Zum Inhalt wechseln


Foto

Jenseits der Traumgrenze

Anthologie Fantasy SF. Gerd Scherm p.machinery

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
57 Antworten in diesem Thema

#1 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 06 Januar 2023 - 15:58

Die Anthologie "Jenseits der Traumgrenze" ist nun erschienen. Das ist die Anthologie, die aus der Ausschreibung "Traumorte" hervorgegangen ist. 

 

Marianne Labisch & Gerd Scherm (Hrsg.)
JENSEITS DER TRAUMGRENZE
Anthologie
Außer der Reihe 77
p.machinery, Winnert, Januar 2023, 264 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 311 6 EUR 17,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 795 4 EUR 5,99 (DE)
 
Orte, die wir im Traum aufsuchen, sehen bei jedem anders aus. Der eine fühlt sich in einer Märchenwelt wohl, der andere reist auf ferne Planeten oder in die Zukunft, wieder andere landen in einer Albtraumwelt. Lassen Sie sich nicht nur von den zauberhaften Texten begeistern, sondern erfreuen Sie sich ebenso an den wunderschönen Illustrationen, die Gerd Scherm zusammen mit ungewöhnlichen Helfern erstellt hat.
 
Der Inhalt:
Joachim Groos: Die Traumbibliothek
Jol Rosenberg: Auf Abwegen
C. Gina Riot: Parasit
Ellen Norten: Die Wolkenfee
Ulrike Gschwendtner-Schütt: Eindringling im Stadtteil
Yvonne Tunnat: Der Spielplatz
Marianne Labisch: Lauffliegen
Eska Anders: Vom fehlenden Mut und verpassten Chancen
Michael Schmidt: Des Leierkastens Dreifaltigkeit
Gabriele Behrend: Reverie
Christopher Sprung: Halle der Wiederkehr
Emanuel Memminger: Looping
Carola Seeler: Der Schrei
Ansgar Sadeghi: Waldemar ist angekommen
Peter Stohl: Wie Ritter Friedhelm die Liebe der Grafentochter gewann
Susanne Horky: Der Traumläufer
Achim Stößer: Du magst sagen, ich sei ein Träumer, doch ich bin nicht der einzige
Angelika Brox: Das Ziegenproblem
Ute Bünk: Bass Bass
Johnny Wallmann: Garten des Lichts, Garten der Finsternis
Johanna Vedral: Varjus Traum
Carolin Zwergfeld: Namid, der Weltensucher
Cornelia Schulz: Der Traumschlüssel
Veith Kanoder-Brunnel: Die Übernahme
 
Das Cover und alle Illustrationen wurde von Gerd Scherm und diversen KIs erstellt. 
Angehängte Datei  adr77cover500 (1).jpg   82,88K   0 Mal heruntergeladen
 

Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#2 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 07 Januar 2023 - 08:46

Ich hab's gelesen und mag die SF Storys am liebsten, vor allem die von Jol und Achim.

 

Sprachlich sehr angenehm fand ich auch die von Ansgar, schöne Erzählstimme!


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#3 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 07 Januar 2023 - 14:47

Das freut und überrascht mich. Bei Achims Story war ich mir nicht sicher, ob die Meinungen dazu nicht auseinander gehen werden. 

Ich fand sie alle toll, aber mir gefielen die erste und die letzte besonders.

Ich finde auch, dass Ansgar einen sehr schönen Stil hat. 


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#4 CGinaRiot

CGinaRiot

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 1 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 Januar 2023 - 19:58

Ich bin noch nicht ganz durch, aber bisher fand ich Yvonne Tunnats und Michael Schmidts Geschichten sehr stark. 



#5 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 11 Januar 2023 - 20:39

Ah cool ein kleiner Lesezirkel


;-)
Bei Facebook hatte ein Leser Ansgar, Ellen und Veith als Highlight benannt.

Wir sprachen dort kurz über Ansgars gut getroffenen Ton/ Erzählstimme

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#6 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 12 Januar 2023 - 15:35

Ellens Story hat mir auch sehr gut gefallen. Ich schaue halt auch super gerne Wolkenbilder.

Ansga hat seine ureigene Art und die mag ich auch sehr.

Mit Veith war es irgendwie lustig. Mit dem bin ich seit zig Jahren im DSFo, aber wir hatten nie groß miteinander zu tun. Dann hat mir ein anderer lieber  Forenkollege eine Anthologie geschenkt, in der eine Story von ihm enthalten war, an der ich mich mit konstruktiver Kritik beteiligt hatte und in dieser Anthologie war auch eine Story von Veith enthalten, die mich sehr positiv überrascht hatte. Ich habe ihn darauf hin angeschrieben und gefragt, ob er sich an meiner Flüchtlingsanthologie beteiligen möchte. Er wollte und überarbeitet gerade noch. Und für die Traumorte hatte er sich an der Auschreibung beteiligt. 

Bei Yvonnes Story waren Gerd und ich uns nicht ganz einig, ob die Erinnerung ein Seegen oder eine Strafen ist. Aber ich mag es auch, wenn das jeder für sich entscheiden darf. 

Bei Michaels Geschichte gefiel mir, dass die Götting ausgetrickst wurde. ;-) 

Bei Jol mochte ich die Aliens, die mit uns nix zu tun haben wollen. ;-)


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#7 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.367 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 14 Januar 2023 - 09:44

Ich bin noch nicht ganz durch, aber bisher fand ich Yvonne Tunnats und Michael Schmidts Geschichten sehr stark. 

 

Vielen Dank für das Feedback. Die Geschichte von Yvonne (ich habe allerdings erst die Hälfte gelesen) hat mir auch am besten gefallen. Ebenso sehr interessant fand ich die Story von Jol, während die Auftaktgeschichte "Die Traumbibliothek" zwar gut geschrieben ist, aber am Ende bleibt ein schaler Geschmack, zu oft habe ich schon ähnliches gelesen und Joachim Groos wandelt leider auf allzu bekannten Pfaden.

 

Deine Geschichte habe ich ehrlich gesagt nicht verstanden. Ich lese mir die aber bei Gelegenheit nochmal in Ruhe durch.


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
https://defms.blogsp...pot-healer.html


#8 Achim Stößer

Achim Stößer

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 87 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 Januar 2023 - 13:03

Das freut und überrascht mich. Bei Achims Story war ich mir nicht sicher, ob die Meinungen dazu nicht auseinander gehen werden. 

 

Ganz sicher werden die Meinungen dazu schon wegen des Inhalts auseinandergehen ;-). Gerade die, die darin aufgespießt werden, und davon gibt es leider nach wie vor viel zu viele, werden wohl in der Regel nicht begeistert sein. Wobei, ich kannte mal einen Evangelikalen/Freikirchler(?), dem »Das Leben des Brian« gefiel, warum auch immer (vielleicht hat er den Film nicht verstanden).



#9 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 14 Januar 2023 - 13:51

Solange du mir nicht mit all den Zaunpfählen kommst (was durchaus vorgekommen ist), sondern mit Humor, lese ich die Texte gegen Religion gern.
Brian ist natürlich ein sehr gelungenes Beispiel.

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#10 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 14 Januar 2023 - 15:00

@Mammut: Witzig, ich hätte gedacht, dass sie einfach zu verstehen wäre. Vielleicht zu einfach?

@Achim: Naja, ich schätze, du hast dich um ein ausgewogenes Verhältnis bemüht und einfach mal auf sehr viele draufgehauen, aber wie Yvonne schon sagt, humorvoll. 


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#11 Achim Stößer

Achim Stößer

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 87 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 Januar 2023 - 19:54

@Achim: Naja, ich schätze, du hast dich um ein ausgewogenes Verhältnis bemüht und einfach mal auf sehr viele draufgehauen, aber wie Yvonne schon sagt, humorvoll. 

 

Schauen wir halt mal, was an Feedback kommt.

 

Solange du mir nicht mit all den Zaunpfählen kommst (was durchaus vorgekommen ist), sondern mit Humor, lese ich die Texte gegen Religion gern.

Was dem einen ein Zaunpfahl ist dem anderen zu subtil (dass Humor sehr subjektiv ist, versteht sich von selbst). Eine Gratwanderung.

 

Beispiel: Direkt gesagt wird in deiner Story ja nicht, dass

Spoiler

So habe ich es jedenfalls interpretiert, aber es gibt sicher andere Optionen.



#12 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 15 Januar 2023 - 20:39

Ja, ich hab's tatsächlich selbst anders interpretiert, deine Interpretation ist auch eine mögliche, die ich keineswegs widerlegen kann oder will ;-).

Ich finde es gut, wenn eine Story mehrere Interpretationen bietet, so als Leserin.

Ich genieße aber auch Humor sehr (deine Story und auch Jols, wenn auch anders) und Humor ist nicht einfach zu erzeugen!
Vermutlich werden da nie alle mitgehen. However, hier hast du mich mitgenommen

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#13 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 16 Januar 2023 - 14:03

@Mammut: Wenn du es nach dem zweiten Lesen nicht weißt, löse ich auf. 


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#14 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.367 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 16 Januar 2023 - 14:10

Ja, ich hab's tatsächlich selbst anders interpretiert, deine Interpretation ist auch eine mögliche, die ich keineswegs widerlegen kann oder will ;-).

 

Das bleibt doch offen, oder? Was genau passiert wird doch eben nicht festgelegt.

 

@Marianne: Ich melde mich wenn ich beim zweiten Lesen noch ein Brett vor den Augen habe.


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
https://defms.blogsp...pot-healer.html


#15 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 16 Januar 2023 - 15:07

Das bleibt doch offen, oder? Was genau passiert wird doch eben nicht festgelegt.

 

 

 

Ja, das ist dir überlassen. Achims Interpretation ist wahrscheinlich, denke ich, aber es steht nicht im Text. Du darfst auch (wie ich), glauben, dass

 

Spoiler

 

Ich vermute aber, Achims Interpretation macht es zu einer besseren Geschichte. 


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#16 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.367 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 16 Januar 2023 - 15:24

Ja, das ist dir überlassen. Achims Interpretation ist wahrscheinlich, denke ich, aber es steht nicht im Text. Du darfst auch (wie ich), glauben, dass

 

Spoiler

 

Ich vermute aber, Achims Interpretation macht es zu einer besseren Geschichte. 

 

Für jemand wie mich, der an die (relative) Unschuld der Erzählerin glaubt, aber nicht. 

Der Junge könnte auch gestohlen worden sein, da jemand das Kind an sich nahm. Oder es aus Boshaftigkeit nimmt und es irgendwo hinstellt, wo es verhungert. 

Ich hatte allerdings in der Geschichte keinen Hinweis in Erinnerung, dass das Kind, zumindest ihres Wissens nach, aufgefunden wurde. Sie geht davon aus, er lebt und ist nur verschwunden. Natürlich kann sie ein unzuverlässiger Erzähler sein. 

Aber einen direkten Hinweis auf den Tod des Kindes findet man nur in dem Sinn, das sie in diesem Gefängnis sitzt. Und da könnte sie auch sitzen, weil sie schuld ist, dass das Kind verschwunden ist.

Oder habe ich eine Stelle überlesen?


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
https://defms.blogsp...pot-healer.html


#17 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 16 Januar 2023 - 15:35

 

Ich hatte allerdings in der Geschichte keinen Hinweis in Erinnerung, dass das Kind, zumindest ihres Wissens nach, aufgefunden wurde. Sie geht davon aus, er lebt und ist nur verschwunden. Natürlich kann sie ein unzuverlässiger Erzähler sein. 

Aber einen direkten Hinweis auf den Tod des Kindes findet man nur in dem Sinn, das sie in diesem Gefängnis sitzt. Und da könnte sie auch sitzen, weil sie schuld ist, dass das Kind verschwunden ist.

Oder habe ich eine Stelle überlesen?

 

Nein, das ist alles richtig, das steht so im Text bzw. steht tatsächlich nicht im Text. Einen Hinweis darauf, dass sie unzuverlässig ist, gibt es auch nicht, jedenfalls nicht meines Wissens.

Sie geht davon aus, dass der Junge lebt. 

 

Achims Vermutung war ja nur, 

Spoiler

 

Dann würde sie ja auch aufrichtig davon ausgehen, dass alles genauso war, wie sie sich erinnert. Und da wir nur wissen, was sie weiß, wissen wir nie mehr.

 

OH MEIN GOTT, wir werden niemals wissen, was wirklich geschehen ist, was habe ich getan? :-)


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#18 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 16 Januar 2023 - 16:46

Ich finde es gerade interessant, dass wir nicht wissen, ob sie ihn ermordet hat. 

Sie könnte seinen Chip zerstört haben, um ihn so zu "entsorgen", dass er nie gefunden wird. 

Sie könnte allen etwas vorspielen.

Wie dieses Rechtssystem funktioniert, wissen wir auch nicht. Ob hier "Im Zweifel für den Angeklagten" gilt, wissen wir nicht. Sollte das der Fall sein, könnte es Beweise geben, die wir als Leser nicht kennen. Denn ganz umsonst wird sie wohl nicht im Knast gelandet sein. 

Dass das Implantat ihre schuldige Erinnerung löscht, halte ich für unwahrscheinlich, denn dann würden sich ja alle Sträflinge zu unrecht verurteilt vorkommen und ob das eine Resozialisierung zulassen würde, wage ich zu bezweifeln. 

Ich fand die Frage interessant, ob die Erinnerung Fluch oder Segen ist. 

 

Du hast uns dazu gebracht, über deine Story zu sprechen. Es gibt Schlimmeres. ;-)


Bearbeitet von fancy, 16 Januar 2023 - 16:46.

Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#19 Achim Stößer

Achim Stößer

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 87 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 Januar 2023 - 12:55

Ja, ich hab's tatsächlich selbst anders interpretiert, deine Interpretation ist auch eine mögliche, die ich keineswegs widerlegen kann oder will ;-).

Ich finde es gut, wenn eine Story mehrere Interpretationen bietet, so als Leserin.

 

Aber als Autor hattest du ja offenbar nicht vor, das offenzulassen, sondern eine bestimmte (andere) Absicht. Wenn etwa jemand meine »Du magst sagen, ich sei ein Träumer, doch ich bin nicht der einzige« etwa als »Wahnvorstellungen sind alle (gleich) toll, verteilt flächendeckend psychoaktive Pilze an Schulkinder« o. ä. »interpretieren« würde, fände ich das sch...ade.

 


Wie dieses Rechtssystem funktioniert, wissen wir auch nicht. Ob hier "Im Zweifel für den Angeklagten" gilt, wissen wir nicht. Sollte das der Fall sein, könnte es Beweise geben, die wir als Leser nicht kennen. Denn ganz umsonst wird sie wohl nicht im Knast gelandet sein. 

Dass das Implantat ihre schuldige Erinnerung löscht, halte ich für unwahrscheinlich, denn dann würden sich ja alle Sträflinge zu unrecht verurteilt vorkommen und ob das eine Resozialisierung zulassen würde, wage ich zu bezweifeln.

 

Wissen wir nicht, aber es gibt keinen Hinweis auf Willkürjustiz oder ein Fehlurteil (zumindest habe keinen bemerkt), weshalb ich meine »Interpretation« wesentlich plausibler finde.

So ein Implantat hat ja nicht jeder.
 



#20 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 17 Januar 2023 - 13:08

Doch, das ist okay Achim. Ich hatte die Story bei Testlesenden, die haben sich teilweise ähnlich geäußert wie du, eine war sich sogar sicher, dass die Erzählerin eine Mörderin ist. Das darf also ruhig offenbleiben. Mehr als ihre Unschuld beteuern kann die Ich-Erzählerin ja nicht, sie kann die Leute ja nicht zwingen, ihr zu glauben. Zumal sie laut deiner Interpretation es ja selbst gar nicht besser weiß und nicht mal lügt.

 

Ich als Leserin habe eben meine Lieblings-Interpretation und du hast deine. :-)

 

Ich könnte mir auch Interpretationen vorstellen, die mich ärgern würden, aber bisher kam keine. Sowas kann ja immer passieren und ist quasi ein Berufsrisiko.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#21 Achim Stößer

Achim Stößer

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 87 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 Januar 2023 - 19:20

Doch, das ist okay Achim. Ich hatte die Story bei Testlesenden, die haben sich teilweise ähnlich geäußert wie du, eine war sich sogar sicher, dass die Erzählerin eine Mörderin ist. Das darf also ruhig offenbleiben.

Da kommen wir wohl nicht mehr zusammen ;-).

 

Aber mich würde ja mal brennend ein paar Beispiele interessieren, wo du bei mir die Zaunpfähle wahrgenommen hast (hier offenbar nicht).



#22 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 17 Januar 2023 - 20:40

Ja das schlage ich Mal nach, ich habe mir zu all deinen neueren Storys Notizen gemacht, muss eine aus 2022 gewesen sein

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#23 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 09 Mrz 2023 - 15:57

Sagt mal ihr Lieben, welche Story ist denn nun eigentlich euer Favorit? 


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#24 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 10 Mrz 2023 - 14:48

Dann will ich mal den Anfang machen. Mir hat die erste Story am besten gefallen. 

Ich fand die Idee, dass man im Traum ein toller Autor sein kann, aber nichts von dem, was man dort verfasst, mit in die Realität nehmen kann, sehr interessant. 


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#25 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.367 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 11 Mrz 2023 - 10:19

Dann will ich mal den Anfang machen. Mir hat die erste Story am besten gefallen. 
Ich fand die Idee, dass man im Traum ein toller Autor sein kann, aber nichts von dem, was man dort verfasst, mit in die Realität nehmen kann, sehr interessant.


Die grundsätzliche Idee fand ich auch stark. Aber davon abgesehen blieb die Geschichte im Gewöhnlichen. Ähnliches habe ich schon zu oft gelesen.
Ich bin mit dem Buch nicht durch aber mein Favorit ist Yvonnes Geschichte. Die lädt zum Nachdenken ein und man grübelt nach der Lektüre darüber. Das gefällt mir sehr gut.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
https://defms.blogsp...pot-healer.html


#26 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 11 Mrz 2023 - 10:43

Danke Michael. Yvonnes Story fand ich auch echt stark. Besonders, weil man nach dem Lesen noch nicht mit der Story fertig war. 


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#27 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 11 Mrz 2023 - 11:25

Freut mich!

Die Story ist übrigens ziemlich genau vor einem Jahr entstanden (jedenfalls die entscheidende Idee).

Ich kann mich nicht entscheiden zwischen der Story von Jol und Achim. Beide haben Humor und sind cool aufgebaut, ich mag die Ideen dahinter.

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#28 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 11 Mrz 2023 - 11:59

Hey, das ist spannend. Wann und wo hattest du diese entscheidende Idee? Plaudere doch mal aus dem Nähkästchen.

 

 

Jols Story fand ich insofern toll, als die Aliens nur so schnell wie möglich wieder weg wollten. Kein Kontakt erwünscht, zumindest keinen, der über die erforderliche Hilfe hinaus ging. Wobei mir auch die Person gefallen hat, die in der Einsamkeit versucht zu heilen. 

 

Bei Achim fand ich gut, dass er sich sehr bemüht hat, alle durch den Kakao zu ziehen. 

Wie gefiel dir die Story am Ende?


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com


#29 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.897 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 11 Mrz 2023 - 12:06

Ich mochte das Ende!

Und ja, bei Jol hat mich ähnliches amüsiert wie dich

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Zu meinen Podcasts hier entlang

 

Bibliographie hier

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • • (Buch) Neuerwerbung: Where Echoes die von Courtney Gould
  • • (Film) gerade gesehen: Dune
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4 oder Batman

#30 fancy

fancy

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.107 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 11 Mrz 2023 - 16:13

Hast du meine Frage überlesen oder magst du nicht darauf antworten? 


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!
Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

www.mluniverse.wordpress.com
www.mlpaints.blogspot.com




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Anthologie, Fantasy, SF. Gerd Scherm, p.machinery

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0