Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Margaret Atwood - Oryx and Crake

Margaret Atwood Oryx and Crake Lesezirkel Klassiker 2022

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
30 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Margaret Atwood - Oryx and Crake (3 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Das Buch insgesamt fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Stil und Sprache fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Story und Plot fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Figuren und Charakterisierung fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Setting und Hintergrund fand ich:

  1. fantastisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. gut (3 Stimmen [100.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Grundidee und Thema fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Das Buch ist meiner Meinung nach (Mehrfachauswahl möglich):

  1. actiongeladen (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. anspruchsvoll (2 Stimmen [16.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 16.67%

  3. berührend (2 Stimmen [16.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 16.67%

  4. brutal (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. düster (1 Stimmen [8.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 8.33%

  6. erotisch (1 Stimmen [8.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 8.33%

  7. gruselig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  8. langweilig (1 Stimmen [8.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 8.33%

  9. lustig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  10. romantisch (1 Stimmen [8.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 8.33%

  11. ruhig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  12. seicht (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  13. spannend (2 Stimmen [16.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 16.67%

  14. traurig (1 Stimmen [8.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 8.33%

  15. vulgär (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  16. zu Recht ein Klassiker (1 Stimmen [8.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 8.33%

  17. nichts von alledem (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2052 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 28 November 2022 - 19:32

Ab dem 5. Dezember wird hier

 

Margaret Atwood mit Oryx and Crake

 

gelesen.
 

Ich wünsche allen viel Spaß.

 



#2 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3969 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 05 December 2022 - 10:11

Geht los, richtig? Ich habe schon mit dem Hörbuch begonnen. Mit dem Hauptcharakter wurde ich schnell warm. Ich mag dieses Subgenre, war aber trotzdem dankbar, dass auch aus der Zeit vor der Apokalypse berichtet wurde. Die Ideen sind echt mega!

 

Aber das Buch ist echt kurz, wenn das so weitergeht, bin ich am Wochenende damit durch. Oder lesen wir die ganze Trilogie?


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#3 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 06 December 2022 - 11:01

Das ist eigentlich nicht nötig, da die wichtigsten Dinge aufgegriffen werden. Man kann es natürlich machen ... Atwood ist momentan einfach meine Lieblingsautorin! Ich fand sogar ihre gesammelten Essays (Aus Neugier und Leidenschaft) hinreißend.

 

Die Printausgabe zu "Oryx und Crake" umfasst 380 Seiten ... das ist nicht gerade kurz. Stimmt etwas mit deinem Hörbuch nicht?


Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#4 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3969 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 06 December 2022 - 13:17

Doch doch, das haut sehr genau hin. Es waren so 11 Stunden, aber ich höre es in 1,5facher Geschwindigkeit und bin sehr viel zum Hören gekommen, so dass ich unter Garantie in dieser Woche fertig werde, sorry! Aber ich höre nie zwei Bücher gleichzeitig, bei Romanen, die ich lese, kann ich Kurzgeschichten dazwischen schieben, wenn ich zu schnell bin.

 

Daher sage ich mal lieber jetzt schon einiges dazu:

Es ist eben richtig cool Atwood. Nix Infodump. Man stückelt sich so nach und nach all die Informationen zusammen, was genau los ist, weiß ich auch noch nicht. Und genau das macht eben Spaß! Auch wenn ich das ständig erzähle: Könnten sich bitte einige deutschsprachige Autor:innen, die den Erklärbär auf ihrer Tastatur sitzen haben, bitte daran ein Beispiel nehmen?

 

Jimmy/Schneemensch wird mir rasch sympathisch und ich frage mich, wie sie das gemacht hat. Vermutlich durch gekonnte, echte Details. 

 

Auch Oryx und Crake sind irre interessant und bleiben zu einem guten Teil geheimnisvoll, was viel von der Spannung ausmacht.

 

Mein Lese-SuB ist zurzeit krass, wegen Jahresendspurt für diverse Pläne von mir, Sachen aus 2022 möglichst noch 2022 zu lesen. Aber Selma, wenn du Hörbücher von Atwood empfiehlst, schreibe ich mir die auf den Merkzettel, vorausgesetzt, die Dame schreibt immer so krass gut.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#5 Helli-S

Helli-S

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ennepetal

Geschrieben 08 December 2022 - 08:41

Ich habe gestern angefangen, bin auf Seite 34/443 (englisches TB).

 

Das muss sich noch gewaltig steigern. Warum geht er nicht einfach mal schwimmen, wenn er sich schmutzig fühlt? Aber ich bin ja noch nicht mal bei 10%.


Viele Grüße, Helli

 

 

 

Immer cool bleiben.


#6 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3969 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 08 December 2022 - 15:58

Es ging los, sobald Schneemensch früher Mal Jimmy war, fand ich

Da Hörbuch weiß ich aber nicht mehr wann das genau war

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#7 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13191 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 09 December 2022 - 18:19

(Ich fange wohl heute abend an. Hier im fernen Urlaub war Einiges diese Woche los, inkl. kurze Hospitalisierung einer verwandten Person. :closedeyes:)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#8 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 09 December 2022 - 18:53

@ Rezi: Du solltest dir unbedingt "Der blinde Mörder" besorgen. Ich mag auch "Die Räuberbraut" sehr gerne ... habe fast alles von ihr, bin halt ein Fan.


Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#9 Teddy

Teddy

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge

Geschrieben 10 December 2022 - 11:49

Der blinde Mörder liegt bei mir ganz weit oben im SUB. Leider gibt es den Roman nicht als Hörbuch (oder hab ich was übersehen?) Sehr empfehlenswert fand ich alias Grace, von dem es auch ein toll eingesprochenes Hörbuch gibt.



#10 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 11 December 2022 - 10:24

Alias Grace war mir ein bissl heftig ...

 

@ Helli zu seiner* Frage vom 08.12: warum bekam Lady Macbeth ihre Finger nicht mehr sauber, obwohl vom vielen Waschen schon die Haut abging? Schuldgefühle ...

 

@Teddy: E-bboks sind günstiger, aber es gibt auch günstige und gute Gebrauchtbücher, z.B. bei booklooker


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 11 December 2022 - 11:45.

Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#11 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3770 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 12 December 2022 - 11:25



Der blinde Mörder liegt bei mir ganz weit oben im SUB. Leider gibt es den Roman nicht als Hörbuch (oder hab ich was übersehen?) Sehr empfehlenswert fand ich alias Grace, von dem es auch ein toll eingesprochenes Hörbuch gibt.

Von Alias Grace gibt es auch eine sehr gelungene Verfilmung.

 

Von SF-Interesse ist auch "Das Herz kommt zuletzt", ebenfalls ein sehr gutes Buch.


Liest gerade:Klune - Mr. Parnassus' Heim für magisch Begabte

#12 Dyrnberg

Dyrnberg

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 612 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 December 2022 - 12:17

Ich habe dieses Buch vor vielen Jahren gelesen. Es ist also zu lange her, als dass ich konstruktive, detaillierte Kritik im Kreis einer aktuellen Leserunde artikulieren könnte.

 

Dennoch meine groben Eindrücke - wenn dies erlaubt ist: Der Roman hat mir gefallen, zugleich hatte ich damals das Gefühl, dass Atwood außer Form ist. Die Story bietet wenig Neues. Und vieles, das man andernorts besser gelesen hat. Es plätschert dahin. (Dabei muss man natürlich stets bedenken, dass ich von Atwood Besonderes erwarte. Weil sie eben Atwood ist. Meine Kritik ist also ein riesiges Kompliment.)

 

Ein gutes Jahrzehnt danach kam "Das Herz kommt zuletzt". Und bald darauf "Die Zeuginnen". Bei beiden hatte ich den Eindruck, dass sie wieder in Form ist.

 

P.S.: Wer es nicht tut... man folge ihr auf Twitter. Ihre literarischen Themen (z.B. Abtreibung in der EU) sind aktueller denn je. Und sie ist politisch-aktiv wie immer.


Bearbeitet von Dyrnberg, 12 December 2022 - 12:18.


#13 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 15 December 2022 - 10:30

@ Dyrnberg: Mir geht es genau umgekehrt. "Die Zeuginnen" habe ich gerade gelesen und fand sie vorhersehbar und langweilig ... Als Frau kennt mensch soetwas halt längst .... damit kann es zu tun haben. Die neue Menschheit , die sich Atwood im besprochenen Buch ausdenkt, haut mich allerdings immer wieder vom Sockel. Und es ist so witzig!!!


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 18 December 2022 - 16:14.

Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#14 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 18 December 2022 - 16:15

Es sieht so aus, als hätte euch der Weihnachtsstress im Griff! Mich ja auch ...

Ich bewerte schon einmal, weil ich das Buch natürlich bestens kenne - und für den 22.12. liegt eine Schulter-Op an. Keine Ahnung, wie weit mich die Docs verhackstücken!!!


Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#15 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3969 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 18 December 2022 - 17:29

Ich hatte das Buch versehentlich nach fünf Tagen schon durch

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#16 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 21 December 2022 - 14:13

Ist doch eigentlich ein Kompliment. Ich kann mich auch nur immer schwer beherrschen.


Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#17 Helli-S

Helli-S

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ennepetal

Geschrieben 30 December 2022 - 01:30

Ich bin immer noch mit diesem Buch zugange. Jetzt auf 162/445 und nicht allzusehr begeistert. Der Stil ist ohne Zweifel erhaben, aber dass kleine Mädchen missbraucht werden, muss ich nun wirklich nicht noch mal lesen, aber wenigstens kommt nun etwas Spannung auf. Die Rückblenden mit Crake sind bessere SF, die dystopische Gegenwart ist auch ok, wenn auch die Hauptperson recht irrational handelt.


Bearbeitet von Helli-S, 30 December 2022 - 01:50.

Viele Grüße, Helli

 

 

 

Immer cool bleiben.


#18 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 31 December 2022 - 21:36

@ Helli-S: dass du so etwas nicht gerne liest - in allen Ehren. Leider aber ist genau dies das Schicksal jeden vierten Mädchens ... Jungs sind auch betroffen, doch deutlich weniger.


Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#19 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3969 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 01 January 2023 - 07:57

@ Helli-S: dass du so etwas nicht gerne liest - in allen Ehren. Leider aber ist genau dies das Schicksal jeden vierten Mädchens ... Jungs sind auch betroffen, doch deutlich weniger.

 

 

Verstehe das aber. Es ist auch jede dritte (?) Frau von sexuellen Übergriffen betroffen, lesen tu ich das trotzdem nicht gern. 

However, hier in diesem Roman fand ich es vernünftig thematisiert.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#20 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 03 January 2023 - 17:29

Ich verstehe das auch, hatte aber das Gefühl, es einfach mal thematisieren zu müssen. Wenn mich nicht alles täuscht, hatte Atwood auch selbst ein Sch... Kindheit.


Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#21 Helli-S

Helli-S

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ennepetal

Geschrieben 07 January 2023 - 22:45

So, ich bin jetzt in Kapitel 11. Alles hat sich noch nicht geklärt, aber das ist ja Methode und kommt hier exzellent zur Wirkung. Wirklich Freund mit dem Buch werde ich wohl nicht, aber Atwood entwickelt hier doch recht differenzierte Bilder. Ich bin mal gespannt, ob mein Verdacht sich bestätigt, dass nämlich Jimmy letztlich die Seuche auslöst.

Ich warte jetzt mit meiner Schlussbetrachtung, bis ich durch bin.


Viele Grüße, Helli

 

 

 

Immer cool bleiben.


#22 Helli-S

Helli-S

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ennepetal

Geschrieben 08 January 2023 - 19:02

Und fertig. Am Schluss war es dann doch etwas anders, als ich erwartet hatte, aber im Großen und Ganzen hatte sich das schon ab dem ersten Drittel abgezeichnet. Auch nach 20 Jahren seit dem Erscheinen sind die Themas immer noch aktuell, Klimawandel soger noch viel mehr als damals. Die Genetik-Sachen finde ich jedoch zu weit hergeholt, taugen aber recht gut als Igitt-Effekt für Unbedarfte. Ein recht gutes Buch, auch wenn es etwas dahinplätschert, wie Dyrnberg oben schrieb. Für mich 6/10


Bearbeitet von Helli-S, 08 January 2023 - 19:10.

Viele Grüße, Helli

 

 

 

Immer cool bleiben.


#23 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3969 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 08 January 2023 - 19:05

Ah, interessant! Sind jetzt alle fertig? Im Januar ist ja kein Lesezirkel, dann also erst im Februar wieder frühestens


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#24 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 09 January 2023 - 09:03

Da können sich alle schon mal Gedanken über SF/Fantasy-Klassiker machen.

Bitte keine der Uralt-Schoten, Philip-K-Dick oder seine Saufkumpane. So etwas kann ich leider nicht lesen. Bin nach Jahren immer noch im Schock über dieses Kathedralenwesen und den tumben Töpfer ... und kapiere das Ganze einfach nicht.


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 09 January 2023 - 09:05.

Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#25 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3969 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 09 January 2023 - 09:06

Ich lese gerade haufenweise extrem neuen Kram aus den USA und Japan und bin ziemlich begeistert, der Kram ist nur leider noch nicht übersetzt und auf Englisch lese ich natürlich langsamer.

 

Bei Klassikern gucke ich eher in eure Richtung.

 

Wobei Engine Summer von Crowley eh auf meinem SuB liegt, aber das habt ihr sicher längst gelesen?


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#26 Helli-S

Helli-S

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ennepetal

Geschrieben 09 January 2023 - 09:50

Moin,

 

im Nachgang scheint mir, dass es Frau Atwood auch darum ging, die Nordamerikanern mit dem Holzhammer darauf hinzuweisen, was sie so tun und was daraus entstehen kann. Nicht ganz unberechtigt, aber Holhammer bleibt Holzhammer. Das Thema war ihr wohl wichtig, denn es gibt ja noch zwei verwandte Romane, die ich aber nicht kenne. Die Lust, diese zu lesen, ist gerade nicht sehr groß. Hier liegt auch noch Handmaid's Tale.

 

Von Philip Dick fand ich nur "A Scanner Darkly" wirlkich gut, bei Valis bin ich schon drei Mal abgestürzt, obwohl deutsche Version.

 

"Engine Summer" sagt mir nichts, mal gucken.


Viele Grüße, Helli

 

 

 

Immer cool bleiben.


#27 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2510 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 14 January 2023 - 10:16

Lieber Helli, die beiden verwandten Romane kannst du dir sparen. Im Grunde wird dieselbe Geschichte erzählt, mit anderen Details, dennoch. Da sie aber Jahre früher erschienen, mochte ich sie zu diesem Zeitpunkt . Handmaid´s Tale - und auch der Nachfolger - scheint für Männer bedeutend interessanter zu sein als für Frauen. Oder irre ich mich? Ich finde beide langweilig, weil unendlich vorhersehbar.


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 14 January 2023 - 10:17.

Nieder mit den Gleichmachern. Sie wollen uns durch Langeweile mürbe kriegen. Es lebe die Vielfalt, denn Gegensätze ziehen sich an!  jottfuchs.de

 

 


#28 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3969 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 14 January 2023 - 10:26

Ich bin weiblich und finde beide gut

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#29 Helli-S

Helli-S

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ennepetal

Geschrieben 14 January 2023 - 21:11

Lieber Helli, die beiden verwandten Romane kannst du dir sparen. Im Grunde wird dieselbe Geschichte erzählt, mit anderen Details, dennoch. Da sie aber Jahre früher erschienen, mochte ich sie zu diesem Zeitpunkt . Handmaid´s Tale - und auch der Nachfolger - scheint für Männer bedeutend interessanter zu sein als für Frauen. Oder irre ich mich? Ich finde beide langweilig, weil unendlich vorhersehbar.

Liebe Selma,

 

danke für deine Meinung. Dann spare ich mir die und lese bei Gelegenheit noch "Handmaid's Tale". Aber warum sollte das für Männer interessanter sein?


Viele Grüße, Helli

 

 

 

Immer cool bleiben.


#30 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3969 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 15 January 2023 - 08:08

Liebe Selma,

 

danke für deine Meinung. Dann spare ich mir die und lese bei Gelegenheit noch "Handmaid's Tale". Aber warum sollte das für Männer interessanter sein?

 

Antwort würde mich auch interessieren. Ich habe letztens gehört, dass Männer das eher gar nicht aushalten. Ich fand es als Frau schon ziemlich krass, aber sehr, sehr gut aufgebaut. Das ist für mich die ultimative Dystopie, da würde ich lieber Zombies killen.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig (Webseite wird demnächst aber eingestellt)

 

Zu meinen Podcasts hier entlang

  • (Buch) gerade am lesen:In Flammen von Paul Auster
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Offenbarung des Uhrwerks von Sven Haupt
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ninefox Gambit von Yoon Ha Lee
  • • (Film) gerade gesehen: Minions
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Margaret Atwood, Oryx and Crake, Lesezirkel, Klassiker, 2022

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0