Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Haruki Murakami - Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt

Haruki Murakami Hard-boiled Wonderland und da Lesezirkel Klassiker

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
71 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Haruki Murakami - Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt (3 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Das Buch insgesamt fand ich:

  1. fantastisch (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  2. gut (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Stil und Sprache fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Story und Plot fand ich:

  1. fantastisch (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  2. gut (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Figuren und Charakterisierung fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Setting und Hintergrund fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Grundidee und Thema fand ich:

  1. fantastisch (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  2. gut (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Das Buch ist meiner Meinung nach (Mehrfachauswahl möglich):

  1. actiongeladen (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. anspruchsvoll (1 Stimmen [10.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 10.00%

  3. berührend (1 Stimmen [10.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 10.00%

  4. brutal (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. düster (1 Stimmen [10.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 10.00%

  6. erotisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  7. gruselig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  8. langweilig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  9. lustig (2 Stimmen [20.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 20.00%

  10. romantisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  11. ruhig (2 Stimmen [20.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 20.00%

  12. seicht (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  13. spannend (2 Stimmen [20.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 20.00%

  14. traurig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  15. vulgär (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  16. zu Recht ein Klassiker (1 Stimmen [10.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 10.00%

  17. nichts von alledem (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#31 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 21 Februar 2024 - 15:33

Ich habe bisher nur 1Q84 gelesen. Da gibt es eine weibliche Hauptperson, die schon echt geil und empowernd und keinesfalls flach ist: Masami Aomame. Die ist Auftragskillerin. Die finde ich schon klasse. Sogar besser als den männlichen Protagonisten, Tengo.

 

Aber auch in 1Q84 gibt es eine eher jugendliche Frau (17), und es kommt zu Sex zwischen ihr und Tengo (wobei das sehr schräg ist und nicht wirklich von ihm ausgeht, schwer zu beschreiben). Trotzdem könnte man das als Altherrenphantasie lesen.

 

Auch in diesem Buch bietet ja eine Siebzehnjährige dem einen Ich-Erzähler Sex an, auch wenn er das ablehnt. 

 

Insofern ... nun ja. 

 

 

Ich würde mich also deutlich dagegen wehren, dass "alle" Frauenfiguren von Murakami flach sind, wenn aber jemand sagt, dass verdächtig oft sehr junge Frauen mit Männern schlafen wollen, dann hat der Jemand wohl einen Punkt.


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#32 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 22 Februar 2024 - 06:53

Es kamen ein paar sehr kurze Kapitel, daher bin ich in Kapitel 13. Langsam nimmt die Handlung auf beiden Ebenen Fahrt auf und es passieren echte Dinge, die einer Lösung bedürfen.

 

Das wurde auch mal Zeit, diese lange Abhandlung zum Thema Einhörner war eher so ... nun ja, würde ich lesen und nicht hören, ich hätte vermutlich etwas rascher die Seiten umgeblättert. So war ich aber gezwungen, dem Kapitel die Zeit zu widmen, die es nunmal brauchte. 

 

 

Ich finde diese sound deprivation total spannend, der Vorleser macht das auch gut mit den plötzlichen Pausen. Eine sehr schöne Idee und Umsetzung. 

 

Es erinnert aber doch auch an 1Q84, da gab es die ominösen "Little People" und hier so etwas ähnliches. Ich vermute mal, so richtig aufgeklärt wird's eh wieder nicht, also nehme ich es einfach hin. Wobei Kafka am Strand ja eine Art Fortsetzung ist? Das wäre auch auf meinem Hörbuch-SuB.


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#33 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.846 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 22 Februar 2024 - 09:48

Ja, in Kapitel 13 kommt die Geschichte in Bewegung und man erfährt mehr über die Situation des Protagonisten sowie einige Hintergründe. Jetzt bin ich in Kapitel 14 "Das Ende der Welt". Die Stimmung dort ist traurig bis melancholisch und kann jederzeit in Hoffnungslosigkeit kippen. Aber auch hier kommt Bewegung in die Geschichte.

 

Die lange Erläuterung über Einhörner hat mir sehr gefallen. Das mag an David Nathan liegen. Der könnte selbst langatmige Gesetzestexte interessant rüber bringen.


 

Es erinnert aber doch auch an 1Q84, da gab es die ominösen "Little People" und hier so etwas ähnliches. Ich vermute mal, so richtig aufgeklärt wird's eh wieder nicht, also nehme ich es einfach hin. Wobei Kafka am Strand ja eine Art Fortsetzung ist? Das wäre auch auf meinem Hörbuch-SuB.

 

Meinst du die Schwärzlinge?


Bearbeitet von Susanne11, 22 Februar 2024 - 09:55.


#34 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 22 Februar 2024 - 17:45

Die "Inklinks" oder so, Also schätze schon

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#35 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.846 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 22 Februar 2024 - 20:19

Die "Inklinks" oder so, Also schätze schon

 

Die Schwärzlinge werden in Kapitel 13 erklärt. Das hast du doch auch schon gehört, wie ich deinem vorletzten Beitrag entnehme.

 

Das dicke Mädchen entpuppt sich als sehr gut ausgebildetes und äußerst fähiges Mädchen. In vieler Hinsicht dem Protagonisten überlegen. 

 

Ich gehe inzwischen völlig in der Geschichte auf und genieße das sehr.

 

Meine Schwester hat mich darauf hingewiesen, dass "Kafka am Strand" als Fortsetzung angesehen werden kann. Übersetzt von Ursula Gräfe. Es gibt ein Hörbuch, gelesen von Rufus Beck - kann man bei YouTube anhören.



#36 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 22 Februar 2024 - 21:00

Heute Morgen und sieben Uhr steckte ich noch am Anfang des Kapitel 13.
Da waren die Inklinks nur angedeutet. Später haben die beiden Eindringlinge (übrigens witzig das mit der Tür, sehr euphemistisch geschildert) die Wesen dann erklärt, das habe ich aber erst nachmittags gehört.
Leider kann ich Kapitel nicht in Ruhe zu Ende hören und dann Pause machen, es kommt wie's kommt.

Jetzt bin ich in Kapitel 14, aber auch ziemlich zu Beginn

Kafka am Strand habe ich auch als Hörbuch, aber es scheint auch auf Englisch andere Sprecher zu haben.

Ich habe die Hörbücher schon so lange, vielleicht gab es die damals nicht auf Deutsch. Wozu sollte ich sonst japanische Bücher auf Englisch lesen/hören wollen, das ergibt nur beschränkt Sinn

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#37 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 24 Februar 2024 - 11:19

Jetzt kamen einige Szenen, die ausreichend blutig waren, dass ich schon den Eindruck bekam, Gaiman hätte als Co-Autor mitgeschrieben

Trotzdem verlor die Erzählung nicht den humorvollen Ton

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#38 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.133 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 24 Februar 2024 - 11:32

Der Strang "Das Ende der Welt" ist erschreckend langatmig, obwohl die Kapitel wesentlich kürzer sind. Der Hard-boiled Teil ist dagegen sehr unterhaltsam, auch wenn mir das manchmal zu trocken ist und alles ein wenig willkürlich wirkt.



#39 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 24 Februar 2024 - 17:38

Kapitel 17:

Find es schon ziemlich cool

Bei dem "langweiligen" Typen mag ich seine Dialoge mit der Bibliothekarin.
(kann an Wochenenden leider nicht viel tippen)

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#40 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.133 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 24 Februar 2024 - 17:45

Ich habe jetzt 21 Kapitel hinter mich gebracht. Interessante Passagen wechseln mit welchen, die mich völlig kalt lassen. Das ist glaube ich einfach nicht mein Autor. Ich denke aber, ich halte bis zum Ende durch, irgendwie. Bin ja schon über die Hälfte



#41 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.846 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 24 Februar 2024 - 19:06

Kapitel 25

Der Professor erklärt dem Protagonisten was er mit ihm gemacht hat. Ich weiß nicht, ob ich das in allen Details verstanden habe, aber die grundlegenden Sachverhalte sind mir klar geworden.

 

Das dicke Mädchen weiß alles und kann alles - außer Sex. Das versucht sie mit Hilfe des Protagonisten in Erfahrung zu bringen - wie sie das macht und in welchen Situationen fand ich witzig.

 

Die Reise durch das Reich der Schwärzlinge hatte Längen.



#42 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 25 Februar 2024 - 08:02

Ich glaube in den Szenen stecke ich gerade ...

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#43 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.275 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 25 Februar 2024 - 15:54

Bin bei Kapitel 14.

 

Der Strang "Das Ende der Welt" ist erschreckend langatmig, obwohl die Kapitel wesentlich kürzer sind. Der Hard-boiled Teil ist dagegen sehr unterhaltsam, auch wenn mir das manchmal zu trocken ist und alles ein wenig willkürlich wirkt.

Deine Einschätzung zum "Das Ende der Welt" Strang teile ich. Aber mir gefällt der Humor und der Schreibstil in Hard-bolied. Wie er den Knirps in seiner Küche immer wieder mit der Tür gepiesackt hat, fand ich echt lustig.

Hoffentlich kann ich heute noch ein paar Seiten lesen.



#44 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.846 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 Februar 2024 - 10:21

Mir gefällt diese langsame und und langatmige Beschreibung des ENDES DER WELT.

 

In dieser Welt geschieht nichts aufregendes, neues und unerwartetes. Alles gehorcht Regeln, die nicht hinterfragt werden. Jeder Tag ist wie der andere. Hier wären selbst Hoffnungslosigkeit und Depression zu aufregende Ereignisse.

 

Diese Nivellierung und Gleichförmigkeit zeigt sich im Stil der Beschreibung - mir gefällt das.



#45 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 26 Februar 2024 - 11:03

Offenbar bin ich bei Kapitel 25.

 

Ich kann dem Ende der Welt auch einiges abgewinnen, auch die Interaktion mit seinem Schatten beispielsweise. Oder mit dem Gatekeeper.

 

 

Es hilft aber tatsächlich, dass ich zumindest Teile seines neuen Romans kenne, der ja im gleichen Universum spielt, das hilft beim Verständnis.


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#46 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 28 Februar 2024 - 12:56

Kapitel 34: Der Roman ist ein bisschen zu abgefahren für mich. Ja, es geht ganz schön um was und zwischendurch war es auch spannend, es ist immer noch etwas spannend, aber mir zu abstrakt, um mich richtig zu fesseln. 

 

Ich denke, das Buch hat es doch versäumt, mich am Anfang abzuholen, wie es bei 1Q84 geschehen ist. Da konnte ich ankern und danach  mit den phantastischen Ereignissen mitgehen, hier ging es mehr oder minder einleitungslos los mit den schrägen Dingen und ich bin zwar mitgegangen, weil ich den Stil unterhaltsam fand, habe aber keinen festen Anker.

Dadurch fehlt mir das emotionale Engagement, das aber nützlich wäre, um wirklich gefesselt zu werden, schließlich wird es für beide Ich-Erzähler sehr ernst.

 

Ja, ich genieße es, aber nein, es ist nicht mein Lieblingsbuch und ich würde von der Fortsetzung eher die Finger lassen, es sei denn, es geschieht noch groß etwas, das mich sehr fesselt. Ich freue mich eher, danach die Lektionen von McEwan fortsetzen zu können, die ich wegen dieses Romans unterbrochen hatte.


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#47 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.275 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 28 Februar 2024 - 22:48

Bin jetzt erst bei Kapitel 17.

Es kommt langsam, etwas mehr Bewegung in die Handlung im Hard-boiled Teil.



#48 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 29 Februar 2024 - 06:06

Ich bin dem Showdown nahe, nur noch vierzig Minuten. Da war jetzt kürzlich schon wieder doch echt viel dabei, was mich abgeholt hat. Sowohl an phantastischen Ideen als auch auf der Beziehungsebene/menschlicher Ebene.

 

Mir ist auch aufgefallen, mit wie wenig Figuren der Roman auskommt. Und niemand hat Namen (okay, DAS hat lange gedauert, bis ich das bemerkt habe). 


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#49 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.846 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 29 Februar 2024 - 08:27

Ich bin dem Showdown nahe, nur noch vierzig Minuten. Da war jetzt kürzlich schon wieder doch echt viel dabei, was mich abgeholt hat. Sowohl an phantastischen Ideen als auch auf der Beziehungsebene/menschlicher Ebene.

 

Mir ist auch aufgefallen, mit wie wenig Figuren der Roman auskommt. Und niemand hat Namen (okay, DAS hat lange gedauert, bis ich das bemerkt habe). 

 

Mir fallen gerade nur zwei Romane ein, in denen einer der wichtigen Protagonisten keinen Namen trägt.

Der Hegemoniekonsul in Hyperion und die Biologin in der Southern Reach Trilogie.

 

Ich mag es auch die Musik anzuhören, die erwähnt wird.  Die Musik gehört bei Murakami zu den Romanen untrennbar dazu und sie anzuhören erweiterte das Lese- bzw. Hörerlebnis ungemein.

 

LAWRENCE BROWN - DO NOTHING TIL YOU HEAR FROM ME (youtube.com)

 

Sophisticated Lady- Johnny Hodges (youtube.com)



#50 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.133 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 29 Februar 2024 - 08:41

Ich habe jetzt Kapitel 32 gelesen. Wie ein Roman abwechselnd so langweilig, aber auch interessant sein kann, das ist schon außergewöhnlich. Die langweiligen Passagen überwiegen allerdings. Ich kann verstehen dass das jemand gefällt, aber mein Fall ist das nicht, obwohl es eine interessante Geschichte ist. Es ist nur unendlich breit ausgewalzt. 



#51 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.149 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 29 Februar 2024 - 10:05

Mir fallen gerade nur zwei Romane ein, in denen einer der wichtigen Protagonisten keinen Namen trägt.

Der Hegemoniekonsul in Hyperion und die Biologin in der Southern Reach Trilogie.

"Der Bürokrat" in Michael Swanwicks "In Zeiten der Flut", mehr weiß ich aber spontan auch nicht.


Liest gerade: Atwood - Die Zeuginnen

#52 Fermentarius

Fermentarius

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 148 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Münster

Geschrieben 29 Februar 2024 - 17:11

Mir fallen gerade nur zwei Romane ein, in denen einer der wichtigen Protagonisten keinen Namen trägt.

Der Hegemoniekonsul in Hyperion und die Biologin in der Southern Reach Trilogie.

Als ausdrückliches Stilmittel hat Cormac McCarthy in seinem postapokalyptischen Buch "Die Straße" den Personen keine Namen gegeben. Der Vater, der Sohn und alle, die ihnen begegnen, bleiben namenlos. Ebenso namenlos bleibt der Dieb im Buch "Der schwedische Reiter" von Leo Perutz. Es werden nur sein Spitzname "Der Hahnenschnapper" und seine angemaßte Existenz als "schwedischer Reiter" genannt.



#53 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 29 Februar 2024 - 20:38

Der Ozean am Ende der Straße von Gaiman, der ich Erzähler ist auch namenlos.

Ich schätze, wenn ich länger nachdenke, kommt noch mehr.

Aber hier sind eben echt alle (!) namenlos

Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#54 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.275 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 29 Februar 2024 - 20:40

Bin bei Kapitel 21:

 

Ich fand es recht lustig wie beiläufig die Dame in Rosa, erzählt wie sie mit Aktien Geld verdient und das ihr Großvater ihr beigebracht hat, wie man Steuern umgeht und Geld ins Ausland transferiert. ... Lustig



#55 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.133 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 29 Februar 2024 - 21:14

Seite 444 ist besonders witzig. Er hat noch 24 Stunden zu leben bis zur Ewigkeit, verbringt die gerade im Waschsalon und da sitzen junge nicht hübsche Studentinnen, die nicht gescheit sind, weil sie sonst nicht Illustrierte lesend sonntags im Waschsalon sitzen.
Und er als Mann, der rosa Damenwäsche trocknet.
Was für eine Kombination.

Bearbeitet von Mammut, 29 Februar 2024 - 21:17.


#56 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 01 Mrz 2024 - 06:41

Es ist einiges sehr unterhaltsam, nur habe ich keine Ahnung, was der Autor uns damit sagen will. Was soll da eigentlich die Prämisse sein?

 

Ich habe nur noch eine halbe Stunde zum Hören und kriege allmählich Bedenken, dass ich das nie erfahren werde


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale

#57 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.846 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 Mrz 2024 - 06:52

Seite 444 ist besonders witzig. Er hat noch 24 Stunden zu leben bis zur Ewigkeit, verbringt die gerade im Waschsalon und da sitzen junge nicht hübsche Studentinnen, die nicht gescheit sind, weil sie sonst nicht Illustrierte lesend sonntags im Waschsalon sitzen.
Und er als Mann, der rosa Damenwäsche trocknet.
Was für eine Kombination.

Ebenso wie die dicke Frau die beiden Bösewichte verjagt hat. Sehr witzig. Kapitel 39.



#58 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.846 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 Mrz 2024 - 08:48

Die Rolle des coolen Helden, der alles weiß und alles kann, wird hier von einer 17jährigen, dicken, Jugendlichen, in rosa Gewandung wahrgenommen. Finde ich großartig.

 

Kapitel 39

Spoiler

 

Von daher ist es nur folgerichtig, dass sich der Protagonist um ihre Kleidung kümmert.

 

Die Rolle des eher passiven Weich-Eis lässt er erst ganz zum Schluss hinter sich.



#59 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.846 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 Mrz 2024 - 09:03

Es ist einiges sehr unterhaltsam, nur habe ich keine Ahnung, was der Autor uns damit sagen will. Was soll da eigentlich die Prämisse sein?

 

 

Solche Fragen habe ich noch aus dem Deutsch-Unterricht der 60er Jahre in Erinnerung und die konnte ich schon damals nicht beantworten.

 

Mir geht es hier um das emotionale Erleben beim Hören und das ist sehr reichhaltig. Also: mir sagt der Roman etwas, aber ich kann keine mental/rational/verbale Antwort auf die Frage geben, was es denn nun ist. 

 

Ein großartiges Werk - in jeder Hinsicht - imo.



#60 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Yvonne

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.628 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 01 Mrz 2024 - 11:16

Ich bin jetzt fertig.

 

Hm, oft kann ich schon sagen, was die Prämisse ist. Ich habe auch eine vage Ahnung, aber nur für beide Stränge einzeln.

 

Hard boiled

 

Spoiler

 

End of the world

 

Spoiler

 

Auf jeden Fall scheint es um Welten zu gehen und das finde ich meistens sehr ansprechend. Plus, es ist eben sehr unterhaltsam und teilweise emotional mitreißend. Mir fehlt noch ein bisschen, um es ein großartiges Werk zu nennen (verzeiht meine Verzagtheit), aber ja, ich hab's auch gern gelesen.

 

Jetzt lese (bzw. höre) ich etwas weniger schräges. :-)


Podcast: Literatunnat

  • (Buch) gerade am lesen:Vor der Revolution
  • (Buch) als nächstes geplant:Termination Shock
  • • (Buch) Neuerwerbung: These gragile Graces / This fugitive Heart von Izzy Wasserstein
  • • (Film) gerade gesehen: The Whale, Everything everywhere at once, Zurück in die Zukunft II
  • • (Film) als nächstes geplant: Zurück in die Zukunft III
  • • (Film) Neuerwerbung: The Whale



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Haruki Murakami, Hard-boiled Wonderland und da, Lesezirkel, Klassiker

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0