Zum Inhalt wechseln


Foto

Infokrieg


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
318 Antworten in diesem Thema

#61 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 April 2012 - 10:05

Hallo zusammen,

da ist dieser Artikel aus Telepolis dem Magazin für Netzkultur vom 14.04.2012 doch schon klarer.

"Gerangel im italienischen Cyberspace http://www.heise.de/tp/blogs/8/151797 Anonymous hat Webseiten mehrerer Ministerien lahmgelegt, um gegen die Repression gegen linke Aktivisten zu protestieren. Die Aktion steht unter anderem im Kontext des G8-Gipfels in Genua "

Gruß Jochen

#62 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 April 2012 - 18:02

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 23.06.2010 zeigt das man kein Hacker sein muss um mit Angriffen auf Computer Geld zu machen.

"Möchtegern-Mafia droht Webshops mit Server-Attacken <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,701879,00.html#ref=nldt> Ganz unverhohlen verschicken Abzocker Erpresser-Mails an Webseitenbetreiber, verlangen Geld. Wer nicht zahlt, dem drohen Angriffe auf seine Server. Eine moderne Form der Schutzgelderpressung? Nicht immer: Es gibt auch Trittbrettfahrer der Web-Mafia, die per Droh-Spam Kleingeld einsammeln. Von Frank Patalong mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,701879,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#63 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 April 2012 - 18:57

Hallo zusammen, dieser Anriss eines Artikels aus dem Spiegel Online Angebot beschreibt einen Angriff auf das iranische Öl Ministerium. Der ganze Artikel findet sich unter http://www.spiegel.d...,829259,00.html . "23.04.2012 Hafen im Persischen Golf Iran bestätigt Cyber-Attacke auf seine Ölindustrie Von Matthias Kremp DPA Sicherheitsmann in iranischer Ölanlage: Angriff aus dem Internet Ein Cyber-Angriff hat die Server des iranischen Erdölministeriums und der staatlichen Ölgesellschaft lahmgelegt. Das wichtigste Ölexportterminal des Landes wurde laut Nachrichtenagenturen vom Netz genommen." Gruß Jochen

#64 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 April 2012 - 09:53

Hallo zusammen,

der Magnus Newsletter vom 27.04.2012 berichtet Mal wieder von klassischen Hacker Aktivitäten.

"Hacker-Einbruch VMware-Quelltexte gestohlen und veröffentlicht <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3940/click/www.magnus.de_news_vmware-quelltexte-gestohlen-und-veroeffentlicht-1276688>
Ein Hacker hat nach einem Einbruch in Server eines chinesischen Unternehmens zahlreiche Dokumente gestohlen und und zum Teil... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3940/click/www.magnus.de_news_vmware-quelltexte-gestohlen-und-veroeffentlicht-1276688>"

Gruß Jochen

#65 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 April 2012 - 18:07

Hallo zusammen,

wenn sich dieser Verdacht aus dem Spiegel Newsletter vom 22.08.2010 bewahrheitet wäre das ein erster Schritt zu einem tatsächlichen Cyberkrieg mit Auswirkungen auf die reale Welt.

"TROJANERATTACKE Flugzeugabsturz möglicherweise von Computerschädling mitverursacht <http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,713072,00.html#ref=nldt> Eine Schadsoftware könnte mitverantwortlich an einem der schlimmsten Flugzeugabstürze in Spanien sein. Aufgrund eines Befalls mit Trojanersoftware soll ein Überwachungsrechner nicht rechtzeitig Alarm geschlagen haben. Ein Richter hat nun eine genaue Auswertung entsprechender Daten angeordnet. mehr... <http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,713072,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#66 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 April 2012 - 11:18

Hallo zusammen,

diese Nachricht aus dem Magnus Newsletter vom 30.04.2012 ist ja endlich Mal wieder eine gute Nachricht.

"Untergrundmarktplätze Online-Shops für gestohlene Kreditkartendaten dicht gemacht <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3951/click/www.magnus.de_news_online-shops-fuer-gestohlene-kreditkartendaten-dicht-gemacht-1277152>
Durch eine internationale Kooperation etlicher Ermittlungsbehörden sind 36 Websites ausgehoben worden, auf denen Online-Kriminelle... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/3951/click/www.magnus.de_news_online-shops-fuer-gestohlene-kreditkartendaten-dicht-gemacht-1277152> "

Gruß Jochen

#67 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 May 2012 - 18:45

Hallo zusammen,

Preisfrage:
Welcher bekannte Film aus dem Jahre 1983 führte von geänderten Schulnoten aus fast in den Atomkrieg?

Der Artikel zur Preisfrage stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 12.05.2012.

"NOTENMANIPULATION Schüler hackten sich ums Abi <http://www.spiegel.de/schulspiegel/0,1518,832697,00.html#ref=nldt> Zwei Lübecker Gymnasiasten wurden bei dem Versuch ertappt, ihre Noten für das Abitur digital zu überarbeiten. Dafür hackten die beiden sich in die Schulrechner. Besonders delikat: Die beiden sollten eigentlich im Auftrag des Gymnasiums das Schulnetzwerk verbessern. mehr... <http://www.spiegel.de/schulspiegel/0,1518,832697,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 31 May 2012 - 20:32.


#68 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 May 2012 - 06:20

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 11.10.2010 beschreibt wieder Mal einen klassischen Angriff zum Datenraub.

"DATENDIEBSTAHL Gangster klaut Kontodaten von "Zeit"-Abonnenten <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,722327,00.html#ref=nldt> Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und manchmal auch die Bankverbindung: Ein Computergangster hat aus zwei Datenbanken der "Zeit" heikle Informationen über Abonnenten der Online-Premiumausgabe abgesaugt. Der Täter wurde festgenommen - einen Teil der Daten hatte er aber in Tauschbörsen veröffentlicht. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,722327,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#69 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 May 2012 - 07:28

Hallo zusammen,

auch dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 14.10.2010 beschreibt wieder ein Mal ein klassisches Vorgehen.

"Junger Hacker legt Schulserver lahm <http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/0,1518,722979,00.html#ref=nldt> Mit Computersabotage wollte ein 16-Jähriger im Kreis Gütersloh seine frühere Schule erpressen. Der Schüler startete einen sogenannten Überlastungsangriff auf den Schul-Server und verlangte Geld - seine Prahlerei im Netz rief schließlich die Polizei auf den Plan. mehr... <http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/0,1518,722979,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#70 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • 10402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 15 May 2012 - 17:42

Ach ja, falls jemand wissen will, wie die Bitcoin-Börse Bitcoinica gehackt wurde, kann es hier nachlesen. Faktisch haben sie lediglich den Passwort-Reset benutzt und als die Betreiber es merkten, waren die Hoster außerstande die Session zu beenden, weil sie nicht wussten, wie man so etwas macht. Da waren definitiv die Besten der Besten der Besten am Werk. Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Ming der Grausame, 15 May 2012 - 17:44.

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Liu Cixin - Die wandernde Erde
  • (Buch) als nächstes geplant:Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#71 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 May 2012 - 07:51

Hallo zusammen,

tja da fragt man sich dann doch wie erst Systeme gesichert sind die nicht direkt einen Wert darstellen.

Beim folgenden Artikel sollte man die Jahreszahl beachten. Ich räume immer noch die E-Mails von 2010 auf der Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 20.10.2010 hat also nichts mit der Landtagswahl in NRW zu tun gehabt.

"Hacker legen CDU-Seiten lahm <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,724016,00.html#ref=nldt> Hacker haben zwei Internetseiten der CDU attackiert: Statt Informationen zu den Landesverbänden von Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern erschien ein schwarzer Bildschirm mit osmanischem Wappen und kritischen Fragen. Nun prüft der Verfassungsschutz den Fall. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,724016,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#72 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 May 2012 - 17:11

Hallo zusammen,

eigentlich gibt es dem ersten Wort des Artikels aus dem Spiegel Newsletter vom 30.10.2010 Nichts hinzu zu setzen.

"FAHNDUNGSERFOLG
Deutsche Ermittler zerschlagen internationalen Hacker-Ring <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,726126,00.html#ref=nldt> Fahnder aus Deutschland haben in einer international koordinierten Polizeiaktion eine Bande von Online-Banking-Betrügern ausgehoben. Die Computerbetrüger infizierten weltweit 2,5 Millionen Rechner. Der seltene Erfolg zeigt, wie solche Cracker ihr Geld machen. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,726126,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#73 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 May 2012 - 11:41

Hallo zusammen,

wieder ein Erfolg gegen einen kriminellen Hacker.
Der zweite Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 25.05.2012 zeigt mit welchen Mitteln ein anderes Problem im Internet angegangen wird.

" Krimineller Hacker infiziert 30 Millionen Computer <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,835039,00.html#ref=nldt> In Armenien ist der Betreiber eines Botnet zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Er soll mit Hilfe des Bredolab-Trojaners 30 Millionen Rechner weltweit unter seine Kontrolle gebracht und an Kriminelle vermietet haben. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,835039,00.html#ref=nldt>

COPYRIGHT-VERSTÖSSE Google löscht Millionen Links <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,835112,00.html#ref=nldt> Im Kampf gegen Verletzungen des Urheberrechts drückt Google auf die Löschen-Taste. Der Web-Konzern hat nach eigenen Angaben im großen Stil Links zu Inhalten aus seinem Angebot entfernt, die zuvor von Copyright-Inhabern gemeldet wurden. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,835112,00.html#ref=nldt> [ Forum <http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=10691> ]"

Gruß Jochen

#74 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 May 2012 - 02:17

Hallo zusammen,

bei diesem Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 14.11.2010 fragt man sich doch ob nicht auch unvorsichtige User eine gewisse Mitschuld tragen.

"GEKNACKTER YAHOO-ACCOUNT Ein Jahr Haft für Palin-Hacker <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,728978,00.html#ref=nldt> Die Sicherheitsfrage war zu einfach: Mit einem simplen Trick verschaffte sich ein David Kernell im Wahlkampf Zugang zum E-Mail-Konto der damaligen Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin. Jetzt wurde der US-Student dafür mit einem Jahr Gefängnis bestraft - ohne Bewährung. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,728978,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#75 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 May 2012 - 19:07

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 18.11.2010 zeigt eine andere Gefahr für Daten im Internet auf.

"INTERNETANGRIFF US-Kommission wirft China Datenentführung vor <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,729690,00.html#ref=nldt> War das eine gezielte Attacke? IT-Experten beschuldigen China in einem Bericht für den US-Kongress, in großem Stil Datenverkehr aus den USA auf eigene Server umgeleitet zu haben. Der betroffene Staatskonzern bestreitet die Vorwürfe, Experten sehen ein fundamentales Sicherheitsrisiko. Von Konrad Lischka mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,729690,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#76 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 May 2012 - 20:12

Hallo zusammen,

die Auseinandersetzungen um WikiLeaks haben Hacker und ihre Ethik ja auf ein Mal in den Mittelpunkt des Interesses gebracht. Der Artikel über die Verhaftung eines Hackers stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 10.12.2010.

"Niederländische Polizei schnappt 16-jährigen Hacker <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,733875,00.html#ref=nldt> In den Niederlanden hat die Polizei einen Teenager festgenommen, der an Hacker-Angriffen auf Firmen-Websites beteiligt gewesen sein soll. Der 16-Jährige soll WikiLeaks-Sympathisant sein - und hat nach Angaben der Behörden gestanden. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,733875,00.html#ref=nldt>"

Der nächste Artikel aus der gleichen Quelle schließt sich nahtlos ans Thema an.

"RACHE FÜR WIKILEAKS
Dauerfeuer aus Ionenkanonen <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,733703,00.html#ref=nldt> Eine anonyme Armee wütender, oft jugendlicher Protestler bläst seit Dienstag die Internetseiten von Weltunternehmen aus dem Web. Erfolge, aber auch Gegenmaßnahmen sorgen für steten Zulauf. Die Community ist berauscht von ihrer eigenen Macht - und sie lässt sich tatsächlich nicht aufhalten. Von Frank Patalong mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,733703,00.html#ref=nldt>"

Der Spiegel Newsletter vom 11.12.2010 setzt die Geschichte des 16 jährigen Hackers und WikiLeaks Unterstützers fort.

"WIKILEAKS-PROTESTE 16-jähriger Hacker bleibt in Untersuchungshaft <http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,734054,00.html#ref=nldt> Keine Gnade für den WikiLeaks-Unterstützer: Nach den Internet-Attacken auf US-Finanzkonzerne in Zusammenhang mit der Enthüllungsplattform bleibt ein 16 Jahre alter Niederländer bis auf weiteres in Untersuchungshaft. mehr... <http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,734054,00.html#ref=nldt>"

Dieser Artikel aus der gleichen Quelle zeigt eine andere Seite der WikiLeaks Geschichte auf.

"US-Unis warnen vor Karrierekiller WikiLeaks
<http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,733857,00.html#ref=nldt> Darf man WikiLeaks-Papiere lesen, wenn man im US-Staatsdienst Karriere machen will? An US-Hochschulen geht die Warnung um, die Enthüllungsseite zu meiden. Empörte Studenten und Dozenten bangen nun um ihre Freiheitsrechte - das Außenministerium bemüht sich um Schadensbegrenzung. Von Lena Greiner mehr... <http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,1518,733857,00.html#ref=nldt>"

Die Auseinandersetzungen um WikiLeaks spielen im Spiegel Newsletter vom 11.12.2010 wirklich eine große Rolle wie die folgenden Artikel zeigen.

"Der Stärkere legt nach <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,733805,00.html#ref=nldt> Die Hackerangriffe von WikiLeaks-Gegnern und -Sympathisanten eskalieren. Das Netz erlebt eine Welle digitaler Selbstjustiz, die der Meinungsfreiheit schadet - denn die Logik dahinter ist so simpel wie gefährlich: Wer die stärkste Technik hat, dominiert den Diskurs. Ein Kommentar von Konrad Lischka mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,733805,00.html#ref=nldt> [ Video <http://www.spiegel.de/video/video-1097942.html#ref=nldt> | Forum <http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=25414> ]

CYBER-KAMPF UM WIKILEAKS Angriff auf die Angreifer <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,733972,00.html#ref=nldt> Eine Festnahme in den Niederlanden, Attacken auf Internetseiten der Behörden, neue Strategieansagen von Hintermännern der Angriffe - Hacker und Ermittler rüsten für einen längeren Cyber-Kampf um WikiLeaks. Die Sympathisanten der Enthüllungsplattform wollen nicht klein beigeben. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,733972,00.html#ref=nldt>"

Die Geschichte um WikiLeaks geht im Spiegel Newsletter vom 13.12.2010 weiter.

"Assange-Unterstützer starten "Operation leakspin" <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,734142,00.html#ref=nldt> Die Protest-Hackattacken haben ihr Ziel erreicht, die Zahl der WikiLeaks-Sympathisanten wächst rapide. Doch was nun anfangen mit der geballten Solidarität? Die Hacker-Truppe Anonymous wechselt die Strategie - und verlegt den Protest auf die Straße. Von Frank Patalong mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,734142,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 29 May 2012 - 22:32.


#77 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 May 2012 - 11:38

Hallo zusammen,
einen Stuxnet Nachfolger beschreibt dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 29.05.2012.

"Experten enttarnen neue Cyberwaffe <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,835604,00.html#ref=nldt> IT-Experten haben einen neuen Computerschädling identifiziert, der noch gefährlicher sein könnte als Stuxnet: Der Virus Flame soll bereits seit Jahren aktiv sein und hochsensible Daten sammeln - Tausende Rechner im Nahen Osten, in Iran und Nordafrika sind demnach befallen. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,835604,00.html#ref=nldt>"

Der Nachfolger wird aber schnell prominent. Der Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 30.05.2012 zeigt leider die Tendenz "Wir wissen noch Nichts aber wir machen schon Mal Panik!"

"CYBERWAR Uno warnt vor Computervirus Flame <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,835837,00.html#ref=nldt> Die Vereinten Nationen sind alarmiert: Der jüngst entdeckte Computervirus Flame scheint zu einer internationalen Gefahr zu werden. Die Uno kündigte eine offizielle Warnung an die Mitgliedsstaaten an - dabei ist noch unklar, wozu der Virus genau in der Lage ist. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,835837,00.html#ref=nldt>"

In Israel wird Flame zu einem Politikum wie Telepolis das Magazin für Netzkultur vom 31.05.2012 zeigt.

"Der "Flame"-War hat begonnen (Oliver Eberhardt) http://www.heise.de/...37/37032/1.html In Israel wird spekuliert, dass der "Super-Virus" von dortigen Geheimdiensten entwickelt wurde; Bürgerrechtsorganisationen haben einen Eilantrag beim Obersten Gerichtshof eingereicht, um mehr zu erfahren"

Über den Verbreitungsweg lässt sich der Magnus Newsletter vom 05.06.2012 aus.

"<http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/4192/click/www.magnus.de_news_flame-virus-verbreitete-sich-ueber-windows-zertifikat-1286527> Cyber-Spionage *Flame Virus verbreitete sich über Windows Zertifikat * <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/4192/click/www.magnus.de_news_flame-virus-verbreitete-sich-ueber-windows-zertifikat-1286527> Nachdem Kaspersky Labs den Spionagevirus Flame entdeckt hatte, ist nun bekannt geworden, wie er sich verbreitet hat. Die Hacker... ... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/4192/click/www.magnus.de_news_flame-virus-verbreitete-sich-ueber-windows-zertifikat-1286527> "

Auch der Spiegel Newsletter vom 12.06.2012 hat einen Artikel zum Thema Flame zu bieten.

"SPIONAGEVIRUS Virenforscher halten Flame für Stuxnet-Cousin <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,838249,00.html#ref=nldt> Virenforschern zufolge enthält der Spionagevirus Flame eine Komponente, die auch in Stuxnet zum Einsatz kam. Damit wären die beiden verwandt, auch Flame stammt wohl aus den USA oder Israel. Der Virus hatte vor allem Rechner im Nahen Osten befallen. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,838249,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 15 June 2012 - 20:25.


#78 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 May 2012 - 22:34

Hallo zusammen,

im Spiegel Newsletter vom 15.12.2010 geht es weiter mit den Geschichten um WikiLeaks.
Weil das obrige Posting wohl zu lang wurde jetzt in einem zweiten Posting.

"MEDIENSPERRE IM WEB US-Airforce zensiert WikiLeaks-Inhalte <http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,734716,00.html#ref=nldt> Amerikas Luftwaffe sperrt WikiLeaks aus. Webseiten von Medien, die WikiLeaks-Dokumente veröffentlicht haben, sind von Computern der US-Luftwaffe aus nicht mehr zu erreichen. Betroffen sind unter anderem "New York Times", "Guardian" und SPIEGEL ONLINE. mehr... <http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,734716,00.html#ref=nldt> [ Video <http://www.spiegel.de/video/video-1098928.html#ref=nldt> | Forum <http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=25642> ]"

Die Geschichte geht im Spiegel Newsletter vom 16.12.2010 weiter und zwar direkt in zwei Artikeln.

"USA prüfen Verschwörungsvorwurf gegen Assange <http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,734943,00.html#ref=nldt> Die US-Staatsanwaltschaft sucht händeringend nach einer Möglichkeit, Julian Assange zu belangen. Laut "New York Times" verfolgen die Ermittler nun eine neue Strategie: Sie prüfen, ob der WikiLeaks-Chef den mutmaßlichen Informanten angestiftet hat - dann wäre eine Anklage wegen Verschwörung möglich. mehr... <http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,734943,00.html#ref=nldt> [ Video <http://www.spiegel.de/video/video-1098928.html#ref=nldt> | Forum <http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=25642> ]

MEDIENZENSUR IN DEN USA Was WikiLeaks mit Internetsperren zu tun hat <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,734921,00.html#ref=nldt> Die US-Luftwaffe sperrt WikiLeaks aus, Air-Force-Mitarbeiter dürfen manche Zeitungsseiten nicht mal mehr aufrufen. Solche Schritte kennt man sonst eher aus totalitären Staaten - ein Grund mehr, technische Zensurmechanismen fürs Netz strikt abzulehnen. Ein Kommentar von Christian Stöcker mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,734921,00.html#ref=nldt> [ Video <http://www.spiegel.de/video/video-1098928.html#ref=nldt> ]"

Dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 16.12.2010 zeigt das der Fall WikiLeaks auch weitere Kreise zieht.

"SOLIDARITÄTSAPPELL Medien kritisieren Kriminalisierung von Wikileaks <http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,734952,00.html#ref=nldt> Wer im Internet publiziert, soll nicht schlechter behandelt werden als ein klassischer Journalist: In einer gemeinsamen Erklärung wenden sich deutsche Zeitungen, Online-Journalisten und eine Menschenrechtsorganisation gegen die Kriminalisierung von Wikileaks. mehr... <http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,734952,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 08 June 2012 - 15:32.


#79 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 May 2012 - 09:53

Hallo zusammen,

der Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 19.12.2010 beschert uns WikiLeaks zum Dritten.

"NEUE BLOCKADE Bank of America stoppt Geldfluss an WikiLeaks <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,735485,00.html#ref=nldt> Visa, Mastercard, Paypal - und jetzt die Bank of America: Die US-Großbank reiht sich bei den Unternehmen ein, die Zahlungen an WikiLeaks sperren. Die Plattform hat bereits angekündigt, dass die nächste Enthüllung eine US-Bank treffen wird. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,735485,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#80 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 May 2012 - 20:36

Hallo zusammen,w

was ist eigentlich aus dem hier im Spiegel Newsletter vom 28.12.2010 beschriebenen Cyber-Abwehrzentrum geworden?

"Bundesregierung plant Cyber-Abwehrzentrum <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,736736,00.html#ref=nldt> Behördencomputer sind immer heftigeren Angriffen aus den Internet ausgesetzt. Dem Bundesinnenministerium zufolge gehen die meisten davon von China aus. Jetzt soll ein spezielles Abwehrzentrum die Angreifer in Schach halten - und vor allem wichtiges Wissen schützen. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,736736,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#81 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 May 2012 - 20:49

Hallo zusammen,

hier Mal wieder klassische Hacker Aktionen aus dem Spiegel Newsletter vom 29.12.2010.

"HACK-WELLE Hacker verunstalten ARD-, FDP- und CDU-Seiten <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,736859,00.html#ref=nldt> Die ARD meldet verseuchte Eulen, die FDP verkauft Westerwelle-Handtrockner, die CDU kommt in Frieden - es ist Hackerkongress-Zeit in Deutschland. Seit Montagabend werden reihenweise Web-Seiten mit Gags und virtuellen Graffiti verändert. Man kann das mit Humor sehen - oder als Warnung verstehen. Von Frank Patalong mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,736859,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#82 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 June 2012 - 20:08

Hallo zusammen,

kein Krieg ohne Kriegsrecht? Man sollte nur beachten das man in diesem Krieg nicht unbedingt einen Milliarden Etat und eine Armee.

"CYBERWAR Der Wurm als Waffe <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,836566,00.html#ref=nldt> Ein Cyberwar kann größeren Schaden anrichten als Terroristen mit Sprengbomben. Schlimmer noch: Für den Angriff aus dem Netz gibt es keine Regeln. Experten sind auf der Suche nach einem neuen Kriegsrecht für Computerangriffe. Von Thomas Darnstädt mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,836566,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

#83 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 June 2012 - 20:50

Hallo zusammen,i

ich schaue mir gerade Terminator - The Sarah Connor Chronicles an und bei solchen Meldungen wie denen aus dem Spiegel Newsletter vom 02.06.2012 fällt einem dann doch wieder der Spruch ein:
"Die Zukunft der Welt entscheidet sich - Heute Nacht" - Na dann eine gute Nacht und schlaft schön.

"Krieg ohne Regeln <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,836384,00.html#ref=nldt> Geheimdienste, Militärs und Auftragshacker liefern sich ein Wettrüsten für den Cyberwar. Doch ob dahinter eine neue Art der Kriegsführung oder vielmehr kriminelle Aktionen stecken, ist umstritten. Konzerne wittern jedenfalls ein Milliardengeschäft. Von Ole Reißmann mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,836384,00.html#ref=nldt>"

Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 12 June 2012 - 08:28.


#84 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • 10402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 09 June 2012 - 16:57

Microsoft ließ laut Heise-Newsticker negativer Artikel über Windows 8 wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung aus Google-Suchergebnissen löschen

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Liu Cixin - Die wandernde Erde
  • (Buch) als nächstes geplant:Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#85 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 June 2012 - 08:41

Hallo Ming der Grausame, ich denke mir da sieht ein Konzern seine Felle davon schwimmen. Immer mehr Nutzer nutzen eben Smartphones oder Pads. Das bedeutet nicht nur weniger PCs auf denen Windows laufen kann sondern auch einen anderen Umgang mit Betriebssystemen. Den sowohl bei Appel als auch bei Android wird ja das Betriebssystem eher kostenlos aktualisiert als komplett ausgetauscht. Zudem sehe ich langsam eine Grenze bei der Hardware an der man sich, auch als begeisterter Nutzer, eben nicht mehr alle 4-6 Jahre einen neuen PC holt. Ich habe jetzt einen Quadcore Rechner. Der Hexcore wird zwar schneller sein aber nicht so das ich ernsthaft einen ganz neuen Rechner planen und kaufen werde. Bei enem 8 Kerne Rechner steige ich dann wieder ein. Der wird aber wohl, für Spieler und Hobbyisten, nicht so schnell kommen weil man eben nicht mit reißendem Absatz rechnet. Ist ja auch kein Wunder der Quadcore reicht für HD Videoschnitt aus und bis 3D Videoschnitt üblich wird fehlt einfach die Anwendung die noch mehr Rechenpower erfordert. Das heißt für Microsoft aber auch das Windows 8 wahrscheinlich bedeutend weniger verkauft wird. Vor allen da das Konzept mit Tochbedienung, Kacheln für den PC Anwender eher ungewohnt ist. Nach allem was man so hört geht Windows 8 eher in die Richtung Anwender zu betreuen und Dinge automatatisch zu erledigen, eben von den Mobilgeräten motiviert. So vergrault man aber die Altanwender die ihren PC und ihre Daten gerne unter Kontrolle haben. Das sind aber auch die Leute die ein neues Betriebssystem ausprobioeren und das Bild des Betriebssystems in der Öffentlichkeit prägen. Es sieht hanz so aus als würde Windows 7 das neue XP. Also ein durchdachtes Betriebssystem das auch dann noch genutzt wird wenn seine Nachfolger schon lange erschienen sind. Gruß Jochen

#86 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 June 2012 - 08:55

Hallo zusammen,

dieser Artikel aus dem Magnus Newsletter vom 11.06.2010 zeigt das nicht nur die US Armee und die Chinesen sondern auch die deutsche Bundewehr Pläne zum Cyberwar haben.

"<http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/4214/click/www.magnus.de_news_bundeswehr-macht-sich-fuer-cyberkriege-bereit-1288741> IT-Spezialisten *Bundeswehr macht sich für Cyberkriege bereit * <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/4214/click/www.magnus.de_news_bundeswehr-macht-sich-fuer-cyberkriege-bereit-1288741> Bundeswehr 2.0: Wie das Verteidigungsministerium mitteilt, ist die Truppe für Attacken aus dem Internet gerüstet. Die Einheit für... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/4214/click/www.magnus.de_news_bundeswehr-macht-sich-fuer-cyberkriege-bereit-1288741> "

Gruß Jochen

#87 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • 10402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 13 June 2012 - 11:23

Laut Heise-Newsticker ist aber die Bundeswehr nur bedingt angriffsbereit.

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Liu Cixin - Die wandernde Erde
  • (Buch) als nächstes geplant:Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#88 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 June 2012 - 17:06

Hallo zusammen,

wir haben ja schon immer gewußt die Feder, bzw. der Drucker, ist mächtiger als das Schwert bzw. der Computerschutz in Unternehmen. Der Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 23.06.2012 beschreibt einen Trojaner den ich im April für einen schlechten Sherz gehalten hätte und der vielleicht noch eine Sommerente sein könnte.

"Trojaner lässt Drucker verrücktspielen <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/trojaner-malware-laesst-drucker-weltweit-verrueckt-spielen-a-840345.html> Eine Verschwörung der Papierlobby? Umweltfeindliche Terroristen? Ein Trojaner sorgt für Massen-Druckaufträge in Unternehmen weltweit. Es wird Unsinn gedruckt, bis das Papier ausgeht. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/trojaner-malware-laesst-drucker-weltweit-verrueckt-spielen-a-840345.html> [ Forum <http://forum.spiegel.de/f22/trojaner-malware-laesst-drucker-verrueckt-spielen-64097.html> ] "

Gruß Jochen

#89 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 01 July 2012 - 15:56

Hallo zusammen,

Angriffe auf ein spezielles weit verbreitetes Programm sind ja nichts neues. Der Artikel stammt aus dem Magnus Newsletter vom 25.06.2012.

"<http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/4306/click/www.pc-magazin.de_news_ein-autocad-wurm-geht-um-1308846> Industriespionage *Ein AutoCAD-Wurm geht um * <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/4306/click/www.pc-magazin.de_news_ein-autocad-wurm-geht-um-1308846> Ein offenbar zur Industriespionage entwickelter Wurm ist in der AutoCAD-Scriptsprache AutoLISP programmiert und verschickt Kopien... mehr » <http://newsletter.magnus.de/open/newsletter/4306/click/www.pc-magazin.de_news_ein-autocad-wurm-geht-um-1308846> "

Gruß Jochen

#90 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 July 2012 - 21:05

Hallo zusammen,

in diesem Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 27.06.2012 wird eine FBI Aktion vorgestellt.

"FBI nimmt Dutzende Hacker fest <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/fbi-nimmt-24-hacker-und-mutmassliche-kreditkartenbetrueger-fest-a-841133.html> Es war eine der größten Operationen gegen Online-Kriminalität: Bei einer internationalen Razzia haben US-Fahnder 24 mutmaßliche Kreditkartenbetrüger festgenommen. Der Hackerring wollte offenbar Hunderte Millionen Dollar stehlen. mehr... <http://www.spiegel.de/netzwelt/web/fbi-nimmt-24-hacker-und-mutmassliche-kreditkartenbetrueger-fest-a-841133.html> [ Forum <http://forum.spiegel.de/f22/internationale-grossrazzia-fbi-nimmt-dutzende-hacker-fest-64441.html> ] "

Gruß Jochen


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0