet. Wer ist der Kronzeuge Sabu - und was hat der Hackerstar noch ausgeplaudert? Von Christian Stöcker mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,819885,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 08 March 2012 - 10:37.


#40 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 March 2012 - 12:19

Hallo zusammen,

das Szenario das dieser Artikel aus dem Magnus Newsletter vom 07.03.2012 aufbaut ist ein Traum für SF Fans aber ein Albtraum für Computer Nutzer.

"Kaspersky bringt Gespenst des Cyberkriegs auf die CeBIT <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3618/click/www.magnus.de_news_kaspersky-bringt-gespenst-des-cyberkriegs-auf-die-cebit-1257033>
Stuxnet hat die IT-Sicherheitsbranche alarmiert. Der Computerwurm, der das iranische Atomprogramm sabotierte, dürfte der erste... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3618/click/www.magnus.de_news_kaspersky-bringt-gespenst-des-cyberkriegs-auf-die-cebit-1257033> "

Gruß Jochen

#41 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2166 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 07 March 2012 - 17:10

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Magnus Newsletter vom 07.03.2012 liest sich wie ein schlechter Krimi.

"Festnahme Mehrere Hacker aus dem Umfeld von LulzSec verhaftet <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3618/click/www.magnus.de_news_mehrere-hacker-aus-dem-umfeld-von-lulzsec-verhaftet-1257069>
US-Fahnder haben laut einem Bericht des Fernsehsenders Fox News drei Mitglieder der Hackerbewegung LulzSec verhaftet, die im... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3618/click/www.magnus.de_news_mehrere-hacker-aus-dem-umfeld-von-lulzsec-verhaftet-1257069> "

Das ist natürlich auch dem Spiegel Newsletter vom 07.03.2012 einen Artikel wert.

"ANONYMOUS-GESCHICHTE Geboren zwischen Katzen und Sex <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,818448,00.html#ref=nldt> Die radikale Anonymous-Splittergruppe LulzSec ist offenbar vom FBI ausgehoben worden, der Star-Hacker mit dem Netznamen Sabu soll zum Verrat überredet worden sein. Doch woher kommt Anonymous eigentlich, was will das Kollektiv - und warum liebt es Katzenbilder? Ein Überblick. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,818448,00.html#ref=nldt> "

Und aus der gleichen Quelle noch der folgende Artikel.

"LULZSEC UND ANONYMOUS FBI hebt berüchtigte Hackergruppe aus <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,819716,00.html#ref=nldt> Verrat in der Anonymous-Splittergruppe LulzSec? Der Star-Hacker mit dem Netznamen Sabu soll seit Monaten Informationen über seine Mitstreiter ans FBI weitergereicht haben. Jetzt wurden fünf weitere Hacker enttarnt, es gab mehrere Verhaftungen. Das Kollektiv ist in Aufruhr. Von Konrad Lischka und Christian Stöcker mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,819716,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen


AntiSec hackt Hersteller von Antivirensoftware


futurezone.at
Aus Rache für die Verhaftungen der LulzSec-Gruppe am Dienstag Morgen durch das FBI verübte die Gruppierung einen Angriff auf den Antivirenhersteller Panda Security. Dabei warnten sie auch: "Verrat wird nicht vergeben."

  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#42 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 March 2012 - 22:36

Hallo zusammen,

ob die Probleme bei Facebook jetzt auch ein Racheakt oder einfach nur technische Probleme waren ist noch ungeklärt. Der Artikel stammt aus dem Magnus Newsletter vom 07.03.2012.

"Soziales Netzwerk Facebook nicht erreichbar - Hackerangriff? <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3624/click/www.magnus.de_news_facebook-nicht-erreichbar-hackerangriff-1257188> "

Der Magnus Newsletter vom 08.03.2012 hat weiteres zum Thema zu berichten.

"Hacking Hacker machen weiter: Angriff auf Sicherheitsfirma <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3626/click/www.magnus.de_news_hacker-machen-weiter-angriff-auf-sicherheitsfirma-1257308>
Über die Hacker rollt eine Welle an Verhaftungen hinweg. Doch die Szene bäumt sich auf und geht zum Angriff über. Jüngstes Opfer... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3626/click/www.magnus.de_news_hacker-machen-weiter-angriff-auf-sicherheitsfirma-1257308> "

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 08 March 2012 - 10:23.


#43 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 March 2012 - 22:50

Hallo zusammen,

ich weiß nicht so recht was man von einer zentralen Erfassungsstelle für Cyber Angriffe halten soll bei der man sich anonym melden kann.
Der Artikel stammt aus dem Magnus Newsletter vom 07.03.2012.

"CeBIT 2012 Unternehmen sollen Cyber-Angriffe an zentrale Stelle melden <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3624/click/www.magnus.de_news_unternehmen-sollen-cyber-angriffe-an-zentrale-stelle-melden-1257180>
Staat und Wirtschaft planen die Einführung einer zentralen Meldestelle für Angriffe auf die Computersysteme von Unternehmen. Mit... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3624/click/www.magnus.de_news_unternehmen-sollen-cyber-angriffe-an-zentrale-stelle-melden-1257180> "

Gruß Jochen

#44 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 March 2012 - 09:16

Hallo zusammen,

wenn Hacker sich auf ein Programm einschießen ist das für die Nutzer nie ein besonders angenehmes Gefühl. Wenn man sich dann noch bei Google auch Gründe für einen Angriff denken kann die "politisch" motiviert sind ist es besonders unangenehm.
Der Artikel stammt aus dem Magnus Newsletter vom 09.03.2012.

"Hacking-Wettbewerb Google Chrome gleich zweimal gehacked <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3643/click/www.magnus.de_news_google-chrome-gleich-zweimal-gehacked-1257954>
Der bisher für Hacker unbezwingbare Browser Google Chrome wurde auf einem Wettbewerb während der Sicherheitskonferenz CanSecWest in... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3643/click/www.magnus.de_news_google-chrome-gleich-zweimal-gehacked-1257954> "

Aus dem Spiegel Newsletter vom 12.03.2012 stammt der folgende Artikel der das Thema noch Mal für verschiedene Browser aufgreift.

"PWN2OWN-WETTBEWERB Hacker knacken Chrome, Firefox und Internet-Explorer <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,820629,00.html#ref=nldt> Alle Vorkehrungen haben nichts genützt: Sicherheitsforscher haben auf einer Konferenz Angriffe auf aktuelle Windows-Browser vorgeführt. Auch die Sandbox-Technik von Microsofts Internet Explorer und Googles Chrome schützte nicht vor den Hackern. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,820629,00.html#ref=nldt> "

Auch der Magnus Newsletter vom 12.03.2012 hat einen Artikel zum Thema an zu bieten.

"Hacker-Wettbewerbe Firefox und Internet Explorer folgen dem Chrome-Sturz <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3659/click/www.magnus.de_news_firefox-und-internet-explorer-folgen-dem-chrome-sturz-1258588> Im kanadischen Vancouver fanden gleich zwei parallel abgehaltene Hacker-Wettbewerbe statt. Beim etablierten Pwn2own haben... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3659/click/www.magnus.de_news_firefox-und-internet-explorer-folgen-dem-chrome-sturz-1258588> "

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 12 March 2012 - 17:32.


#45 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 March 2012 - 09:28

Hallo zusammen,

es ist ja irgendwo ein wenig schizophren aber bei Aktionen wie der gegen den Vatikan und kirchennahe Seiten kann man sich ein wenig sportliche Bewunderung nicht verkneifen.
Dabei bin ich mir sicher das was die Computer Kenntnisse und die jeweils beteiligten angeht hier kein Hacker Zwerg gegen eine Riesen Organisation vorgeht.
Der Artikel stammt aus dem Magnus Newsletter vom 09.03.2012.

"Anonymous Hacker legten Vatikan-Website lahm <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3632/click/www.magnus.de_news_hacker-legten-vatikan-website-lahm-1257862>
Die katholische Kirche hat mit einem verbalen Gegenangriff auf eine Blockade der Internetseiten des Vatikans durch Netz-Aktivisten... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3632/click/www.magnus.de_news_hacker-legten-vatikan-website-lahm-1257862> "

Gruß Jochen

#46 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 March 2012 - 09:45

Hallo zusammen,

nachdem man ja erst einige Erfolge gegen Bot Netze zu verzeichnen hatte scheint jetzt eine Rückkehr der Bot Netze an zu stehen. Der Artikel stammt aus dem Magnus Newsletter vom 09.03.2012.

"Spam-Trends Die Rückkehr der Botnetze <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3632/click/www.magnus.de_news_die-rueckkehr-der-botnetze-1257874>
Nachdem einige Botnetze von Ermittlungsbehörden ausgehoben wurden, sind die Spam-Raten im letzten Jahr eingebrochen. Doch der nahezu... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3632/click/www.magnus.de_news_die-rueckkehr-der-botnetze-1257874> "

Gruß Jochen

#47 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 March 2012 - 09:56

Hallo zusammen,

das Mitleid mit Unternehmen hält sich ja normalerweise in Grenzen. Aber erstens tun mir die Spieler etwas leid und zweitens und zweitens können solche Einbrüche wie der geschilderte aus dem Magnus Newsletter vom 09.03.2012 eben auch Probleme für den einzelnen Nutzer mit sich bringen.

"Schwere Zeiten für Gamigo
<http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3632/click/www.magnus.de_news_schwere-zeiten-fuer-gamigo-1257458>

Der Hamburger Browser- und Onlinespiele-Anbieter Gamigo erlebt derzeit die
Schattenseiten des Business. Unbekannte haben die... mehr »
<http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3632/click/www.magnus.de_news_schwere-zeiten-fuer-gamigo-1257458> "

Gruß Jochen

#48 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 March 2012 - 10:36

Hallo zusammen,

die Reaktion des Vatikan auf den Angriff auf seine Webseite und Webseiten die der Kirche nahe stehen ist leider weder originell noch humorvoll. Es ist ja nun Mal leider so das die katholische Kirche als weltfremd, verlogen und inzwischen auch als Sammelpunkt von Pädophilen gilt.
Da wünscht man sich als Antwort mehr als die Sandkasten Antwort "Bin ich nicht!"

"Bischöfe watschen Anonymous nach Vatikan-Hack ab <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,820278,00.html#ref=nldt> Nichts als "antikatholische Soße" sei die Anonymous-Begründung für eine Attacke auf den Vatikan, so die katholische Kirche. Außerdem im Überblick: .com- und .org-Domains können weltweit von US-Justiz geschlossen werden, Facebook will mit Interest Lists eine personalisierte Zeitung einführen. Von Richard Meusers mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,820278,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 10 March 2012 - 10:36.


#49 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 March 2012 - 17:11

Hallo zusammen,

das es auch soziales Hacken gibt dürfte ja schon bekannt sein. Der Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 12.03.2012 zeigt das am Beispiel Facebook.

"SPIONAGE PER FACEBOOK Unbekannte geben sich als Nato-Admiral aus <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,820605,00.html#ref=nldt> Angriff mit einfachen Mitteln: Indem sie sich bei Facebook als Nato-Admiral ausgaben, haben Unbekannte private Daten und Informationen über hochrangige Mitarbeiter des Militärbündnisses in Erfahrung gebracht. Die Nato ist aufgeschreckt - und empfiehlt ungewöhnliche Gegenwehr. Von Matthias Kremp mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,820605,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#50 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 March 2012 - 10:01

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus Telepolis dem Magazin für Netzkultur vom 14.003.2012 macht einen nachdenklich. Nicht nur das man sich fragt und wo bleibt die Moral sondern auch wenn man daran denkt das militärische Technologie ja auch immer mehr auf Vernetzung setzt.

"_ Tupper-Party mit Trojanern auch in Kanada, USA und Israel (Matthias Monroy) http://www.heise.de/...36/36572/1.html In zahlreichen internationalen Veranstaltungen trägt das Bundeskriminalamt seine Erfahrungen mit staatlich genutzter Spionagesoftware vor. Auch der britische Trojaner-Hersteller Gamma durfte sich präsentieren"

Gruß Jochen

#51 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 March 2012 - 12:32

Hallo zusammen,

ob hinter dem Angriff über den der Spiegel Newsletter vom 03.04.2010 berichtet jetzt Hacker stehen die pro China sind oder solche die über die klassischen Journalisten und ihre Berichterstattung unzufrieden sind wird sich wohl nicht mehr klären lassen.

"Hacker greifen Korrespondenten an <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,687151,00.html#ref=nldt> Hacker haben die Internetseite des Clubs der Auslandskorrespondenten in China angegriffen - und lahmgelegt. Wer hinter den Attacken steckt, ist noch unklar. Sie stammen offenbar von Servern in China und den USA. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,687151,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#52 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 March 2012 - 11:34

Gigantisches Spionage-Zentrum der NSA soll die Welt durchleuchten
Datenzentrum und Supercomputer werden Emails, Webseiten, Telefonate abhören
[...]
In der Wüste Utahs entsteht derzeit für zwei Milliarden US-Dollar ein neues Spionagezentrum, von dem aus künftig nicht nur das gesamte Web, Emails, Telefonanrufe, sondern auch verschlüsselte, nicht öffentlich zugängliche Daten durchleuchtet werden sollen. An diese Daten werde die NSA unter anderem über die Anzapfung der Telekommunikationsanbieter gelangen. Hinzu kommen Informationen, die mit Spionagesatelliten gesammelt werden.
http://derstandard.a...t-durchleuchten

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#53 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 March 2012 - 19:48

Hallo zusammen,

der Artikel aus dem Magnus Newsletter vom 29.03.2012 zeigt anschaulich das auch Regierungssysteme nicht vor Missbrauch geschützt sind.

"Malware Computer-Botnet missbraucht georgische Regierungs-Server <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3769/click/www.magnus.de_news_computer-botnet-missbraucht-georgische-regierungs-server-1266332> Die Schadsoftware Win32/Georbot erregte bereits Anfang dieses Jahres Aufmerksamkeit. Dieser virtuelle ,,Agent" aus Trojaner und Bot... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3769/click/www.magnus.de_news_computer-botnet-missbraucht-georgische-regierungs-server-1266332> "

Gruß Jochen

#54 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 March 2012 - 20:18

Hallo zusammen,

Info- und Wirtschaftskrieg können ja so eng zusammen liegen. Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 28.03.2012.

"BBC-RECHERCHEN Murdochs Bezahlsender soll Konkurrenz gehackt haben <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,824088,00.html#ref=nldt> Im Kampf um Pay-TV-Marktanteile in Großbritannien soll eine zu News Corp. gehörende Firma zu unlauteren Mitteln gegriffen haben. Ein Berater habe den Verschlüsselungscode von ONdigital veröffentlicht, berichtet die BBC. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,824088,00.html#ref=nldt> "

Der Magnus Newsletter vom 27.03.2012 hat von einem Erfolg gegen ein Botnetz zu berichten.

"Schadsoftware Microsoft hebt gefährliche Botnetze aus <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3752/click/www.magnus.de_news_microsoft-hebt-gefaehrliche-botnetze-aus-1265417> Microsoft ist gemeinsam mit US-Behörden und Finanz-Dienstleistern ein wirksamer Schlag gegen international agierende... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3752/click/www.magnus.de_news_microsoft-hebt-gefaehrliche-botnetze-aus-1265417> "

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 29 March 2012 - 20:18.


#55 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 March 2012 - 20:37

Hallo zusammen,

der Artikel aus dem Magnus Newsletter vom 26.03.2012 berichtet vom Stuxnet Nachfolger.

"Zertifizierter Treiber Duqu-Schädling in neuer Version <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3736/click/www.magnus.de_news_duqu-schaedling-in-neuer-version-1265016> Das Trojanische Pferd Duqu, als Abkömmling des Sabotage-Wurms Stuxnet bekannt geworden, ist in einer neuen Variante gesichtet worden.... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3736/click/www.magnus.de_news_duqu-schaedling-in-neuer-version-1265016> "

Gruß Jochen

#56 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 01 April 2012 - 15:13

Hallo zusammen,

die Suche nach einem Server Standort der vor staatlichen Zugriffen sicher ist treibt manchmal seltsame Blüten. Der Bericht aus dem Spiegel Newsletter vom 01.04.2012 zeigt das am Beispiel Sealand. Hier lohnt es sich wirklich den ganzen Artikel zu lesen.

"CYBER-PLATTFORM SEALAND Wie der Traum der Datenpiraten platzte <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,824468,00.html#ref=nldt> Auf einer besetzten Nordsee-Plattform wollten Hacker mit Hilfe von Bewaffneten Server aufbauen, ohne staatlichen Zugriff. Doch die Idee vom freien Datenhafen draußen im Meer scheiterte. Warum die Computerfreaks verloren, hat jetzt ein Wissenschaftler analysiert. Das Protokoll. Von Ole Reißmann mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,824468,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#57 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 April 2012 - 21:45

Hallo zusammen,

diese beiden Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 03.04.2012 zeigen unterschiedliche Arten von Bedrohungen.
Der erste zeigt wie schnell man für Andere Millionen scheffelt und dann nichts ab bekommt. Man sollte eben ganz genau differenzieren ob man bei einem kommerziellen oder einem kommerziellen Projekt mitmacht.
Der zweite ist ein klassischer Hack der aber zeigt das die Hacker Ethik eben nicht mehr zählt.

"KLAGE GESCHEITERT "Huffington Post"-Blogger gehen leer aus <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,825373,00.html#ref=nldt> Sie füllten die "Huffington Post" mit kostenlosen Artikeln - und als die Online-Zeitung für 315 Millionen Dollar von AOL gekauft wurde, gingen sie leer aus: Eine Klage mehrerer Bloggern auf Beteiligung an der Summe ist nun gescheitert. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,825373,00.html#ref=nldt>

DATENEINBRUCH Hacker stehlen 1,5 Millionen Kreditkartennummern <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,825267,00.html#ref=nldt> Erst auf öffentlichen Druck hin gab es eine offizielle Stellungnahme: Aus den Datenbanken eines US-Abrechnungsdienstleisters sind Daten von mehr als einer Million Kreditkarten entwendet worden. Das Unternehmen versucht, den Vorgang herunterzuspielen. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,825267,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#58 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04 April 2012 - 21:20

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 13.05.2010 kann einem schon ein wenig Angst machen. Gerade wenn man bedenkt wie viele Fehlerquellen schon in einem komplexen system liegen die man auch fehlinterpretieren könnte.

"Pentagon erwägt Militärschlag bei Cyber-Attacke <http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,694639,00.html#ref=nldt> Heftige Drohung aus Washington: Die USA wollen sich für den Fall einer virtuellen Attacke auf ihre Computernetzwerke eine militärische Reaktion vorbehalten. Die Gefahr durch Cyber-Angriffe nehme ständig zu, sagte ein hochrangiger Pentagon-Beamter. mehr... <http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,694639,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#59 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 April 2012 - 06:49

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus Telepolis dem Magazin für Netzkultur vom 04.04.2012 zeigt wie neue Einfallstore für Hacker geschaffen werden. Zudem eignet sich der Zähler auch begrenzt als Überwachungsmaßnahme.

"_ Intelligente Stromzähler: "Einfallstor für Angriffe" (Florian Rötzer) http://www.heise.de/...36/36711/1.html In Österreich sollen intelligente Stromzähler zwangsweise eingeführt werden, passend ist zu den sich damit öffnenden Sicherheitslücken von einem Österreicher der Thriller "Blackout" erschienen"

Gruß Jochen

#60 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 April 2012 - 10:53

Hallo zusammen,

es sind solche Berichte wie aus dem Spiegel Newsletter vom 13.04.2012 die mich etwas ärgern. Denn ob die Meldung überhaupt eine Meldung ist wird sich wohl nie so richtig klären lassen.

"SCOTLAND YARD Hacker stellen belauschten Telefon-Mitschnitt ins Netz <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,827231,00.html#ref=nldt> Erst bombardierten sie eine britische Anti-Terror-Hotline mit Anrufen, dann stellten sie ein belauschtes Gespräch unter Ermittlern ins Web: Eine Hackergruppe hat sich angeblich Zugang zu einem Telefonsystem der Polizei verschafft. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,827231,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0